Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

Yingluck wird Verteidigungsministerin

Erstellt von ILSe, 02.07.2013, 02:48 Uhr · 58 Antworten · 3.067 Aufrufe

  1. #1
    ILSe
    Avatar von ILSe

    Yingluck wird Verteidigungsministerin

    http://www.blick.ch/news/ausland/thailands-regierungschefin-nun-auch-verteidigungsministerin-id2356467.html

    Nun ist Yingluck auch Verteidigungsministerin. Was bedutet das? Fertig mit der Demokratie? Ist nun der Grundstein für eine mögliche Diktatur gelegt?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Unfug . Gar nix wird passieren .

    Die Royals habe da immer noch das lezte Wort . Zur Not kann auch General Fu-Fu der dummen Gans ins Bein beissen .

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    http://www.blick.ch/news/ausland/thailands-regierungschefin-nun-auch-verteidigungsministerin-id2356467.html

    Nun ist Yingluck auch Verteidigungsministerin. Was bedutet das?
    eher, das der Vorgänger am Druck durch das Militär zerbrochen ist,
    den der Spruch,
    - sie müssen schliesslich auch an die Gesundheit ihrer Familie denken .
    aus dem Mund von Militärs an einen Minister, der Waffeneinkäufe genehmigen soll,
    wo undurchsichtige Provisionsabkommen versteckt sind,
    sind auf die Dauer doch zuviel Stress für einen th. Politiker,
    der mit seinem Geld ein ruhiges glückliches Leben führen könnte,
    und diesen Stress nicht braucht.

  5. #4
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Hoffentlich wird nun nicht in Zukunft anstatt das Bajonett die Nagelfeile aufgesetzt.

  6. #5
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.548
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Hoffentlich wird nun nicht in Zukunft anstatt das Bajonett die Nagelfeile aufgesetzt.
    Ich bevorzuge die Nagelfeile, anstatt Bajonett.

  7. #6
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.690
    Das der Verteidigungsminister ein Zivilist sein sollte ist in Demokratien ja eigentlich ein Selbstverständnis; also eine positive Entwicklung.
    Warten wir mal ab, im Herbst ist ja der jährliche "Military Reshuffle" angesagt dann wird Prayuth die Liste der Promotions vorlegen. Ich gehe allerdings davon aus das Yingluck - bevor die Liste zum König geht - Rücksprache mit ihrem Bruder hält ob die Liste ihm genehm ist.

    Disi, du vergisst dass Sukamphol auch General war und zwar von der Waffengattung die finanziell am anspruchsvollsten ist!

  8. #7
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    http://www.blick.ch/news/ausland/thailands-regierungschefin-nun-auch-verteidigungsministerin-id2356467.htmlNun ist Yingluck auch Verteidigungsministerin. Was bedutet das? Fertig mit der Demokratie? Ist nun der Grundstein für eine mögliche Diktatur gelegt?
    nach meiner Auffassung war das vom Militär gewollt und der Vorgänger zu unbequem. Yingluck hat zu viel Angst vorm Militär und bis jetzt hatten immer "Wir putschen doch nicht" Äußerungen vom Militär gereicht.Wird nur halt sehr teuer für Thailand

  9. #8
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    eher, das der Vorgänger am Druck durch das Militär zerbrochen ist,
    den der Spruch,
    - sie müssen schliesslich auch an die Gesundheit ihrer Familie denken .
    aus dem Mund von Militärs an einen Minister, der Waffeneinkäufe genehmigen soll,
    wo undurchsichtige Provisionsabkommen versteckt sind,
    sind auf die Dauer doch zuviel Stress für einen th. Politiker,
    der mit seinem Geld ein ruhiges glückliches Leben führen könnte,
    und diesen Stress nicht braucht.
    ..........richtig - wird aber von Ilse & Co nur all zu gerne ausgeblendet..........

  10. #9
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    nach meiner Auffassung war das vom Militär gewollt und der Vorgänger zu unbequem. Yingluck hat zu viel Angst vorm Militär und bis jetzt hatten immer "Wir putschen doch nicht" Äußerungen vom Militär gereicht.Wird nur halt sehr teuer für Thailand
    ...........nee das Militär ist zu teuer - bisher glaubte ich doch tatsächlich es wären nur die Reissubventionen.............

  11. #10
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.548
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ...........nee das Militär ist zu teuer - bisher glaubte ich doch tatsächlich es wären nur die Reissubventionen.............
    Die Basis hatte noch Absinth gelegt und Yingluk hat nicht die Traute die Militärausgaben zurück zu schrauben.
    Sie hat sich sogar noch angebiedert, die Ausgaben für die Monarchie zu erhöhen.
    Dass da so einige Minderbemittelte nicht jubeln, kann man doch nachvollziehen.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Yingluck verteidigt Kittirats „weiße Lügen“
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.11.13, 06:25
  2. Happy B-Day Yingluck
    Von ILSe im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.06.13, 19:09
  3. Wird PM Yingluck angeklagt ?
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.13, 04:58
  4. nächster PM eine Frau - Yingluck Shinawatra ?
    Von schimi im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 434
    Letzter Beitrag: 11.08.11, 08:20