Seite 27 von 47 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 470

Wirtschaftskrise in Thailand Sommer 2013

Erstellt von baerli444, 16.06.2013, 17:12 Uhr · 469 Antworten · 34.210 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    @funnygirlx
    es geht aber um die Probleme in Thailand und die werden nicht besser, wenn man sie mit Problemen anderswo schoenredet.

    Nach einer ueberschlaegigen Rechnung, komme ich mit der Neuverschuldung auf einen Schuldendienst von etwa 500 Mrd TB /a.
    Das entspraeche 30% der Ausgaben oder 38 % der Einnahmen.
    Siehe #258, Zitat, letzter Satz.
    Also sehr kritisch!

    Und bei dieser Kerninflationsrate, ist wahrscheinlich der Verfall der Preise fuer Gummi und Palmoel, Duenger, .... der Grund fuer die geringe Inflation. Aber das waere dann aber auch schon wieder eine weisse Luege.

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    @Beran, 2012 ist TG wieder in die Gewinnzonne gekommen. Wo FunnygirlX die ThB 580 Milliarden Bilanzsumme her hat ist mir schleierhaft.
    Auch kommt er immer wieder mit dem Staathaushalt an.Hier geht's aber um die Verschuldung der Privathaushalte und die daraus entstehenden Probleme - wie J-M-F richtig sagt. Dem normalen Thai ist es doch sch...egal ober TG ein besserer Buy als LH ist!

  4. #263
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    @Beran, 2012 ist TG wieder in die Gewinnzonne gekommen. Wo FunnygirlX die ThB 580 Milliarden Bilanzsumme her hat ist mir schleierhaft.
    !
    naja , ganz simpel , auf den entspr. seiten zb set.go.th ,kurezel thai oder ft.com/markets kuerzel thai:Bk ( man rechne assets+depts zusammen= bilanzsumme, assets-depts=ek).
    @beran
    ja die flotte ist aelter geworden, und modernisierungen stehen an. da aber die flugzeuge auch dementsprechend abgeschrieben sind, sollte man das beachten. bei der Thai ist zz ein investitionsstau.die verlsute aus 2012 und auch bis in die mitte 2014 ergeben sich aus der umstrukturierung. Thai ist unter 14thb ein kauf , aktuell ca 18 , aber langfr. sind da wieder kurse um 50 drinnen.wenn man 2008 einem gesgt haette aot steigt von 20 auf 60, haetten sie auch einen fuer xx erklaert, heute stehen wir bei 211thb , nach der restrukturierung.

    hier ist zawar alles nicht rossig, aber wir sind weit weg von einer asienkrise, und wenn kommt sie sicher nicht aus localen gruenden.
    ich bin zwar von haus aus ein pessimist, aber nur aus einem grund , damit ich positiv ueberrascht werden kann ,und nicht aus ueebreifer fehler mache, daher habe ich oft positive ueebraschungen.
    aber andere sehen in allem und allem schon probleme , und beim kleinsten anzeichen, verkrichen sie sich ......mal was positiver sehen
    gruss

  5. #264
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    hier feuer auf die muellen der crash propheten

    Thailand's Bubble Economy Is Heading For A 1997-Style Crash - Forbes

    ich sehe dies nicht so ,ausser es kommen externe faktoren , aber sicher keine isollierte krise in thailand.
    die boerse hat rueckschlagsgefahr, denn die bewertungen sind nicht mehr billig, und viele ,sitzen auf sehr hohen gewinnen.

  6. #265
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    @Funnygirlx, interessanter Artikel - vor allem die Leserbriefe/Kommentare. Also ich finde auch "too much doom and gloom". Aber trotzdem wie z.B. ein Leser meint:
    3. 60%-80% of lower income people goes loan repayment for iPad, iPhone, Cars and other Consumer Electrics. Savings are not in their thought [from close contact if many people in that income group]
    4. Loans are easily made, a little bit of know-who and you can get 110% loan on your project (110%!)
    Borrowers are not afraid to default and they are so confident that the bank will bail them out, hair cut the debt or restructure the debt
    also das was J-M-F geschrieben hat. Sicherlich private Haushaltsschulden werden die Thai Banken nicht killen aber "public discontent" in der derzeitigen politischen Lage ist nicht hilfreich denn da hat die Regierung nicht viel Spielraum Goodies zu verteilen wie damals die "cash hand-outs" von Thaksin und Abhisit. Die Reis- Subventionen schlagen da gewaltig ins Kontor. Aber warten wir mal ab. Ich würde nur gerne wissen mit welchem Zinssatz die Regierung für die Schuldentilgung der Kredite für die Super-Investitionen rechnet. Das könnte gewaltig ins Auge gehen....

