Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 105

Wir alle lieben das Kriegsrecht in Thailand

Erstellt von waanjai_2, 01.09.2009, 20:36 Uhr · 104 Antworten · 3.370 Aufrufe

  1. #21
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Wir alle lieben das Kriegsrecht in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="772778

    Und es komme ja auch auch garnicht so sehr darauf an, ob dann wieder das Militaer oder die Polizei Befehlsverweigerung praktizieren wuerden, sondern darauf an, dass unter dem Kriegsrecht die Ordnungsmaechte von jeglicher Verantwortung freigestellt seien. Das waere halt fuer die schon interessant.
    immerhin sind über 80% der Bangkoker für ISA - die wollen halt nicht wieder Gastanker in Wohnvierteln stehen sehen.
    Ist ja verständlich, oder?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wir alle lieben das Kriegsrecht in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="772880
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="772778

    Und es komme ja auch auch garnicht so sehr darauf an, ob dann wieder das Militaer oder die Polizei Befehlsverweigerung praktizieren wuerden, sondern darauf an, dass unter dem Kriegsrecht die Ordnungsmaechte von jeglicher Verantwortung freigestellt seien. Das waere halt fuer die schon interessant.
    [highlight=yellow:1f55cf3e47]immerhin sind über 80% der Bangkoker für ISA - die wollen halt nicht wieder Gastanker in Wohnvierteln stehen sehen[/highlight:1f55cf3e47].
    Ist ja verständlich, oder?

    ISA - Internal Security Act - Erlass zur Inneren Sicherheit!

    Verbietet halt Versammlungen, Demonstrationen etc. und teilt den Sicherheitskraeften merh Moeglichkeiten zu um "Mobruel" - Faustrecht des Mobs zu Verhindern!

    Nach den massiven Ausschreitungen zu Songkran waere die Regierung ja schoen naiv keine praeventiven Schritte zu erwaegen, auch das gute Recht der Regierung und vor allem wohl auch die Erwartung der Bevoelkerung - 80% spricht Baende!



    Nix "Kriegsrecht"!

    Waani ist wieder mal zur falschen Zeit in der Buett!


    Die koennen ja ihren Gedenktag irgendwo anders feiern, muss ja nicht in der Hapstadt sein, wirklich zu sagen haben die ja nix, nur Theater zu Gunsten des Justizfluechtlings und unhaltbare Anschuldigungen wie die "vielen Toten und Verlezte" von den Songkran Unruhen - mehrere Komissionen haben jetzt bestaetigt das es keine Toten gegeben hat - warum bleiben die Rotjoeppchen Punks die Beweise ihrer Anschuldigungen schuldig?



    Was 'ne Bande von randalierenden Hohlkoepfen!

  4. #23
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wir alle lieben das Kriegsrecht in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="772880
    immerhin sind über 80% der Bangkoker für ISA - die wollen halt nicht wieder Gastanker in Wohnvierteln stehen sehen. Ist ja verständlich, oder?
    Solange es sich nicht gegen einen selbst richtet, sind so Regelungen mit Sicherheit populaer, gar populistisch. War ja beim Thaksin auch so. Ist somit nicht besser geworden, sondern eher schlimmer.

  5. #24
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wir alle lieben das Kriegsrecht in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="772887
    Zitat Zitat von Bukeo",p="772880
    immerhin sind über 80% der Bangkoker für ISA - die wollen halt nicht wieder Gastanker in Wohnvierteln stehen sehen. Ist ja verständlich, oder?
    Solange es sich nicht gegen einen selbst richtet, sind so Regelungen mit Sicherheit populaer, gar populistisch. War ja beim Thaksin auch so. Ist somit nicht besser geworden, sondern eher schlimmer.
    Was schrauben wir denn hier wieder waani?

