Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Wirtschaftkrise angekommen im Sommer 2014 , woran kann man das merken?

Erstellt von baerli444, 09.06.2014, 04:46 Uhr · 35 Antworten · 4.021 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    Xpat, die Krise begann ja nun nicht mit dem Coup, sondern massiv irgendwann im November. Und seither hat Baht und Wirtschaft durchaus eine Entwicklung mitgemacht, die in Einklang zu bringen war mit der politischen Situation.
    Die Proteste und Blockaden begannen in der zweiten Januarhaelfte.

    Ich hab mal aktuell einen Screenshot vom Kursverlauf Baht zu Euro gemacht (von xe.com). Wie man sieht steht dieser seit Ende 2013, also vor dem Beginn des ganzen bunten Theaters, sehr stabil. Also unberuehrt von der wechselnden politischen Situation. Wobei man eine moegliche Wirtschaftskrise nicht am Kursverlauf zweier Waehrungen feststellen kann.


  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Der Wechselkurs einer Währung ist abhängig,
    wie voll die eigene Kasse des Landes ist,
    um einen schwächeren Kurs durch eigene Nachfrage auszugleichen.

    Hat man also 1 Milliarde US Dollar zB., kann man damit noch einige Zeit in den Wechselkurs eingreifen,
    und die Dollarreserven in Baht anlegen,
    und durch diese Baht Nachfrage einen stabilen Kurs produzieren,
    zumindestens solange man noch Rücklagen hat.

  4. #13
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    Anders läuft das nur, wenn die Nachfrage stimmt, aber das kann kaum ein Massenhersteller im unteren oder mittleren Preissegment von sich behaupten.
    Laeuft in Thailand ein bisschen anders, speziell wenn es um gesuchte Modelle geht, die fuer den Export produziert werden. Da wird letzterer Markt zuerst bedient und man darf sich auf einer Warteliste eintragen, die teilweise monatelang ist.

    Will jetzt aber nicht ausschliessen, dass es hier Fehlkalkulationen und Ueberbestaende gibt, die "auf Halde" stehen. Speziell bei schlecht nachgefragten Fahrzeugen durchaus moeglich. Aber ~15% des Kaufpreises als Rabatt bekommt man deshalb trotzdem nicht

  5. #14
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Ich korrigiere übrigens mal meine Aussage bezüglich der Exporte: die fallen nicht, wachsen aber halt auch nicht, wie in dem prognostizierten Maße.


    Die Proteste und Blockaden begannen in der zweiten Januarhaelfte.
    Stimmt nicht, ich war live dabei:
    Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass bereits letztes Jahr im November große Proteste am Democracy Monument (über Wochen das Regierungsviertel blockiert, und die Regierung aus BKK vertrieben) waren und wöchentlich große Protestzüge durch BKK unterwegs waren.

  6. #15
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    War am 13. Januar, um genau zu sein. Der Anfang vom Ende.
    Protest leader Suthep details January 13 strategy - The Nation

  7. #16
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Laeuft in Thailand ein bisschen anders, speziell wenn es um gesuchte Modelle geht, die fuer den Export produziert werden.
    das läuf natürlich immer anders, wenn es um gesuchte Modelle geht, das ist auch in Deutschland nicht anders. Porsche hat sich hier zeitweise kaputtgelacht, während zb. Ford und Opel die Massenmodelle nicht an den Mann bringen konnten.

  8. #17
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    War am 13. Januar, um genau zu sein. Der Anfang vom Ende.
    Protest leader Suthep details January 13 strategy - The Nation
    das war der Startschuss für den shutdown. (der ja nun mal eher ein Reinfall war)

    Ich bin jetzt zu faul, meine Bilder von den Protesten vom Nov/Dez aus Bangkok hochzuladen, deshalb ließ einfach dies:
    2013?14 Thai political crisis - Wikipedia, the free encyclopedia

    Anti-government protests have been ongoing in Thailand since November 2013, aimed at removing the influence of former prime minister Thaksin Shinawatra from Thai politics

    On 25 November 2013, anti-government protesters from the People's Democratic Reform Committee led by Suthep caused the closure of several government offices without police intervention, due to government fears that this could result in a repeat 2006 military coup.[21][22]
    On 8 December 2013, all 153 Democrat Party MPs resigned and Yingluck dissolved the House of Representatives the following day while also announcing the scheduling of ageneral election for 2 February 2014.[23] The anti-government movement rejected the election in favour of an unelected "people's council" to oversee reforms.

  9. #18
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Bezüglich des Wechselkurses sollte man aber fairerweise noch hinzufügen, dass dies Teils auch einer Stimmung generell gegen Schwellenländer in der 2ten Hälfte von 2013 gewesen ist. Will heißen, der Baht hätte auch unabhängig von der lokalen Krise eingebüßt. (schwierig zu sagen, was da wieviel Einfluss hat, der Verlust des Baht wurde aber zugleich auch immer mit der verworrenen politischen Situation in Verbindung gebracht).

    Hintergrund war gewesen, dass man dem allgemeinen Aufschwung der Weltwirtschaft in 2013 begann anzuzweifeln, und sein Geld deshalb wieder in den vermeintlich sicheren Hafen bringen wollte.

  10. #19
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Fakt ist, das Thailand mit seinen Währungsreserven ohne Probleme seinen Wechselkurs stabil halten,
    wenn ein Putsch vonstatten geht.

    Wie gross die Deckung der Währungsreserven allerdings ist,
    wenn massiv von US Seite gegen die Währung vorgegangen wird,
    wie derzeit in Russland passierte, steht auf einem anderen Blatt.

  11. #20
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Fakt ist, das Thailand mit seinen Währungsreserven ohne Probleme seinen Wechselkurs stabil halten,
    wenn ein Putsch vonstatten geht.
    .
    Naja, die Monate vorher haben sie das scheinbar nicht gekonnt (oder gewollt, als Exportnation profitieren sie ja von einem schwachen Baht)

    Hier wird irgendwie immer so getan, als ob der Coup ein großes Problem darstellt, und vorher alles super war, und dass, welch Wunder, der Baht nicht nachgegeben hat.

    In meinen Augen gab es ja gar keinen Grund mehr, dass der Baht nachgeben sollte. Die Zweifler haben Ihr Geld ohnehin schon vorher abgezogen, und für die Anderen hat sich die Lage nach 7 Monaten Unruhen, keiner Regierung und Perspektivenlosigkeit, die Lage ja erst mal stabilisiert. Warum soll ich da noch mein Geld abziehen?

    Wäre die Lage vorher stabil gewesen, hätte man die Auswirkungen aber sicherlich am Wechselkurs ablesen können (spekulation)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo kann man im LOS Malz und Hefe kaufen ?
    Von Socrates010160 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.08.13, 00:55
  2. Fotozelt wo kann man das in BKK kaufen
    Von bkk999 im Forum Talat-Thai
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.08, 06:44
  3. chalong auf phuket was kann man da machen
    Von matrix im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.06, 13:46
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.02, 01:30
  5. Kann man mit einer Thai glücklich werden?
    Von Torsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.01.02, 22:53