  7. #266
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    @clavigo
    60%-80% gehen sich geld leihen fuer ipoad etc , na denn , in deutschland sind das auch 60% sicher , und die unetern schichten haben mit sparen auch nix im sinn, denn selbst in DE in den unteren einkommensschichten gibts nix zu sparen , und das sind auch zweistellige millionen an leuten
    zu dem anderen es werden 110% beliehen, das ist grund falsch und nirgends moeglich, denn jeder lender will an sein geld wieder kommen.
    Ausnahmen , sind im fall eines hoeheren wertes der immo beim landregisteramt (taxvalue). wenn jemand ein schnaepchen macht fuer 1,0mio , der wert im register aber 1,5 ++ ist, dann bekommt er auch 110% auf seinen KP.

    wir wissen doch alle, egal ob in thailand, europa oder den usa oder wo auch immer , wo eine wirtschaft laeuft, die auch ein kreditsystem fuer die meisten hat , das dort die schulden der einfachen leute extrem hoch sind,wird sich wohl nie aendern , denn die meisten vermoegnswerte liegen halt nicht in deren haenden.
    Thailands kreditaufschwung hat einfach auch damit zu tun, das das land erwachsen wird, mehr und mehr buerger ueberhaupt die moeglichkeit bekommen , einen kredit zu bekommen, was halt bis in die jahre 2003 kaum moeglich war.
    heute hat thailand ein vernuenftiges finanzsystem, und stark steigende einkommen , was autom. zu einem kreditboom fuehrt.

  8. #267
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    ich sehe dies nicht so ,ausser es kommen externe faktoren , aber sicher keine isollierte krise in thailand.
    das hat keiner bestritten, aber zB ein falscher Huster der FED, BOJ oder EZB wird die meisten Schwellenländer in eine tiefe Kriese stürzen. siehe der laute Gedanke der FED, dass QE müsste irgend wann mal aufhören

  9. #268
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    das hat keiner bestritten, aber zB ein falscher Huster der FED, BOJ oder EZB wird die meisten Schwellenländer in eine tiefe Kriese stürzen. siehe der laute Gedanke der FED, dass QE müsste irgend wann mal aufhören
    warum???
    klar, die grossen hedgefunds und die "dreckicken" investmentbanken ( die der westen gerettet haben ) , werden temporaer bei einer zinswende gegen diese maerkte spekulieren.da sie bereits stimmung machen mit dem wort " tapping", damit auch angst/vorsicht verbreitet wird, was diesen in die haende spielt, be dieser spekulation.
    aber seien wir doch mal ehrlich, wenn man o.g problem mal unbeachtet liesse, was wuerde sich denn aendern , wenn die notenbanken die zuegel anziehen, und auf ein normales niveau also um 250bp anziehen wuerden ? eigentlicen NICHTS, denn dies wuerde nur einhergehen mit einer starken wirtschaft, was doch eher chancen als risiken mit sichion bringt. Inflation ohne starker wirtschaft glaube ich nicht, denn die bisherigen trillionen ,sind mehr oder weniger in pappierwerte/bilanzen geflossen ,als in die reale wirtschaft- deshalb auch keine inflation.
    Die grossen zentralbanken , solllten sie die lockere geldpolitik fortsetzen , was wahrscheinlich ist ( ausser verbale attaken und mini ajustierungen) , wird irgendwann vielleicht die welt darauf aufmerksam machen , das wir in eine Deflation gehen, was viel verherrender waere, als ein anziehendes zinsniveau.

    Nein, die Gefahr lauert weiterhin von dennen , die unsere verschissenen Politiker gerettet haben, anstatatt diese Grossbanken verrecken zu lassen , oder zumindest zu aufspalten sollen in geschaeftsbanken und investmentbanken , und einige schliessen bzw falls systemrelevant verstaatlicht haetten sollen, NEIN, man hat mit diesen hilfen, einen Freibrief zum zocken erteilt..... und es wird munter weiter gemacht , ohne jeglichen gesetzlichen aenderungen .................... daher koennte eine neuauflage von 2008 kommen.

