Seite 13 von 96 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 953

9/11 Conspiracy und artverwandtes

Erstellt von Kumanthong, 11.04.2013, 14:47 Uhr · 952 Antworten · 48.075 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    War in 'nem anderen Thread:

    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    [...]PS : Du hast mir immer noch keine Daten ueber die Benzinmengen der Maschinen am 9/11 geliefert , nachdem du dein Maul so aufgerissen hast .
    Google hilft.

    Ich hab das gerade mal für Flug AA11 überschlagen.

    Die Maschine war eine B777-223ER. Für die B777-200ER finde ich eine Tankkapazität von 90.774 Litern und eine Reichweite von 12.200 km.

    Die Luftlinie Boston - LA ist etwa 4170 km

    Das entspricht gut einem Drittel der Reichweite, also sollte ein gutes Drittel der Tankkapazität ausgenutzt worden sein, zuzüglich eines gewissen Sicherheitsaufschlags, also 30.000 Liter plus x.

    Ich schätze, dass etwa 35.000 Liter getankt wurden.

    Die 300 zurückgelegten Kilometer von Boston nach NY sind dabei fast zu vernachlässigen. Es werden sicher noch über 30.000 Liter an Bord gewesen sein.

    Im übrigen tanken diese Kisten Kerosin, das in den Eigenschaften irgendwo zwischen Dieselöl und Petroleum liegt, und keinesfalls Benzin.


    Für Flug UA175 darf jemand anderes rechnen
    Ich muss michübrigens korrigieren, es war eine B767-223ER (nicht 777), die Zahlen passen aber zur 767.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    "Für Flug UA175 darf jemand anderes rechnen."

    Und, hat da mal jemand gerechnet?

  4. #123
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Flug UA 175 war eine 767-222. Die 767-200ER hat gegenüber der 767-200 einen zusätzlichen Rumpftank von 27.558 Litern. Das muss man also von den 90.774 Litern der -200ER abziehen, bleiben etwa 53.000 Liter für die 767-200.

    Die geplante und die geflogene Flugstrecke war die gleiche wie bei Flug AA 11. Man kann also von einer etwa gleich großen Menge Treibstoff ausgehen, also ebenfalls gut etwa 30.000 Liter Kerosin.

    Übrigens hat eine B767-200 ER ein MTOW (maximum Take Off Weight) von ca. 180 t. Die Maschinen waren weder voll beladen, noch voll betankt, dürften aber bestimmt etwa 100 t gewogen haben. Man kann sich in etwa vorstellen wie das aussieht, wenn 100 t mit ca. 800 km/h in ein Gebäude geschoben werden, und zwar ziemlich genau so wie es auf den Videos zu sehen ist.

    Edit:
    Absatz eins ist eigentlich irrelevant, da sich die Treibstoffmenge nach der zu fliegenden Strecke rechnet (und nach der Beladung), nicht nach der Reichweite oder dem Tankvolumen. Ist klar, dass die bei fast gleichen Maschinen fast genau gleich ist.

  5. #124
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.436
    Zitat Zitat von Samuimike1 Beitrag anzeigen
    Fox News, BBC CNN, ARD, ZDF, das sind die Richtigen. Sie bringen das, was Murdoch und Co. vorschreiben.
    Dann nenn doch deine bevorzugten Quellen! Etwa Kopp-Verlag? lupo cattivo? politaia? YiGG? polskaweb????????????
    Oder saugst du dir das selbst aus deinen Fingern?

    Ich berufe mich fast ausschließlich Wikipedia
    Schau doch mal unter Verschwörungstheorien zum 11. September 2001
    Wo sonst findest du (wie hier unter Einzelnachweise) ALLES von ALLEN Seiten besehen?

  6. #125
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.436
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Die geplante und die geflogene Flugstrecke war die gleiche wie bei Flug AA 11. Man kann also von einer etwa gleich großen Menge Treibstoff ausgehen, also ebenfalls gut etwa 30.000 Liter Kerosin..
    Die Treibstoffmenge war nicht relevant für den nur minimal "verspäteten" Einsturz!
    Da Das Flugzeug wesentlich tiefer einschlug, war die statische Belastung entsprechend höher und bewirkte das frühere Nachgeben der durch den Brand geschwächten Stahlträger!

    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...-de_DE.svg.png

  7. #126
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Mir ist das klar. Es gibt wesentlich mehr Einflussgrößen als nur die Menge verbrennenden Treibstoffes, z.B. die Last oberhalb der Einschlagstelle, der Aufschlagwinkel, wieviele tragende Elemente wurden bereits beim Aufschlag deformiert, etc. etc.

    Die Frage nach der Treibstoffmenge wurde an anderer Stelle gestellt, und ich habe versucht sie zu beantworten.

  8. #127
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Also hat gefälligst der Nicht-Verschwörer für sämtliche Schwurbel-Ideen den Gegenbeweis zu führen?
    Sollte es nicht umgekehrt sein?
    Weder noch. Es geht mir gar nicht um Beweise. Es geht mir ums Gegenteil. Es gibt Dinge, die kann oder will man nicht beweisen. Und das sollte man dann eben so stehen lassen.
    Fakt ist: es ist nicht bewiesen, welche Hintergründe 9/11 hat. Punkt!
    Das heißt, niemand kann behaupten, die offizielle Darstellung ist wahr und auch niemand, dass einer der "Verschwörungstheorien" sahr sind. Und niemand kann auch belegen, dass die andere Darstellung falsch ist. Aber genau das wird ja getan. Es wird so getan, als wenn die offizielle Darstellung ein Fakt ist. Und nur das verurteile ich.

    Das ist genauso wie bei der Frage nach Urknall vs. Gott. Es sind beides Theorien. Niemand kann etwas nachweisen, aber eben das Gegenteil auch nicht widerlegen. Und daher sollte man auch niemanden verurteilen oder auslachen, wenn jemand eine andere These hat. Das hat einfach etwas mit menschlichem Anstand zu tun - mit Toleranz vor anderen Meinungen.

    Jetzt verstanden?

  9. #128
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Weder noch.
    Fakt ist: es ist nicht bewiesen, welche Hintergründe 9/11 hat. Punkt!
    Das heißt, niemand kann behaupten, die offizielle Darstellung ist wahr und auch niemand, dass einer der "Verschwörungstheorien" sahr sind. Und niemand kann auch belegen, dass die andere Darstellung falsch ist.
    Gut beschrieben . Da sehe ich auch das Problem . Die eine Seite versucht immer die andere als verrueckt oder dumm darzustellen .

    Wobei ich keine der angeblichen Wahrheiten zu 100 % glaube .

    Diese Umfrage zeigt das deutlich . Es glauben mehr Menschen an eine Verschwoerung etc. , als dem 9/11 report .

  10. #129
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    Bilder und VDOs, WTC 7. Pentagonloch, Absturzstelle von Flug 93 in Shanksville sagen doch alles!

    9/11: Die Flugzeug-Lüge durch Bilder belegt - The Intelligence

  11. #130
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    Unser Herrmann2 meint:
    Wieviel Menschen sind dafür nötig! Und alle halten dicht? Jahrelang? Wieviel Geld könnten die verdienen?
    Aber mir ists egal! Mach dich ruhig weiter lächerlich!

    Ich behaupte: Verbrecherbanden und kriminelle Vereinigungen verraten nichts

    Lucky Larry Silverstein verplappert sich. Pull it down

Seite 13 von 96 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte