Seite 5 von 31 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 304

wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

Erstellt von J-M-F, 20.10.2009, 18:44 Uhr · 303 Antworten · 7.328 Aufrufe

  1. #41
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Silom",p="786911
    1. Bukeo, für euch gibt es nur schwarz oder weiss, bzw. gelb oder Rot. Bei mir spielen mehr Farben eine Rolle. Ich bestreite in keinster Weise, daß unter Thaksin die Meinungsfreiheit eingeschnitten war. Aber unter Abhisit hat sich nicht viel verändert.
    das sieht aber Reporter ohne Grenzen eben anders.
    Die sehen keinerlei Zensur bei den Medien, ausgenommen LM.
    Weder die engl. sprachigen Medien, noch Matichon oder Thairat werden zensiert - unter Thaksin jedoch schon.
    Also ist es besser geworden...

    Leider wird jedoch im Internet weltweit die Zensur verschärft - nicht umsonst ist D von Platz 7 auf 18 gerutscht.

    2. Natürlich weiss Abhisit, sobald er einen falschen Befehl von sich gibt, ist er weg. Deswegen droht die PAD und einen Tag später handelt Abhisit
    ich denke nicht, das die PAD eine Gefahr für Abhisit darstellt - immerhin hat er noch keine Hauptforderung der PAD´ler (Stände-Parlament 70:30 usw) umgesetzt.
    Wenn eine Forderung für korrekt befunden wird, kann sie auch umgesetzt werden, wo liegt das Problem.
    Machen die Rothemden mit der PT auch nicht anders - wenn diese an die Macht kommen sollte.

    Wenn Merkel heute einen groben Fehler macht, ist sie auch weg.

    3. LM ist jemanden seine Rechte zu beschneiden. Ausser in arabischen Ländern, einzigartig in der Demokratie.
    nein, gibt es auch in Spanien. In D darf der BP nicht beleidigt werden, bei ausl. Staatsgästen ist die Strafe noch höher.
    In D darf ich dafür andere Meinungen nicht äussern, oder ich werde für Jahre weggesperrt.
    Also freie Minungsäusserung gibt es wohl nirgends.

    4. Vielleicht ist Deine Frau es langsam Leid und bejaht Deine politische Aktion, wählt aber trotzdem das was sie für richtig hält. Mit Sondhis Partei habe ich eine Vermutung.
    nein, dafür steht sie zu fest hinter der DP - sie selbst missioniert hier recht ordentlich.
    Sie hasst übrigens, ebenso wie ich - korrupte Politiker und ist deshalb ebenso ein totaler Chuan Leekpai Fan.
    Bei Abhisit wird man es später wissen, Korruption sagen ihm aber nicht mal seine Feinde nach, er hat also eine weisse Weste. Das ist für meine Frau und mich schon mal eine der wichtigsten Verbesserungen.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Bukeo",p="786794
    Zitat Zitat von J-M-F",p="786364

    nanu das passt ja gar nicht zu den behauptungen von bukeo, muianer u co. ;-D
    vergleich mal die Wertung ab Thaksin.

    Von Platz 66 fiel er auf Platz 124.
    Abhisit fiel lediglich um 6 Plätze nach unten....
    ...und hat für die Pressefreiheit Platz 130 bekommen.

    Du meinst also: unter Taxin war es schlecht, jetzt ist es noch schlechter? Ja, könntest Du Recht haben! :-)

  4. #43
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Extranjero",p="786918

    Meine persoenliche Einschaetzung:
    Die roten Sender dicht zu machen war notwendig um den Frieden zu bewahren. Die Roten fuehren nun mal eine art Krieg.
    richtig, würde auch in D vom Verfassungsschutz geschlossen werden. War ja auch mit ein Grund, warum die PKK verboten wurde.

    Auch das LM ist im Kern richtig. Dass es als Waffe gegen so ziemlich jeden, egal ob Regierung oder Opposition eingesetzt wird ist das Problem. Und hier kann man in der Tat Kritik ueben.
    genau richtig.
    Ich denke, der König würde seine positive Autorität einbüssen, wenn man ihn zur Spottfigur machen dürfte, ähnlich Queen Elizabeth.
    Das Gesetz etwas liberaler handhaben, vor allem bei Ausländern, dann würde das schon passen.
    Ansonsten erledigt sich dieses Gesetz mit Sicherheit alleine - spätestens nach dem Ableben des Königs.

    Aber im Kern ist die Strategie der REgierung richtig und die BEwertung von aussen um etliches zu schlecht. Dass die aktuelle Situation schlechter sein soll als unter Thaksin kann nur jemand diagnostizieren der etwas aehm neben der Materie steht. Reporter ohne Grenzen hat der Demokratie und der friedlichen Entwicklung in Thailand damit keinen Gefallen getan.
    ja, die Bewertung kam lediglich durch das LM zustande, ansonsten würde das Ranking nach oben gehen.
    ROG zeigen aber im nebenstehenden Text auch auf, das eben momentan keine Zensur der Medien besteht (ausgen. LM) und das die aufgezählten Medien frei berichten dürfen.

    Wenn da waanjai2 & Co was anderes berichten, so sind das Vermutungen, ist aber nicht die Realität.

  5. #44
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von petpet",p="786923

    Du meinst also: unter Taxin war es schlecht, jetzt ist es noch schlechter? Ja, könntest Du Recht haben! :-)
    nein, so sehe ich das nicht.
    Wäre das LM weg, würde die Wertung nach oben gehen.

    Es geht nur um das LM. Ausserdem dürften in die Wertung auch die Krawalle im April mit eingeflossen sein, da ja während des Ausnahmezustandes zensiert wird.
    Da gebe ich aber eher den Rothemden die Schuld, warum machen sie Bangkok und Pattaya zu einem Schlachtfeld.
    Wenn also TH nur wegen LM auf Platz 130 steht, kann ich damit leben - ich geile mich nicht daran auf, den König beleidigen zu dürfen.

  6. #45
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Bukeo, würde langsam den PC abschalten.

    PPP mit der PKK zu vergleichen

    und

    In den europäischen Königshäuser darf zu Recht das Königshaus kritisiert werden. War erst unlängst in Schweden und es hatte keinen geschadet.

    Wäre schön wenn auch Thailand ihren Volk mehr Rechte geben würde.

  7. #46
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Bukeo",p="786928
    Zitat Zitat von petpet",p="786923

    Du meinst also: unter Taxin war es schlecht, jetzt ist es noch schlechter? Ja, könntest Du Recht haben! :-)
    nein, so sehe ich das nicht.
    Wäre das LM weg, würde die Wertung nach oben gehen.

    Es geht nur um das LM. ...
    Und dieses Gesetz und deren Anwendung / Auslegung gab es unter Taxin nicht?

  8. #47
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von petpet",p="786934

    Und dieses Gesetz und deren Anwendung / Auslegung gab es unter Taxin nicht?
    Thaksin ist nicht gerade ein Freund des Königshauses - also wurde das Gesetz - das es auch unter Thaksin schon gab - einfach nicht verfolgt.
    Jetzt wird wieder verurteilt, natürlich schnellt nun das Ranking nach unten.
    Aber wenn man es genauer ansieht - spielt es keine grosse Rolle, ob wir auf Platz 124 liegen, oder auf Platz 130 :-)

    Wichtiger für mich ist die Bewertung daneben - das es also ansonsten, ausser für LM - keinerlei Zensur gibt und alle Tageszeitungen frei berichten dürfen.

    Sei mal ehrlich, bei Thaksin war es umgekehrt - da wurde mal bei einer Beleidigung oder Kritik des Königs ein Auge zugedrückt, dafür gab es aber keine freie Berichterstattung.

    Ist euch eine Kritik oder Beleidung des Königs so wichtig, das ihr dafür auf eine freie Berichterstattung verzichtet.
    Für mich nicht...

