Seite 13 von 31 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 304

wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

Erstellt von J-M-F, 20.10.2009, 18:44 Uhr · 303 Antworten · 7.388 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Samuianer",p="787917
    ...die Thai bilden eine konfliktarme Gesellschaft
    Fuer so Saetze von jemanden, der sich als politischer Beobachter ausgibt, ist eine Goldene Zitrone sehr angemessen. Schade, dass es noch keinen Elferrat fuer so etwas gibt.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Manchmal habe ich den starken Eindruck, dass die im Isaan lebenden Expats aufgrund ihrer speziellen Umgebung ein voellig anderes Land erleben.

  4. #123
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Dieter1",p="787938
    Manchmal habe ich den starken Eindruck, dass die im Isaan lebenden Expats aufgrund ihrer speziellen Umgebung ein voellig anderes Land erleben.
    Muss ja schon so sein. Denn die Kommissionen fuer nationale Versoehnung, die tiefen sozialen Konflikte, die unversoehnlichen politischen Lager, die alle gibt es ja nur in den Koepfen, sofern vorhanden.

  5. #124
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="787933
    Zitat Zitat von Samuianer",p="787917
    ...die Thai bilden eine konfliktarme Gesellschaft
    Fuer so Saetze von jemanden, der sich als politischer Beobachter ausgibt, ist eine Goldene Zitrone sehr angemessen. Schade, dass es noch keinen Elferrat fuer so etwas gibt.

    Das sind leere Worthuelsen gefuellt mit deinem fuer deine "Spezie" so typischen "Argumentum ad Persona" ihr habt einfach nichts besseres drauf - weiles auch keine echte Alternative, zu dem was ist, gibt!

    Ausserdem ist das Bestreben zur Konfliktvermeidung, in einer zu 98% aus praktizierenden Buddhisten bestehenden Gesellschaft, wohl nur rein polemische angreifbar, in der Realitaet wohl eher nicht!



    Ein Elferrat gibt es dafuer in der Tat nicht, waere auch ohne Bestand, dafuer ein satter Elfmeter in ein Eigentor umgewandelt Herr Waani!


    Denn deine Rethorik strotz nur so von Unkenntniss, des sozialen Gewebes der Bevoelkerung dieses Landes!
    ....Oder aber baut absichtlich darauf auf und versucht diesen Umstand absichtlich zu ignorieren, um in der Diskussion, Vorteile zu schaffen!

    Aber auch schlecht gelaufen....

    "Na daek" - das gekonnte Beherrschen und die Beachtung der Vermeidung irgendjemanden Gesichtsverlust zu zufuegen ist ein Beweis!

    "Mai mii pen ha:!"

    oder das (vielleicht) weiter verbreitete:

    "Mai pen rai!"

    "Dschai Jen"

    "kraeng Dschai"

    "Mii nam dschai!"


    Diese Formen von Verhaltensweisen druecken die Suche, den Weg zur Konfliktvermeidung im Umgang von Individien innerhalb der Thaigesellschaft (generell) deutlichst aus!

    Besonders waren (sind?) Dorfgemeinschaften in Reisanbaugebieten, davon betroffen "Frieden" und Ubereinkommen mit den Nachbarn als Gesellschaft zu halten - denn fuer den Arbeitskraefte intensiven Reisanbau-und Ernte war die Harmonie untereinander sehr wichtig, wer wuerde schon zu Hilfe kommen wenn man mit denen Krach hat?

    Oft leben einige Generationen unter einem Dach, auf dem selben Boden....ein weiterer Punkt.

    Das sich das mit fortschreitender Industrialisierung, Kommerzialisierung und einer starken "Verwestlichung" veraendert steht auf einem anderen Blatt - bleiben daher trotzdem die Grundzuege der Thaigesellschaft schlechthin.

    Um die (relative) Pressefreiheit in Thailand nochmals zu unterstreichen kopiere ich mal folgenden Artikel hier ein in einem Land in dem hier bejammerte Zensur herrscht wuerde sowas NICHT in der Presse zu finden sein:


    Same Old Drama Stuck On Perpetual Rerun
    UPDATE : 22 October 2009
    A crackdown on gambling dens and horse race machines in metropolitan and
    provincial areas by a special unit under the supervision of acting national police General Pateep Tanprasert was followed by an order to move acting commanders to posts in Royal Thai Police headquarters for thirty days. National Police spokesman Pongsapat Pongcharoen announced the transfer order at a press conference.

