Seite 5 von 58 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 573

Wirtschaft

Erstellt von petpet, 30.01.2009, 08:37 Uhr · 572 Antworten · 22.671 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wirtschaft

    Zitat Zitat von Dieter1",p="691915
    Naja, diese Ansicht Abbhisits teilen die meisten fuehrenden Politiker der westlichen Welt, so what?
    Ich wollte Dich hinsichtlich der Zukunftsperspektiven auch keineswegs ängstigen. Gerade Dich nicht. Zähl' Dich einfach zu den Leuten, mit gleichen Erwartungen. Am besten noch zu den führenden Politikern selbst. Das gibt Gottvertrauen. :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Wirtschaft

    Naja, diese Ansicht Abbhisits teilen die meisten fuehrenden Politiker der westlichen Welt, so what?
    wohl mittleweile nicht mehr . Die Einbrüche besonders im Tourismussektor werden etwas zeitversetzt eintreten. Die Kurzarbeit und Entlassungen gehen jetzt weltweit erst rictig los. Die Frage ist wie lange es dauert bis der Knall in Thailand ankommt.

    Bedenke gerade mit wie vielen Automoblilzulieferen ich in Thailand einst zu hatte, die sitzen jetzt genauso auf dem trockenen wie die hiesigen.

    Gruß Sunnyboy

  4. #43
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: Wirtschaft

    Sunny, der Knall ist in Thailand schon angekommen.

  5. #44
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Wirtschaft

    Sunny, der Knall ist in Thailand schon angekommen.
    auch außerhalb von BKK und Rayong in den Köpfen der Menschen

    Gruß Sunnyboy

  6. #45
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wirtschaft

    Zitat Zitat von sunnyboy",p="691946
    Sunny, der Knall ist in Thailand schon angekommen.
    auch außerhalb von BKK und Rayong in den Köpfen der Menschen

    Gruß Sunnyboy
    Da geht es erst richtig los, wenn die laufenden Kosten nicht mehr bedient werden können. Die Entlassungen haben ja gerade erst stattgefunden, bzw. finden gerade statt.

    Die ersten Sparmaßnahmen werden dann wohl die Kredite betreffen. Man wird mit den Raten in Rückstand geraten...


  7. #46
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wirtschaft

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="690860
    Und deshalb soll es also nächste Woche Mittwoch ein Gespräch geben zwischen Finanzminister und anderen für Wirtschaftsfragen einerseits und der Zentralbank-Gouverneur, Frau Tarisa Watanagase andererseits geben. Zunächst wird erst einmal herumgeeiert, von wegen Autonomie der Zentralbanken und so weiter und so fort.
    Das Gespräch hat also stattgefunden. Die Fiskalpolitik wäscht sich die Hände. Und die Zentralbank weiß Bescheid, was der Wunsch der Regierung ist.
    Jetzt ist wieder die Zeit der Marktkräfte gekommen.

    1. Es gibt keine Politik der Regierung, in den Wechselkurs einzugreifen. So etwas heißt - frei nach Abhisit: Wir nicht, aber hoffentlich doch die anderen

    2. Die Zentralbank hat die Aufgabe, für Geldwert-Stabilität zu sorgen. Ist so wie bei den Stabilitätsgesetzen in D.

    3. Jetzt wird aber auch betont, dass die die Zentralbank die Aufgabe hätte dafür zu sorgen, dass der Geldwert nicht der Wirtschaft schadet. Und wie es der Wirtschaft halt geht, den Realprozessen dort: wie Auftragslage, Beschäftigungsgrad etc. etc., das entzieht sich natürlich den traditionellen monetaristischen Instrumenten. Mit anderen Worten, es ist wieder der Hund, der den Schwanz (die Geldpolitik der Notenbank) wackeln läßt.

    4. Deshalb ja auch die so wenig konkrete Pressemeldung.
    No baht intervention, Kobsak affirms
    By: BangkokPost.com
    Published: 18/02/2009 at 10:28 AM

    Deputy Prime Minister overseeing national economy Kobsak Sabhavasu on Wednesday insisted the government has no policy to intervene in the value of baht to help exporters, citing that it is the Bank of Thailand (BOT)´s responsibility to prevent the fluctuation of its value.

    The baht value should move in line with the market mechanisms, according to Mr Kobsak, and the central bank is responsible for preventing the baht value from disrupting the economy.

    The recent US dollar´s appreciation caused the Thai currency to weaken to 35.31 baht a dollar.

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...kobsak-affirms
    Der Vorhang fällt ...

