Seite 55 von 98 ErsteErste ... 545535455565765 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 978

9/11 Conspiracy und artverwandtes

Erstellt von Kumanthong, 11.04.2013, 14:47 Uhr · 977 Antworten · 50.029 Aufrufe

  1. #541
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.536
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Auch bist es meist du und Dieter , die Einseitig die Flagge der USA hochhalten . Oder nicht ?
    Nicht gleich sauer werden , ist doch alles nicht boese gemeint . Von meiner Seite zumindest .
    Ich für mich kann nur wiederholen, daß mir die Verbrechen der USA sehr wohl bewußt sind!
    Aber Verbrechen dieser Art haben nicht nur die Amis, sondern alle Völker zu allen Zeiten begangen,
    wie es auch hier #532 treffend beschrieben wurde!
    Und dann ärgert es mich eben, wenn einseitig nur die Amis für alles Böse der Welt herhalten sollen!

    @rolf2Alle Gesellschaften haben gemordet und werden weiter morden, das gehört zu unserer Natur.

    Hallo Kumanthong! Du bist ein bisschen wie ich! Erst an die Decke gehen und nach ein paar Minuten ist der vermeintliche Ärger verraucht!

  2.  
    Anzeige
  3. #542
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Ich für mich kann nur wiederholen, daß mir die Verbrechen der USA sehr wohl bewußt sind!
    Aber Verbrechen dieser Art haben nicht nur die Amis, sondern alle Völker zu allen Zeiten begangen,
    wie es auch hier #532 treffend beschrieben wurde!
    Und dann ärgert es mich eben, wenn einseitig nur die Amis für alles Böse der Welt herhalten sollen!

    @rolf2Alle Gesellschaften haben gemordet und werden weiter morden, das gehört zu unserer Natur.

    Hallo Kumanthong! Du bist ein bisschen wie ich! Erst an die Decke gehen und nach ein paar Minuten ist der vermeintliche Ärger verraucht!

    Ich gebe dir Recht . Aber Strike hat mir gelehrt , das es sogar verboten ist Nicht .... und .... Verbrechen in einem Satz zu nenen .
    Wie auch immer .

    Ich finde auch , das eigentlich alle Dreck am Stecken haben ( ausser der Schweiz vieleicht ) . Man koennte die USA in dem Zusammenhang das kleinere Uebel nennen .

    Aber ein Vorbild sind sie und ihr Demokratie Verstaendnis definitiv nicht , fuer mich .

    Ich bin eher ein Anhaenger von Sozialer Marktwirtschaft , Abruestung und echter Demokratie .

  4. #543
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.536
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Also ist Rockefeller unschuldig , weil er Mengele nur finanziert hat , aber selbst niemand umgebracht hat ?
    Tut mir leid, aber dies ist wieder ein Paradebeispiel deiner abenteuerlichen und schlecht recherchierten Sicht der Dinge!

    1. Großzügige Finanzierung erfuhr das Institut von der amerikanischen Rockefeller-Stiftung von 1932 bis 1935 für die Zwillingsforschung durch von Verschuer. Kaiser-Wilhelm-Institut für Anthropologie, menschliche Erblehre und Eugenik

    2. Im Sommer 1936 legte Mengele das medizinische Staat5examen ab und trat erst Monate später eine Assistentenstelle in diesem Institut an! Josef Mengele

    Rockefeller hat Mengele nicht finanziert!

  5. #544
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Tut mir leid, aber dies ist wieder ein Paradebeispiel deiner abenteuerlichen und schlecht recherchierten Sicht der Dinge!

    1. Großzügige Finanzierung erfuhr das Institut von der amerikanischen Rockefeller-Stiftung von 1932 bis 1935 für die Zwillingsforschung durch von Verschuer. Kaiser-Wilhelm-Institut für Anthropologie, menschliche Erblehre und Eugenik

    2. Im Sommer 1936 legte Mengele das medizinische Staat5examen ab und trat erst Monate später eine Assistentenstelle in diesem Institut an! Josef Mengele

    Rockefeller hat Mengele nicht finanziert!
    Sie haben aber sein spaeteres Programm finanziert ,wie auch den Grundstein fuer die spaeteren Verbrechen gelegt .
    Also haben sie ihn doch indirekt finanziert ?
    Ohne Rockefeller keine Eugenics in Deutschland ?

    War anscheinend die falsche Wortwahl meinerseits .