    PS wisst ihr noch wieviel hilfen es in der asienkrise von 1997 fuer SOA gab vom IMF , genau 17 millarden !!!!! wieviel wurden im westen an staatsanleihen zb durch die private FED gekauft, wieviel hilfen gab es fuer banken ? alleine die deutsche HRE hat garantien bis zu 1bio bekommen , eine abgefuckte bank, die dammals 2001 , bei der uebernahme der HVB(HRE war tochter) durch die italiener ausgeschlossen wurde, weil sie zu hohe risiken hatte , und an das dumme anlegervolk gebracht wurde ( im VK prospekt wurde damals schon auf diese risiken hingewiessen ,da sie bekannt waren, wenn auch nicht in diesem ausmass).
    und schroeder holte sich "ackermaennchen" als berater, das war als holt man sich die katze in den maeusebau, und das alte "merkelchen" macht genauso weiter.

    also jungs ,bei uns sind die probleme viel dicker als hier in thailand. aber jederzeit koennen unsere "finanzverbrecher" , das sytem zum wanken bringen.die umverteilung der vermoegen von unten nach oben ,in die haende von banken und multinationals ist weltweit im gange ,auch die umverteilung von volks/staatsvermoegen in diese richtung , und das ist brandgefaehrlich.

  10. #269
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Was hat das jetzt alles mit der Wirtschaftskrise im Sommer 2013 in TH zu tun?

    Im Fruehjahr wurde noch "Aufschwung und Boom" angekuendigt.
    Die thailändische Zentralbank erwartet für 2013 ein kräftigeres Wirtschaftswachstum. Sie erhöhte ihre Prognose von ursprünglich 4,6 Prozent auf 4,9 Prozent. Grund für die Aufwärtsrevision seien vor allem die stärkeren Investitionen der Unternehmen. Hier erhöhte die Zentralbank ihre Prognose von plus 6,8 Prozent auf plus 11,2 Prozent. Das Wachstum des privaten Konsums wird nun nicht mehr mit 3,8 Prozent, sondern mit 4,3 Prozent veranschlagt.
    JPMorgan: Thailand erwartet bessere Konjunktur 15.02.2013 | Nachricht | finanzen.net
    Im Rahmen einer antizyklischen Haushaltsfuehrung haette die Regierung Rueckstellungen (zuerst Abbau des Defizites) bilden sollen anstatt Kredite fuer Investitionen nachzufragen, Investitionen die nicht unbedingt Vorrang haben.
    Auch Subventionen sind in solchen Zeiten vollkommener Bloedsinn.

  11. #270
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Damit keiner spaeter sagen kann, die Demo waere daran Schuld gewesen, hier zwei Artikel zum aktuellen Stand:
    The Thai economy grew less than expected in the third quarter of 2013, as weakening exports damped the outlook for consumption and investment.
    NESDB slashes 2013 growth to 3% | Bangkok Post: business

    The government has cut its growth forecast for this year after the economy in the third quarter expanded at a slower pace due mainly to weakening exports and shrinking consumption and investment.

    Gross domestic product (GDP) increased by 2.7% year-on-year in the third quarter, down from 2.9% in the previous quarter and 5.4% in the first quarter.
    TDRI tells govt, improve competitiveness, drop populist policies | Bangkok Post: news
    Die Vorhersagen werden zurueckgeschraubt. Die haben aber u.a. auch dazu gedient, die hohen Kreditaufnahmen fuer das Investitionsprogramm zu begruenden.
    Key economic factors for next year included the government's two-trillion-baht infrastructure investment and its 350-billion-baht water management scheme.
    Da beisst sich doch die Katze in den Schwanz.
    Bei den 350 MrdTB sind die Beteiligungen noch nicht abgeschlossen. Das 2BllTB-Programm ist noch nicht endgueltig genehmigt (auch Finanzierung), da muessen dann auch noch Beteiligungen durchgefuehrt werden und vor allem ist der Betrag nicht nur fuer das naechste Jahr, sondern fuer die naechsten 7 Jahre.
    Was ich dabei ueberhaupt nicht verstehe, wie die thailaendische Wirtschaft damit angekurbelt werden soll, wenn die Auftraege fast ausschliesslich an auslaendische Firmen geht und die Waehrungsueberschuesse damit auch noch abgebaut werden.

Seite 27 von 47 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lange Wochenenden in Thailand 2013
    Von Muna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.04.13, 16:21
  2. Diese Speisen sollte ma inm Sommer in Thailand meiden
    Von Samuimike1 im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.03.13, 00:32
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  4. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  5. schnorcheln im Sommer in Thailand?
    Von Andii im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.08, 17:40