Seite 81 von 96 ErsteErste ... 3171798081828391 ... LetzteLetzte
Ergebnis 801 bis 810 von 953

9/11 Conspiracy und artverwandtes

Erstellt von Kumanthong, 11.04.2013, 14:47 Uhr · 952 Antworten · 44.212 Aufrufe

  1. #801
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.297
    Hat der sich schon wieder von der Schlaegerei erholt? Na gruess schoen

  2.  
    Anzeige
  3. #802
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.954
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Hat der sich schon wieder von der Schlaegerei erholt? Na gruess schoen
    Viele Grüße zurück... er vermisst die Big 7 sehr... Strahlend vor Freude ist er, dass Frankie ihn und uns enttarnt hat. Angelas selbst gebackene Plätzchen und der Tee 'Roter Oktoberwind' ein Gedicht

  4. #803
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    456
    sorry aber jetzt wird`s langsam albern.......ich frage mich was unser Friedensnobelpreisträger..Ihr wisst schon wer ...so als nächstes im Schilde führt..

  5. #804
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.820
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Hast du schonmal Bilder von der Judenvernichtung im 3. Reich gesehen? Die sind so schlimm, dass man es kaum ertragen kann.
    Ich frage mich wie wir mit dem Finger auf andere zeigen können, mit dieser abartigen Vergangenheit?

    Meinst du nicht, dass Nationen und Regierungen lernfähig sein können? Es ist heute auch in den USA allgemein anerkannt, dass im Vietnamkrieg Dinge getan wurden, die aus heutiger Sicht, auch in den USA, undenkbar erscheinen. Wieso sollten wir für uns diese Erkenntnis in Anspruch nehmen, sie den USA aber nicht zugestehen? Politik ist ein schmutziges Geschäft, und Krieg ist ein noch viel schmutzigeres.

    Ich nehme für mich nicht heraus beurteilen zu können, was die richtige Handlungsweise in Sachen Syrien ist. Ausser Frage steht für mich allerdings, dass Assad ein Verbrecher ist, der Minderheiten unterdrückt, Dissidenten "verschwinden" lässt, Gefangene foltert und mordet. Genauso steht ausser Frage, dass mindestens 80% der Rebellen, vor allem die aus dem Ausland, auch aus Deutschland, eingesickerten, keinen Deut besser sind.

    Ich halte es zumindest für plausibel, dass der ausser Frage stehende Giftgasangriff von Rebellen durchgeführt wurde, mit erbeuteten Giftgasgranaten, um die USA zum Eingreifen zu zwingen. Assad würde kein Interesse daran haben, dass die UN Beobachter zeitnah ihre Untersuchung durchführen, weil vielleicht feststellbar gewesen wäre aus wessen Beständen das Gas kam, nämlich letzendlich aus seinen eigenen. Er kann auch nicht so blöd sein, einen einen solchen Angriff selbst durchzuführen, da er von der Drohung der USA wusste. Die Rebellen könnten den UN Konvoi angegriffen haben, um die Untersuchung zu verhindern, damit am Ende nicht doch auffliegt, dass sie es waren. Man weiß es einfach nicht, vieleicht war alles auch ganz anders...?

    Obamas Kapitalfehler war sicherlich, besagte "rote Linie" überhaupt zu erwähnen, denn jetzt ist er in Zugzwang, wenn er nicht zunehmend als Papiertiger erscheinen und international sein Gewicht behalten will.
    Zustimmung bis auf einen Punkt, Assad gehört einer Minderheit an, und hat bisher Minderheiten gegenüber der Mehrheit, Sunniten geschützt. Daher auch der Konflikt mit Hussein im Irak, welcher mit sunnitischer Minderheit, über die schiitische Mehrheit regierte.

    Der Islam ist noch zersplitterter als das Christentum, und anscheinend noch unversöhnlicher, wenns um den rechten Glauben geht.

  6. #805
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Zustimmung bis auf einen Punkt, Assad gehört einer Minderheit an, und hat bisher Minderheiten gegenüber der Mehrheit, Sunniten geschützt. Daher auch der Konflikt mit Hussein im Irak, welcher mit sunnitischer Minderheit, über die schiitische Mehrheit regierte.

    Der Islam ist noch zersplitterter als das Christentum, und anscheinend noch unversöhnlicher, wenns um den rechten Glauben geht.
    Stimmt, hab ich wohl falsch ausgedrückt. D.h. also er unterdrückt keine Minderheit, sondern die Mehrheit. Was die Sache nicht besser macht.

    Was die unversöhnlichkeit des Islam angeht hast Du sicher recht!

  7. #806
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.203
    Chris67, ich glaube der Prozentsatz müsste umgkehrt lauten (lt. Wiki et al): 80 % die FSA und 20 % Islamisten jedweder Couleur wobei die Grenzen zwischen beiden mitunter wohl fließend sind.