    Die Beatles sind heute [highlight=yellow:73ab9e1305]populärer[/highlight:73ab9e1305] als Jesus...

    aber ... politsche Reden und Versprechen werden als "populistisch" bezeichnet und dieses Praedikat wird z.B. den Handlungen Thaksin's, in kritischen Betrachtungen zugestanden.

    u.A waren Peron, Marcos auch Politiker die sich populistischer Massnahmen bedienten um als "populaer" zu gelten!

    So gilt der "Peronismus" als Gegenstand des "Populismus".

    Populismus (v. lat.: populus = Volk) bezeichnet eine um "Volksnähe bemühte" Politik, die Unzufriedenheit, Ängste und aktuelle Konflikte für ihre Zwecke instrumentalisiert, an Instinkte appelliert und einfache Lösungen propagiert, [highlight=yellow:73ab9e1305]wobei verantwortungsethische Gesichtspunkte und Aspekte der praktischen Realisierbarkeit weitgehend außer Acht gelassen werden[/highlight:73ab9e1305].


    Daneben definieren einige Politikwissenschaftler Populismus nicht als eine Form der Politik, die mit unrealistischen, aber populären Versprechungen versucht, kurzfristig ein Maximum an Wählerstimmen zu mobilisieren, da diese eher als Opportunismus zu definieren sei. [highlight=yellow:73ab9e1305]Ebenso wenig habe Populismus mit dem Wunsch nach kurzfristiger Popularität zu tun, sondern sei vielmehr von dem Wunsch geprägt, dauerhaft eine bestimmte Konfliktlinie im politischen Feld zu etablieren![/highlight:73ab9e1305]
    mehr hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Populismus


  6. #25
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Wir alle lieben das Kriegsrecht in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="772887
    Zitat Zitat von Bukeo",p="772880
    immerhin sind über 80% der Bangkoker für ISA - die wollen halt nicht wieder Gastanker in Wohnvierteln stehen sehen. Ist ja verständlich, oder?
    Solange es sich nicht gegen einen selbst richtet, sind so Regelungen mit Sicherheit populaer, gar populistisch. War ja beim Thaksin auch so. Ist somit nicht besser geworden, sondern eher schlimmer.
    was ist schlimmer geworden - wenn die Rothemden schon mit Putsch und Gewalt drohen, muss Abhisit Vorkehrungen treffen, ansonsten wird ihm wieder Unfähigkeit vorgeworfen.
    Übrigens sind mittlerweile sogar die Rothemden mit ISA einverstanden - nur noch ein paar Expats hier im Forum scheint das stören.
    Mich stört es nicht - Hauptsache Ruhe auf den Strassen :-)

  7. #26
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wir alle lieben das Kriegsrecht in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="772900
    Mich stört es nicht - Hauptsache Ruhe auf den Strassen
    Nichts Neues. Eigentlich bist Du ja ausgewiesener Fan von Grabesruhe.

  8. #27
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Wir alle lieben das Kriegsrecht in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="772944
    Zitat Zitat von Bukeo",p="772900
    Mich stört es nicht - Hauptsache Ruhe auf den Strassen
    Nichts Neues. Eigentlich bist Du ja ausgewiesener Fan von Grabesruhe.
    ja richtig, als Thailand-Liebhaber hab ich es gerne ruhig hier :-)
    Soll aber Leute geben, die gerne Krawall, Verletzte und Tote sehen wollen - ich gehöre halt nicht dazu.

  9. #28
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wir alle lieben das Kriegsrecht in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="772944
    Zitat Zitat von Bukeo",p="772900
    Mich stört es nicht - Hauptsache Ruhe auf den Strassen
    Nichts Neues. Eigentlich bist Du ja ausgewiesener Fan von Grabesruhe.

    Du machst deinem Stand und Namen alle Ehre!

    Wobei dir entgeht das Bukeo einen Standpunkt aeussert, der ein gewisses Mitgefuehl reflektiert, da es ihn als Bewohner des Nordens garnicht betreffen kann.

    Du versuchst mit deiner Bemerkung diese Stellungnahme sofort wieder zu schwaerzen in dem du den Begriff "Grab-esruhe" einflechtest um den Anschein zu erwecken dabei wuerde es um Leben oder Tod gehen - interessant!


