Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 85

3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

Erstellt von strike, 03.10.2009, 09:30 Uhr · 84 Antworten · 6.274 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Sensemann011

    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    322

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Was ist...?
    dafür hab ich nicht unterschrieben, wenns nen freien Tag gibt ist das ok.
    Aber im allgemeinen geht mir die Einheit am A.. vorbei, hat nichts gebracht!!!
    Viele Ossis sagen ja selbst das es früher besser war

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="780632
    Zitat Zitat von strike",p="780610
    Ernsthaft:
    heisst also, der Nationalfeiertag ist Dir (auch) ziemlich "wurscht"?
    Ja, deshalb haben wir ja an dem Tag geheiratet, damit der Tag trotzdem für etwas gut ist

    Ich war [highlight=yellow:0472834f18]damals gegen eine schnelle Vereinigung[/highlight:0472834f18], weil es doch ...
    Im ersten Moment war ich ja fürchterlich erschrocken, aber beim Weiterlesen merkte ich dann, Du meintest ja gar nicht die Hochzeit.
    Na und damit mein Postings nicht ganz umsonst war, herzlichen Glückwunsch zum Fünfjährigen.

  4. #23
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Zitat Zitat von Sensemann011",p="780664
    Viele Ossis sagen ja selbst das es früher besser war
    viele Wessis auch

  5. #24
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Zitat Zitat von Sensemann011",p="780664
    Viele Ossis sagen ja selbst das es früher besser war
    Ja klar, wenn man in einem Gefängnis sitzt muss man sich ja um nichts sorgen.
    Ausser, dass man halt nicht raus darf...


    PengoX

  6. #25
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Jeder Ostdeutsche sieht das von seiner ganz persönlichen Situation aus.
    Diejenigen, die seit den 90ern arbeitslos oder sonstwie benachteiligt sind (in verfallendem Landstrich wohnend usw.), klagen natürlich, da sie die gewonnenen Freiheiten (z. B. die Reisefreiheit) nicht nutzen können. Sehr oft trotz intensiver Bemühung.

    Ich klage nicht, da meine persönliche Bilanz positiv ist.

    Die Revolution verlief in zwei Etappen, gekennzeichnet durch einen Spruch und seine Abwandlung.

    1. Sturz der Diktatur durch eine Bewegung, welche unter dem Ruf "Wir sind das Volk" in der Mehrheit die DDR umgestalten wollte.

    2. Plötzlich, nach dem 9.11., ergab sich ein einheitlicheres Bild mit vielen schwarzrotgoldnen Fahnen und dem abgewandelten Ruf "Wir sind ein Volk". Andere Kräfte dominierten jetzt und setzten sich als Realisten letztendlich durch, vorangebracht durch Kohl, der die Gunst der Stunde nutzte.

    Froh, das SED-Regime los zu sein, kam ich mir trotzdem anfangs im eignen Land fremd vor.
    Dieses Gefühl ging aber vorbei, auch durch persönliche Kontakte in den Westen.

    Gruß

    Micha

  7. #26
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Na wer im Osten jammert, dem ist sowieso nicht zu helfen.
    Selbst als Hartz4er gehts einem im Osten besser als in der DDR.

  8. #27
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="780613
    Der Bürgerrechtler Jens Reich hat mehr Anerkennung und Unterstützung für die Opfer des SED-Regimes gefordert.
    Für Opfer aller Art gibt es traditionell in Deutschland keine Unterstützung. Auch die Justiz ist allgemein nur auf maximalen Täterschutz hin optimiert.

    Der Jubel für die Einheit ist längst vorbei, jeder hat seine eigenen Sorgen hinsichtlich Arbeitsplatz etc.

    Ich war hier mal in Pankow, also im ehemaligen Ostberlin, auf der VHS in einem Englischkurs, war der einzige Wessi unter lauter Ossis. Von denen hörte man nur wie gut es ihnen angeblich in der DDR ging, sichere Arbeitsplätze, soziale Gerechtigkeit......alles war viiieeeeellll besser als jetzt.

    Lange hab ich da natürlich nicht ausgehalten, ich hab gedacht, ich bin unter eine Bande von völlig Bescheuerten geraten, einfach sagenhaft...
    Die sprachen ja auch nicht über Dein Leben, sondern über ihres und ihre persönlichen Erfahrungen und Eindrücke.

    Was daran ist bescheuert? Du warst eben nur nicht unter Deinesgleichen.

  9. #28
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="780613
    war der einzige Wessi unter lauter Ossis. Von denen hörte man nur wie gut es ihnen angeblich in der DDR ging, sichere Arbeitsplätze, soziale Gerechtigkeit......alles war viiieeeeellll besser als jetzt.
    Genau!
    und die ärztliche Versorgung war ja in der DDR so toll. da wurden kaputte Zähne noch gezogen, anstatt wie jetzt zu retten und zu sanieren ;-D ;-D ;-D
    ja war schon toll in der DDR

  10. #29
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Zitat Zitat von messma2008",p="780751
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="780613
    war der einzige Wessi unter lauter Ossis. Von denen hörte man nur wie gut es ihnen angeblich in der DDR ging, sichere Arbeitsplätze, soziale Gerechtigkeit......alles war viiieeeeellll besser als jetzt.
    Genau!
    und die ärztliche Versorgung war ja in der DDR so toll. da wurden kaputte Zähne noch gezogen, anstatt wie jetzt zu retten und zu sanieren ;-D ;-D ;-D
    ja war schon toll in der DDR
    Die haben ja auch nicht von Zähnen, sondern über sichere Arbeitsplätze und soziale Gerechtigkeit gesprochen.

  11. #30
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Zitat Zitat von messma2008",p="780749
    Na wer im Osten jammert, dem ist sowieso nicht zu helfen.
    Selbst als Hartz4er gehts einem im Osten besser als in der DDR.
    Auf Dauer nicht.
    Die SED-Herrschaft war übel, aber das Leben nicht so elend, wie Du vielleicht glaubst.
    Die persönlich gefühlte Wertigkeit war für manche früher größer, indem sie z. B. in einem Industriebetrieb arbeiteten und das Gefühl hatten, gebraucht zu werden und was zu schaffen. Dabei stellte sich bescheidener Wohlstand ein. Bei wem das wegfiel und wer dadurch ganz unten landete, der fühlt sich natürlich schlecht.

    Materiell hatte ich damals keine großen Ansprüche. Die sprichwörtliche Banane hat mich nicht gelockt.
    Was mich auf die Palme brachte war die geistige Enge und Bevormundung von oben und die fehlende Freiheit.

    Gruß

    Micha

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist ER gross oder klein? :-)
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.09, 14:40
  2. Taxin ersucht Asyl in Gross Britannien
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 23.09.08, 16:53
  3. wie gross ist den bei euch der Gewichtsunterschied
    Von Joerg_N im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.09.05, 11:50
  4. Augenblicke der Freude
    Von Chonburi's Michael im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.04, 15:21