    Aendert aber am End-Ergebniss nichts .

  6. #545
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.443
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Wir wurden in der Schule auch gezwungen nach Buchenwald zu gehen .Aber was genau habe ich jetzt falsch gemacht in deinen Augen ?
    Also-gezwungen nach z.B.Buchenwald zu gehen,wurden damals ganz andere.Du wurdest moeglicherweise von Deinen Eltern oder der Schule oder von wer weiss wem dazu "in die Pflicht genommen", was ja fuer die Deine Allgemeinbildung nicht ganz abtraeglich gewesen sein sollte.

    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Ich wollte mit dem Post lediglich einen vergessenen Teil der Geschichte beleuchten .
    Speziel weil es die heiligen Kreuzritter fuer Freiheit - USA - in einem ganz schlechtem Licht dastehen laesst .
    Die meisten der hier Postenden wissen schon altersbedingt,wie in der Vergangenheit oeffentlich Kritik an den USA geuebt wurde durch z.B.Demonstrationen gegen Apartheid,den Vietnamkrieg oder auch Abruestung(vorrangig in den 70gern sowohl im Westen, als auch im Osten)Trotzdem bleiben fuer ebenddiese Generation auch die "Wohltaten" der Amerikaner nach dem 2;WK speziell im Westen in bleibender Erinnerung.

    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Also bitte . Was wolltest du jetzt genau von mir ??Ps: Ich habe alle Uniformen die ein Kunde will / bezahlen kann .
    Genau dieses:Es sei Dir gegoennt,dass Du ueber Internet Deine finanzielle Basis fuer Dein Leben begruendest- aber Deine letzte Antwort ist ein Beispiel dafuer,dass- sagen wir mal etwas verklausuliert-Deine Diskussionsbasis etwas "unreif" rueberkommt.
    Du verklickerst Uniformen aller Art,unabhangig mit welcher Geschichte sie moeglicherweise verbunden sein koennten-Hauptsache der Kunde zahlt.Waere es denkbar,dass Du da auch ganz unbefangen damit umgehen wuerdest,sagen wir mal z.B.die Generalsuniform von Baby Doc oder von .......(braechte allein schon wegen des leiblichen Umfanges der Traeger hinsichtlich der Groesse der Uniformen einen betraechtlichen Reingewinn)?Handelst Du mit Devotionalien, die zwar nicht beim Kaeufer-jedoch aber Allgemein in der Oeffentlichkeit Anstoss erregen koennten(ich meine jetzt mal nicht ganz offensichtlich verbotene Devotionalien).Koenntest Du Dir sicher sein,dass mit den von Dir verklickerten Uniformen moeglicherweise sehr viel Unrecht in der Welt begangen sein kann und glaubst Du , dass Du argumentativ gegenueber Deinen Kaeufern Einfluss nehmen kannst auf die rechtmeassige Verwendung der von Dir verkauften Artikel ?
    Um es mal fuer mich klarzustellen:Persoenlich lehne ich es grundsaetzlich ab,von irgendjemand Uniformen,Uniformteile,Orden u.a. anzunehmen,zu kaufen oder was auch immer-egal ob es sich dabei um amerikanische, deutsche oder haitianische Teile handelt.
    Und ja,ich war vorige Woche mal wieder in Berlin und durch Zufall am Checkpoint Charlie vorbeigelaufen- es widert mich an, wie dort 24 Jahre nach dem Mauerfall immer noch unkommentiert die grosse Kohle mit Uniformteilen der Alliierten, der NVA und ja auch mit FDJ-Hemden und Bannern der verflossenen DDR gemacht wird.

    Letztendlich werfe ich Dir aber nicht deine Geschaefte vor, sondern lediglich die von Dir gewaehlte Argumentation gegenueber der hier im Thread bemuehten vorrangig Herren mit durchaus treffsicherer Argumentation zu der von Dir im Stakkato aus dem WWW hervorgezerrten "Irritationen"der Weltgeschichte.

