Seite 7 von 16 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 160

Abhöraffäre

Erstellt von Yogi, 24.10.2013, 22:11 Uhr · 159 Antworten · 6.808 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Arrow

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    ...Oder besser verschlüsselte eMail.

    ;)
    Wozu soviel Aufwand? Der Generalschlüssel liegt doch sowieso bei der NSA bzw. wurde denen noch ein Hintertürchen offen gelassen.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666
    @Strike, scheinheilig im dem Sinne, das deutsche Politiker und Dienste da schon länger viel oder alles gewußt haben, ja.
    Aber das in der breiten deutschen Bevölkerung mal klar wird, das die Amis (bzw. die Regierenden) Deutschland auf eine Stufe mit China und Russland stellen was die Bespitzelung angeht, das halte ich schon mal für sehr wichtig.
    Und das sollte den Deutschen auch wieder bewußt werden, wenn es mal wieder die Demokratie am Hindukusch zu verteidigen gilt.

  4. #63
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Dies, meine liebe @Dune, liegt nicht und der Hand derer, die uns das gern glauben lassen wollen.
    Ansonsten interessiert mich, was Deine Karten verlässlich mitteilen.
    Gern auch per PN.
    Oder besser verschlüsselte eMail.

    ;)
    Gib mir noch ein paar Momente... natürlich versuche ich das zu beeinflussen. Ich dachte an verschiedene Posten für uns und das Nitty wird dem Volk die Wahrheit präsentieren.
    Bis gleich

  5. #64
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Meint hier jemand, die deutsche Botschaft in USA würde nicht abhören? Bzw. es zumindest versuchen?

  6. #65
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    @Strike, scheinheilig im dem Sinne, das deutsche Politiker und Dienste da schon länger viel oder alles gewußt haben, ja. ...
    Genau das.

  7. #66
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die hören alle ab, aber wer sich in so einer Diskussion mit dem Konterfei eines Kriegsschlächters schmückt, welcher mit dem Massenmröder Churchill in einer Operation "Unthinkable" schon 1945 bis Stalingard durchmaschieren wollte, genießt wenig Glaubwürdigkeit. Lügen, Fälschungen, Geheimoperationen und Kriege - die amerikanische Blutspur ist sehr lang..

    * Vom Zweiten zum Dritten Weltkrieg: Die globale NATO und das remilitarisierte Deutschland (Teil 2) | Inland

  8. #67
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Meint hier jemand, die deutsche Botschaft in USA würde nicht abhören? Bzw. es zumindest versuchen?
    Was denn sonst?
    Aber unser Aufklärung geschieht politisch korrekt und dient ausschliesslich friedlichen und anständigen Interessen ;)

  9. #68
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Die hören alle ab, aber wer sich in so einer Diskussion mit dem Konterfei eines Kriegsschlächters schmückt, welcher mit dem Massenmröder Churchill in einer Operation "Unthinkable" schon 1945 bis Stalingard durchmaschieren wollte, genießt wenig Glaubwürdigkeit. Lügen, Fälschungen, Geheimoperationen und Kriege - die amerikanische Blutspur ist sehr lang..

    * Vom Zweiten zum Dritten Weltkrieg: Die globale NATO und das remilitarisierte Deutschland (Teil 2) | Inland
    Och menno, Du musst doch nicht überall Deinen ideologischen Mist hinterlassen und irgendwelche Oberlinken aus dem linken Hirnstübchen kramen. Du musst in der DDR schwer unter den Amis gelitten haben, mein Beileid.

  10. #69
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Arrow

    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Meint hier jemand, die deutsche Botschaft in USA würde nicht abhören? Bzw. es zumindest versuchen?
    Anzunehmen wäre es. Denn in solchen Sachen sind sie viel zu gutkläubig und rational. Was nicht sein kann, kann nicht sein, daß man Bündnispartner ausspäht. (Vielleicht steckt noch zuviel deutsche Ehre und Rittertum dahinter. Mit festhalten dieser Traditionen ist man natürlich heutzutage nicht der Hydra gewappnet.)

    Außerdem ist es auch eine Frage des Budget. Wieviel Möglichkeiten man hat in Technik, Material und Mensch für solche Praktiken zu investieren. Nur der NSA als einer der Geheimdienste der USA stehen ihm allein Jährlich 10,8 Milliarden US-Dollar zur verfügung. Tendenz steigend. Dem BND und BfV gegenüber ein Budget von 460 Millionen Euro.

  11. #70
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    James Bamford : "Viel Scheinheiligkeit bei Empörung über NSA" - Nachrichten Politik - Ausland - DIE WELT

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte