Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 59 von 59

Zustimmung der Bevölkerung zu den Protesten der Rothemden

Erstellt von waanjai_2, 28.06.2009, 14:09 Uhr · 58 Antworten · 2.208 Aufrufe

  1. #51
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Zustimmung der Bevölkerung zu den Protesten der Rothemde

    Zitat Zitat von titiwas",p="745217

    Das Niveau ist es Bukeo, das Niveau!
    tut mir leid, ich kann kein Niveau bei deinen Antworten erkennen, sorry :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Zustimmung der Bevölkerung zu den Protesten der Rothemde

    Zitat Zitat von Bukeo",p="745267
    Zitat Zitat von titiwas",p="745217

    Das Niveau ist es Bukeo, das Niveau!
    tut mir leid, ich kann kein Niveau bei deinen Antworten erkennen, sorry :-)
    Entschuldige, aber das ist doch nicht mein Problem.

  4. #53
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Zustimmung der Bevölkerung zu den Protesten der Rothemde

    Zitat Zitat von titiwas",p="745272

    Entschuldige, aber das ist doch nicht mein Problem.
    da hast du auch wieder recht - wie soll man auch niveauvoll posten, wenn nichts mehr aufregendes passiert :-)

  5. #54
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Zustimmung der Bevölkerung zu den Protesten der Rothemde

    Zitat Zitat von Bukeo",p="745274
    da hast du auch wieder recht - wie soll man auch niveauvoll posten, wenn nichts mehr aufregendes passiert
    *Das kracht es ständig in der Koalition - siehe Busse
    *Da konferiert der Abhisit erneut mit Newin, der doch für 5 Jahre aus der Politik verbannt ist und deshalb nicht der geeigneste Gesprächspartner für den Ministerpräsidenten ist.
    *Da startet die Opposition ein Volksbegehren aus eigener Kraft
    *Da kommt die Polizei/Staatsanwaltschaft nach über 7 Monaten Ermittlung - gab wohl kaum Zeugen - endlich mal in die Gänge gegen die Gelbhemden. Zur Erinnerung: Bei den Rothemden brauchte sie gerade mal ein paar Tage.

    Übrigens das Timing der Summons war echt gut geplant. Wenn der Veera und der Sondhi der Einladung von Abhisit, in seiner Sonntags-Show als Fragesteller aufzutreten, gefolgt wären, dann wäre das ja das Ass im Ärmel gewesen.

    Und das alles sei überhaupt nichts Aufregendes? Sei alles politische Normalität in Thailand? Da ist was dran.

  6. #55
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669

    Re: Zustimmung der Bevölkerung zu den Protesten der Rothemde

    Nee,
    er hat gemeint wenn nix aufregendes in seinem Sinne geschieht, z.B. Abisith auf neuem Beliebtheitshoch, Taxin erhängt im Kleiderschrank aufgefunden, die Isaaner begehen kollektiven Selbstmord, etc.
    Kannst doch nicht erwarten, das von Herr Bukeo was regierungskritisches kommt.

  7. #56
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Zustimmung der Bevölkerung zu den Protesten der Rothemde

    Der Abhisit soll auf seiner Sonntag-One-Man-Show im Fernsehen gesagt haben, "that Mr Kasit at this stage can continue to perform his duties. Whether Mr Kasit should suspend his work will be considered as required by the law". Was er als "at this stage" bezeichnete benannte Nixon zu Watergate-Zeiten immer gerne als: At this point in time. Ist aber inzwischen leicht verpönt. :-)

    Al Jazeera zitiert allerdings Kasit ganz anders:
    Thai foreign minister to ´resign´

    Thailand´s foreign minister has expressed outrage at being "criminalised" for his links to last year´s protest blockade of Bangkok´s airports and said he will "have to resign". Kasit Piromya told Al Jazeera on Sunday that he will undoubtedly step down since the police have summoned him for questioning over the forced shut downs of the Suvarnabhumi international airport and the domestic Don Muang terminal.
    "I have come to a point where I am being criminalised, and I would have to resign without doubt," Kasit said on Sunday.

    http://english.aljazeera.net/news/as...542789332.html

  8. #57
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Zustimmung der Bevölkerung zu den Protesten der Rothemde

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="745325
    *Das kracht es ständig in der Koalition - siehe Busse
    ja, richtig - istfür mich ein normaler Vorgang. IN D kracht es auch zur Zeit.
    Nach der Wahlschlappe Newins, ist dieser nun aber ein wenig ruhiger geworden. Gestern wurde gerade wieder bestätigt, keine Probleme in der Koalition.
    Die brauchen sich momentan gegenseitig - also m.E. kein grosses Problem, sondern normale Versuche - etwas zu erreichen.

    *Da konferiert der Abhisit erneut mit Newin, der doch für 5 Jahre aus der Politik verbannt ist und deshalb nicht der geeigneste Gesprächspartner für den Ministerpräsidenten ist.
    auch richtig. Nur ohne der Gruppe Newins geht es momentan halt noch nicht. Abhisit sucht schon nach Alternativen - scheinbar gibt es sogar PT-MP´s die bereit für einen Wechsel zur DP wären.
    Also auch nichts besonderes und etwa genauso interessant wie die blauen Plakate an den Strassenrändern.

