Seite 25 von 58 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 573

Wirtschaft

Erstellt von petpet, 30.01.2009, 08:37 Uhr · 572 Antworten · 22.692 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Wirtschaft

    In Thailand sinken Exporte mit Rekordtempo

    Kategorie: Asien-News | Asien, Australien | Uhrzeit: 11:23

    Bangkok (BoerseGo.de) - In Thailand sind die Exporte im Mai gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 26,6 Prozent auf 11,7 Milliarden Dollar gesunken. Damit sind die Ausfuhren in der zweitgrößten südostasiatischen Volkswirtschaft mit dem höchsten jemals registrierten Tempo eingebrochen. Dies erklärte das Handelsministerium. Die Importe stürzten um 34,7 Prozent auf 9,3 Milliarden Dollar ab. Daraus ergibt sich ein Handelsbilanzüberschuss von 2,4 Milliarden Dollar.



    Von Januar bis Mai gingen die Exporte um 23 Prozent zurück, während die Importe um 36,8 Prozent eingebrochen sind.



    Das Handelsministerium stellt für das laufende Jahr einen Exportrückgang zwischen 15-19 Prozent in Aussicht. Damit wurde die vorangegangene Prognose über eine flache Entwicklung drastisch nach unten revidiert.
    Kopiert von Boerse-go

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wirtschaft

    Tourism sector apt to bear brunt of crisis, says SCB

    BANGKOK, June 19 (TNA) – Thailand’s tourism sector is expected to bear the major negative impact of the current economic crisis given the internal and external risk factors the country is now experiencing, according to a leading economist.

    Speaking at a seminar on “Navigate Crisis, Adjust to Fight Global Economic Meltdown,” Siam Commercial Bank Executive Vice President Sethaput Suthiwart-Narueput, who heads the Economic and Business Intelligence Unit, said the ongoing global economic recession had taken its toll on various sectors in Thailand.

    The country’s industrial and export sectors had been hit by the recession, but there was a signal that the impacts had nearly hit the bottom.

    He said tourism is the sector that worried him most since it had been directly impacted by the recession and the ongoing spread of H1N1 influenza worldwide.

    Worse still, there is the large number of employees working in this sector where 80 per cent of the operators are small-and medium-size enterprises.

    So, it had directly affected the employment and the local consumption.

    Given these factors, he projected the Thai economy would shrink 5 per cent for this year. The economic recovery would be slower than usual because the crisis stemmed from the financial sector collapse.

    Mr. Sethaput said it would take time to restore consumption, spending and purchasing power in the United States, Europe and Japan, which are major export destinations of Thailand and many other countries. (TNA)

    http://enews.mcot.net/view.php?id=10406&t=1

  4. #243
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wirtschaft

    Früher nannte man sie Mega-Projekte. Zu Zeiten von Thai Rak Thai. Heute wird Identisches als das "Strengthening Thailand budget" bezeichnet.



    http://nationmultimedia.com/2009/06/...n_30105699.php
    http://www.economist.com/world/asia/...ry_id=13856272

    Die Umsetzung wird entscheidend sein. Oder umgekehrt: Wieviel von den Investitionsmitteln verwandeln sich zu Teegeld. Auch nix Neues.

  5. #244
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257

    Re: Wirtschaft

    da sollte sich die Merkel mal ein Beispiel an Absinth nehmen:

    Neue Gegenoffensive: Mehr Feiertage
    Um die Verluste durch ausbleibende ausländische Touristen aufzuwiegen, kam Premier Abhisit auf die Idee, mehr Feiertage einzuführen, damit thailändische Bürger länger Urlaub machen können.

    Auf einem Seminar kündigte Abhisit an, da die Regierung erwäge, gesetzliche Feiertage in „gesetzliche Ferien“ umzuwandeln, damit Thais innerhalb des Landes verreisen, Geld ausgeben und so die Tourismusindustrie stärken.

    Quelle:thailandtip.de

    Das nenne ich mal wirtschaftliche Kompetenz

  6. #245
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wirtschaft

    Auch Korn präsentiert jetzt ziemlich regelmäßig seine begrenzte Kompetenz. Aber wahrscheinlich darf er auch gar nichts anderes, als schönreden. Und wird deshalb ständig von der Wirklichkeit überholt.


    VAT down 20 %, corporate taxes crash (-38 %) in may.....

    http://thaicrisis.wordpress.com/2009...ash-38-in-may/

  7. #246
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wirtschaft

    Das Handelsblatt hat wohl unter der Hitze zu leiden:








  8. #247
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wirtschaft

    Thai economic recovery depends on stimulus measures

    BANGKOK, June 30 (TNA) – Thailand’s sagging economy requires state economic stimulus measures to recover during the next one and a half years, according to a top Thai banker.

    Mr. Kosit Panpiemras, Chairman of the Board of Executive Directors of Bangkok Bank Plc, the country’s largest commercial bank, said that the gross domestic product (GDP) for this year is set to shrink 3 per cent as earlier projected, while political uncertainties seem to be heightening.

    At the same time, Mr. Kosit said he believed the ongoing political conflicts would not worsen the current economic deterioration.

    However, the government must implement its economic stimulus measures to shore up the ailing economy.

    “Whether exports will recover or not depends on the direction of the global economy and trade. Now, the private sector is week and vulnerable. It still needs state support over the next one year and half,” he said.

    Mr. Kosit said the bank maintained the projection of its loan growth at 3-5 per cent this year although lending continued to contract in the past two quarters.

