Seite 19 von 47 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 470

Wirtschaftskrise in Thailand Sommer 2013

Erstellt von baerli444, 16.06.2013, 17:12 Uhr · 469 Antworten · 34.225 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Fenixtx85

    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    183
    Da besonders die Küste von Myanmar grad erst touristisch erschlossen wird, wird es noch Jahre dauern bis auch die Preise mit Thailand mithalten können. Bis dahin sollte aber auch erst mal das politisch und gesellschaftlich vieles ändern. Ich würde in diesem Land als Unternehmer keinen Cent investieren ( schade um die netten Leuten). Aber dafür ist das ganze System nicht überschaubar und noch vom Militär kontrolliert. Korruption ist in Myanmar auf einer ganz anderen Ebene.

    Infrastruktur muss sich gewaltig was ändern. Der sogenannte Highway zwischen der Hauptstadt und Mandalay ist eine Katastrophe, da ist jede Thaistraße besser.

    Ich war im Oktober 2012 für 3 Wochen da. Zu der Zeit waren die Hotelpreise noch normal, 5-10 Dollar mit Frühstück für einfache Unterkünfte. Das Backpackerparadise wird es in den nächsten Jahren ganz bestimmt nicht werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Gibt auch Leute, die gehen gleich nach Bangladesh. Auch sehr schoen . Ich hab mich ja schonmal zu Myanmar geaeussert. Da sind viel zu viele Gluecksritter unterwegs und was am Ende bei rauskommt, wird voellig anders aussehen.
    Gerade die Gluecksritter will man ja nicht haben. Siehe Hoehe Startkapital fuer Unternehmensgruendung.

  4. #183
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Fenixtx85 Beitrag anzeigen
    Da besonders die Küste von Myanmar grad erst touristisch erschlossen wird, wird es noch Jahre dauern bis auch die Preise mit Thailand mithalten können. Bis dahin sollte aber auch erst mal das politisch und gesellschaftlich vieles ändern. Ich würde in diesem Land als Unternehmer keinen Cent investieren ( schade um die netten Leuten). Aber dafür ist das ganze System nicht überschaubar und noch vom Militär kontrolliert. Korruption ist in Myanmar auf einer ganz anderen Ebene.
    Das mit dem Militaer sehe ich auch so.
    Aber von welcher "Kueste" schreibst du? Der Ngapali-beach in Rakhaing-Staat (frueher Arakan) ist voll am boomen .Vorhandene Backpacker-Unterkuenfte wird es nicht mehr lange geben.

    Zitat Zitat von Fenixtx85 Beitrag anzeigen
    Infrastruktur muss sich gewaltig was ändern. Der sogenannte Highway zwischen der Hauptstadt und Mandalay ist eine Katastrophe, da ist jede Thaistraße besser.
    Meines Wissens nach werden Farangs da immer nachts durchgeschleust. Anfangs gab es da viel Geschrei von wegen Kinderarbeit im Strassenbau. Ich glaube, das dauert jetzt nicht mehr lang.
    Da gibt es einen Zeitplan und einen "Planer" der scheinbar Erfahrung hat.


    Zitat Zitat von Fenixtx85 Beitrag anzeigen
    Ich war im Oktober 2012 für 3 Wochen da. Zu der Zeit waren die Hotelpreise noch normal, 5-10 Dollar mit Frühstück für einfache Unterkünfte. Das Backpackerparadise wird es in den nächsten Jahren ganz bestimmt nicht werden.
    Die kleinen privaten Anbieter werden mittelfristig weiter geduldet.
    Wenn alles richtig am rollen ist, werden die aber ausgehungert, da sie von Minibussen nicht mehr angefahren werden.

  5. #184
    Avatar von Fenixtx85

    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    183
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Das mit dem Militaer sehe ich auch so.
    Aber von welcher "Kueste" schreibst du? Der Ngapali-beach in Rakhaing-Staat (frueher Arakan) ist voll am boomen .Vorhandene Backpacker-Unterkuenfte wird es nicht mehr lange geben.
    Ja genau den Strandabschnitt. Boomen heißt ja nicht, dass auch viele Leute da sind. Grade das Militär ist dort wirtschaftliche sehr aktiv. Ist auch eine moralische Frage, will man das unterstützen. Die meisten Strandabschnitte sind noch Sperrzone oder man kann sie nur mit dem Flugzeug erreichen.
    Aber um es zu unterstützen, muss man erstmal hinkommen. So einfach gestaltet sich das im Moment noch nicht. Sehr schlechte Straße, man benötigt einfach zu viel Zeit. Die Unterkünfte sind dort für die besser Verdiener!

