Seite 47 von 47 ErsteErste ... 37454647
Ergebnis 461 bis 470 von 470

Wirtschaftskrise in Thailand Sommer 2013

Erstellt von baerli444, 16.06.2013, 17:12 Uhr · 469 Antworten · 34.312 Aufrufe

  1. #461
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Wenn ich jetzt vor der Wahl stünde, dann würde ich die Tour von Sylt nach Rom nehmen, denn die gibt touristisch wesentlich mehr her. Dafür darf die Reise dann auch gerne etwas mehr kosten.
    Ist wie alles im Leben individuelle Geschmacksache. Da ich die Strecke Sylt-Rom zur Genüge kenne (nicht auf einmal gemacht, aber mehrfach in diversen Teilabschnitten während der letzten Jahrzehnte), würde ich auf jeden Fall eine Tour vom LOS nach Vietnam vorziehen. Laos oder Kambodscha (außer Angkor) wären absolutes Neuland für mich und Vietnam ohnedies. So gesehen kann ich nicht beurteilen, was touristisch mehr hergibt, aber exotisch, neu und unbekannt ist es allemal, und das reizt mich vor allem.

    Kosten spielen da eher eine Nebenrolle. Die Zeiten wo es fast ein selbstauferlegter Zwang war, möglichst billig zu reisen, die habe ich schon hinter mir. Ein wenig Qualität darfs ruhig sein, auch wenns etwas mehr kostet. Und wenns einmal nur Reis mit Omelette auf der Speisekarte gibt (esse ich nur dann wenn ich echt hungrig bin), dann kommt nicht unbedingt Stolz in mir auf, dass ich gegenüber Thailand 15 Baht gespart habe.

    Wenn man einmal ein Alter erreicht hat, in dem man weiß, dass die Lebenshalbzeit längst überschritten ist und man im allergünstigsten Fall noch 1/3 vor sich hat (statistisch sogar einiges weniger), dann hat der Begriff 'sparen' nicht mehr die Bedeutung wie in jungen Jahren, denn mitnehmen kann ich eh' nichts, also schaue ich eher, dass ich am Ende auf einen Kontostand von NULL komme. Deshalb darf man ab und zu auch ein wenig klotzen, vor allem wenn man weiß dass Frau und Kinder abgesichert sind.

  2.  
    Anzeige
  3. #462
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973
    Billig oder preiswert ist für mich die Frage, 300 Baht für 2x Pad Thai Omlett und Kaffee mag manchen teuer vorkommen, für mich allemal preiswert, in einem sauberen und netten Café in Mukdahan.

  4. #463
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865
    Zitat Zitat von EO Beitrag anzeigen
    .Wie soll das bezahlt werden?.Wenn eine Regierung dann daher kommt und sagt:Unsere Leute brauchen zum leben(überleben)mehr GEld,

    und da wird dann ein Mindestlohn installiert?

    dann geschiet auch folgendes.
    Thailands Textilindustrie wandert wegen Mindestlohn nach Kambodscha ab - SPIEGEL ONLINE
    Und so steckt man in der Zwickmühle..
    richtig,

    und was geschah ?
    Ein Land, wie Thailand, mit seinen 70 Mio Einwohnern war zuvor, wegen allgemeinen Teuerungen bereits in die Inflationsspirale gekommen.
    Firmen, die nach Kambodscha, mit seinen 8 Mio Einwohnern ausgewandert waren, konnten vor Ort nicht die Arbeiter für ihre neu erbauten Fabriken füllen, warben daraufhin andere Arbeiter von anderen Fabriken ab, mit höheren Gehältern, und schufen so die Grundlage für den Arbeitskampf in Kambodscha, wo folglich alle Arbeiter von den neuen, höheren Löhnen profitieren wollten.

    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Kambodscha auf das th. Mindeslohnniveau aufschliessen wird, dass auf derselben Stufe, wie das Malayische ist.

    Eine hirarchische Gesellschaft, wie die Thailändische, hat ein grosses Problem,
    es braucht viele billige Arbeitskräfte, für schwere körperliche Arbeit, die logischerweise nicht auf Mindeslohnbasis bezahlt werden will.

    Die Folge, entweder braucht Thailand immer mehr Illegale, die auf dem Bau, in der Landwirtschaft, in den Fabriken arbeiten,
    oder es muss seine eigene Bevölkerung in Teilen in so grosser Not halten, um sie zu den Arbeiten zu zwingen.

    Hier herrscht nun ein Richtungsstreit, die einen wollen, dass eben Thais für die Arbeiten herangezogen werden sollen, die dann besser bezahlt werden, was eine erneute Preisspirale bedeutet,
    die Anderen wollen mehr Illegale, die toleriert werden, um das Preisgefüge zu halten, was allerdings wieder Probleme verursacht,
    da Thailand, nicht wie Dubai, riesige Heerscharen von Illegalen so stark kontrollieren kann,
    weil einfach jeder Firmenpatron selber seine Illegalen kontrollieren will, was in der Vergangenheit zu beträchtlichen Problemen führte, als in Phuket die illegalen burmesischen Arbeiter nach dem Tzunamiaufbau einfach sich selbst überlassen wurden und nicht zurück geführt wurden.
    Die siedelten sich im Rest-Dschungel an, vertilgten die noch vorhandende Rest-Natur (heute kaum noch Vögel und Tiere) und schuffen nur Probleme.

    Solange man also noch keine Lösung für den Richtungsstreit Illegale oder besser bezahlte Thais, hat,
    herrscht im Land Stillstand.