  7. #546
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.938
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Ich finde auch , das eigentlich alle Dreck am Stecken haben ( ausser der Schweiz vieleicht ) .
    Na, ganz so harmlos waren (und sind?) die Eidgenossen auch nicht gerade, denn außer der Hilfeverweigerung für Flüchtige (Stichwort 'das Boot ist voll'), die vielen das Leben kostete, haben die Schweizer ganz ausgezeichnete Finanz-Geschäfte mit dem 3. Reich gemacht. Die ....-Bonzen haben ihre Vermögen (die kaum jemals auf ehrliche Art erworben wurden) in Milliarden-Höhe (Reichsmark) in der Schweiz deponiert, dazu noch große Mengen von 'Raubgold', wobei den Banken durchaus bekannt war, dass es sich um geraubtes Vermögen von Juden handelte. Letzteres hat sogar eine Schweizer Kommission ('Bergier-Kommission') vor ca. 15 Jahren im Auftrag der Regierung ausdrücklich festgehalten. Was natürlich nicht ausblieb war, dass hier wieder alle möglichen Interessensgemeinschaften das Ergebnis in Frage stellten und so wie wir im Nitty auch mit dem Erbsenzählen anfingen und versuchten jedes Komma zu relativieren.

    Wenn hier im Forum also weiter Erbsen gezählt werden sollen, wer denn nun mehr Dreck am Stecken hat, wer weniger Tote zu verschulden hat oder wer nicht 'oft genug' in den Medien als Übeltäter aufscheint, dann wünsche ich viel Spaß! Wie schon erwähnt, alle haben Dreck am Stecken, der eine mehr und der andere weniger.

    Übrigens bin ich durchaus der Meinung, dass der der weniger 'Dreck' aufzuweisen hat, deswegen kaum als der 'bessere' zu bezeichnen ist, denn meist kommt der 'wenigere Dreck' daher, dass manche Länder nicht ausreichend Möglichkeiten hatten ihre Stecken vollzuschmieren.

    'Homo Homini Lupus' nannten das die alten Römer, und die mussten es ja wissen!

  8. #547
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.610
    Wow, sehr schön ausgedrückt! Ich finde auch, wer Militaria kauft hat irgendwie ein devotes Verhältnis dazu. Dabei ist es egal ob er den Mist im Sammlerschrank aus deutscher Eiche aufbewahrt oder ihm vorm Spiegel in 'ner Generalfeldmarschall-Uniform einer abgeht.

  9. #548
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Koenntest Du Dir sicher sein,dass mit den von Dir verklickerten Uniformen moeglicherweise sehr viel Unrecht in der Welt begangen sein kann und glaubst Du , dass Du argumentativ gegenueber Deinen Kaeufern Einfluss nehmen kannst auf die rechtmeassige Verwendung der von Dir verkauften Artikel ?
    Schwer zu beantworten . Aber ich weise auf meiner Homnepage darauf hin ,das alle Gegenstaende nur zu Vorfuehrungs-zwecken verkauft werden . Sprich Reenactment oder Airsoft/Paintball .

    Was der Kunde dann ich echt damit macht ,weiss ich nicht und interesiert mich auch nicht .
    Da ich keine Waffen verkaufe , glaube ich nicht das von meinen Waren Gefahr aus geht .

    Uebrigens sind DDR und NVA Sachen mit am beliebtesten .

    Ich finde man kann Militaria sammeln und trotzdem die Ideologie des Landes verachten .

  10. #549
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Wow, sehr schön ausgedrückt! Ich finde auch, wer Militaria kauft hat irgendwie ein devotes Verhältnis dazu. Dabei ist es egal ob er den Mist im Sammlerschrank aus deutscher Eiche aufbewahrt oder ihm vorm Spiegel in 'ner Generalfeldmarschall-Uniform einer abgeht.
    Kommt sicher auf die Person an .
    Ich sammle eigentlich alles was alt ist und interesante Technik hat .

    Finde das jetzt nicht so devot .

    Was sammelst du denn ?

    Fussnaegel ? Alte Baterien ? Tesco Plasticktueten ?

  11. #550
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.259
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Und ja,ich war vorige Woche mal wieder in Berlin und durch Zufall am Checkpoint Charlie vorbeigelaufen- es widert mich an, wie dort 24 Jahre nach dem Mauerfall immer noch unkommentiert die grosse Kohle mit Uniformteilen der Alliierten, der NVA und ja auch mit FDJ-Hemden und Bannern der verflossenen DDR gemacht wird.
    Noch schlimmer fand ich die in NVA-Uniform posierenden vor dem Brandenburger Tor. Eigentlich ein Bild, über das man froh ist, dass man es nicht mehr sehen muss. Es fiel mir schwer meinem Unmut nur durch Worte Luft zu machen.

Seite 55 von 98 ErsteErste ... 545535455565765 ... LetzteLetzte