Seite 7 von 63 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 623

Wußtest Ihr schon - es soll Neuwahlen geben?

Erstellt von waanjai_2, 09.02.2011, 17:57 Uhr · 622 Antworten · 25.548 Aufrufe

  1. #61
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Und ist ebenfalls Britte.
    nach Thai Recht nicht.
    Das Thai Recht verlangt von einem thail. Staatsbürger, der eine weitere Staatsbürgerschaft durch Geburt erlangt hat, mit 22 die Entscheidung - welche der beiden Staatsbürgerschaften er behalten möchte.
    Da Abhisit seine Thai Staatsbürgerschaft nicht aufgegeben hat, ist die britische wohl weg. Nach britischen Recht, das hier aber keinen interessiert - könnte er wohl auch einen britischen Pass beantragen.
    Ist aber im Prinzip alles Pipifax - weil wichtig ist dabei - das er Thai ist. Was würde sonst der König sagen - der ja auch die amerik. Staatsbürgerschaft besitzt.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ist doch ganz einfach. Weil er es vergessen hat, sich abzumelden ist er in GB noch weiter ein Brite - Dank Dir oh Strike! - . Ist doch immer so, dass nationales Recht nur national gültig ist. Das Peinliche an der Geschichte ist doch nur, dass man den Mark vor dem Internationalen Gerichtshof anklagen könnte, weil er halt u.a. auch ein Britone nach britischem Recht ist. Und die Britonen das Gericht anerkannt haben. Für alle ihre Staatsbürger.

    Aber es ist doch überall in der Welt so. Ahnungslosigkeit schützt vor Strafe nicht. Und wer sich nicht abmeldet ist immer noch im Club.

    Wenn Du hier sagst, dass nach thailändischen Recht der Mark nur Thailänder ist, dann gilt das eben nicht auch für die vielen Eskimos, die nach Thailand gekommen sind und sich haben einbürgern lassen ohne sich zu Hause abzumelden. Könnte Dir gar auch als Deutschem passieren, solltest Du jemals die thail. Staatsbürgerschaft anstreben.

    Versteh' die ganze Geschichte besser als Bestandteil eines Spiels. Wie damals: ein Plumpssack geht herum..... Korn und Mark waren halt ein bißchen zu wenig welterfahren, um die internationalen Spielregeln zu kennen. Tun jetzt auf klein Thai-Doofie. Das haben wir nicht gewußt, dass man sich abmelden müsse.

    Machen wir es ihnen nach! Den nächsten Overstay in Thailand gibt es für uns nicht mehr. Denn wir haben es nicht besser gewußt!

  4. #63
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Ja ist sie nun weg (die engl. Staatsbürgerschaft) oder nicht.
    Du als Abhisit-Spezi wirst uns das doch sicherlich mitteilen können!!

  5. #64
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das Peinliche an der Geschichte ist doch nur, dass man den Mark vor dem Internationalen Gerichtshof anklagen könnte, weil er halt u.a. auch ein Britone nach britischem Recht ist. Und die Britonen das Gericht anerkannt haben. Für alle ihre Staatsbürger.
    peinlich ist es auch, das eine Privatperson gar keinen Antrag für eine Anklage beim ICC einreichen kann, das kann nur die UN oder der ICC ermittelt auf eigene Faust.
    Die Rothemden sind dazu nicht berechtigt, somit ist dieser Antrag schon mal ungültig und vermutlich wird man nie wieder was davon hören.
    Monetenegro ist doch auch Mitglied des ICC, oder?
    Thaksin hat also auch 2 Staatsbürgerschaften und sollte daher vorsichtig sein, wenn er wieder mal Söldner gegen die thail. Regierung finanziert.

    Aber es ist doch überall in der Welt so. Ahnungslosigkeit schützt vor Strafe nicht. Und wer sich nicht abmeldet ist immer noch im Club.
    es gibt keine Strafe - wäre theoretisch vielleicht möglich, genauso aber auch für Thaksin, wenn ihm nachgewiesen werdn könnte, das Saeh Daeng für den Angriff auf den Oberst von Thaksin finanziert wurde.
    Aber das sind Träumereien, wird die passieren. Die überlegen erst jetzt bei Gaddhafi, Anklage zu erheben, nach 3000 Toten - aber nicht mal das ist noch sicher.

