Seite 1 von 35 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 346

Wirtschaftskrise € zu ฿

Erstellt von Sudo, 15.10.2014, 18:13 Uhr · 345 Antworten · 34.933 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Sudo

    Registriert seit
    03.10.2014
    Beiträge
    21

    Wirtschaftskrise € zu ฿

    Da ich längere Zeit in LOS verbringen will interessiere ich mich ein wenig für Entwicklung vom Wechselkurs in den nächsten Monaten.

    Was meint ihr, wo kracht es zuerst? Dass der Euro nicht mehr lange stabil bleibt ist wohl absehbar.
    Dafür haben unsere Politiker schon gesorgt und der Wirtschaft immer wieder ins Knie geschossen.
    Das wird sich schon noch rächen, ist nur eine Zeitfrage.

    Aber vielleicht ist der Baht ja auch bald noch weniger wert?
    Wenn Dollar und Euro absaufen dann wird das auch dort Auswirkungen zeigen.
    Aber wie sehr ist halt interessant. Geht der Baht dann ins Bodenlose oder wird er vergleichsweise stabil bleiben?

    Naja rein interessehalber, vielleicht hat da ja jemand einen guten Einblick dazu.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Professional

    Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    162
    es werden zeiten kommen da sind alle fiatgeldsysteme billiges heizmatereal.
    1913 beim brotladen: die frau stellt die schubkarette voller geldscheine vor dem brotladen ab, geht rein und fragt wie der preis fürs brot so ist, sie kommt raus und die schubkarette ist wegg und das inflationsgeld liegt am boden.
    1913 kommt bald.

  4. #3
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    So lange die Mafia mit Draghi die europäische Währungspolitik regiert, ist der Verfall des € nicht auf zu halten. Jetzt beginnt die EZB die Badbanks auf zu kaufen und wirft die Notenpresse an...gleichzeitig springt die amerikanische Wirtschaft an und die FED denkt laut über Zinserhöhung nach...

    Da die Kapitalanleger hier mit Strafzinsen belohnt werden, kann man es sich an allen 11 Fingern ausrechnen, wann die € - Flucht beginnt.

    Wenn Du die Kohle hast und weisst, wie viel Du für Deinen Aufenthalt benötigst, würde ich jetzt alles transferieren.

    Der Baht hat in den vergangenen 4 Monaten 10 % verloren und ich schätze dass wir noch vor Weihnachten die 3 vorne haben werden.

  5. #4
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Nun ja, Draghi kann ja aus dem Vollen schöpfen, siehe den Neubau der EZB in Frankfurt !? Es ist eine Schande wie mit dem Steuergeld der Staaten gepraßt wird und keiner sagt etwas dagegen, unsere Finanzminister sind "Abnicker" zum Schaden der jeweiligen Länder.........

  6. #5
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160
    ..............und für jedes Nicken kriegen die soviel wie einer aus dem Volk im ganzen Jahr verdient.................

  7. #6
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Der Baht hat in den vergangenen 4 Monaten 10 % verloren und ich schätze dass wir noch vor Weihnachten die 3 vorne haben werden.
    Ich weiss zwar, was du meinst, aber richtig muesste es heissen, dass der Euro 10% verloren hat

    Ich kann mich auch nur darauf berufen, was die "Analysten" schreiben.
    Und die ueberbieten sich mit apokalyptischen Prophezeihungen.
    Ganz vorn dabei die Deutsche Bank: 1 EUR = 0,95 USD.
    Ob der "groesste Devisenhaendler" da vielleicht im eigenen Interesse was schlecht reden will?

    Aehnlich schlechte Perspektiven fuer den Baht sind mir nicht bekannt.
    Nur, dass jetzt auch hier eine massive Schuldenwirtschaft beginnt.

    Mit den schlechtesten Zahlen koennte also der EUR unter 35 THB sinken, 30 in Sicht.

