Seite 102 von 111 ErsteErste ... 25292100101102103104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.011 bis 1.020 von 1106

2013 - Deutschland hat die Wahl

Erstellt von strike, 01.03.2013, 06:35 Uhr · 1.105 Antworten · 50.377 Aufrufe

  1. #1011
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    ... wobei nicht klar ist, ob du damit meinst, dass Gewalt gegen Kinder propagiert wurde. Dies war eindeutig nicht der Fall. ...
    Definiere Gewalt.
    Für mich(!) gibt es Gewalt gegen Kinder nicht nur in einer körperlichen Ausprägung.

  2.  
    Anzeige
  3. #1012
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    In den Vorstellungen der Grünen den Paragraphen zum Kindesmissbrauch neu zu fassen, ging es ausdrücklich nur um gewaltfreie 5exuelle Kontakte zwischen Erwachsenen und Minderjährigen. Welche Definition dabei zu Grunde gelegt worden wäre kann ich nicht sagen (du auch nicht), weil es ja gar keinen Gesetzentwurf gab.

  4. #1013
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    In den Vorstellungen der Grünen den Paragraphen zum Kindesmissbrauch neu zu fassen, ging es ausdrücklich nur um gewaltfreie 5exuelle Kontakte zwischen Erwachsenen und Minderjährigen. Welche Definition dabei zu Grunde gelegt worden wäre kann ich nicht sagen (du auch nicht), weil es ja gar keinen Gesetzentwurf gab.
    Gewaltfreie s.exuelle Kontakte - wie darf man sich die bitte zwischen Kindern und Erwachsene vorstellen?

    Minderjährig?
    Ja, auch Kinder sind minderjährig.


    .... Es war das Jahrzehnt, in dem Helmut Kentler ein Star der Jugendpädagogik und S.exualwissenschaft wurde. Seine Bücher, in denen er die Pädophilie mit denkbar großer Sympathie vorstellte, beschrieb und charakterisierte, waren veritable Bestseller, die etliche hunderttausend Käufer und Leser fanden.

    Die Publikumsverlage, sonst eher vorsichtig mit der Inverlagsnahme professoraler Elaborate, rissen sich um ihn. Kentler veröffentlichte bei Rowohlt. Er kommentierte für das "Zeit-Magazin", war gefeierter Redner in evangelischen Akademien. Die von ihm mit verfasste Aufklärungsbroschüre "Zeig mal! Ein Bilderbuch für Kinder und Eltern", 1974 im Peter Hammer Verlag erschienen, setzte sich in Deutschland 90.000 Mal, in den USA über 300.000 Mal ab.

    Im Vorwort betonte Kentler, dass 5exuelle Kontakte zwischen Erwachsenen und Kinder keineswegs bedenklich oder gar schädlich seien. Würden "solche Beziehungen nicht von der Umwelt diskriminiert", dann seien vielmehr "positive Folgen für die Persönlichkeitsentwicklung zu erwarten".

    Auch die Gerichte zogen Kentler damals gern als Sachverständigen in Missbrauchsfällen hinzu. Höchst zufrieden urteilte Kentler, seit 1976 Lehrstuhlinhaber für Sozialpädagogik und 5exualwissenschaft an der Uni Hannover, im Jahr 1977: "Ich bin sehr stolz darauf, dass bisher alle Fälle, in denen ich tätig geworden bin, mit Einstellung der Verfahren oder sogar Freisprüchen beendet worden sind." Im Übrigen war er fest davon überzeugt, dass "echte" Pädophile "hochsensibel gegen Schädigung von Kindern" seien.

    Naheliegender Weise bemühte sich am Ende des Jahrzehnts auch die "Deutsche Studien- und Arbeitsgemeinschaft Pädophilie", die Kaderorganisation für pädophile Bestrebungen, um ihn, und so trat er 1980 zwischenzeitlich deren Kuratorium bei.
    Nein, ich beschreibe nicht, was ich beim Lesen empfinde.
    Dass man so etwas verniedlicht versteh ich nicht.
    Wahrscheinlich zu alt, zu blöd, zu konservativ bzw. zu sehr N.azi.

    Was Hoffnung macht: sogar eine Künast hat die Brisanz kapiert.
    Vielleicht tauscht Du Dich mal mit ihr aus.
    Mir wird das zu blöd.

    Ja, und wählen werde ich die GRÜNEN auch nicht.
    Selbst wenn Du Dir noch soviel Mühe gibst.




    Pädophilie-Debatte: Irrwege des Bürgerrechtsliberalismus - SPIEGEL ONLINE

  5. #1014
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Hauptsache die zahlen GEZ.
    Na da sparen sie doch neuerdings gewaltig. Sie brauchen ja nicht mehr pro Person zu zahlen sondern nur noch einmal pro Wohncontainer.

