Seite 10 von 16 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 160

Abhöraffäre

Erstellt von Yogi, 24.10.2013, 22:11 Uhr · 159 Antworten · 6.841 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    vorher nachher Vergleich;

    vorher wusste man

    2004
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Während die USA mit Echelon Wirtschaftsspionage für die US Industrie in Europa betreibt,.
    warum sollte dies beim Bundeskanzler halt machen ???

    Das ganze Echelon Netzwerk war immer schon die Lanze im Wirtschafts-Krieg zwischen den USA und Europa,

    und immer schon bekannt,

    schön,
    im Nittaya gab es damals schon einen Kreis von Beton-köpfen,
    die solche Vermutungen als Paranoia von Welt-verschwörungs-spinnern abtun wollten,

    die Amis sind doch die Guten, de jagen nur Terroristen und spioneren ev. noch Siemens aus,
    aber das politische Deutschland bleibt für sie tabu,

    nun kann man sehen, wer damals naiv war.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    990
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Also auch wenn es gelöscht wurde: Wer von Euch glaubt eigentlich wichtig genug zu sein, als dass die NSA euch abhört?
    Wenn tatsächlich "flächendeckend" abgehört und die Daten erst mal gesammelt werden, um sie zur rechten Zeit gegen dich und mich zu verwenden, dann muss ich aktuell gar nicht wichtig sein. Angeblich verfügt die NSA schon seit den 70er Jahren über eine Technik und die nötigen Informationen, die sie zum Totalitarismus befähigt.

    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Meint hier jemand, die deutsche Botschaft in USA würde nicht abhören? Bzw. es zumindest versuchen?
    Versuchen ja, ansonsten stehen sie mit solchen Aktionen sehr-sehr weit hinter den Chinesen, Amis und Russen, die schon seit Jahren Unmengen an Geldern in die entsrechende Technik investieren und sie anwenden.
    Der Deutsche, bzw. unser Euro-Land hat nun mal keine Tiefseekabel zwischen den Kontinenten verlegt. Das waren andere und die haben nun die Vorteile.

  4. #93
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Halten wir doch mal fest: die Amerikaner haben traditionell eine Höllenangst, dass die Deutschen eines Tages wirtschaftlich gemeinsame Sache mit den Russen oder gar China machen könnten.

    Die Bedenken selbst sind nicht unbegründet, denn bereits die mutige Politik eines Otto von Bismarcks, der Vertrag von Rapollo oder gar die Annäherungspolitik Willi Brandts mit der folgenden Öffnung Osteuropas schwächten die amerikanische Vormachtstellung.

    Dies gilt es zu verhindern, die Meinungsmacher der Bundesrepublik versucht man mit allen Mitteln auf Linie der Atlantischen Brücke zu halten.





    * http://www.atlantik-bruecke.org/ueber-uns/

    ** Liste von Mitgliedern der Atlantik-Brücke (lesenswert)

  5. #94
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ...
    Dies gilt es zu verhindern, die Meinungsmacher der Bundesrepublik versucht man mit allen Mitteln auf Linie der Atlantischen Brücke zu halten.

    * Atlantik-Brücke e.V. ~ Über uns

    ** Liste von Mitgliedern der Atlantik-Brücke
    Auch mal einen genauen Blick auf die Gründungsmitglieder werfen.
    Ja, ja die Warburgs. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

  6. #95
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Verschwörungstheorie!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!

    us-polisei-ballermann.jpg












    Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag: Frankie, ccc...

  7. #96
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.689
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Wieso lesenswert? Immer die gleichen Wichtigtuerwichtel!
    Mir wird schwummrig: Wulff, Koch-Mehrin, zu Guttenberg, Rösler, Westerwelle, Gauck..........
    Ist das nun ein Ersatz / neue Benennung / Ergänzung zu Bilderbergern / Illuminati usw.??

  8. #97
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973
    Diese Abhöraffaire löst bei mir nur noch Heiterkeit bis Lachkrämpfe aus.
    "Freunde hört man doch nicht ab" was für ein Schenkelklopfer, richtig Freunde nicht, aber wirtschaftliche und/oder politische Gegner, zukünftige wie laufende. Also ganz einfach, wer abgehört wird ist kein Freund.
    Dann noch " es verstößt gegen deutsche Gesetze", ja und, wenn die Abhörer aber auf amerikanischen Terretorium sitzen, z.b in der US-Botschaft, in Stuttgart, Würzburg, Bamberg.......und wo sonst noch Niederlassungen der US-Streitkräfte in Deutschland sind, dann kann man nix tuen, auser eventuell Du DuDu Du Böser DuDu.
    Und rechtlich ist es eh nicht zu beanstanden, denn deutsche Gesetze gelten nicht für die Besatzungsmacht, welche sie solange ist, bis ein offizieller Friedensvertrag den Krieg beendet.

  9. #98
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.215

    Red face

    Merkels Telefon abgehört? ...und das alles zur Terrorbekämpfung.
    Angela - womöglich eine Schläferin?

  10. #99
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Merkels Telefon abgehört? ...und das alles zur Terrorbekämpfung.
    Angela - womöglich eine Schläferin?
    Hab ich doch schon mal geschrieben. Mutti ist ne Kommunistin.

  11. #100
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Diese Abhöraffaire löst bei mir nur noch Heiterkeit bis Lachkrämpfe aus. "Freunde hört man doch nicht ab" was für ein Schenkelklopfer, richtig Freunde nicht, aber wirtschaftliche und/oder politische Gegner, zukünftige wie laufende. Also ganz einfach, wer abgehört wird ist kein Freund. Dann noch " es verstößt gegen deutsche Gesetze", ja und, wenn die Abhörer aber auf amerikanischen Terretorium sitzen, z.b in der US-Botschaft, in Stuttgart, Würzburg, Bamberg.......und wo sonst noch Niederlassungen der US-Streitkräfte in Deutschland sind, dann kann man nix tuen, auser eventuell Du DuDu Du Böser DuDu. Und rechtlich ist es eh nicht zu beanstanden, denn deutsche Gesetze gelten nicht für die Besatzungsmacht, welche sie solange ist, bis ein offizieller Friedensvertrag den Krieg beendet.
    Endlich mal einer der Tacheles spricht, geschuldet sicher den leidvollen Erfahrungen seiner Vorfahren mit dem anglo-amerikanischen Bombenterror auf Dresden. Wie man hier in der Runde sieht, gibt es leider nicht wenige Westdeutsche, die brühwarm alles unreflektiert aufnehmen, was man ihnen seit 1945 medial eintrichtert. Die Mitteldeutschen dagegen sind ihre Besatzer schon 1994 losgeworden und dies schafft vermutlich einen anderen Blick auf deutsche Geschichte und aktuelle politische Zusammenhänge. Dass ein Friedensvertrag gemäß Haager Landkriegsordnung und Genfer Konventionen zur Beendigung eines Krieges gehören, andernfalls nur einfacher Waffenstillstand herrscht, wussten schon unsere Altvorfahren nach Beendigung des ersten Weltkrieges.

    schafe.jpg

    ...

Seite 10 von 16 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte