Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 74

9/11 - 10 Jahre danach

Erstellt von strike, 09.09.2011, 08:18 Uhr · 73 Antworten · 4.924 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.828

    9/11 - 10 Jahre danach

    Die USA wirtschaftlich schwer angeschlagen und hoch verschuldet.
    Immer noch eine Weltmacht?
    Europa ein Huehnerhaufen und mit unsicherer Zukunft.
    Immer noch ein Zukunftsmodell?

    Osama wuerde wohl schmunzeln, wie erfolgreich und welche Konsequenzen sein Anschlag letzten Endes hatte.


    Was meint ihr?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    7.391
    Wirtschaftlich schwer angeschlagen war die USA vor dem 11.Sept 2001 auch schon zu sehr. Deshalb war das Erfolgskonzept "Internationaler Terrorismus" der letzte Ausweg. Oder anders gesagt, der Strohhalm an dem man sich festklammerte. Mit dem Erfolg das sie damit noch die anderen, im laufe der Zeit von einmal nicht 10 Jahren, mit in die Tiefe gerissen haben.

  4. #3
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    nach 9/11 begann eine neuer Zeitablauf

    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Wirtschaftlich schwer angeschlagen war die USA vor dem 11.Sept 2001 auch schon zu sehr. Deshalb war das Erfolgskonzept "Internationaler Terrorismus" der letzte Ausweg.
    Bravo Punktlandung.

    Bestimmte Banken scheinen im Voraus wissen, wenn terroristische Anschläge sind die stattfinden, und sie machen eine Menge Geld.
    (SocGen Rogue Trader Jerome Kerviel )

    Nach Kerviel: "Der beste Trading-Tag in der Geschichte der Société Générale war der 11. September 2001.


    Zitat Zitat von strike
    Osama wuerde wohl schmunzeln, wie erfolgreich und welche Konsequenzen sein Anschlag letzten Endes hatte.
    oder wie schrieb ein kritischer Zeitgeist;
    Also rein so von der Logistik und der "militärischen" Planung her muss man Al Quaida für den 9/11 ein grosses Kompliment machen:

    * Sie haben es geschafft, durch die Security an den Flughäfen von Boston und NY zu kommen (die Security ist übrigens in der Hand eines Cousins von GWB).
    * Sie haben dafür gesorgt, dass die US Air Force, die eigentlich mit dem Schutz von NY und Washington beauftragt gewesen wäre, zwecks Übung abwesend war.
    * Es ist ihnen mit Hilfe Allahs gelungen, die physikalischen Gesetze (Stahl Schmelzpunkt ...) ausser Kraft zu setzen.
    * Es ist ihnen gelungen, ein Flugzeug ohne Tragflächen und Triebwerke ins Pentagon zu fliegen.
    * Es ist ihnen gelungen, im Vorfeld der Anschläge massive geheime Bauarbeiten im 34. und 97. Stock des WTC durchzuführen.
    * Es ist ihnen gelungen, am Wochenende vor 9/11 offiziell und mit 3-wöchiger Vorankündigung den Strom auszuschalten (keine Eingangskontrolle, keine Überwachungskameras, keine Security)
    * Ausserdem haben sie es fertig gebracht, im WTC1 und 2 Termit- oder Termat-Ladungen zu platzieren, um die Stahlpfeiler des Fundaments zu durchschneiden und einen kontrollierten Abriss zu bewerkstelligen.
    * Dito gilt auch für WTC7
    * Und last but not least konnten sie sowohl CSI:NY also auch FBI etc. davon überzeugen, die zerstörten Stahlträger nicht weiter zu untersuchen, sondern sofort unbesehen nach Singapur zwecks Verschrottung zu verkaufen.

    Deshalb nochmals: Hut ab, Al quaida, habt ihr echt toll hingekriegt. Und das ohne jegliche amerikanische Hilfe. Denn letzteres wäre ja eine gaaaaanz böse Verschwörungstheorie!
    Dieser 'Anschlag' hat dem US-industriellen Militärapparat die Führungsrolle zementiert und alle Vasallen auf Kurs gebracht.
    Heute sind wiederum immer noch alle auf die Weltleitwährung angewiesen. Abkömmlinge werden momentan wieder auf 'demokratischen Kurs' gebomt.