  8. #47
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wirtschaft

    Thail. Exporte im Januar um 20% gefallen

    "Jan export down 20 pct
    Finance Minister Korn Chatikavanij said on Wednesday that the country´s export contracted more than 20 per cent last month due to the global economic slowdown.
    ....
    [highlight=yellow:e4b38af235]He expressed confidence that the Bank of Thailand (BOT) can keep the baht value at an appropriate level[/highlight:e4b38af235]."

    Woher hat er das bloß? :-)

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...rt-down-20-pct

  9. #48
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wirtschaft

    Verlassen wir einen Moment die Generalisten und Überflieger und kommen zu genaueren Zahlen:

    Jan´s export down 26.5 pct
    [highlight=yellow:293adc7eb8]January´s export contracted 26.5 per cent[/highlight:293adc7eb8], or about 10.496 billion US dollars, when compared to export in January last year, according to the Ministry of Commerce.
    Permanent Secretary for Commerce Siripol Yodmuangcharoen on Thursday said [highlight=yellow:293adc7eb8]January´s import also shrank 37.6 per cent[/highlight:293adc7eb8], or approximately 9.119 billion US dollars, when compared to the same period of 2008.

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...-down-26-5-pct

    Arbeitsplatz-Verlust

    Keine Zahlen, aber Warnungen. Man will ja später es nicht versäumt haben:
    Job losses ´will worsen´
    http://www.bangkokpost.com/breakingn...es-will-worsen

  10. #49
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092

    Re: Wirtschaft

    Hier wieder was auf deutsch, auch wenns dem Dieter nicht gefallen wird.

    http://www.berlinonline.de/berliner-...019/index.html

  11. #50
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wirtschaft

    Aaah, hier kommen sie endlich. Die Infrastruktur-Investitionen, unter Thaksin auch Mega-Projects genannt.
    Wie auch die populistischen Politiken von Thaksin, sollen auch die Mega-Projects von der neuen Regierung fortgesetzt werden.

    "The money will be spent mainly on water-supply management, utilities and logistics, information technology, mass transit, tourism, education, health care, food and alternative energy and green industry, Prime Minister Abhisit Vejjajiva said yesterday."
    Wobei der Verdacht noch nicht beseitigt ist, dass sich hinter den sog. Investitionen ne Menge rein consumptive Ausgaben verstecken.

    Das aber kostet Geld. Welches man nicht (mehr) hat. Nach all den Stimulus-Paketen für die .....-Wirtschaft.

    Klar, für´s Wahlvolk zählt man so:
    (1) The funds will come from the fiscal budget, as well as from loans from local and international financial institutions. Also aus dem Haushalt und aus Kreditaufnahmen
    (2) The private sector will also be asked to join the investments. Huch, es werden also wieder Investoren gesucht.

    Und die Privaten, die müssen auch ran. Denn sonst wird es nix, mit den Megaprojects ähmm Infrastruktur-Investitionen.
    Das ist halt der Unterschied zwischen USA, Japan und Thailand. In Thailand gehen dem Staat schon in der Anfangsphase der überall nun gleich benannten "Infrastruktur-Investitionen" die Luft aus. Stichwort: Haushalts-Defizit, Wegbrechen der Steuereinnahmen.

    Und dann kommt halt immer wieder eine Besonderheit der thailändischen Wirtschaft daher: Warum braucht man in Thailand immer gleich - geschätzt - 3 x soviel Geld für den Bau von Großprojekten - wie z.B. dem Suvarnabhumi Airport - wie in anderen vergleichbaren Ländern. Warum müssen bei allen Projekten immer so schrecklich viele andere Taschen gefüllt werden?

    Wo bleiben eigentlich die vielen, vielen Rechnungshöfe, die Thailand dringend braucht? Weiß da jemand hier mehr?

    Na, jedenfalls geht es um die richtigen Größenordnungen:
    1.9 Trillion Baht übersetzt ins Deutsche heißt: 1.9 Billionen Baht.

    http://www.bangkokpost.com/business/...-plan-in-works

    P.S. Bei so Größenordnungen versteht vielleicht der ein oder andere, warum selbst viele gebildete Thais lieber einen ausgewiesenen Wirtschaftsfachmann am Ruder sehen möchten, als jemanden der in Oxford über so etwas nur seine Diplom-Arbeit geschrieben hat. Aber das Geheule..........

Seite 5 von 58 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand ... Wirtschaft
    Von Waitong im Forum Thailand News
    Antworten: 237
    Letzter Beitrag: 18.11.17, 08:18
  2. Wirtschaft --- Thailand
    Von Waitong im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.06.11, 12:40
  3. Die Kaeltewelle kostet der deutschen Wirtschaft 3 Mrd. €!
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.02.10, 04:33
  4. Deutsche Wirtschaft - oder die "Krise"
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 10.06.09, 11:53