Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 85

3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

Erstellt von strike, 03.10.2009, 09:30 Uhr · 84 Antworten · 6.275 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Zitat Zitat von Silom",p="780617
    ... und nun die große Preisfrage:
    Warum wurde der 3.10. als Tag der Dt. Einheit gewählt und nicht der 19.11., als tatsächlich die Grenzen geöffnet wurden?
    ... der 09.11. wurde vermutlich nicht genommen, weil ja nicht von der Politik diktiert, sondern eher von einem Versehen "gesteuert"
    Wäre wohl zu deutlich in Erinnerung gerufen, dass die Politik oft schläft, wenn nicht der Zufall nachhilft.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Zitat Zitat von strike",p="780610
    Ernsthaft:
    heisst also, der Nationalfeiertag ist Dir (auch) ziemlich "wurscht"?
    Ja, deshalb haben wir ja an dem Tag geheiratet, damit der Tag trotzdem für etwas gut ist

    Ich war damals gegen eine schnelle Vereinigung, weil es doch abzusehen war, dass man ein komplett anderes System nicht von heute auf morgen in "blühende Landschaften" verwandeln konnte. Mir taten die DDR-Bürger richtig leid, weswegen ich heute noch z.B. die osdeutschen Fußballvereine solidarisch fanmässig unterstütze.

    Besser wäre es gewesen, die DDR zu reformieren und dann 10 Jahre später beide deutsche Staaten abzuschaffen (also um 2000 herum), um dann gemeinsam in die EU aufzugehen und dann ca. 2020 in eine WU. Das wäre sinnvoll gewesen.

    Aber so konnte nur Elend herauskommen und ein großes frustriertes Jammertal Deutschland.

    Wenn ich feiern würde, dann würde ich die komplette Zeit der eigenständigen Montagsrevolutionen bis zum Sturz der Mauer nehmen. Das ging vom Volk aus - ohne weitgehende Staatseinmischung. Alles nach dem Mauerfall war doch wieder nur nationale Berechnung von Kohl & Konsorten, die nur ihre deutschnationale Brille aufhatten. Wenn sie gedurft könnten, hätten sie doch gleich Polen, Österreich-Ungarn usw. gleich mit zurück ins Reich geholt.

    Ich freue mich also über die Freiheit des Volkes (wovon leider ja auch nicht mehr viel übrig bleibt dank Schäuble), aber nicht über ein größeres unwichtiges Land in der Mitte Europas. Generell finde ich Nationalfeiertage blöde, auch in anderen Ländern. Ist ja logisch.

  4. #13
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    kann heut nicht mal einkaufen, wußte gar nicht daß heut Feuertag ist, bleibt der Kühlschrank halt leer. Nervt, da arbeitet man die ganze Woche und dann sind am Samstag alle Geschäfte zu. Ähh, was gibts denn eigentlich zu feuern ? Meinen Neverendingsolizuschlag nehm ich mal an.

    resci

  5. #14
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Zitat Zitat von resci",p="780636
    kann heut nicht mal einkaufen, wußte gar nicht daß heut Feuertag ist, bleibt der Kühlschrank halt leer. Nervt, da arbeitet man die ganze Woche und dann sind am Samstag alle Geschäfte zu. Ähh, was gibts denn eigentlich zu feuern ? Meinen Neverendingsolizuschlag nehm ich mal an.

    resci
    Geh dir an die Tanke ne Pizza holen.

  6. #15
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="780613
    Ich war hier mal in Pankow, also im ehemaligen Ostberlin, auf der VHS in einem Englischkurs, war der einzige Wessi unter lauter Ossis. Von denen hörte man nur wie gut es ihnen angeblich in der DDR ging, sichere Arbeitsplätze, soziale Gerechtigkeit......alles war viiieeeeellll besser als jetzt.
    Okay, okay, okay, das allerdings gibt mildernde Umstände für Dich.

  7. #16
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    9. November haette ich besser gefunden, aber der 3. Oktober (also der Tag der formalen Einheit) ist auch o.k., wann wurde nochmal die D-Mark in der DDR eingefuehrt? Waere auch ein Feiertagsdatum gewesen...

    Tja, in der Nacht vom 9. auf den 10. November habe ich fremden Menschen zum ersten und letzten Mal ca. 5 DM in Muenzen in die Hand gedrueckt, fuer einen Schluck Rotkaeppchen Sekt. Das war in Schoeneberg, und ein paar voellig euphorische Ossis standen mit einem stinkend knatternden Wartburg mit Ostberliner Nummernschild an einer Telefonzelle und wollten ihre Verwandten und Freunde anrufen, das sie "drueben" sind.
    Ich muss zugeben, in dieser Nacht war ich ziemlich gepegelt, allerdings kein Alkohol... Es war wie ein Film fuer mich, bin nach Hause gegangen und habe mich schlafen gelegt. 6 Stunden spaeter bin ich dann zum Brandenburger Tor gefahren, auf die Mauer geklettert. Weiter zur Bornholmer Strasse, dort dann rueber nach Ostberlin.