    *Da startet die Opposition ein Volksbegehren aus eigener Kraft
    naja, nicht gerade aus eigener Kraft - der Flüchtige hilft hier ganz kräftig mit.

    *Da kommt die Polizei/Staatsanwaltschaft nach über 7 Monaten Ermittlung - gab wohl kaum Zeugen - endlich mal in die Gänge gegen die Gelbhemden. Zur Erinnerung: Bei den Rothemden brauchte sie gerade mal ein paar Tage.
    tja, du musst das verstehen.
    Bei den Gelbhemden zu ermitteln ist wesentlich gefährlicher. Da muss man aufpassen, das man kein LM Gesetz bei den Ermittlungen verletzt - ist ja die Farbe des Königs.

    Bei der Kommunisten-Farbe "rot" ist das kein Problem :-)

    Und das alles sei überhaupt nichts Aufregendes? Sei alles politische Normalität in Thailand? Da ist was dran.
    das oben aufgeführte ist für dich aufregend?

    Da sind die Streitereien bei der SPD und CDU ja aufregender.

    Unter aufregend verstehe ich was anderes.
    z.B. ABhist der Korruption überführt, oder Thaksin in Dubai verhaftet.

    Aber ich respektiere natürlich auch deine Auffassung von "aufregend".

  9. #58
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Zustimmung der Bevölkerung zu den Protesten der Rothemde

    Zitat Zitat von KKC",p="745365
    Nee,
    er hat gemeint wenn nix aufregendes in seinem Sinne geschieht, z.B. Abisith auf neuem Beliebtheitshoch, Taxin erhängt im Kleiderschrank aufgefunden, die Isaaner begehen kollektiven Selbstmord, etc.
    Kannst doch nicht erwarten, das von Herr Bukeo was regierungskritisches kommt.
    doch, aufregend wäre auch z.B. Abhisit der Korruption überführt - oder Abhisit ruft Neuwahlen aus - so etwas in dieser Art.
    Aber nicht Quängeleien in der Koalition, die gibt es in D täglich.

    DOch ich habe schon auch regierungskritisches zu bieten:

    1. grosser Fehler, den Gipfel im April in Pattaya abzuhalten, ich hatte das auch schon vor dem Gipfel gepostet.

    2. zuwenig Einsatz bei der Ergreifung Thaksins :-)
    Hier würde ich nicht das bestehende Urteil heranziehen, sondern die Anklage wegen Mord an Unschuldigen (Drogenkrieg) - in Abstimmung mit der AI.
    Dann wäre wohl fast kein Land mehr in der Lage, die Auslieferung aufgrund eines politischen Urteils zu verweigern. Vor allem benötigt man dann keine grossartigen, eigenen Untersuchungen mehr, die AI hat das schon sehr gut erledigt.
    Das Thaksin dahinter stand, konnte man auch aus dem Fall des 9-jährigen ersehen, der versehentlich dabei erschossen wurde. Nach den Protesten der Bevölkerung stoppte Thaksin den Drogenkrieg und pfiff die Polizei zurück.

    3. Es wäre nötig, das Demorecht zu reformieren, in etwa nach deutschen Vorbild.
    Also eine Demo nur noch nach Genehmigung, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind. Nach ein Gewalt-Demo - keine Genehmigung mehr.
    Hier ist die Regierung zu lasch.

    Du siehst, es gibt viele Dinge, die noch geändert werden müssen.

    Nur im Gegensatz zum korrupten Thaksin, Samak usw. - sind die Fehler in dieser Regierung winzig.

  10. #59
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Zustimmung der Bevölkerung zu den Protesten der Rothemde

    Zitat Zitat von KKC",p="744755
    Zitat Zitat von aalreuse",p="744588
    Man weiß ja nicht, wo und wie solche Umfragen durchgeführt werden. Ich bin in der nordöstlichen Provinz eher auf Pragmatismus gestoßen, den mein Schwager, der mit meinem Schwiegervater die große familienfarm betreibt, schön auf den Punkt gebracht hat. Ob die in Bangkok nun gelb, blau, rot oder bunt tragen ist doch völlig egal, denn für uns ändert sich doch eh nichts.... wir gehen raus auf die Felder und machen unsere Arbeit....

    Sehe ich genauso.
    Allerdings wird dann zu Wahlzeiten halt das Kreuz doch da gemacht, wo die Politiker vermutet werden, die dem Einzelnen am meisten helfen (ist in Deutschland auch nicht anders).
    Und da frage ich mich dann, warum soll ein Isaan-Bauer jemanden wählen, der diskutiert, das seine Stimme demnächst nicht mehr zählt.
    Gruß
    Nun, heißt Demokratie nich Volksherrschaft? Auch der vermeindlich blöde Bauer gehört zum Volk. Warum soll ein deutscher Arbeiter noch wählen, für ihn ändert sich doch nichts. Er wird als Sklave behandelt, um seinen Lohn betrogen und von den Kapitalisten ausgelacht.....

    Das Recht zu Wählen kann wie alle Rechte entweder nur für alle oder für keinen gelten

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Bevölkerung gegen einen Putsch
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.02.10, 12:20
  2. Neue Umfrage: Bevölkerung nicht glücklich mit Regierung
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.08.09, 05:34
  3. Zustimmung Ausländerbehörde Heiratsvisa?
    Von Reiko im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.08, 22:32
  4. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 22.05.06, 07:12
  5. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.06.04, 22:26