  9. #48
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Bukeo",p="786928
    Zitat Zitat von petpet",p="786923

    Du meinst also: unter Taxin war es schlecht, jetzt ist es noch schlechter? Ja, könntest Du Recht haben! :-)
    nein, so sehe ich das nicht.
    Wäre das LM weg, würde die Wertung nach oben gehen.

    Es geht nur um das LM. Ausserdem dürften in die Wertung auch die Krawalle im April mit eingeflossen sein, da ja während des Ausnahmezustandes zensiert wird.
    Da gebe ich aber eher den Rothemden die Schuld, warum machen sie Bangkok und Pattaya zu einem Schlachtfeld.
    Wenn also TH nur wegen LM auf Platz 130 steht, kann ich damit leben - ich geile mich nicht daran auf, den König beleidigen zu dürfen.

    The Thai media has been buffeted by repeated political crises. [highlight=yellow:eb0c785106]Several journalists have been assaulted by demonstrators and scores of media have been censored for openly supporting the “red shirts”.[/highlight:eb0c785106] But it has been a crackdown on Internet users and intellectuals for alleged crimes of lese-majeste that posed the greatest threat to free expression in the country.

    Naja nicht nur um LM

    Wo ist nun der Unterschied, ob die Gelben oder Roten ein Schlachtfeld hinterlassen?
    Aber in den PAD´schen Augen gibt es immer nur einen Schuldigen. Ist alles etwas zu engstirnig.

    Wer spricht von König zu beleidigen? Wenn der König (ist für mich ein Mensch wie jeder andere) selbst um Kritik bittet, die [s:eb0c785106]Regierung[/s:eb0c785106] PAD dies aber untersagt, klar ein Zeichen von Majästetsbeleidigung.
    Es gibt z.Zt. nur einen richtigen Weg, der der PAD, egal wie diese sich verhält.

  10. #49
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Bukeo",p="786941
    Zitat Zitat von petpet",p="786934

    Und dieses Gesetz und deren Anwendung / Auslegung gab es unter Taxin nicht?
    Thaksin ist nicht gerade ein Freund des Königshauses - also wurde das Gesetz - das es auch unter Thaksin schon gab - einfach nicht verfolgt.
    Jetzt wird wieder verurteilt, natürlich schnellt nun das Ranking nach unten.
    Aber wenn man es genauer ansieht - spielt es keine grosse Rolle, ob wir auf Platz 124 liegen, oder auf Platz 130 :-)

    Wichtiger für mich ist die Bewertung daneben - das es also ansonsten, ausser für LM - keinerlei Zensur gibt und alle Tageszeitungen frei berichten dürfen.

    Sei mal ehrlich, bei Thaksin war es umgekehrt - da wurde mal bei einer Beleidigung oder Kritik des Königs ein Auge zugedrückt, dafür gab es aber keine freie Berichterstattung.

    Ist euch eine Kritik oder Beleidung des Königs so wichtig, das ihr dafür auf eine freie Berichterstattung verzichtet.
    Für mich nicht...
    Deine Interpretation der Dinge in allen Ehren:

    Missbrauch eines Gesetzes, welches das Ansehen des Königs in der Öffentlichkeit schützen soll, kann ich nun nicht als positives Richtungssignal bewerten. Warum es aktuell um die Pressefreiheit schlechter stehen soll, als zu Thaksins Zeiten, kann ich nicht nachvollziehen. Ich könnte es aber auch nicht nachvollziehen, wenn von einer großen Verbesserung berichtet werden würde und dies in der Platzierung zum tragen käme.

  11. #50
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Schon lustig wie hier ein Abhisit Jünger eine Verschlechterung der Position um 6 Punkte auf Platz 130 mit allen möglichen und unmöglichen Argumenten (LM, natürlich Taxin, wer auch sonst ) versucht gut zu reden.

Seite 5 von 31 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Google Chrome stürzt ab
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.12.13, 17:49
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.01.12, 07:58
  3. Pressefreiheit DDR 2.0?
    Von Uns Uwe im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 14:03
  4. Eilmeldung Flugzeug stürzt in New York in Hochhaus
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.06, 16:32