Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 75

8.Mai 2015 in Berlin

Erstellt von joachimroehl, 23.04.2015, 21:10 Uhr · 74 Antworten · 4.757 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.033
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Man sollte diese "Gedenkstätte" in Berlin abreissen, dann gibt es auch nichts mehr zu feiern.
    Ich suche immer noch die Gedenkstätte für die über 7000 toten Deutschen, die von "Migrantischen Fachkräften" totgetreten oder gemessert wurden.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668
    Kollateralschäden??

  4. #53

  5. #54
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668
    Guter Artikel; der ganze Hype ein Rohrkrepierer.

    Warum erinnert mich das irgendwie an P.ussy Riot??

  6. #55
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.742
    Was für'n Gewese wegen einiger ungewaschener und schlecht frisierter Rocker. Briefmarke auf die behaarten Ärsche rauf und zurück nach Russland schicken.

  7. #56
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Was für'n Gewese wegen einiger ungewaschener und schlecht frisierter Rocker. Briefmarke auf die behaarten Ärsche rauf und zurück nach Russland schicken.
    Meinst, die nimmt die Post mit? Der Chef von den Nightwolves war in einem Interview bei AL Jazeera, hat irgendwelchen Mist gelabert von einer neuen westlichen Geheimwaffe "organisiertes Chaos" und dass Russland den spirituellen Halt bieten soll, wenn die Welt untergeht oder sowas. Durchgeknallt. Sollen die mal weiter orthodoxen, vielleicht findet sich ja ein Mullah, der gegenhaelt in Berlin

  8. #57
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, es gibt auch genügend "Mutige" die eine Gegendemo vorbereiten? Ich würde in Wien mitmachen mit einer leeren Bierflasche aufs russische Bike. Mir reicht es schon, das ewige "Erinnern" aller jüdischen Weltverbänden und jetzt kommt zu allem Übel noch dieser russische Sche.i.ss dazu, wer braucht sowas eigentlich?
    Ich bin da so gespalten, wenn ich entscheiden müsste, was mir lieber ist.
    Ein parr russische Biker, oder 5.000 Türken, die Allahu akhbar skandierend durch Wien laufen.

    Ich denke noch mal drüber nach.

  9. #58
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Ich denke sogar, das diese Biker sich recht friedlich verhalten werden. Sie wissen genau was sonst kommt.
    Mir gehen nur diese ewigen Gedenk und Sieges/Befreiungsfeiern auf den Senkel.
    Ich würde die ganzen Überbleibsel des dritten Reiches alle wegreissen.
    Die fast täglichen Aufwärmdokus über A.dolf und Co. braucht auch keiner.

  10. #59
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.311
    Die Geisteshaltung und "Friedlichkeit" verdeutlichen (besser entlarven) eigene Darbietungen:



    In dem Kreis ist selbst der ausländische Sympathisant nur ein "Unterworfener".

    Dagegen waren Nürnberger Auftritte langweilig. Nur Nordkorea kann da mithalten.
    Mag sich wirklich Irgendwer im Westen auf dieses geistige Niveau begeben?

  11. #60
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    nvIMG_0551-1000x667.jpg nv10985418_375516045969730_7000224047602589203_n.jpgnv11218804_375517215969613_8632615520175335562_n.jpg nv11043535_375514595969875_610975429842950939_n.jpg
    nv11058759_883629398363894_6255715669780544854_n.jpg nv11202958_883628738363960_6523039168281324957_n.jpg

    Die Jungs haben ihre Tour trotz Schikanen von deutsch-polnischer Seite fortsetzen können. Herzliche Empfänge hat es in Budapest gegeben, im slowakischen Bratislava slawisch traditionell mit Brot und Salz. Wie die österreichischen Medien berichten, wurde am Samstagabend Wien erreicht und das Denkmal auf dem Schwarzenbergplatz besucht. Heute soll die Tour weiter nach München führen, wo am Montag ein Aufenthalt bei BMW, die meisten Jungs bevorzugen deutsche Maschinen.. geplant ist, anschließend ein Besuch des nahen KL Dachau mit einem Blumengedenken. Spannend inwieweit Vernunft bei unseren Regierenden doch noch einsetzen mag, nachdem sich gezeigt hat, dass eben keine propagandistische Schlägertruppe auf Feuereisen gekommen ist, sondern meist jung gebliebene Russen, die einfach ihre Vorfahren an historischen Plätzen in ganz Europa ehren wollen. Das Ziel Berlin am 8. und 9.Mai ist bisher nicht aufgegeben worden und wie man im Netz an unterschiedlichen Stellen sehen kann, die Unterstützung von deutscher Bikerseite unerwartet hoch.

    500 Zuschauer, Jubel: "Nachtwölfe" am Samstagabend in Wien eingtroffen | www.heute.at und aus der Slowakei http://hn.hnonline.sk/slovensko-119/...epokoje-748751

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mai Charoenpura Konzert in Berlin
    Von phimax im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.10, 15:53
  2. Treffen in Berlin 08-09. Mai
    Von Tschaang-Frank im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.09, 20:01
  3. Singha Fete in Berlin 8./9. Mai 2009
    Von Hippo im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.09, 13:18
  4. Pattaya Nacht in Berlin am 18.03.2002
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.02, 06:38
  5. Thai´s in Berlin
    Von Thai im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.10.01, 00:25