Seite 40 von 111 ErsteErste ... 3038394041425090 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 1106

2013 - Deutschland hat die Wahl

Erstellt von strike, 01.03.2013, 06:35 Uhr · 1.105 Antworten · 50.479 Aufrufe

  1. #391

  2.  
    Anzeige
  3. #392
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    "Der Postillon" ist witzig.

  4. #393
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101

    Wahlplakate sind doch inhaltslose Nonsens Poster ...

  5. #394
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Wahlplakate sind doch inhaltslose Nonsens Poster ...
    Danke, dass Du das nochmal unterstreichst!

  6. #395
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Wahlplakate.
    Naja.

    Besser waere es genau hinzuhoeren, wenn denn mal tatsaechlich thematisiert wird, wie sich die GRUENENSPDCDUCSUFDP dieses Land zur Beute machen. Und ihre Macht zementieren.

    Operation "Abendsonne" war heute den ganzen Tag Thema in HR-info.

    Karriere-Katapult
    Der schnelle Aufstieg vor der Wahl


    "Operation Abendsonne" vor der hessischen Landtagswahl?
    Rasante Stellenbesetzungen und massenhafte Beförderungen vor einer anstehenden Wahl - ein neues Phänomen ist das nicht. Auch die hessische Landesregierung muss sich derzeit wieder den Vorwurf des Postengeschachers gefallen lassen.

    Die Opposition im Wiesbadener Landtag nennt es "Operation Abendsonne", der offizielle Titel ist vermutlich "beamten- und laufbahnrechtliche Ausnahmen". Der Vorwurf: Die bisherige Regierung bringt noch schnell Parteigänger in der Verwaltung unter oder befördert diese über mehrere Gehaltsstufen.

    Damit würden zum einen jene dauerhaft versorgt, die bislang treu die Stange gehalten haben. Außerdem könne so eine bestimmte parteipolitische Haltung in der Verwaltung zementiert werden.

    Eingeführt hat den Begriff "Abendsonne" übrigens Schwarz-Gelb vor der Bundestagswahl 2005 und damit der damals rot-grünen Bundesregierung vorgeworfen, noch schnell Posten und Pöstchen zu schaffen. Doch die Kritik, in aller Eile eine Vielzahl von Beförderungen zu bewilligen, die taucht in der jüngsten Geschichte immer wieder auf - quer durch die Parteienlandschaft und auf allen Verwaltungsebenen: 1994 im Frankfurter Stadtparlament, 1998 gegen die Regierung Kohl, 2005 gegen die rot-grüne Bundesregierung und jetzt gegen die Wiesbadener Landesregierung.

    Immer wenn ein Machtwechsel nach der Wahl nicht unwahrscheinlich ist, scheinen Regierungen für eine "Operation Abendsonne" anfällig. Daher ist es auch bezeichnend, dass es derzeit auf Bundesebene keine aktuelle Kritik gibt, es würden Posten geschaffen.


    Es lohnt sich vor allem die Tonberichte anzuhören: Audio | Karriere-Katapult: Der schnelle Aufstieg vor der Wahl | hr-online.de

    Aber ja, warum sollte der deutsche Michel was riskieren?
    Den etablierten Parteien kann man ja ansonsten vertrauen, gelle?



    Karriere-Katapult: Der schnelle Aufstieg vor der Wahl | hr-info | hr-online.de

  7. #396
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Deutschland kann vieles an Innovationen exportieren, die Beamten gehören eindeutig nicht dazu. Das schlimmste an der Sache ist die Beweihräucherung der Bande, die meint das Deutschland ohne seine gelobten Staatsdiener, nie so erfolgreich geworden wäre. Was die etablierte Kaste aber verdrängt, ist die Tatsache das es die gewöhnliche Angestellten und Arbeiter sind, die dieses Land mit den hier hergestellten Produkten erfolgreich machen. Die Aufgabe der Wähler und Wählerinnen ist es daher dieses Ungleichgewicht, auch an Lernresistenz wieder herzustellen und alternativ zu wählen, damit die Globalisierung auch in der Politik Einzug hält.

    Ein gutes Beispiel ist auch die BBC Dokumentation "Das Auto, the Germans, their cars and us" wo ein englischer Reporter, mit typisch britischem Humor, den Niedergang der Automobilindustrie auf der Insel zu ergründen versucht und dabei viele interessante Aspekte des Erfolges, aber auch zukünftige Gefahren nennt.

    Europa in Zeiten der Globalisierung kann nur funktionieren wenn die zukünftigen Politiker die Stärken und Schwächen der einzelnen Mitgliedsstaaten kennen und nutzen lernen.

  8. #397
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Gewaltandrohungen : AfD braucht im Wahlkampf Polizeischutz - DIE WELT

    So sieht leidenschaftliche Verteidigung der Demokratie aus.

    Wo kaemen wir denn hin, wenn hier jeder einfach mal die Politik der Blockparteien GRUENESPDCDUCSUFDP in Frage stellt?
    Wirkliche Opposition gehört verboten!

  9. #398
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.036
    http://ef-magazin.de/2013/08/13/4394-goettinger-sumpf-gruener-terror
    Letzter Absatz :
    Eine Anfrage der „Welt" bei Jürgen Trittin zum Verhalten der Grünen Jugend in seinem Wahlkreis blieb bislang unbeantwortet. Bis auf das „Göttinger Tageblatt" und die „Welt" berichtet die Presse zur Stunde noch sehr knapp über den Fall. Dabei darf es nicht bleiben. Denn 5 vor 12 war gestern.

    gruene_......jpg

  10. #399
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    ... Eine Anfrage der „Welt" bei Jürgen Trittin zum Verhalten der Grünen Jugend in seinem Wahlkreis blieb bislang unbeantwortet. ...
    Du erwartest aber nicht ernsthaft eine qualifizierte Antwort von unseren Altkommunisten, PolPot und Mao Verehrern?
    Immer wieder muss man sich vergewissern, wo diese Leute eigentlich politisch herkommen.
    Was dann auch erklärt, warum bestimmte Handlungen zumindestens geduldet werden.

    Karrieresprungbrett KBW | Cicero Online

    Die GRUENEN, die GUTEN, die duerfen dass .....

    Grüne? Nein Danke! - Der grüne Ekel vor bildungsfernen Discount-Deutschen | Cicero Online

  11. #400
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.506
    Da stellt sich mir doch die Frage wie anfechtbar die Wahl dann doch wohl ist, wenn es im Anschluß Klagen bis zum obersten Verfassungsgericht gibt.

    Die Grünen sind am Ende und sollten sich freiwillig zurück ziehen, bevor sie keine Wahl mehr haben!

Ähnliche Themen

  1. Wahl in NRW
    Von Sammy33 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 15.05.10, 18:46
  2. Wahl-O-Mat
    Von phimax im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.09, 07:58
  3. 18.01.09 Wahl in Hessen
    Von Fred im Forum Sonstiges
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.01.09, 00:01
  4. Wahl am 23.12.07
    Von Conrad im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.07, 02:37
  5. Wahl 2005
    Von Chak2 im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.05, 09:41