    Still, he predicts the economy will revive in the fourth quarter this year, boosted by the state-initiated economic stimulus scheme.

    Regarding the government’s plan to issue new savings bonds, he said the measure will not affect short-term interest offered by commercial banks since the bond issue provides the public with another choice for long-term investment. (TNA)



    Exporte am Boden, Tourismus am Boden, Konsum am Boden...ABER: Die Stimulus-Programme werden es richten! Am besten gefällt mir persönlich das hier:

    Mr. Kosit said the bank maintained the projection of its loan growth at 3-5 per cent this year although lending continued to contract in the past two quarters.
    Nun, es werden zwar insgesamt bereits weniger Kredite vergeben, wie der Trend weltweit es ja auch vormacht, aber nichts desto Trotz wird man die Kreditvergabe um 3-5 Prozent steigern.

    Man wartet halt nur noch darauf, dass die Krise vorbeigeht, dann gibt es auch wieder Geld. Macht Sinn!

    Tourism operators say business worsens this year

    BANGKOK, July 1 (TNA) – The global economic slowdown coupled with domestic political problems and the spread of the Influenza A (H1N1) have further depressed Thailand’s tourism business this year, according to a survey.

    Thanawat Palavichai, Business Forecast Center director of the University of Thai Chamber of Commerce (UTCC), said the survey was conducted between June 25-29 among 412 restaurant, hotel, tourism and souvenir entrepreneurs with 60.5 per cent of the respondents saying that this year’s business is worse than last year, while 22 per cent said business remained unchanged.

    Nearly half of the respondents -- 47 per cent -- said the tourism business had been hard hit following the outbreak of the viral epidemic.

    Despite Thailand’s recession, 62 per cent said they were optimistic that tourism would revive in the first quarter of 2010, while 16 per cent said it would start recovering in the second half.

    Three out of four respondents -- 76 per cent -- said tourism operators are now facing a cash-flow problem and only 24 per cent said they had no problems.

    Dwindling advance room bookings in conjunction with a decline in the number of tourists and a difficulty in obtaining loans from financial institutions are major problems attributed to the cash flow problem of the operators. (TNA)

  9. #248
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wirtschaft

    Es passt eben die Nachricht fürs eine, wie fürs andere Land:

    Firmen vermissen finanzielle Unterstützung
    Banken knausern bei Krediten

    442 Milliarden Euro hat die Europäische Zentralbank für einen Minimalzins an die Banken verliehen. Doch die reichen das Geld nicht wie gewünscht über günstige Kredite an die Firmen weiter. Die Folge: Die Krise nährt die Krise.

    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/banken148.html

  10. #249
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wirtschaft

    Zitat Zitat von petpet",p="743942
    “Whether exports will recover or not depends on the direction of the global economy and trade. Now, the private sector is week and vulnerable. It still needs state support over the next one year and half...”
    Und diese Grundeinstellung ist das, was viele inzwischen richtig befürchten: Das die staatliche Intervention durch das große Stimulus-Paket #3 zu einseitig dem Model: Die wirtschaftliche Zukunft Thailand basiert auf eine weiterhin erfolgreiche Export-Orientierung folgen könnte.

    Vergessen wir die self-sufficiency Thesen, mit unklarem Anteil von Altersstarrsinn, so fordern halt viele Ökonomen die Stärkung der Binnennachfrage in Thailand selbst. Als langfristige Steigerung der Inlandsnachfrage aufgrund von Investitionen in die heimische Wirtschaft. In einer solchen Konzeption sind dann bessere Verkehrsbedinungen für den letztlichen Export von Waren (Verkehrswege zu Häfen etc.) weniger geeignet als Investitionen in die ökonomische Infrastruktur.

    Aber da stehen halt die thailändischen Banken ziemlich schlecht da. Aus Angst vor Kreditrisiken wird zu wenig Geld an einheimische - insbesondere kleinere und mittlere - Betriebe verliehen. Wenn die Banken schon - verständlich - Angst haben, warum springt dann der Staat nicht vorübergehend mit seinem großen Geldsäckel ein?

    Dennoch korrigiert der Boß der Bangkok Bank völlig zu Recht die rein machtpolitisch motivierten Thesen von Abi Sith hinsichtlich der Daten möglicher Erholungen. Nix mehr vom 3. Quartal zu hören. Nächstes Jahr vielleicht.

  11. #250
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Wirtschaft

    Zitat Zitat von petpet",p="743954
    442 Milliarden Euro hat die Europäische Zentralbank für einen Minimalzins an die Banken verliehen. Doch die reichen das Geld nicht wie gewünscht über günstige Kredite an die Firmen weiter.
    das war keine normale kreditauktion, hier musste wieder irgendwas schnellstens gerettet werden.

    auch beim staat sieht es sehr sch.... aus. die letzten bubills gingen nur zu 70 % weg. sollten die bubills kippen (wird immer wahrscheinlicher) ... gute nacht!

Seite 25 von 58 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand ... Wirtschaft
    Von Waitong im Forum Thailand News
    Antworten: 237
    Letzter Beitrag: 18.11.17, 08:18
  2. Wirtschaft --- Thailand
    Von Waitong im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.06.11, 12:40
  3. Die Kaeltewelle kostet der deutschen Wirtschaft 3 Mrd. €!
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.02.10, 04:33
  4. Deutsche Wirtschaft - oder die "Krise"
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 10.06.09, 11:53