Seite 10 von 18 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 173

Wir, die Lehrer Thailands.

Erstellt von Yogi, 18.03.2011, 00:11 Uhr · 172 Antworten · 12.432 Aufrufe

  1. #91
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Talok Beitrag anzeigen
    kein Problem mir hat nur meine Lesart gut gefallen
    Selektives Lesen ist sicherlich auch erfuellender und freudvoller, aber meist nicht sonderlich intelligent, weil es letztendlich nur die Gegebenheiten verzerrt und man praktisch am Thema vorbeiliest.

    Im Grunde koennte man bei einem Buch auch nur die erste und die letzte Seite lesen und sich einfach den mittigen Rest denken. Spart nicht nur Zeit sondern fordert auch die eigene Kreativitaet. Bei einer Buchbesprechung sollte man dann aber nicht unbedingt mitwirken. Man koennte dabei ein wenig bleed rueberkommen und wer will das schon.

    In Sachen Thailand oftmals same, same.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Ist nachvollziebar. Fuer mich ist der Koenig von Spanien auch nur der Koenig von Spanien und nicht mein Koenig. Anders waere es sicherlich, wenn ich Spanien zu meiner Wahlheimat erkoren haette.
    zwischen offener Kritik und kritikloser Anbiederung gibt es nichts? ist jetzt nicht wirklich meine Baustelle, wie gesagt mach man, ich kann das wirklich nicht so beurteilen wie das lese majeste Dein Leben beeinflusst



    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Sehen wir es doch so. Die meisten Farang muessen Seine Majestaet, den Koenig von Thailand, natuerlich nicht lieben sondern lediglich ihre Ehefrau, weil dies meist nur die einzige Beziehung zu Thailand ist. Ausser thailaendischem Bier, Go Go Bars und Palmen natuerlich. Wenn dann die Liebe zur thailaendischen Ehefrau erlischt, nun ja, dann ist wohl Scheidung die verstandesmaessige Weg. Reicht schon. Nicht notwendig den Koenig von Thailand fuer die gescheiterte Beziehung verantwortlich zu machen oder ihn gar zu hassen. Verstehst, was ich meine?
    ich meine wenn man nicht in Thailand lebt, dann kann man sich ne kritische Einstellung leisten, das wiederum finde ich ganz nett, andereseits
    könnte ich auch in gelben T-shirts rumlaufen um meine Ruhe zu haben, wenn ich dort leben würde, no problem

    man muss ja nicht deswegen zum Speichellecker werden, einfach die Schnauze halten würde ja schon ausreichend oportun sein

    und, äh.... Richard, Leute die eine eher kritische bzw. neutrale Einstellung (Desinterresse) gegenüber dem thailändischen Königshaus, bzw zur Monarchie an sich haben als blöd hinzustellen ist doch ziemlich schräg,

    meinst nicht auch?

  4. #93
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    und, äh.... Richard, Leute die eine eher kritische bzw. neutrale Einstellung (Desinterresse) gegenüber dem thailändischen Königshaus, bzw zur Monarchie an sich haben als blöd hinzustellen ist doch ziemlich schräg,

    meinst nicht auch?
    Konstruktive Kritik wuerde ich nie als bleed bezeichnen und Speichel habe ich noch nie in meinem Leben geleckt. Nicht meine Geschmacksrichtung.

    Die absoute Majoritaet hier im Forum scheint auch tatsaechlich kein Interesse am Thema zu haben, weil sie sich ja auch nicht aeussert oder aber die Meinung vertritt, dass ihre eigenen Ansichten bereits ausreichend repraesentiert werden. Meine wurden es nicht, darum bin ja dann auch letztendlich hier in diesen Thread eingestiegen.

    Als bloed bezeichne ich Leute, die zu etwas Stellung beziehen, wovon sie offensichtlich ueberhaupt keine Ahnung haben. Praktisch ein Asiat, der meint, dass alle Deutschen blond oder ein Westler, der meint, dass alle Thais bleed seien.

