Seite 62 von 111 ErsteErste ... 1252606162636472 ... LetzteLetzte
Ergebnis 611 bis 620 von 1106

2013 - Deutschland hat die Wahl

Erstellt von strike, 01.03.2013, 06:35 Uhr · 1.105 Antworten · 50.495 Aufrufe

  1. #611
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich die Grünen nicht mag und den Kommunisten Trittin schon gar nicht, aber der Trittin fährt wirklich mit dem Fahrrad ins Rathauscenter Pankow zum Einkaufen und scheint auch wirklich allein zu sein. Also, keine Extrawürste. Sehe den ab und zu mal beim Einkaufen. Der hat eine Wohnung hier bei mir um die Ecke in der Florastraße. Der scheint wirklich das zu leben, wovon er spricht.
    ..hast recht, sehe ihn da und im Schloßpark auch gelegentlich. Bekannt ist, dass er keinen Führerschein hat und zudem Nichtschwimmer ist. Ohne weiteren Kommentar aus Weissensee und ich habe schon gewählt.

  2.  
    Anzeige
  3. #612
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ... zudem Nichtschwimmer ...
    Und das hilft bzw. schadet genau wobei?


  4. #613
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    beim freien Bewegen zu Wasser, Land und in der Luft..

  5. #614
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    beim freien Bewegen zu Wasser, Land und in der Luft..
    Bin drauf und dran den Knochen fuer den Knarf zu entfernen...wenn der das sieht,dann kommt der doch glatt mit gelben Flugautos

  6. #615
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ... beim freien Bewegen zu Wasser, Land und in der Luft. ...
    Ja, man kann ja schliesslich auch fahren lassen ;)

    F: Sie selbst haben keinen Führerschein.
    A: Doch, einen Fahrradführerschein.
    F: Und keinen Autoführerschein der Umwelt zuliebe?
    A: Nein, ich hatte nie die Gelegenheit, den Führerschein zu machen. Wenn ich Geld hatte, bin ich davon immer lieber in Urlaub gefahren.
    F: Werden Sie da jetzt umdenken im Sinne Ihrer Partei?
    A: Nein, ich habe es zur Zeit nicht nötig, ein Auto selber zu fahren. Das ist das Privileg eines Ministers.
    Die Grünen und das Auto: Interview mit Jürgen Trittin - SPIEGEL ONLINE

  7. #616
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von aalreuse Beitrag anzeigen
    wie bitte...der hat da soviel Blödsinn geschrieben das es sich nicht weiter lohnt darüber zu reden..... da ist Hopfen und Malz verloren....

    Allein schon an dem Satz "Es wird niemand gezwungen Kredite aufzunehmen" zeigt er das er absolut nichts begriffen hat
    Es ist etwas anderes, etwas Gängiges als richtig anzusehen, weil es zumeist genutzt wird oder etwas Gängiges in Frage zu stellen und festzustellen, dass auch gängige Dinge durchaus unvernünftig sind.
    Der Satz stimmt ja - egal, ob bei Privatpersonen, Firmen oder Staaten. Es gibt heutzutage zudem andere Methoden, sogenannte Blasen. Im Grunde sind es auch Kredite, aber ohne realen Gegenwert. Damit steigert man die Geldmenge, ohne dass die wirklich existiert.
    Theoretisch müsste man diese später zurückzahlen. In der Praxis ist dem aber nicht so, weil es immer Menschen gibt, die die Blasen dauerhaft aufrecht erhalten könnten.

    Durch die Verbandelung von Staaten und Banken sind reale Schulden ja eh schon in virtuelle Schulden umgewandelt worden.
    Leider gibt es ja praktisch keine Staaten ohne Schulden mehr. Im Grunde müssten die ja schon alle pleite sein. Aber es finden sich immer noch Geldgeber - virtuell.
    Kleiner glaubt ernsthaft, dass die Schulden jemals zurückgezahlt werden. Und die Zinsen steigen auch dauerhaft.
    Das geht bis zu einem bestimmten Punkt. Hier entsteht dann die klassische Win-Win-Situation von Staaten und Geldgebern.
    Solange ich denken kann, ging die Schuldenuhr immer schneller. Schon in den 70ern hörte ich, dass man an die zukünftigen Generationen denken sollte. Es gab immer mehr Schulden und den nächsten Generationen ging es immer besser.