    Dreht es sich bei der Massnahme den ISA zu aktivieren eher um die Praevention von moeglichen Ausschreitungen und eventuellen Blutvergiessen in Folge, die dir als "echter Demokrat" und Friedensenglein doch sehr wichtig sein muessten, oder irre ich da etwa?

  10. #29
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Wir alle lieben das Kriegsrecht in Thailand

    Zitat Zitat von Samuianer",p="772947


    Dreht es sich bei der Massnahme den ISA zu aktivieren eher um die Praevention von moeglichen Ausschreitungen und eventuellen Blutvergiessen in Folge, die dir als "echter Demokrat" und Friedensenglein doch sehr wichtig sein muessten, oder irre ich da etwa?
    mich wundert nur, obwohl Abhisit den Rothemden zugesagt hat - friedliche Demos würden nicht behindert werden - trotz ISA.
    Warum stört dann die ISA - wohl nur jene, die Granaten werfen wollen, wie soeben auf den NACC-Präsidenten.

  11. #30
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wir alle lieben das Kriegsrecht in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="772949
    Zitat Zitat von Samuianer",p="772947


    Dreht es sich bei der Massnahme den ISA zu aktivieren eher um die Praevention von moeglichen Ausschreitungen und eventuellen Blutvergiessen in Folge, die dir als "echter Demokrat" und Friedensenglein doch sehr wichtig sein muessten, oder irre ich da etwa?
    mich wundert nur, obwohl Abhisit den Rothemden zugesagt hat - friedliche Demos würden nicht behindert werden - trotz ISA.
    [highlight=yellow:b9ba8a0cb5]Warum stört dann die ISA - wohl nur jene, die Granaten werfen wollen, wie soeben auf den NACC-Präsidenten.[/highlight:b9ba8a0cb5]

    Waere ein Schlussfolgerung, eine andere um weit mehr, moeglichst wie auch schon zu Songkran eine gewalttaetige Konfrontation heraus zu fordern die ausufert und die Sicherheitskraefte zu unueberlegten Handlungen verfuehren soll, wie z.B. ein oder mehrere verwundete Soldaten/Polizisten/Demonstranten... um dann das Ganze zu einem Staatsstreich zu forcieren, nach Moeglichkeit eben mit dem Ziel das Ansinnen der Rotjoeppchen Punks, der Vertreter Thaksins durch zu setzen.

    Ich halte persoenlich den Standpunkt das Thailand Jenseits dieser Moeglichkeit angekommen ist.

    Finden sich gerade dieser Tage wichtige personelle Umsetzungen, Machtumstrukturierungen, in den Raengen der Armee und der Polizei statt!

    Was die Eingriffsmoeglichkeiten des Herrn Thaksin stark marginalisiert!

    Da bleiben dann noch die politischen Moeglichkeiten die Geschehnisse fuer ein Misstrauensvotum zu verwenden und der jetzigen Regierung "Machtlosigkeit" und "Unfaehigkeit" vorwerfen zu koennen und zur Aufloesung des Parlaments zu draengen, was z.Zt. keiner Partei Vorteile, dem Land, der Wirtschaft sehr schwere Nachteile einbringen wuerde!

    Denn seit dem Wahlfiasko im April 2006 fehlt es dem Land an Stabilitaet und zielgerechter, transparenter Fuehrung, das sind bisher mehr als 3 Jahre!

    Ein Umsturz durch Gewalt haette katastrophale Folgen!

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Offensichtlich lieben Ahmadinedschad nicht alle ......
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.08.10, 13:17
  2. PM Thaskin hebt teilweise das Kriegsrecht im Sueden auf
    Von kraph phom im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.05, 07:10
  3. Alle Botschaften in Thailand
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.04, 08:45
  4. Kriegsrecht ausgerufen in Teilen des Suedens von Thailand
    Von hello_farang im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.01.04, 10:16
  5. Ein Forenmember unter Kriegsrecht ???
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.04, 14:35