    In Thailand ist Kritik am Koenighaus derzeit gesetzmaessig tabu, wie eben in anderen Laendern andere Themen tabu sind. Toleriere ich voll und ganz, warum sollte ich auch nicht? Vor zwei Wochen hatte im Umkleideraum des Gyms ein Thai eine riesige Swastika auf der linken Brust taetowiert. Haette ich ihn als guter Deutscher ueber seine Unbedarftheit aufklaeren muessen? Waere dies meine Buegerpflicht gewesen und weil ich es nicht tat, bin ich nun ein Duckmaeuser?

    Hm, Du meinst, manchmal einfach nur die Schnauze zu halten sei oportun. Stimme ich zu. Frage mich aber immer wieder, warum dies so vielen in Sachen thailaendisches Koenigshaus offensichtlich so schwer faellt. Theamtik in diesem Thread und Ausloeser fuer meine Beitraege.

  5. #94
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Selektives Lesen ist sicherlich auch erfuellender und freudvoller, [...]
    Nix selektives Lesen, es handelt sich definitiv um einen Syntax-Fehler deinerseits.

    Im Klassenarbeitsheft, Typ "Friedrich-Wilhelm, einfach liniert", hätte deine Lehrerin in der 8. Klasse der niedersächsichen Realschule den besagten Satz rot unterstrichen und am rechten Heftrand ein großes "A" vermerkt.

  6. #95
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Au weia, das gibt Ärger mit 160...

  7. #96
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Konstruktive Kritik wuerde ich nie als bleed bezeichnen und Speichel habe ich noch nie in meinem Leben geleckt. Nicht meine Geschmacksrichtung. Die absoute Majoritaet hier im Forum scheint auch tatsaechlich kein Interesse am Thema zu haben, weil sie sich ja auch nicht aeussert oder aber die Meinung vertritt, dass ihre eigenen Ansichten bereits ausreichend repraesentiert werden. Meine wurden es nicht, darum bin ja dann auch letztendlich hier in diesen Thread eingestiegen.

    Als bloed bezeichne ich Leute, die zu etwas Stellung beziehen, wovon sie offensichtlich ueberhaupt keine Ahnung haben. Praktisch ein Asiat, der meint, dass alle Deutschen blond oder ein Westler, der meint, dass alle Thais bleed seien.
    dann bin ich wohl auch blöd, weil es mir ehrlich gesagt ziemlich schnurz ist, ob irgendwo auf dieser Welt ein gekröntes Haupt salbungsvolle Worte zu seinen Untertanen sagt, und die werte Gattin mal wieder ne neue Stiftung für die Armen ins Leben ruft, aber sie selbst durch Geburt oder Heirat ein unglaubliches Vermögen verwalten bzw. verschwenden. Details interressieren mich da garnicht, ich mag das Ganze grundsätzlich nicht. Habe von daher auch keinerlei Motivation mich um deren Belange zu scheren oder mir deren Leben mehr als nur oberflächlich anzuschauen.


    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    In Thailand ist Kritik am Koenighaus derzeit gesetzmaessig tabu, wie eben in anderen Laendern andere Themen tabu sind. Toleriere ich voll und ganz, warum sollte ich auch nicht?
    Ich auch, bedeutet für Dich halt Maulkorb, was ja auch deutlich wird, für mich aber nicht und ebensowenig für Leute die nicht in Thailand leben.