  8. #7
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.269
    hier gibt es weitere hinweise Infos zu Gold & Silber, sowie deren Minengesellschaften. - GoldSeiten.de, ein potpurri der wirtschaft.

    mfg
    peter1

  9. #8
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Na , wie man hört , machen die Amis das auf Dauer nicht mit .
    Es wird also zu einem Abwertungswettlauf kommen .
    Wie will zB bei einem Kurs von 30 Thailand noch Produkte in den Euroraum exportieren ?
    Thailand kann sich solch einen Kurs auf Dauer nicht leisten .
    Wenn die Inflationsraten so weiter machen , Th. 2-3% , Euroraum ca. 1% ,
    wird der THB seinen Kurs nicht halten können u. er wird nach unten gehen müssen ,
    ansonsten geht Th. Wirtschaft flöten .

    Sombath



    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    Ich weiss zwar, was du meinst, aber richtig muesste es heissen, dass der Euro 10% verloren hat

    Ich kann mich auch nur darauf berufen, was die "Analysten" schreiben.
    Und die ueberbieten sich mit apokalyptischen Prophezeihungen.
    Ganz vorn dabei die Deutsche Bank: 1 EUR = 0,95 USD.
    Ob der "groesste Devisenhaendler" da vielleicht im eigenen Interesse was schlecht reden will?

    Aehnlich schlechte Perspektiven fuer den Baht sind mir nicht bekannt.
    Nur, dass jetzt auch hier eine massive Schuldenwirtschaft beginnt.

    Mit den schlechtesten Zahlen koennte also der EUR unter 35 THB sinken, 30 in Sicht.

  10. #9
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Na , wie man hört , machen die Amis das auf Dauer nicht mit .
    Es wird also zu einem Abwertungswettlauf kommen .
    Wie will zB bei einem Kurs von 30 Thailand noch Produkte in den Euroraum exportieren ?
    Thailand kann sich solch einen Kurs auf Dauer nicht leisten .
    Wenn die Inflationsraten so weiter machen , Th. 2-3% , Euroraum ca. 1% ,
    wird der THB seinen Kurs nicht halten können u. er wird nach unten gehen müssen ,
    ansonsten geht Th. Wirtschaft flöten .

    Sombath
    der kurs zum euro, ist fuer die thailaendische wirtschaft relativ unrelevant. Da alle exporte in USD gehen ( und die wenigen europ grossabnehmer ebenfalls in usd rechnen bzw ihre waehrungen hedgen)...viel wichtiger und sehr relevant ist das verhaeltniss zum USD , und da sieht es nach entspannung aus, also schwaecherer thaibaht...und das ist wichtig

    nebenbei erklaers mal....

    wenn die infaltion 1-2 % betraegt muessen die waehrungen abwerten, ich dachte immer eher wenn es keine inflation gaebe waere das gut fuer eine waehrung zumindest frueher. und in thailand sieht es aus, als fiele die inflation richtung 1%.
    kannst das erklaeren? bei der angeblich niedrigen infaltion muesste ja der euro dann auch schon im bodenlosen schweben

  11. #10
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    hier gibt es weitere hinweise Infos zu Gold & Silber, sowie deren Minengesellschaften. - GoldSeiten.de, ein potpurri der wirtschaft.

    mfg
    peter1
    die bekannteste und solideste seite ist (englisch)
    Gold, Silver, Gold Price, Silver Price, Gold Rate, Gold News | Kitco

Seite 1 von 35 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Links zu nachrichtendienstlichen Quellen ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.02, 14:46
  2. Wer baut CD Wechsler zu MP3-fähigen um ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.02, 08:21
  3. Zu fett?
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 21:18
  4. Diverse Asiatika zu verkaufen (Geschäftlich)
    Von MrLuk im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.02, 09:16
  5. Gesichtskontrolle im Nittaya zu streng?
    Von Torsten im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.01, 20:37