Seite 21 von 35 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 346

Wirtschaftskrise € zu ฿

Erstellt von Sudo, 15.10.2014, 18:13 Uhr · 345 Antworten · 34.998 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.485
    Zitat Zitat von franky_ch Beitrag anzeigen
    ich habe gestern Abend mit einem guten German-Kollegen gewettet, dass der Kurs, Euro-Bath, knapp unter oder ueber 30 sein wird Ende Jahr!
    Wetteinsatz; 50k Baerte
    hoffentlich gewinnst du ,wer so auf die Kacke haut wie du hats wohl nötig.

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Ich halte derzeit Edelmetalle für relativ sicher. Wenn die Euro Scheine auf Toilettenrollen gewickelt werden.............hat Gold, Platin und Silber immer einen realen greifbaren Wert. Selbst Kupferschrott ist stabiler als der Euro............
    Ich hatte nie eine Lebensversicherung oder eine private Vorsorge bei einer Versicherung. Versicherungen sind der grösste Garant um sein Geld zu verheizen.

  4. #203
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092
    Ist schon ne Miesere. Dachte ja mal die Kursverluste durch eigene Baht ausgleichen zu können. Aber den niedrigen Gummipreis kann selbst mehr Masse nicht mehr ausgleichen.

  5. #204
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    21 % Währungsverlust innerhalb eines Jahres. Das ist schon bitter für deutsche Frührentner, Rentner und Pensionäre in Thailand.

    "Mehr als 21 Prozent realen Geldverlust binnen eines Jahres müssen europäische Auswanderer verkraften, deren Lebensader an Rentenzahlungen oder sonstigen finanziellen Überweisungen aus der Heimat hängt. Ein Durchschnittsrentner in Pattaya oder Koh Samui, der 1.500 Euro monatlich erhält, bekam vor einem Jahr 67.845 Baht in Thai-Baht ausbezahlt. Am 8. März 2015 sind es nur noch 52.800 Baht bei einem Kurs von 35,2 Baht für den Euro."

    Dunkle Wolken wegen des fallenden Euros über Thailand

    Die Eurozone ist auf keinem guten Weg. Die Deutschen sind die Dummen ! Die deutschen Altparteien sind sich keiner Schuld bewusst.

    aktuell: 1 Euro = 35,24 THB

  6. #205
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die Krux ist, das die meisten hüstel hüstel gar nicht wissen wo und wie man Edelmetalle eigentlich kaufen kann..

    Clipboard01.jpg

    Hier mal z.B. der Verweis auf die https://www.commerzbank.de/de/hauptn...delmetall.html in die man reingeht und anonym! ohne ein Konto da führen zu müssen, bis zur Höchstsumme von 15.000€, dann heute 77 Stück Goldbarren a 5gr bestellt, bar bezahlt und nach zwei drei Tagen dann 389g Gold abholt. Bewegliche ewige Werte! und dann? in der Wohnung einmauern, im Garten vergraben oder ins Ausland bringen? alles ist besser als den Banken zu vertrauen, die am Tag X auf Geheiß von oben nur ein Schild GESCHLOSSEN raushängen, Polizisten bewachen den Eingang, die Medien informieren, die Kanzlerin spricht blablabla. Versicherungen? kann man immer noch beleihen, bekommt den Rückkaufswert innert einer Woche ausgezahlt. Und die Spezies welche über Edelmetalle, Banken und Versicherungen meckert, hat meist eh nix auf der Tasche auch Börse und Immobilien sind für die nur Fremdworte..

  7. #206
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.950
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    21 % Währungsverlust innerhalb eines Jahres. Das ist schon bitter für deutsche Frührentner, Rentner und Pensionäre in Thailand.
    Eine Geldentwertung ist imho für jeden bitter der sein Einkommen in der betreffenden Währung bezieht.

    Bezweifle auch dass diejenigen die nicht (mehr) ins außereuropäische Ausland reisen, mittelfristig von dieser Art der Enteignung verschont bleiben. Die Kraftstoffpreise bleiben nicht ewig niedrig. Und die steigenden Rohstoffpreise werden die Hersteller auch früher oder später an die Verbraucher weiter geben.

  8. #207
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Lösung? Immobilienwerte im Ausland aufbauen. Selbst unser bissiger Dieter hat´s mit seinen Townhäusern richtig gemacht und dürfte heute der Eurokrise ganz entspannt entgegen sehen.

  9. #208
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.950
    Ja, die schlauen legen Ihr Geld in ausländischen Immobilien oder in Gold o. ä. an.

    Weiß nicht wie es anderen geht, leider vermag ich nicht meinen Arbeitgeber zu motivieren, mir mein Gehalt künftig in Gold oder ausländischen Immobilienanteilen auszuzahlen. Ich arbeite weiter wie bisher, auch wenn der Wert meines Einkommens fortdauernd verfällt.

  10. #209
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    reich wird man nicht durch das Geld das man verdient, sondern durch das Geld was man nicht ausgiebt.

    ich sag nur Businessklasse

  11. #210
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.280
    bei der commerzbank wuerde ich kein gold kaufen, zu empfehlen sind muenzmessen wegen der preise etc.. oder hier zum vergleichen
    Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich.

    mfgpeter1

Seite 21 von 35 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Links zu nachrichtendienstlichen Quellen ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.02, 14:46
  2. Wer baut CD Wechsler zu MP3-fähigen um ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.02, 08:21
  3. Zu fett?
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 21:18
  4. Diverse Asiatika zu verkaufen (Geschäftlich)
    Von MrLuk im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.02, 09:16
  5. Gesichtskontrolle im Nittaya zu streng?
    Von Torsten im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.01, 20:37