  6. #1015
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Ich erwarte ja auch nicht, dass du die Grünen wählst. Mir geht es nur darum, dass hier nicht der Eindruck erweckt wird, die Grünen würden Kinder5chändern das Wort reden. Unter Kinder5chändern versteht man landläufig in erster Linie die .............. von Kindern. Es ist selbst in den längst überwundenen ursprünglichen Absichten der Grünen nie darum gegangen, Kinder.............n eine Straffreiheit zu gewähren.

  7. #1016
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011


    Ich kann einfach nicht anders: für mich sind das realistische Forderungen und überhaupt keine Despektierlichkeiten. Es werden Probleme angesprochen, die bei neutraler Betrachtung sicher schon vielen Bürgern genauso durch den Kopf gingen.

    Was ist dagegen einzuwenden?
    Wieso wird jemand, der diese Aussagen und Fragen für berechtigt hält in die rechte Ecke gestellt, als Phantast und Spinner betrachtet?
    Ich kapier' es nicht .....

  8. #1017
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.025
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wieso wird jemand, der diese Aussagen und Fragen für berechtigt hält in die rechte Ecke gestellt, als Phantast und Spinner betrachtet?
    Ich kapier' es nicht .....
    Ich auch nicht !
    Deutschland stinkt vom Kopf (Regierung, Justiz und Medien) her.

  9. #1018
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    Wie bereits mehrfach geschrieben, haben die Grünen bereits vor 25 Jahren ihre Position berichtigt. Es wurde nie ein entsprechender Gesetzentwurf eingebracht. Du sprichst hier ständig von "..............n", wobei nicht klar ist, ob du damit meinst, dass Gewalt gegen Kinder propagiert wurde. Dies war eindeutig nicht der Fall. Der Vergleich mit einer Doktorarbeit ist schon deshalb falsch, weil hier ein akademischer Grad erschwindelt wurde, der auch in der Gegenwart noch gültig war. Hier kann man also nicht damit argumentieren, dass das Vergehen schon Jahre zurückliegt.
    Du diskutierst im Stille eines grünen Spitzenpolitikers...

    ....und besonders widerlich ist der Gegenangriff der Grünen...

    Wir haben im Bundestag 2000 durchgesetzt, dass Gewalt gegen Kinder grundsätzlich strafrechtlich verboten wird. Gegen die Stimmen der CDU. Wir haben 14 Jahre dafür gekämpft, dass .............. in der Ehe strafbar ist. Gegen die CDU.

    Quelle: Jürgen Trittin: "Wir Grünen stehen für den umfassenden Schutz von Kindern" | ZEIT ONLINE

    ...also ist ein Klapps auf den Popo des ungezogenen Sprösslings krimineller als wenn sich Dany von einer 7-jährigen am Hosenlatz hantieren lässt und seinen Pillermann verwöhnen lässt ?????

    Auch ein Liebhaber sehr jungem Fischfleisch, nur vom anderen Ufer:

    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-923357.html

  10. #1019
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Was ist dagegen einzuwenden?
    Wieso wird jemand, der diese Aussagen und Fragen für berechtigt hält in die rechte Ecke gestellt, als Phantast und Spinner betrachtet?
    Ich kapier' es nicht .....
    1.) Nichts, ich würde es sogar noch schärfer formulieren und angehen....

    2.) Das mit der Diffamierung dieser Partei kommt doch von den etablierten und von Leuten die von der aktuellen Politik in irgend einer weise profitieren, oder gar hinter vorgehaltener Hand demokratische Prozesse für unrecht halten.....

    Ich hoffe nur viele lesen hier mit und entscheiden in der Sache richtig.....

  11. #1020
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.070
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Deutschland stinkt vom Kopf (Regierung, Justiz und Medien) her.
    nicht alle Medien, sondern nur die öffentlich rechtlichen Sendeanstalten und die Süddeutsche Zeitung, die uns ein X für ein U vormachen.

    Alle Parteien, die uns die GEZ- Zwangsabgabe eingebrockt haben, sollten diesmal nicht gewählt werden, denn die bekommen sonst für jede Wählerstimme 5,50 € Belohnung.

Ähnliche Themen

  1. Wahl in NRW
    Von Sammy33 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 15.05.10, 18:46
  2. Wahl-O-Mat
    Von phimax im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.09, 07:58
  3. 18.01.09 Wahl in Hessen
    Von Fred im Forum Sonstiges
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.01.09, 00:01
  4. Wahl am 23.12.07
    Von Conrad im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.07, 02:37
  5. Wahl 2005
    Von Chak2 im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.05, 09:41