  8. #807
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Nur die Amis????
    Was ist mit all den unzähligen anderen Kriegsverbrechen von so vielen Nationen?
    Das ist eben dein Problem und mein (unser) Problem mit dir! Dein extrem ausgeprägter Ami-Hass mit den riesengroßen Scheuklappen für die Verbrechen auch anderer Nationen!

    Zu @KKC Hier gibt es m.E. niemand, der den Amis kritiklos hinterherläuft! Mir stinkt aber diese engstirnige Einseitigkeit, die in Amerika das einzig Böse sieht!
    Was ist mi den Verbrechen ? Es geht hier eben um die USA . Die USA die mit den Finger auf andere zeigen ( aktuell Syrien ) , aber selbst einige Leichen im Keller haben .

    Das ist das der Punkt . Weiss nicht warum man das Verteidigen sollte .

  9. #808
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Wie ich schon schrieb: Man verwirre IHN nicht mit Fakten. Er hat eine Mission. Und wenn man der im Wege steht, dann wird er beleidigend und meldet einen bei den Moderatoren.

    Bisher hat er es hier noch Jedem gezeigt, so die Eigenwerbung. Muahhhhhhhhhh....

    P.S.: Und wer von "USA-Faschisten" schreibt, der ist eh nicht ernst zu nehmen. Der sollte mal eher seine Nase in die Geschichtsbücher stecken anstatt russischen Propagandasendern zu huldigen und gefakten Videoclips zu glauben. Absolut nicht ernst zu nehmen, der Jung. Wobei ich den vorher nur putzig fand - inzwischen halte ich ihn für Jemanden, der ernsthaft nicht ganz rund läuft.
    Dein Problem ist das nie Argumente hast und alles was dir nicht in den Kram passt als Russenpropaganda abstempelst .

    Obwohl Russia Today das auf keinen Fall ist . Schau halt mal auf Wikipedia nach .

    Obwohl das ja auch Propaganda fuer dich ist.


    Was soll man zu dir noch sagen . DU wirfst mir einseitgkeit vor aber selbst bist du 100 % verblendet .


    Was bist du eigenltich ? halber ammi oder hebraer ?

    Wenn du dich hier weiter wie ein Kindergartenkind benimmst , werde ich dich auch weiter melden .

  10. #809
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Hast du schonmal Bilder von der Judenvernichtung im 3. Reich gesehen? Die sind so schlimm, dass man es kaum ertragen kann.
    Ich frage mich wie wir mit dem Finger auf andere zeigen können, mit dieser abartigen Vergangenheit?

    Meinst du nicht, dass Nationen und Regierungen lernfähig sein können? Es ist heute auch in den USA allgemein anerkannt, dass im Vietnamkrieg Dinge getan wurden, die aus heutiger Sicht, auch in den USA, undenkbar erscheinen. Wieso sollten wir für uns diese Erkenntnis in Anspruch nehmen, sie den USA aber nicht zugestehen? Politik ist ein schmutziges Geschäft, und Krieg ist ein noch viel schmutzigeres.

    Ich nehme für mich nicht heraus beurteilen zu können, was die richtige Handlungsweise in Sachen Syrien ist. Ausser Frage steht für mich allerdings, dass Assad ein Verbrecher ist, der Minderheiten unterdrückt, Dissidenten "verschwinden" lässt, Gefangene foltert und mordet. Genauso steht ausser Frage, dass mindestens 80% der Rebellen, vor allem die aus dem Ausland, auch aus Deutschland, eingesickerten, keinen Deut besser sind.

    Ich halte es zumindest für plausibel, dass der ausser Frage stehende Giftgasangriff von Rebellen durchgeführt wurde, mit erbeuteten Giftgasgranaten, um die USA zum Eingreifen zu zwingen. Assad würde kein Interesse daran haben, dass die UN Beobachter zeitnah ihre Untersuchung durchführen, weil vielleicht feststellbar gewesen wäre aus wessen Beständen das Gas kam, nämlich letzendlich aus seinen eigenen. Er kann auch nicht so blöd sein, einen einen solchen Angriff selbst durchzuführen, da er von der Drohung der USA wusste. Die Rebellen könnten den UN Konvoi angegriffen haben, um die Untersuchung zu verhindern, damit am Ende nicht doch auffliegt, dass sie es waren. Man weiß es einfach nicht, vieleicht war alles auch ganz anders...?

    Obamas Kapitalfehler war sicherlich, besagte "rote Linie" überhaupt zu erwähnen, denn jetzt ist er in Zugzwang, wenn er nicht zunehmend als Papiertiger erscheinen und international sein Gewicht behalten will.

    Dem ist nichts hinzuzufuegen . 100 % Zustimmung .

  11. #810
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.297
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Was bist du eigenltich ? halber ammi oder hebraer ?
    Das läuft bei dir unter sachlichen Argumenten?

Seite 81 von 96 ErsteErste ... 3171798081828391 ... LetzteLetzte