    Bkk hat in der Vergangenheit über den DSI in Süd Thailand Druck gemacht, dass die Illegalen ausgeschafft werden,
    doch die Süd Thailänder wollen keine hoch bezahlten Arbeiter aus dem Isaan, sondern illegale Burmesen.

  5. #464
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973
    @EO wann wurde der Mindestlohn in Thailand eingeführt?

  6. #465
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Teure und billige Arten zu reisen gibt es hier wie dort. Wenn ich in den billigen Hotels an der Peripherie übernachte und mich überwiegend aus dem Supermarkt verpflege, dann ist auch ein Mietwagenurlaub in Europa durchaus bezahlbar......
    meinte nicht Trampen , sondern unter gleichen durchschnittlichen Voraussetzungen > gleichwertiger Mietwagen, Unterkünfte ähnlicher Kategorie unterwegs ohne lange zu suchen, Essen und Trinken in Restaurants, Gaststätten und Kneipen, Besichtigungen a la Dachsteiner Eishöhlen und anderes wo und wielange man möchte, Relaxen, ein Mitbringsel da und dort, Weggehen mal da mal dort, ein Konzert, eine private Bootsfahrt etc etc.
    Also alles zusammen, von Benzin/Autobahngebühren bis zu obligatorischen Ausgaben, die es in Thailand gar nicht gibt wie zB Mautstrassen (in den Alpen), Parkgebühren in den Städten, Getränkekonsumationspflicht in den Gaststätten, Eintritt für Seezugänge etc etc etc.

  7. #466
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ...Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Kambodscha auf das th. Mindeslohnniveau aufschliessen wird, dass auf derselben Stufe, wie das Malayische ist..
    dieses Problem kennen wir doch aus Europa... erst war Deutschland bis in die 2000er Jahre eines der teuersten Länder, was Löhne und Sozialkosten betraf. Dann kam die Agenda und die Auflockerung der Arbeitnehmerüberlassung. Dies führte binnen wenigen Jahren dazu, dass Deutschland zu einem Billiglohnland wurde. Da es nun Ausbeuter gibt, die über keinerlei Schamgrenzen verfügen, wird der Mindestlohn eingeführt. Langfristig gleichen sich alle wieder an. Manche früher andere später.


    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ...Eine hirarchische Gesellschaft, wie die Thailändische, hat ein grosses Problem,
    es braucht viele billige Arbeitskräfte, für schwere körperliche Arbeit, die logischerweise nicht auf Mindeslohnbasis bezahlt werden will...
    ein Tagelöhner erhält auch heute nicht mehr als 300 Baht/ Tag... ohne Anmeldung und keinerlei sozialer Absicherung. Frägt er nach einigen Wochen nach einer Festanstellung, wird er entlassen. So lange dies in Thailand noch so läuft, brauchen sie keine illegalen.

  8. #467
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742
    @tuxluchs. weiss nicht genau vor ein paar Jahren hiess es z.b 165 Baht für Bauarbeiter.
    hier mal ein paar links.
    Thailändisches Arbeitsrecht - Arbeitszeit, Urlaub, Krankheit, Lohnfortzahlung, Mutterschutz, Mindestlohn, Feiertag, Arbeiten in Thailand
    Arbeitsrecht Thailand - Ihre Kanzlei für Arbeitsrecht in Thailand

  9. #468
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.696
    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Kambodscha auf das th. Mindeslohnniveau aufschliessen wird, dass auf derselben Stufe, wie das Malayische ist.
    Disi, bis dahin werden aber noch einige Textilarbeiter in Kambodscha erschossen. und 900 MYR sind doch etwas mehr als 8000 Baht. Nur: die gelten ja auch nur für Einheimische. Burmesen, Nepalesen oder Sri Lankans liegen auch mehr auf Kambodscha-Niveau. Wie man damit z.B. auf Penang oder KL überleben kann.....Dabei sind die Owner in Indien vielfache Milliardäre!

  10. #469
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    so laut Aussage von einem Stadtangestellten gehen die Preise beim Landkauf im Umland von WarimChamrab zurück.

    Kein Wunder bei der Masse an Schildern "Grundstück zu verkaufen" allein im Umfeld meiner Schwiegereltern

  11. #470
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    sorry , aber auch deutschland hatte keine wirtschaftskrise hoechstens ,wenn wundert es , eine delle 2008, diese war aber von den banken verursacht , und absehbar , wenn man sich fuer das thema interessiert hat.
    Die Finanzkrise die 2008 ihren Anfang nahm mit dem Fehlverhalten von Banken zu erklären ist doch etwas naiv.
    Als Einstieg empfehle ich Betrug from amagifilms on Vimeo

    In Thailand ist der Staatssektor viel zu groß. Fast jedes große Unternehmen ist zu 50% staatlich. Diese staatlichen 50% finanzieren eine rückwärts gewandte Oberschicht aus Offizieren xxxxxxx Nahestehenden. Durch einen größeren gemeinsamen Markt mit den Nachbarn wird der Wettbewerb schärfer. Thailand muss durch mehr Privatwirtschaft und Förderung von Investitionen wettbewerbsfähiger werden sonst wird der Baht weiter abwerten bzw. die Kaufkraft abnehmen. Der Wohlstands Thailand wird sich nicht durch die vielen kleinen Garküchen verbessern.

Seite 47 von 47 ErsteErste ... 37454647

Ähnliche Themen

  1. Lange Wochenenden in Thailand 2013
    Von Muna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.04.13, 16:21
  2. Diese Speisen sollte ma inm Sommer in Thailand meiden
    Von Samuimike1 im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.03.13, 00:32
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  4. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  5. schnorcheln im Sommer in Thailand?
    Von Andii im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.08, 17:40