Seite 10 von 47 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 470

Wirtschaftskrise in Thailand Sommer 2013

Erstellt von baerli444, 16.06.2013, 17:12 Uhr · 469 Antworten · 34.288 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Hat aber bis mitte Oktober noch Zeit

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    ...Fast alle Arbeitgeber in Th. klagen über die Arbeitsmoral ihrer Mitarbeiter , die Lohnansprüche
    sind hoch , der Leistungswille jedoch gering . Daher glaube ich , daß es bei Löhnen u.
    Gehälter zu einem Stillstand kommen wird .
    Ein Freund , der nahe BKK einen Maschinenbaubetrieb hat , verlagert einen Teil der Produktion
    nach Vietnam , Grund , Arbeitsmoral der Mitarbeiter u. starker THB .

    Sombath
    Danke,
    und genau aus der Richtung wird es noch viel schlimmer kommen.
    Die offiziellen Zahlen sind anders, aber ich denke in TH sind etwa 5 Mio Wanderarbeiter.
    Das sind Hilfsarbeiter, aber auch Facharbeiter. Das faengt in der Fischverarbeitung, die Naeherinnen, ... Koechinnen und Zuarbeiterinnen in Restaurants, .... ich kenne kein Thai mehr der Verputzen kann, oder Platten legen, bei Elektoarbeiten stehen 2-3 Hochbezahlte dabei und 2 Burmesen machen die Arbeit, ....
    Suu Kyi ist jubelnd von ihren Landsleuten in TH empfangen worden. Ihre Hauptaussage: Wartet auf mein Zeichen.
    Viele Betriebe im Grenzbereich sind schon weg, ueberwiegend Naehereien, ....
    Die meisten grossen Fischerboote an der Westkueste fahren unter burmesischer Flagge, noch liefern sie ihren Fisch (der immer knapper wird) in TH ab, ansonsten warten sie auch auf das Zeichen, ....

    Das wird schon noch ein paar Tage dauern, weil TH muss ja fuer China noch die Schnellbahn bauen, damit u.a. der letzte Fisch in Kuehlcontaeinern durch TH transportiert werden.

    In der Heimat haben die meisten Burmesen durch Familienangehoerige Gummi und Oelpalmen anbauen lassen. So in 2-3 Jahren knallts dann richtig.
    Das trifft auch mit den von Member Rampo geschilderten Baeumen in Laos zusammen und in Kambodscha und Vietnam wird es nicht anders sein.
    Thailand wird das mit dem Gummi nicht so hart treffen, weil sie haben dann eh keinen mehr der ihre Baeume schneidet.

    ... aber wenn da 5 Mio Arbeitsplaetze verschoben werden, sollte das schon beachtliche Auswirkungen haben.

    Bekanntlich ist ja so, das Spekulanten solche Geruechte viel frueher hoeren.

    Tja, wie MadMac ja immer wieder betont, ist die Englische Sprache bei mir nicht so herausragend, aber "Schoenfaerberei" heisst dann glaub ich "Whitewashing" und auf Chinesisch "粉飾"

  4. #93
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ...
    Es gibt nur eine auslaendische "Kapitalflucht", keine Inlaendische, ....
    Ich hatte, glaube ich nichts von "inlaendische" geschrieben, aber jetzt wo du es sagst, der Batzen kommt ja auch noch dazu.

    Ich denke, das mit der Kreditaufnahme hast du nicht verstanden?
    Die Schnellbahn wird in ueber 10 Jahren vermutlich von den Chinesen fertig gestellt. Dann muss mann natuerlich auch nur schrittweise Rechnungen zahlen.
    Warum auch immer (?!!!) wird trotzdem der gesamte Betrag auf einmal aufgenommen (vermutlich bei China), dann hat man natuerlich eine grosse "Liquidität im System", aber das ist eigentlich wieder nur "粉飾"

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ...Ich sehe hier ueberhaupt keine Blasen, weder bei der Liquiditaet noch bei Inflation (~2%) noch beim Immobilien/Landmarkt. Sicher sind die Preise gestiegen, ....
    ... hoeren wirst du sie auf jeden Fall, wenn sie platzen.