    Wenn Du hier sagst, dass nach thailändischen Recht der Mark nur Thailänder ist, dann gilt das eben nicht auch für die vielen Eskimos, die nach Thailand gekommen sind und sich haben einbürgern lassen ohne sich zu Hause abzumelden. Könnte Dir gar auch als Deutschem passieren, solltest Du jemals die thail. Staatsbürgerschaft anstreben.
    richtig, wäre ein Grund für mich, den Antrag nicht zu stellen.
    Beim Gespräch mit Vertretern der Regierung und Expats hier in Chiang Mai, wurde darauf hingewiesen, dass bei einer EInbürgerung die deutsche Staatsbürgerschaft abzulegen sei und es diesbezüglich auch eine Meldung an die Botschaft gäbe.

    Versteh' die ganze Geschichte besser als Bestandteil eines Spiels. Wie damals: ein Plumpssack geht herum..... Korn und Mark waren halt ein bißchen zu wenig welterfahren, um die internationalen Spielregeln zu kennen. Tun jetzt auf klein Thai-Doofie. Das haben wir nicht gewußt, dass man sich abmelden müsse.
    muss er auch nicht. die EC hat schon erklärt, es gäbe keine Probleme für einen PM, wichtig ist, das er die Thai-Staatsbürgerschaft von Geburt auf hat und das hat er.
    Eine Anklage vor dem ICC wird es nicht geben. Es gibt nämlich um die 12 ungeklärte Tote.

    Machen wir es ihnen nach! Den nächsten Overstay in Thailand gibt es für uns nicht mehr. Denn wir haben es nicht besser gewußt!
    das Recht dazu hast du

    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Ja ist sie nun weg (die engl. Staatsbürgerschaft) oder nicht.
    Du als Abhisit-Spezi wirst uns das doch sicherlich mitteilen können!!
    nach Thai Recht ist sie weg, er ist also in Thailand kein Brite mehr. Nach intern. Recht hat er sie noch.
    Interessiert aber niemanden, da er nie vor dem ICC angeklagt werden wird.
    Wäre dies der Fall, müssten sich einige Rothemden-Führer auch warm anziehen. Man hat ja auch gezielt Soldaten erschossen und sogar Presseleute angeschossen und gejagt. Aber auch da wird nichts passieren. Das ICC hat nun im Nahen Osten genug zu tun, da geht es um Tausende Tote, nicht um 12 ungeklärte Fälle.

  6. #65
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Zitat Bukeo:
    Das ICC hat nun im Nahen Osten genug zu tun, da geht es um Tausende Tote, nicht um 12 ungeklärte Fälle.
    +++++++++++++++
    Du meinst bei der Bewertung ob etwas Unrecht ist muß eine quantitative Komponente eingeführt werden??

  7. #66
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    +++++++++++++++
    Du meinst bei der Bewertung ob etwas Unrecht ist muß eine quantitative Komponente eingeführt werden??
    für mich persönlich ist jeder Toter, ein Toter zuviel.
    Für die internationale Gemeinschaft liegt der Grenzwert wohl bei ca 3000. Ab da werden dann UN, ICC usw. aktiv.

    Bestes Beispiel wieder einmal: der Drogenkrieg Thaksins - als die Anzahl der Erschossenen sich 3000 näherte - wurden UN, EU, AI usw. aktiv und überlegten schon Sanktionen.
    Nun wieder das gleiche in Libyen, mittlerweile wohl auch schon mehrere tausend Tote - nun wird UN und ICC aktiv.

    In Ägypten, Tunesien usw. - wo es "nur" ein paar hundert Tote gibt, keine Spur von ICC oder UN. Viele sprachen sogar dort noch von einer friedlichen Übernahme.

