Seite 4 von 31 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 304

wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

Erstellt von J-M-F, 20.10.2009, 18:44 Uhr · 303 Antworten · 7.329 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Jeder dreht die "Wahrheit" wie er es am besten verkaufen kann.

    Nur eins ist sicher: Die Lücke zu China oder Burma wird immer kleiner

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von strike",p="786431

    Das ist das Absurde in diesem Forum.
    Ein existierender Missstand wird damit verteidigt und gut geheissen, weil in der Vergangenheit ein anderer Führer der Nation gleiches tat.
    nicht gleich aufregen - ist nicht so schlimm.

    [highlight=yellow:b01e5c9d72]The Thai press is considerably freer than that of its neighbours[/highlight:b01e5c9d72]. [highlight=yellow:b01e5c9d72]The leading English-language dailies, The Nation and Bangkok Post and in Thai, Matichon, Khaosod and Thai Rath enjoy genuine freedom of expression except on one taboo subject: the king and the royal family.[/highlight:b01e5c9d72] Most of the Thai journalists voice the same reverence for King Bhumipol as the vast majority of the population. The others are forced into self-censorship.

    Aus RWB

    Wie schon erwähnt, nur LM drückt das Ranking in den Keller - alle anderen Medien dürfen nun unter Abhisit frei berichten - sofern sie sich nicht selbst zensieren.
    Mit LM kann ich leben, ich würde den König auch ohne LM nicht kritisieren, bisher hat er eher Bürgerkriege verhindert, als welche produziert.

  4. #33
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von ChangLek",p="786705
    ........nur, wie gefestigt ist eigentlich eine Regierung , welche sich von ein paar Thaksin-Phone-in´s aus der Ruhe bringen läßt
    überziehe mal ein Land mit Propaganda in Form von unzähligen Magazinen, Zeitungen, Radio und TV-Sender.
    Man kann damit einen Bürgerkrieg provozieren, indem man dem Volk immer wieder die gleichen Lügen vorkaut (siehe 1000e Tote im April usw) - die Leute, vor allem aus dem Isaan glauben das dann auch noch, zumindest nach der 100. Wiederholung.
    Man sollte es nicht erlauben, den Isaan zu manipulieren - weil dort das meiste Stimmvieh sitzt.

    Auch in D werden die muslim. Hassprediger vom Verfassungsschutz überwacht und ggf. gestoppt.
    Abhisit macht nichts anderes.

  5. #34
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Silom",p="786494
    Um das geht es nicht.

    Niemand wird bestreiten, dass unter Thaksin die Meinungsfreiheit stark gelitten hatte.

    Nur die Kritiker, die unter Abhisit eine Besserung hervorschwuren, wurden bislang enttäuscht.

    The Thai media has been buffeted by repeated political crises. Several journalists have been assaulted by demonstrators and scores of media have been censored for openly supporting the “red shirts”. But it has been a crackdown on Internet users and intellectuals for alleged crimes of lese-majeste that posed the greatest threat to free expression in the country.
    Enttaeuscht wovon?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="786500
    Zitat Zitat von Samuianer",p="786492
    Welche "unabhaegigen Organisationen" koennen sich ein genaueres Bild machen als die "Journalsiten Verbaende Thailands"?


    Jo, vor allem wenn es um offene und objektive Berichterstattung über das Koenigshaus geht ;-D

    Armin hat sich in Post #16 schon die Muehe gemacht das auch den stoerrischsten Besserwissern naeher zu legen was hier laeuft und warum!

    Denn erst seit Thaksins endgueltigem "Abschuss" weht auch in Richtung Palast eine frische Brise, was bisher Tabu war und keinem stoerte, das muss jetzt herhalten, trotz der Heuchelei von "dem Koenig gzn ergeben", dem "Land zu Liebe"... ein Schelm wer Boeses dabei denkt!

    Wer die Entwicklung wirklich verfolgen konnte und nicht aus irgendwelchen Webseiten, stimmungsmachende, parteiische Informationen sammeln muss, der sieht was hier zu inszenieren versucht wird!

    Das LM Gesetz wurde genauso von der "anderen" Seite angewendet um unliebsame Kritiker beschaeftigt zu halten!