    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Meines Wissens nach werden Farangs da immer nachts durchgeschleust. Anfangs gab es da viel Geschrei von wegen Kinderarbeit im Strassenbau. Ich glaube, das dauert jetzt nicht mehr lang.
    Da gibt es einen Zeitplan und einen "Planer" der scheinbar Erfahrung hat.
    Ne es geht Tag und Nacht. Die Busse sind auch alle neu. Der Planer hat dann aber nicht viel Ahnung an Der Highway ist mit thailändischen oder sogar europäischen Standards absolut nicht zu vergleichen. Es gibt es keinen Standstreifen. Wenn der Fahrer leicht von der Straße abkommt, ist es sprichtwörtlich vorbei. Aber zum Glück bin ich immer nachts gefahren und hatte die Augen zu

    Ein öffentliches Verkehrsystem für Ausländer ist grad erstmal im Aufbau.


    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Die kleinen privaten Anbieter werden mittelfristig weiter geduldet.
    Wenn alles richtig am rollen ist, werden die aber ausgehungert, da sie von Minibussen nicht mehr angefahren werden.
    Welches Minibus System? Habe ich letztes Jahr noch nicht gesehen. Veraltete Busse, Taxen ohne Klimaanlage und super moderne japanische Busse gibt es in Myanmar. Minibussystem wie man es in Thailand gibt existiert noch gar nicht.

    Aber trotzdem ein wunderschönes Land, mit unglaublich freundlichen Menschen. Ein Reise wert :-)

  6. #185
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.687
    Aber trotzdem ein wunderschönes Land, mit unglaublich freundlichen Menschen. Ein Reise wert :-)
    Unterschreibe ich sofort! Aber @Siamfan, der Ngapali Strand ist ja gerade mal 3 bis 4 km lang. Wieviel Hotels willste da denn bauen - zu den bereits bestehenden? Außerdem ist die Arakan-Küste (sorry, bin altmodisch) nur ein quasi Halbjahresziel. Die Monate Mai bis Oktober kannst Du komplett vergessen; da ist der Monsun in Phuket ein laues Lüftchen gegen. Kannst Du ungefähr mit Ranong vergleichen.

  7. #186
    Avatar von Fenixtx85

    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    183
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Unterschreibe ich sofort! Aber @Siamfan, der Ngapali Strand ist ja gerade mal 3 bis 4 km lang. Wieviel Hotels willste da denn bauen - zu den bereits bestehenden? Außerdem ist die Arakan-Küste (sorry, bin altmodisch) nur ein quasi Halbjahresziel. Die Monate Mai bis Oktober kannst Du komplett vergessen; da ist der Monsun in Phuket ein laues Lüftchen gegen. Kannst Du ungefähr mit Ranong vergleichen.
    Und hinzu kommt noch kein vorhandenes Bankautomatensystem. Als Zahlungsmittel hauptsächlich nur neue US Dollar. Kaum die Möglichkeit westliches Essen zu erhalten.

    Also für die großen Touristenströme ist das Land noch gar nicht bereicht.

  8. #187
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    kurze Nachrichten aus China

    Li Ka-Shing, der reichste Asiat, möchte in Zukunft in Europa Investieren, aus dem Asiatischen Markt möchte er sich weitgehend zurückziehen.

    Verkauft hat er schon seine Supermarktkette
    ParknShop und nun will er tausende Häuser in Peking und Shanghai los werden.

    die Blogs in China überschlagen sich gerade darüber



  9. #188
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Was steckt dahinter ? Ein Orakel ?

  10. #189
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Fenixtx85 Beitrag anzeigen

    Welches Minibus System? Habe ich letztes Jahr noch nicht gesehen. Veraltete Busse, Taxen ohne Klimaanlage und super moderne japanische Busse gibt es in Myanmar. Minibussystem wie man es in Thailand gibt existiert noch gar nicht.
    "Kommt Zeit, kommt Minibus"
    Auch wenn in Burma rechts gefahren wird, haben die meisten Fahrzeuge Rechtssteuerung.
    Wenn sich Touristen-Stroeme nach Burma verschieben, werden auch die Minibusse verlagert.

    Ansonsten kann ich mir vorstellen, dass die Anbindung von Arakan ueber das Gebirge , noch nicht fertig ist.

  11. #190
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.687
    Ne Lucky. Li-Ka-Shing ist die perfekte Symbiose zwischen asiatischem und westlichen Geschäftsmann.Der hat sich auch - anders als andere Hongkong-Tycoons - nicht von Peking vereinnahmen lassen. Mal sehen was J-M-F noch so berichtet.....

Seite 19 von 47 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lange Wochenenden in Thailand 2013
    Von Muna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.04.13, 16:21
  2. Diese Speisen sollte ma inm Sommer in Thailand meiden
    Von Samuimike1 im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.03.13, 00:32
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  4. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  5. schnorcheln im Sommer in Thailand?
    Von Andii im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.08, 17:40