    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Hm, Du meinst, manchmal einfach nur die Schnauze zu halten sei oportun. Stimme ich zu. Frage mich aber immer wieder, warum dies so vielen in Sachen thailaendisches Koenigshaus offensichtlich so schwer faellt. Theamtik in diesem Thread und Ausloeser fuer meine Beitraege.
    also ich lebe nicht dort, insofern leiste ich mir durchaus meine Meinung zu sagen, und da Du da offensichtlich behindert bist wäre es wohl ratsamer Du hältst Dich eher ganz raus als nur rumzuschleimen, sorry aber so kommts bei mir rüber

  8. #97
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.580
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    In Thailand ist Kritik am Koenighaus derzeit gesetzmaessig tabu, ....................
    In welchem Gesetz steht denn, dass Kritik tabu ist? Ich hab das etwas anders in Erinnerung.Beleidigung - of his Majesty and his Heir - sind verboten.Vom Königshaus ist da nicht die Rede und von Kritik auch nicht.Beleidigung no samemsame Kritik.

  9. #98
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    also ich lebe nicht dort, insofern leiste ich mir durchaus meine Meinung zu sagen, und da Du da offensichtlich behindert bist wäre es wohl ratsamer Du hältst Dich eher ganz raus als nur rumzuschleimen, sorry aber so kommts bei mir rüber
    Also, ich fass mal zusammen. Weil Du nicht in Thailand lebst bist Du praedestiniert Deine Meinung zum Thema zu verkuenden und derjenige, der das Land vor der Tuer hat und mit dieser Meinung nicht konform geht, dem ist anzuraten, sich aus der Diskussion rauszuhalten.

    Okay, das hat jetzt tatsaechlich nichts mit Schleimmen zu tun sondern ist schlichtweg meiner Ansicht nur eins. Behaemmert.

    Sorry, aber so kommt das jetzt bei mir rueber, aber zumindest ist Dein Post voll und ganz on-topic.

  10. #99
    Avatar von buscadero

    Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    70
    Also Leute, immer schön sachlich bleiben und lest das mal:

    Thailand: Kritik am Königshaus ist ein Schwerverbrechen | Politik | ZEIT ONLINE

  11. #100
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Also, ich fass mal zusammen. Weil Du nicht in Thailand lebst bist Du praedestiniert Deine Meinung zum Thema zu verkuenden und derjenige, der das Land vor der Tuer hat und mit dieser Meinung nicht konform geht, dem ist anzuraten, sich aus der Diskussion rauszuhalten.

    Okay, das hat jetzt tatsaechlich nichts mit Schleimmen zu tun sondern ist schlichtweg meiner Ansicht nur eins. Behaemmert.

    Sorry, aber so kommt das jetzt bei mir rueber, aber zumindest ist Dein Post voll und ganz on-topic.
    da fässt Du meine Gedanken aber sehr merkwürdig zusammen, ich korrigier das dann mal für Dich in ganz einfachen Worten


    weil ich nicht in Thailand lebe kann ich mir eine Kritik herausnehmen ohne Reperessalien fürchten zu müssen


    weil Du in Thailand lebst kannst du offensichtlich nicht besoders kritisch auf dieses Thema eingehen



    das ist eigentlich schon alles was ich dazu zu bemerken hätte, nebenbei kann ich Thailand auch mögen obwohl es einen König hat, falls irgendwann nicht mehr.... ist mir das ziemlich egal, ob es sich jetzt um Juan Carlos von Spanien, Elisabeth von England, Beatrice von den Niederlanden handelt, für miich sind das lediglich Representanten vergangener Epochen.

    Die mögen ja irgendwo noch ihre Berechtigung haben für ein Volk was rückwärtsgerichtete Ideale hat und Hunger nach der guten alten Zeit verspürt, für mich ist das alles ein Anachronismus, ich kann darauf locker verzichten, aber wers mag? lass sie mal jubeln

Seite 10 von 18 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lehrer auf zeit
    Von 1udo1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.10, 08:52
  2. Englisch Lehrer Job in Bangkok
    Von Kuranyi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 26.05.09, 04:53
  3. Lehrer-Mobbing im Internet
    Von Sammy33 im Forum Sonstiges
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 22.06.07, 19:17
  4. Leichen als Lehrer
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.06, 13:37
  5. Microsoft bildet in THL 20.000 IT-Lehrer aus
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.05, 19:58