    Aber das sind die Feinheiten, die vielen entgehen - auch das der Koenig in einer Ansprache hervorhob das er nicht Mr. Perfekt sein kann und kritik als foerdernd ansieht - an wen damalzs genau diese Worte gerichtet waren!

    Ein Herr der sich egal was, mal gleich JEDE Form der Kritik verbat!

    Bei Nichtbefolgung seine Kritker mit Klagen ueberhaeufte, Werbebudgets zurueckzog, Fuehrung unter Druck setzte, Leute zu entlassen, kritische Stimmen wurden gezielt plattgemacht, ausgemerzt, mmit Ausweisung gedroht oder zur Persona Non Grata erklaert, oder, wie bei ITV der Sender schlichtweg gekauft - nun erzaehl einer das sei Heute schlechter geworden! der gibt sich der Laecherlichkeit preis!


    Aus diesem und vielen anderen Gruenden ist es ein schlechgter Witz von der Thaksin Regentschaft von Demokratie, von demokratischen Wahlen und vomVolk gewaehlter Repraesentaten zu sprechen - das ist Alles ein gteil der Thaksin Propagandamaschinerie - atemberaubend wieviele darauf reinfallen!

    Dem Mann ging es nur um Macht und geht es nur um macht - sein Ziel ist....naja, deswege ist ein Giles Ungpakorn auch im SELBSTERWAEHLTEN Exil!


    Wenn die tatsaechlichen Absichten dem Volk unter die Nase gerieben wuerden.... wenn nicht schon viele Thai wissen was eigentlich Sache war....dann kriegt dieser Mann nur noch bei deen die sich fuer ein paar Verpsrechen gern betruegen lassen den Fuss auf den Boden!

    Und wo sind die "Zuhause", wer bildete seine "ergebene Waehlerschaft"?

    Warum war Newin ploetzlich ein "Verraeter"?

  6. #35
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Samuianer",p="786851
    Zitat Zitat von Silom",p="786494
    Um das geht es nicht.

    Niemand wird bestreiten, dass unter Thaksin die Meinungsfreiheit stark gelitten hatte.

    Nur die Kritiker, die unter Abhisit eine Besserung hervorschwuren, wurden bislang enttäuscht.

    The Thai media has been buffeted by repeated political crises. Several journalists have been assaulted by demonstrators and scores of media have been censored for openly supporting the “red shirts”. But it has been a crackdown on Internet users and intellectuals for alleged crimes of lese-majeste that posed the greatest threat to free expression in the country.
    Enttaeuscht wovon?
    Das unter der neuen Regierung Besserung in Bezug Meinungsfreiheit einkehrt.

    Mein Gefühl wurde mit diesem Bericht bestätigt.

    Das der ein oder andere sich von der Gelben Pest beeinflussen lässt , dagegen bin ich machtlos.

  7. #36
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Silom",p="786861

    Das unter der neuen Regierung Besserung in Bezug Meinungsfreiheit einkehrt.
    ist doch besser geworden - lies den Bericht in Reporter ohne Grenzen.
    Die bestätigen selbst, das TheNation, BP, Thairat u.a. nun komplett frei berichten dürfen - ohne Drohungen seitens Thaksin & Co.

    Abhisit hat auch keinen TV-Sender aufgekauft, obwohl er es finanziell sicherlich könnte.

    Lies die Berichte über den Skandal damals mit den entlassenen Redakteuren - ist nun alles Geschichte.
    Lediglich LM und Volksverhetzung ist nicht erlaubt und das ist gut so.

  8. #37
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Bukeo",p="786874
    Zitat Zitat von Silom",p="786861

    Das unter der neuen Regierung Besserung in Bezug Meinungsfreiheit einkehrt.
    ist doch besser geworden - lies den Bericht in Reporter ohne Grenzen.
    Die bestätigen selbst, das TheNation, BP, Thairat u.a. nun komplett frei berichten dürfen - ohne Drohungen seitens Thaksin & Co.

    Abhisit hat auch keinen TV-Sender aufgekauft, obwohl er es finanziell sicherlich könnte.