    Ich halte Schuldenmachen von Staaten für unnötig und nicht gut. Aber die virtuelle Praxis ist nicht so schlimm, wie es immer behauptet wird. Ich weiß das aus eigener Erfahrung.
    Daher halte ich es für völlig falsch, den Bürger noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen. Es gibt doch genügend patriotische Bekloppte, die den Staat auf irgendeine Weise unterstützen. Das reicht komplett aus. Und wenn die dabei auch noch Kohle machen... na und. Solange der Bürger dadurch nicht mehr belastet wird, kann doch gerne so viel Kohle machen, wie er will. Selbst dem größten Patrioten gönne ich das.

  8. #617
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Knarf hat in #591 völlig recht, als erste Maßnahme könnte man die Steuern ordentlich senken, wenn man die 80 Mrd. Steuersubvention für die Rentenkasse beseitigt, und die Bestandsrenten um diesen Betrag prozentual kürzt (ca. 20%), dann H4 abschaffen und statt desen Lebensmittelspenden an diese Klientel durch die nunmehr entlasteten Bürger, sowie statt Wohnung und Wohngeld halt Asyle der charitativen Verbände, keine Subventionen mehr an Daimler, Bauern etc. Mit den dann gesparten Abgaben, sind die Mehrkosten für die Lebensführung einfach auszugleichen. oder?
    Auch wenn du es ironisch meinst, hast du das wunderbar zusammengefasst. Es ist tatsächlich so. Man spart sogar nicht nur genauso viel, sondern im Durchschnitt mehr, weil ja der ganze Verwaltungskram wegfällt.
    Rechne doch mal selber aus:
    Nehmen wir an, ich verdiene 1000 EUR. Nun gebe ich einem hungerleidenen Bettler auf der Reeperbahn 500 EUR in Cash. Wieviel kommen dann bei ihm an? 100%

    Und wenn ich 50% Steuern zahle und alle Steuern nur für Hungerleidende benutzt werden... wieviel kommen da wohl bei ihm an?
    Abziehen muss man erst mal die nötigen Gebäude für die Verwaltung, die Personalkosten inkl. Versicherungen und sonstige Sozialleistungen der Amtsmitarbeiter, den ganzen Schreibkram, IT, Heizkosten, Portokosten usw. Dann kommen die Prüfkosten, ob derjenige überhaupt einen Anrecht hat. Derjenige muß extra zum Amt, sich evtl. noch dumme Sprüche anhören, endlose Formulare ausfüllen.... Am Ende hat er vielleicht 100 EUR von meinen 500. Also 20%. Die übrigen 80% wandern in den Gulli.

    Wenn ich von München nach Bibione fahren will, nehme ich den Weg über die Alpen und nicht über Nordpol und hinten rum, um am Ende aus Afrika Richtung Italien zu gelangen. Aber genau so funktioniert das Sozialsystem.

    Und wieviel kommt wohl bei den Rentenversicherungen an? Die machen das ja nicht umsonst - wollen ja auch Geld verdienen.
    Ich bin immer für den direkten Weg. Das ist effektiv und gut für die Betroffenen. Ansonsten gewinnen immer Versicherungen und der Staat. Daher muss der Staat weg und durch einfache Organisations-Software und private und ehrenamtliche Hilfsorganisationen ersetzt werden.

  9. #618
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Na, das wurde ja Zeit.
    Endlich kommt die Wahrheit ans Licht.

    Und GottseiDank noch kurz vor den Wahlen.
    Über die pöse 3 Prozent-Ein-Themen-Partei.

    Dem SPIEGEL sei Dank.
    Auch ohne genannten Autor oder Nachrichtendienst.
    So etwas weiss man einfach.



    AfD-Landesverbände fürchten rechte Unterwanderung - SPIEGEL ONLINE
    Powered By CDUSPDFDPGRUENE.

  10. #619
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.040
    SPD-Chef : Scharfe Kritik an Gabriels Hausaufgaben-Vorstoß - Nachrichten Politik - Deutschland - DIE WELT

    Ja, von all den gravierenden Problemen, die Deutschland derzeit hat, ist das Hausaufgaben-Problem sicher das wichtigste und wird den Wahlkampf maßgeblich beeinflussen...
    Wieso kriegt dieser ........... überhaupt noch einen einzigen Diäten € hinterhergeworfen ???

  11. #620
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Siggi Pop mal wieder. Schade eigentlich, dass ich den Steinbrück heute Abend nicht sehen kann...

Ähnliche Themen

  1. Wahl in NRW
    Von Sammy33 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 15.05.10, 18:46
  2. Wahl-O-Mat
    Von phimax im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.09, 07:58
  3. 18.01.09 Wahl in Hessen
    Von Fred im Forum Sonstiges
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.01.09, 00:01
  4. Wahl am 23.12.07
    Von Conrad im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.07, 02:37
  5. Wahl 2005
    Von Chak2 im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.05, 09:41