    Bei 12 ungeklärten Fällen, wo noch nicht mal bewiesen ist - welche Teile der Armee diese erschossen haben - das interessiert weder UN noch ICC, nicht mal AI.
    Es kommt also bei diesen Institutionen schon auf die Menge an. Es muss wohl Massenmord sein, dann werden die aktiv.

    Dazu kommt noch, das der UN und ICC wohl bewusst ist, das auch die Gegenseite schwer bewaffnet war - die glauben halt nicht der Propaganda der Rothemden, sondern wohl eher den eigenen Botschaftern vor Ort.
    Du weisst wohl, was der deutsche Botschafter zu dieser Sache erklärt hat.

  8. #67
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ... Für die internationale Gemeinschaft liegt der Grenzwert wohl bei ca 3000. Ab da werden dann UN, ICC usw. aktiv.
    Bestes Beispiel wieder einmal: der Drogenkrieg Thaksins
    Es haette mich auch sehr gewundert, wenn der Herr Thaksin nicht selbst fuer die internationale Gemeinschaft die Standards gesetzt haette.

    Was haette die Welt nur gemacht, wenn es diesen Herrn Thaksin nicht gaebe, wo wuerde wohl heute Dein Beitragszaehler stehen?



  9. #68
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Es haette mich auch sehr gewundert, wenn der Herr Thaksin nicht selbst fuer die internationale Gemeinschaft die Standards gesetzt haette.

    Was haette die Welt nur gemacht, wenn es diesen Herrn Thaksin nicht gaebe, wo wuerde wohl heute Dein Beitragszaehler stehen?


    Wahrscheinlich hat der Herr die Standards zu spät gesetzt. Millionen Menschen könnten dann noch leben. (Sarkasmus aus)
    Der Völkermord in Ruanda gegen die Tutsi und moderate Hutu im Juli 1994 ereignete sich erst vor elf Jahren. Über eine halbe Millionen Menschen kamen innerhalb eines Monats ums Leben und fast 3 Millionen waren auf der Flucht.
    http://perspektive89.com/2006/12/11/...olonialpolitik

  10. #69
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich hat der Herr die Standards zu spät gesetzt. Millionen Menschen könnten dann noch leben. (Sarkasmus aus)
    glaub ich nicht, nur kenn ich keinen ICC Fall, wo es bei 12 ungeklärten Fällen eine ICC-Anklage gab, nicht mal bei allen 70 Fällen. Wenn doch, müssten die Rothemden ja auch
    vor Gericht, immerhin über 20 Tote bei den Sicherheitskräften.
    Also wie schon erwähnt, ab tausende Toten (z.B. momentan Libyen) schreitet der ICC auf Anordnung der UN ein.

    Hab mal darüber mit einem ehem. Polizisten aus Berlin, der nun hier im Ruhestand lebt - unterhalten.
    Was passieren würde, wenn es eine Massendemo in D geben würde (z.B. .......s), und aus den Reihen dieser Demonstranten dann mit schweren Waffen auf Polizisten geschossen
    werden würde und es dort dann den Einsatzleiter samt Kollegen erwischen würde.
    Er ist auch der Meinung, das es dann auch eine Menge Tote seitens der Demonstranten geben würde - vor allem wenn dieser Gegenangriff überraschend kommen würde und das alles ev. auch noch nachts.
    Auch dann müsste Merkel nicht vor den ICC.

  11. #70
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Mein Post:
    Zitat Bukeo:
    Das ICC hat nun im Nahen Osten genug zu tun, da geht es um Tausende Tote, nicht um 12 ungeklärte Fälle.
    +++++++++++++++
    Du meinst bei der Bewertung ob etwas Unrecht ist muß eine quantitative Komponente eingeführt werden??

    Das hat nix mit dem ICC zu tun!!

Seite 7 von 63 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 05.08.12, 14:38
  2. Wenn heute Neuwahlen waeren......
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 16.12.09, 14:18
  3. Keine Neuwahlen in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.02.09, 02:37
  4. Neuwahlen in THL bis Ende 2007
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.07, 16:12
  5. Soll's diesen 404 wirklich geben?
    Von waanjai im Forum Forum-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.11.04, 11:38