    Lies die Berichte über den Skandal damals mit den entlassenen Redakteuren - ist nun alles Geschichte.
    Lediglich LM und Volksverhetzung ist nicht erlaubt und das ist gut so.
    Bukeo, wie so oft vergisst Du eins äh zwei oder drei:

    1. Meinungsfreiheit ist nach wie vor ein Thema indem Thailand weit zurückhängt. (Es wird nicht durch Thaksin gedroht, es gibt andere )

    2. Wer ist Abhisit? Ein falsches Wort oder Handlung und er ist weg.

    3. Was ist LM? Selbst der Kronrat kann diese nicht erörtern.

    4. Bei den expat´schen Gelbwählern gibt es keine Alternative zur PAD, somit ist jedes Mittel recht. Inwieweit Thailand geschädigt wird, interessiert keinen.

  9. #38
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Silom",p="786887

    1. Meinungsfreiheit ist nach wie vor ein Thema indem Thailand weit zurückhängt. (Es wird nicht durch Thaksin gedroht, es gibt andere )
    nein, z.B. bei ITV wurden die kritisierenden Redakteure von Thaksin gefeuert. TheNation, BP usw. wurden von der Regierung Thaksins bedroht.
    Brauchst du Links dazu, hab doch schon eine ganze Menge hier reingestellt - bitte auch mal lesen.

    2. Wer ist Abhisit? Ein falsches Wort oder Handlung und er ist weg.
    kommt darauf an, was er falsch macht.
    Aber da er noch nicht weg ist, dürfte er wohl nichts falsch gemacht haben, oder? Ist also doch besser geworden, weil Thaksin hat was falsch gemacht und weg war er :-)

    3. Was ist LM? Selbst der Kronrat kann diese nicht erörtern.
    doch kann er, er könnte es auch ändern. Würde ich aber nicht tun, sondern eher etwas liberaler anwenden.

    4. Bei den expat´schen Gelbwählern gibt es keine Alternative zur PAD, somit ist jedes Mittel recht. Inwieweit Thailand geschädigt wird, interessiert keinen.
    da liegt eben euer Problem - ihr setzt Abhisit-Wähler mit Gelbwähler gleich.
    Meine Frau und mein Sohn werden weiterhin DP wählen, nicht Sondhi´s Gelbhemden Partei.

    Die Rothemden haben diese Alternative nicht - sie haben nur die PT

  10. #39
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    1. Bukeo, für euch gibt es nur schwarz oder weiss, bzw. gelb oder Rot. Bei mir spielen mehr Farben eine Rolle. Ich bestreite in keinster Weise, daß unter Thaksin die Meinungsfreiheit eingeschnitten war. Aber unter Abhisit hat sich nicht viel verändert.

    2. Natürlich weiss Abhisit, sobald er einen falschen Befehl von sich gibt, ist er weg. Deswegen droht die PAD und einen Tag später handelt Abhisit

    3. LM ist jemanden seine Rechte zu beschneiden. Ausser in arabischen Ländern, einzigartig in der Demokratie.

    4. Vielleicht ist Deine Frau es langsam Leid und bejaht Deine politische Aktion, wählt aber trotzdem das was sie für richtig hält. Mit Sondhis Partei habe ich eine Vermutung.

  11. #40
    Avatar von

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Silom, LM ist nicht einmalig in Demokratien, auch D als Beispiel hat ein aehnliches Gesetz.
    Die Frage ist lediglich die Anwendung.
    GEnau deshalb hat Th eben die schlechte Bewertung.
    Und wegen der Schliessung der roten Sender eben.

    Meine persoenliche Einschaetzung:
    Die roten Sender dicht zu machen war notwendig um den Frieden zu bewahren. Die Roten fuehren nun mal eine art Krieg.

    Auch das LM ist im Kern richtig. Dass es als Waffe gegen so ziemlich jeden, egal ob Regierung oder Opposition eingesetzt wird ist das Problem. Und hier kann man in der Tat Kritik ueben.

    Aber im Kern ist die Strategie der REgierung richtig und die BEwertung von aussen um etliches zu schlecht. Dass die aktuelle Situation schlechter sein soll als unter Thaksin kann nur jemand diagnostizieren der etwas aehm neben der Materie steht. Reporter ohne Grenzen hat der Demokratie und der friedlichen Entwicklung in Thailand damit keinen Gefallen getan.

Seite 4 von 31 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Google Chrome stürzt ab
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.12.13, 17:49
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.01.12, 07:58
  3. Pressefreiheit DDR 2.0?
    Von Uns Uwe im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 14:03
  4. Eilmeldung Flugzeug stürzt in New York in Hochhaus
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.06, 16:32