  5. #94
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695
    Madmac, dein Wort in Gottes Ohr, wenn schon die HSBC vor zu schneller Implementierung des "Investitionsprogramms" oder besser "PT-Taschenfüllungsprogramm" warnt, bin ich mir nicht so sicher ob's nur ein kurzer Schluckauf ist?

    Andererseits sieht Siamfan m.E. Burma zu positiv und was Planwirtschaften wie Vietnam etc. angeht willst Du da was prognostizieren? Ich sehe Indonesien als potentiellen Knackpunkt und Problem an. Erinnert mich an die ersten Warnmeldungen ca. 3. Quartal '96...

  6. #95
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    @Siamfan

    Sorry, aber Du hast nicht einen Schimmer Ahnung, wovon Du schreibst. Macht aber nichts, ist auch lustig zu lesen .

    Nur mal als Beispiel, die Landwirtschaft (wovon Deine Fischerei nur ein Bruchteil ist), hat (Zahlen von 2011) einen Anteil von lediglich 8.6% am GDP. Das bei einem Arbeitnehmeranteil von 38.2%, also mehr als einem Drittel im ganzen Land. Was glaubst Du da, machen 5 Millionen Burmesen aus, die angeblich weglaufen und daheim Gummibaeume anbauen? Ein Tropfen auf den heissen Stein.

    Thailand at a Glance

    Den Rest schenke ich mir einfach mal.

  7. #96
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    ...Andererseits sieht Siamfan m.E. Burma zu positiv und was Planwirtschaften wie Vietnam etc. angeht willst Du da was prognostizieren? ...
    Bei Vietnam ging es mir eigentlich nur um den Aufbau von Gummibaumplantagen. Wobei ich hier, wie auch in Laos vermute (!), da ist China "finanziell die treibende Kraft" , aber auch der Nutzniesser.

  8. #97
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    @Siamfan
    Sorry, aber Du hast nicht einen Schimmer Ahnung, wovon Du schreibst. Macht aber nichts, ist auch lustig zu lesen .
    Ist das nicht der, der für alle englisch-sprachigen Artikel den Computer-Übersetzer von Google bemühen muß?

  9. #98
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695
    Markus, ich glaube die effektiven Zahlen für den Anteil der Agrarwirtschaft sinken dato sogar unter 8%. Wenn man für diesen wirtschaftszweig aber mehr als 5 % des GDP aufwendet (Reissubventionen), watt dann?

  10. #99
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Madmac, dein Wort in Gottes Ohr, wenn schon die HSBC vor zu schneller Implementierung des "Investitionsprogramms" oder besser "PT-Taschenfüllungsprogramm" warnt, bin ich mir nicht so sicher ob's nur ein kurzer Schluckauf ist?
    Das seh ich an der Stelle erstmal nur am Horizont, obwohl eine rasche Implementierung ja gefordert wird. Was ich aktuell meine, ist der Kapitalabfluss, der in westlichen Medien als Waehrungskrise dargestellt wird, in Wahrheit aber eine normale Korrektur ist. Dieser wird sich meiner Meinung nach positiv auf Thailand auswirken (Export/Tourismus), durch die Schwaechung des Bahts im Aussenwert.

    Die Grossinvestitionen werden sicher nochmal ein Thema fuer sich, in welchem Umfang die Chinesen was finanzieren und bauen. Damit sicher zu einem Teil zunaechst kostenneutral fuer Thailand.