  5. #4
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    938
    Für mich ist der 9/11 der Reichstagsbrand der USA.

    Die "Demokratie" wird 10 Jahre nach dem Fall des Ostblock nicht mehr benötigt. Ein neuer Feind für das dumme Fußvolk muss auch her, da kommen uns die Moslems aus dem Nahen Osten und Asien gerade richtig. Die brauchen unbedingt unser ach so tolles System. Als Nebeneffekt wird China gleich mit eingekreist.
    Nebenbei wird durch die angefangenen Angriffskriege ein gigantischer Profit des militärisch industriellen Komplex, der Ölkartelle und der Drogenmafia CIA eingefahren. Das natürlich auf Kosten der Steuerzahler die noch garnicht geboren sind.
    Läuft alles wie am Schnürchen.

    Gestaunt habe ich gestern nicht schlecht, da kam auf VOX 9/11 Mysteries. Natürlich zur schlechtesten Sendezeit, aber sehr interessante Theorien. Hier ging es um das Gebäude WTC 7, welches definitiv gesprengt wurde.

    Hatte am 9.11.01 frei und habe es sofort mitbekommen und im Einkaufscenter in einer Kneipe am Fernseher verfolgt.
    Die ganze Geschichte kam mir nicht koscher vor, da mir der Flugzeugabsturz in Amsterdam aus den tiefen des Gedächnis hochkam. Das getroffene Gebäude dort ist auch nicht in sich zusammen gefallen. Stahl schmilzt nicht von so einem Feuer. Es gibt nicht ein Gebäude auf der Welt, dass nach einem Absturz so pulverisiert wurde wie die in New York.

    Meine einzige Hoffnung ist, dass die US-Bevölkerung irgendwann aufwacht und ihre/unsere korrupte faschistische Allianz wegfegt. Wir Europäer werden das definitiv nicht schaffen.


    Nachtrag:
    zum Film 9/11 Mysteries

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.834
    Banbagau, wansuk und Jarga, ihr habt schon XXXXXX XXX XX XXX XXXXXX!

    Dieter, bitte etwas zurückhaltender!

    Chris67

  7. #6
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    938
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Banbagau, wansuk und Jarga, ihr habt schon XXXXXX XXX XX XXX XXXXXX!
    Na dann bin ich ja beruhigt.
    Und ich dachte schon du wärst alleine der XXXXX XX XXX XXXXXX hat.

  8. #7
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.180
    Für die Verschwörergläubigen: 9/11

  9. #8
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Für die Verschwörergläubigen: 9/11
    Schöner Artikel! Auf viele der genannten Fakten kommt man mit ein bisschen Nachdenkn allerdings auch selbst.

  10. #9
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.828
    Um ein solches Ding "zu drehen" haette es meiner Meinung nach zuviele Mitwissende benoetigt.
    Planung, Umsetzung, Reaktion.

    Das haette man m.E. niemals alles "unter der Decke" halten koennen.
    Insofern ist - ohne die technischen Details qualifizieren zu koennen - fuer mich das Ereignis am 11. September unzweifelhaft.

    Ueber die anschliessenden Reaktionen darf man sich allerdings streiten.
    Inwiefern die Konsequenzen angemessen, in "den Kram" gepasst haben und eventuell sogar schon geplant waren.

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    vor 10 Jahren war ich online im Nittaya unterwegs, der TV lief im Hintergrund auf CNN,
    da gings dann los,

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    off topic:
    Im Moment passiert Geschichte

    2 entführte Flugzeuge wurden ins World Trade Center gecrashed.
    Pentagon brennt.
    nach dem 2 Flugzeug machte ich dann den Fred auf.

    (wenn ich mir heute, 10 Jahre später, in dem Fred so meine Visionen von damals durchlese ...)

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tsunami - das Leben danach
    Von monkey im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.08, 00:07
  2. Heiraten und danach?
    Von Thighlander im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.02.08, 19:05
  3. "The Beach - Ko Phi Phi danach"
    Von Maenamstefan im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.07, 12:53
  4. Sprachkurs und danach AE
    Von Pustebacke im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.07, 11:20
  5. Der Tag danach...
    Von Kali im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.10.04, 09:57