Seite 9 von 35 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 346

Wirtschaftskrise € zu ฿

Erstellt von Sudo, 15.10.2014, 18:13 Uhr · 345 Antworten · 35.008 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    Zitat Zitat von ediundbledi Beitrag anzeigen
    Sfr THB 1:37,5. Gratulation an alle Schweizer!
    danke - wir kamen von CHF:THB 32 !, heute waren wir kurzzeitig sogar über 40 also weit höher als der EUR

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Bleibt abzuwarten, was die EZB naechste Woche vom Zaun tritt (oder treten wollte, die Dynamik hat sich ja massiv geaendert).

  4. #83
    Avatar von franky_ch

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    771
    Herrlich, endlich schauen die Euros nicht mehr auf uns herab!

  5. #84
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    danke - wir kamen von CHF:THB 32 !, heute waren wir kurzzeitig sogar über 40 also weit höher als der EUR
    Vermute mal dass dies erst der Anfang sein dürfte. Mal gespannt wie lange es dauert, bis der Euro auf 50 Rappen gefallen ist.

  6. #85
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Vermute mal dass dies erst der Anfang sein dürfte. Mal gespannt wie lange es dauert, bis der Euro auf 50 Rappen gefallen ist.
    Dann sieht es aber ganz düster für die Schweizer Wirtschaft aus.

    Der Kurs des Euro zum Franken ist heute von 1,20 auf 0,868 abgesackt, um sich dann nach einem schnellen Wiederaufstieg bei 1,05 zu stabilisieren.

  7. #86
    Willi
    Avatar von Willi
    Fakt ist nun mal, die Wirtschaft der Eurozone kann besser mit einem schwachen Euro leben als die Schweiz mit einem zu teuren Franken

    Schweiz.jpg

  8. #87
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    839
    Dann kann man wieder billige Festplatten in Deutschland produzieren, für 8.50 in der Stunde ,wer besser qualifiziert ist bekommt eine Buttermarke extra, die Rentner können dann auch wieder zurück kommen die müssen noch mal ran. das gesox wo in der Fußgängerzone sitzt muss ja irgendwie bezahlt werden.

  9. #88
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Ja, fangt ihr nun auch hier mit der Exportluege an. Weder die Schweiz noch DL braucht einen schwachen Euro zum Exportieren. Das haben nun sogar schon die Staatsmedien so reflektiert. Einfach mal nach Export Luege suchen.

  10. #89
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Der Kurs des Euro zum Franken ist heute von 1,20 auf 0,868 abgesackt, um sich dann nach einem schnellen Wiederaufstieg bei 1,05 zu stabilisieren.
    Ja, der Franken (gibts da einen Singular) ist um 30% erstaerkt. Das waere der gleiche Effekt, wenn man die D-Mark wieder einfuehren wuerde. Was passiert ist, ist eigentlich schockierend, das niemand, aber auch niemand Vertrauen in den Euro hat, drum selbst in eine Waehrung wie den Franken mit -0.75% Negativverzinsung investiert, anstellen in einen Euro, den die EZB wohl naechste Woche in den Boden fahren wird. Sonst waere es nicht zu so einem Amoklauf der SNB heute gekommen.

  11. #90
    Willi
    Avatar von Willi
    Gewerkschaftsbund fürchtet um Arbeitsplätze und Löhne
    Der Schweizerischen Gewerkschaftsbund (SGB) ist der Verzicht auf die Kursuntergrenze von 1,20 Fr. zum Euro durch die Schweizerische Nationalbank (SNB) eine massive Gefahr für den Werkplatz Schweiz. Zuerst würden die schädlichen Folgen in der Exportindustrie spürbar.

    In der Folge seien dramatische Auswirkungen auch auf andere Arbeitsplätze zu befürchten, sagte SGB-Chefökonom Daniel Lampart der sda. Zudem steige die Deflationsgefahr, die Gefahr einer Negativspirale von schrumpfenden Preisen bei zurückgehenden Investitionen und geringerem Konsum.

    Mit der Aufhebung der Untergrenze hätten die Devisenspekulanten nun freie Bahn. Es sei mit einer unkontrollierten Aufwertung zu rechnen. Die bereits heute unter dem überbewerteten Franken leidende Exportindustrie und der Tourismus komme weiter unter Druck.

    Im weiteren erklärte Lampart, es habe sich gezeigt, dass der Franken eigentlich immer eine im- oder explizite Untergrenze gebraucht habe. Nach dem Auseinanderbrechen des Bretton-Woods-Systems sei mit Einführung einer Untergrenze von 80 Rappen zur Deutschen Mark Ruhe eingekehrt.

Seite 9 von 35 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Links zu nachrichtendienstlichen Quellen ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.02, 14:46
  2. Wer baut CD Wechsler zu MP3-fähigen um ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.02, 08:21
  3. Zu fett?
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 21:18
  4. Diverse Asiatika zu verkaufen (Geschäftlich)
    Von MrLuk im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.02, 09:16
  5. Gesichtskontrolle im Nittaya zu streng?
    Von Torsten im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.01, 20:37