    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Andererseits sieht Siamfan m.E. Burma zu positiv und was Planwirtschaften wie Vietnam etc. angeht willst Du da was prognostizieren? Ich sehe Indonesien als potentiellen Knackpunkt und Problem an. Erinnert mich an die ersten Warnmeldungen ca. 3. Quartal '96...
    In und ueber Burma wird aktuell viel geredet, viel gezockt, viele Gluecksritter sind unterwegs, aber richtig passiert da noch garnichts. Das wird sich sicher auch noch ueber eine laengere Zeit hinziehen, bis Schaefchen, Lizenzen, Partner und auch Arbeitskraefte im Boot sind.

    Indonesien andererseits ist ein heisses Pflaster und zumindest was ich aus meiner Ecke sehe, ist da noch sehr viel Investitionskapital auf dem Weg ins Land. Der Rupiah ist zwar auch abgesackt, ich bin mir an der Stelle aber nicht sicher, ob das nicht auch nur ein Folgen des Trendes ist. Die Wirtschaft da unten brummt weiter vor sich hin.

    Wirklich problematisch ist wirklich China und Indien, der Niedergang wird ja auch schon laenger herbeigeredet. Vietnam faehrt auf der chinesischen Schiene mit. Da wird eine Korrektur durchaus auch Einfluss auf die Nachbarn haben, wenn China und Indien als Importeur schwaecheln und die westliche Welt weiter vor sich hinduempelt. An der Stelle hilft es dann auch nichts mehr, wenn ein Baht oder Rupiah auf einem guenstigen Kurs fuer den Export gefallen ist, aber keiner mehr die Waren importiert.

    Summasummarum, fuer Thailand wird meiner Meinung zuviel von einer Krise erzaehlt, die es nicht wirklich gibt. Mit der Region selbst sieht es aber eher unberechenbar aus und wenn das richtig scherbelt, dann zieht es auch SEA mit runter. Warten wir's mal ab. Ich wuerde mich natuerlich auch ueber einen Kurs von 1:40 zum US$ freuen, nur passieren wird das so schnell wohl nicht

  11. #100
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ....
    In und ueber Burma wird aktuell viel geredet, viel gezockt, viele Gluecksritter sind unterwegs, aber richtig passiert da noch garnichts. Das wird sich sicher auch noch ueber eine laengere Zeit hinziehen, bis Schaefchen, Lizenzen, Partner und auch Arbeitskraefte im Boot sind.

    .....
    Also, in Suedburma werden Strassen gebaut ohne Ende. Ich habe auch entsprechende Bilder gesehen beim Strassenbau im Bereich Dawei. Im Norden wurde die erste pipeline bereits in Betrieb genommen. ....

    Du beleeerst mich immer wegen Englisch, ich glaube, du solltest mal den Augenarzt wechseln, am Besten den fuer deine Gehoerloeffel auch gleich, weil alles andere haengt jawohl mit den Verzoegerungen im thailaendischen Parlament zusammen.
    Sobald der Haushaltsplan2013/14 und die Kreditaufnahme beschlossen ist, geht es dann auch zuegig mit dem Rest weiter.
    Wenn die Rohingyas dann weg sind koennen auch endlich die Hotel-/ Golfanlagen gebaut werden, dafuer braucht man aber schon Maurer, Fliesenleger, Verputzer, .... In TH wird dann kaum noch etwas gebaut, die grossen Reislagerhallen sollten dann auch alle fertig sein.
    Dann wird auch schon das Personal fuer PattaHuaHin2 gebraucht. Ist aber auch nicht so schlimm, weil nach TH will dann auch kaum noch ein Farang.
    Nein das ist kein Spass, ich befuerchte es kommt noch schlimmer!

    @MadMac bist du eigentlich auch in einem Burma-Forum aktiv?

Seite 10 von 47 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lange Wochenenden in Thailand 2013
    Von Muna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.04.13, 16:21
  2. Diese Speisen sollte ma inm Sommer in Thailand meiden
    Von Samuimike1 im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.03.13, 00:32
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  4. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  5. schnorcheln im Sommer in Thailand?
    Von Andii im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.08, 17:40