Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 103

Afghanistan - der Anfang vom Ende?

Erstellt von strike, 02.04.2011, 01:56 Uhr · 102 Antworten · 6.476 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    eines ist sicher, auch dieser krieg ist verloren worden. ein klarer sieg für die taliban und die mudschahedinkämpfer. träumen darf man ja vom abbau ungeahnter bodenschätze...............aber abbauen wird die dort niemand.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    ...aber abbauen wird die dort niemand.
    Aus dem Westen.
    Aber denke mal einen Schritt weiter.
    Der Westen hat bis in alle Ewigkeite in dem Land verkackt.
    Dann kommen die Chinesen, leisten Aufbau- und Ausbauhilfe und bekommen im Gegenzug Schürfrechte.

  4. #53
    antibes
    Avatar von antibes
    Genau so wird es laufen. Die Chinesen interessiert es "vordergründig" überhaupt nicht, ob irgendwelche Frauen oder Homo5exuelle in Fussballstadien aufgehängt werden.

  5. #54
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    ... Die Chinesen interessiert es "vordergründig" überhaupt nicht, ob irgendwelche Frauen oder Homo5exuelle in Fussballstadien aufgehängt werden.
    Sprich: wir waren nur dort, um vor den Chinesen dort zu sein.
    Noch uebler als Begruendung fuer die Toten und die Unsummen an Geld, die dort zum Fenster rausgeschmissen wurden.
    Wo uns doch immer erzaehlt wurde, dass es - und dies ausschliesslich - um Frieden und Freiheit ginge.

    Hat eine abweichende Meinung davon nicht sogar einem BP das Amt gekostet?
    Ich komme regelrecht ins Gruebeln .......

    „Nein, wir brauchen einen politischen Diskurs in der Gesellschaft, wie es kommt, dass Respekt und Anerkennung zum Teil doch zu vermissen sind, obwohl die Soldaten so eine gute Arbeit machen. […] Wir kämpfen dort auch für unsere Sicherheit in Deutschland, wir kämpfen dort im Bündnis mit Alliierten, mit anderen Nationen auf der Basis eines Mandats der Vereinten Nationen, einer Resolution der Vereinten Nationen. […] Meine Einschätzung ist aber, dass insgesamt wir auf dem Wege sind, doch auch in der Breite der Gesellschaft zu verstehen, dass ein Land unserer Größe mit dieser Außenhandelsorientierung und damit auch Außenhandelsabhängigkeit auch wissen muss, dass im Zweifel, im Notfall auch militärischer Einsatz notwendig ist, um unsere Interessen zu wahren, zum Beispiel freie Handelswege, zum Beispiel ganze regionale Instabilitäten zu verhindern, die mit Sicherheit dann auch auf unsere Chancen zurückschlagen negativ durch Handel, Arbeitsplätze und Einkommen. Alles das soll diskutiert werden und ich glaube, wir sind auf einem nicht so schlechten Weg. […] Es wird wieder sozusagen Todesfälle geben. Nicht nur bei Soldaten, möglicherweise auch durch Unfall mal bei zivilen Aufbauhelfern. […] Man muss auch um diesen Preis sozusagen seine am Ende Interessen wahren. […]“

  6. #55
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    ...aber abbauen wird die dort niemand.
    Aus dem Westen.
    Aber denke mal einen Schritt weiter.
    Der Westen hat bis in alle Ewigkeite in dem Land verkackt.
    Dann kommen die Chinesen, leisten Aufbau- und Ausbauhilfe und bekommen im Gegenzug Schürfrechte.
    wer weis das schon. ich denke noch nicht einmal die werden dort einen krümel abbauen, denn auch die chinesen sind unerwünschte ungläubige............. aber auch sie werden im falle wenn ihre erfahrungen machen.

  7. #56
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    wer weis das schon. ich denke noch nicht einmal die werden dort einen krümel abbauen, denn auch die chinesen sind unerwünschte ungläubige............. aber auch sie werden im falle wenn ihre erfahrungen machen.
    Ob die Chinesen dann auch mal deren Freiheit am Hindukusch verteidigen müssen?

  8. #57
    antibes
    Avatar von antibes
    Der Einsatz ist doch nur unter geopolitischen Aspekten zu verstehen. Aber inzwischen haben sich die USA auch in anderen ehemaligen Sowjetrepubliken einquartiert, so dass ein Abzug aus Afghanistan nicht schwer fällt.

  9. #58
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Abziehen und 20 Atombomben drauf werfen - damit die Mohnfelder nicht mehr gedeihen
    und die Frauen und Mädchen nicht mehr von Freiheit träumen müssen.

    Ich hätte es den jungen Frauen gegönnt das sie aus aus dem Kerker rauskommen - nun
    werden sie wieder beschissene Sklavinnen sein

    Igrendwelche ungebillteten Spitzbärte werden sie wieder erniedrigen wenn sie aufbegehren,
    man wir sie schlagen wenn sie Krankenschwestern werden wollen,
    man wird sie steinigen wenn sie eine Lehrerin sein wollen

    Drum besser die grosse Bombe drauf bevor sie wieder leiden müssen

  10. #59
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Mir wird echt übel wenn man sich vorstellt was demnächst mit diesen Frauen und Mädchen geschieht
    die sich ein wenib Bildung/Ausbildung verschaffen konnten

    Dieser Einsatz wäre darum rechtens gewesen - aber man hat sich nachher zurückgezogen

    und man hat die einheimischen Frauen und Mädels verraten

    das ist die grosse Schweinerei

  11. #60
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Abziehen und 20 Atombomben drauf werfen - damit die Mohnfelder nicht mehr gedeihen
    und die Frauen und Mädchen nicht mehr von Freiheit träumen müssen.

    Ich hätte es den jungen Frauen gegönnt das sie aus aus dem Kerker rauskommen - nun
    werden sie wieder beschissene Sklavinnen sein

    Igrendwelche ungebillteten Spitzbärte werden sie wieder erniedrigen wenn sie aufbegehren,
    man wir sie schlagen wenn sie Krankenschwestern werden wollen,
    man wird sie steinigen wenn sie eine Lehrerin sein wollen

    Drum besser die grosse Bombe drauf bevor sie wieder leiden müssen
    Möchtest du der Pilot sein, der die Bombe abwirft? Die Zeit wird auch für Afghanistan kommen.
    Das geht nur ohne die herrschenden Clans und ohne Taliban, Mudschaedin, ohne sogenannte Gotteskrieger die sofort abreissen und niederbrennen was der Westen dort aufbaut.
    In Usbekistan, dem Nachbarn Afghanistans ist sie bereits gekommen. Taschkent ist wie eine Grossstadt im Westen, es gibt die Schulpflicht und Frauen und Mädchen ohne Kopftuch. Man darf Rockmusik hören ohne Prügel zu beziehen..........
    Afghanistan ist noch nicht so weit. Und wir der Westen können dies nicht ändern.

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Griechenland....der Anfang vom Ende?
    Von Lanna im Forum Sonstiges
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 09.12.08, 19:33
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.06, 16:38
  3. Der Anfang vom Ende zum Beginn ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.04.06, 12:11
  4. Flugpreise Ende Februar/Anfang März
    Von Bökelberger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.03, 21:04
  5. Afghanistan ist im Internet
    Von odysseus im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.03, 17:53