    Anfang Maerz haben dann Freunde und ich ein leerstehendes Haus im Prenzlauer Berg besetzt, fuer die folgenden 19 Jahre war das meine Heimat. Haeuser besetzen war auch in der DDR verboten, sowieso fuer Auslaender bzw. den "Klassenfeind". Wir wurden wie Gaeste aufgenommen, sowohl von der Bevoelkerung, als auch von den offiziellen Stellen. Gut, die Offiziellen hatten eh nicht mehr viel Macht, und sie hatten richtig Angst vor uns Besetzern. Absolut gewaltbereite und kompromisslose HausbesetzerInnen aus dem wilden Westberlin, die Strassenzuege in Schutt und Asche legen wenn sie nicht bekommen, was sie haben wollen. Das Beispiel Mainzer Strasse (wers nicht kennt muss mal googeln oder bei Youtube suchen ;) ) hat den Magistrat von Ostberlin schon schwer beeindruckt. Man, das waren aber auch Schlachten da, schlimmer als in Kreuzberg... ;-D

    Ich habe die gesammte Entwicklung des PrenzlBerg bis heute hautnah mitbekommen. Auch ein Stueck mitgestaltet, mein Beitrag zur Einheit. Nach 19 Jahren ist die Sanierungsbirne dann aber auch bei unserem Haus angekommen, und ich bin wieder zurueck nach Zehlendorf gezogen. Der ach so hippe PrenzlBerg ist mir heute fremd, es ist nicht mehr der Kiez in dem ich wohnen moechte.

    ...my five cent.

    Chock dii, hello_farang

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    ...lang ist es her...ich war gerade in Australien, habe von einem Abstecher aus Samui, mir das Ganze im April 1990 angeschaut und bin bald zurueck nach Samui, nach Allem war das eine gute Entscheidung, die ich bis Heute nicht bereut habe!

    Fern all dieser so Deutsch-Deutschen Befremdlichkeiten....

  9. #18
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Zitat Zitat von hello_farang",p="780644
    ... wann wurde nochmal die D-Mark in der DDR eingefuehrt? Waere auch ein Feiertagsdatum gewesen...
    Der 11.6.1990 war es.
    Na das sehen aber einige ganz aaaaanders.
    Ich kenne Leute, die diesen Tag zum Volkstrauertag machen würden ......
    Wie aus einem allgemein vom DDR-Bürger akzeptierten (Schwarz)Kurs 1:10 (oder so ähnlich) dann 1:1 (bzw. 1:2) wurde wird wohl für immer eines der grossen Mysterien der Kohlregierung bleiben.

    Gleichzeitig wurden Löhne, Gehälter, Renten, Mieten, staatliche Leistungen und allerdings auch Schulden der Firmen 1:1 umgestellt.
    Das führte - so die Meinung von Experten - in der Folge zu massiven wirtschaftlichen Problemen.
    Damit verbunden stieg auch die deutsche Staatsverschuldung immer weiter an.
    Riesige Betrugsfälle wurden bekannt, bei denen astronomische Summen ins "Nirvana" verschwanden.
    Und die bundesdeutschen Banken einen beispielslosen Reibach (Vermögen des Steuerzahlers!!!) machten, der heute noch die Augen der Banker besonders am 03.10. eines jeden Jahres glänzen lassen.
    Für die könnte es derartiges alle 5 Jahre geben

    Also von daher wäre der 11.06. wohl eher der "Tag des schnellen Geldes"

  10. #19
    Avatar von Niko

    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    121

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Habe ja nur 15km bis zu ehemaligen grenze, mal schauen ob ich heute mal hinfahre.

    Da etwas kunst am grenzübergang

    Ein Opfer


    von da kam der schuß


    oder doch aus dem grenzbunker?




    Ein andere Anlage









  11. #20
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: 3.Oktober - wie gross ist die Freude bei Euch?

    Klar @strike,
    ich habe auch am Bahnhof Zoo Kurse bekommen von 1:15 bis sogar 1:19. Kannste Dir ganz entfernt vorstellen, was das fuer einen Punk und Hausbesetzer bedeutet?! Man nennt mich nicht erst seitdem ich nach Siam reise "Kolonial-Punk". Aber wir haben die Kohle in Ostberlin natuerlich mit vielen Freunden auf vielen Festen durchgebracht. Etwas investiert fuer die Waehrungsumstellung... , aber das haben alle mit Kontakten damals gemacht. Da wurde Geld verbrannt ohne Ende, und man bekam sogar noch was raus?!!

    Erinnere mich gerne an die alten Zeiten zurueck.
    Auch an den den Tag Mitte Juli 1990, als ploetzlich ca. 250 Hools vom BFC vor unseren besetzten Haeusern auftauchten um Aerger zu machen. Naja, es wird vielleicht noch eine handvoll Leute geben in der Christinenstrasse und Lottumstrasse, die sich noch dran erinnern koennen. Die ostberliner Polizei ist ploetzlich mit 8-10 LKWs vorgefahren, und hat die Hools verdroschen. Tags drauf kamen sie (die Polizisten!) wieder, und haben abgebaute Grenzzaeune (von der Ecke Bornholmer Strase) gebracht, die wurden bis in den zweiten Stock aussen an die besetzten Haeuser geschraubt vor die Fenster. Als Schutz vor Steinwuerfen. Angebracht wurden die nicht von der Polizei, sondern NVA-Grenztruppen!!! War ne verrueckte Zeit damals...

    Chock dii, hello_farang

    p.s.: "Volkstrauertag", der ist gut.

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist ER gross oder klein? :-)
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.09, 14:40
  2. Taxin ersucht Asyl in Gross Britannien
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 23.09.08, 16:53
  3. wie gross ist den bei euch der Gewichtsunterschied
    Von Joerg_N im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.09.05, 11:50
  4. Augenblicke der Freude
    Von Chonburi's Michael im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.04, 15:21