    The transfer order was basically a tactic to relieve the pressure on the police force from three policies PM Abhisit Vejjajiva entrusted the acting national police with. These policies are crackdown on narcotic trade, crackdown on illegal activities and providing civilians with security on life and asset.

    Dear readers may remember[highlight=yellow:0e79f24bc5] past incidents which share a common pattern where police have been alleged to make mistakes while implementing the policies handed down by the government. Once the police officers have been accused of any charges, the accused would usually be transferred to inactive posts at the Royal Thai Police headquarters. Then, probe panels would be set up to determine whether alleged mistake or dereliction of duty truly took place.

    Few months later when the public has already forgotten about the ordeal, the probe team would conclude quietly that they either don’t find any wrongdoing or found the involved individuals guilty of mere misdemeanors. All concerned officers who are declared guilty-free then are reinstated like nothing happened.

    Police has put on this kind of show for the public on several occasions; such as the suppression of red-shirt rally that caused Asean Summit in Pattaya to come to an abrupt end and numerous crackdowns on other protests by ad-hoc units in the metropolitan area. It seems police put on this charade in order to distract both tge government and the public from the truth.[/highlight:0e79f24bc5]

    If it isn’t so, then ask yourself this: do gambling dens and drug dealing still exist in Bangkok?

    The answer is yes. These activities don’t just go away, but the police are more careful. Mafia gangs who benefit from these activities are the same group of people who showered those who has power over these special crime-crackdown units with money in order to buy themselves leeway for their ‘businesses’.

    Players and settings may vary but they are essentially the same old drama which have been stuck on the perpetual rerun for entertainment (or the lack thereof) for the government, the press and the public.

    ‘Liap Kai’ by Kompitakrat, Kom Chad Leuk Newspaper, Page 2, October 21
    Rewritten, edited for clarity and length by ....chai Sereemongkonpol
    Quelle:

    http://www.thailandoutlook.tv/tan/Vi...DataID=1019985

  6. #125
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Samuianer",p="787983
    [url]http://www.thailandoutlook.tv
    Gehört dieser Sender nicht ATSV mit an?

  7. #126
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Samuianer",p="787910
    Zitat Zitat von petpet",p="787446
    Es wird immer schön bunt, wenn Post von der Insel eintrifft.

    Fakt ist: Thailand ist im Ranking gesunken. LM wird missbraucht, um die Pressefreiheit in Thailand aktuell nach Gutdünken einschränken zu können.

    Das, ganz ohne dümmliche Provokationen, einfach mal festgestellt. :-)

    Wer stellt das fest - DU?

    Und all die andere Schwaetzer hier?
    ...
    Ach "der" auf der Insel kennt das Ranking-Ergebnis gar nicht, um das es hier geht! Na dann...

  8. #127
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    ....und wo ist nun die "konfliktarme Gesellschaft"?

    Oder meintest Du, dass Konfliktvermeidung, so wie es die Eliten dem einfachen Volke immer gelehrt haben, die wahren sozialen und zunehmend auch politisierten Konflikte mehr als nur vertuschen wuerden?

  9. #128
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="788003
    ....und wo ist nun die "konfliktarme Gesellschaft"?

    Oder meintest Du, dass Konfliktvermeidung, so wie es die Eliten dem einfachen Volke immer gelehrt haben, die wahren sozialen und zunehmend auch politisierten Konflikte mehr als nur vertuenchen wuerden?
    Waanjai, wie kannst du zweifeln. Bestimmt ein Slogan der PAD, dann muss es zutreffen.

  10. #129
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Samuianer",p="787983
    "Na daek" - das gekonnte Beherrschen und die Beachtung der Vermeidung irgendjemanden Gesichtsverlust zu zufuegen ist ein Beweis!

    "Mai mii pen ha:!"

    oder das (vielleicht) weiter verbreitete:

    "Mai pen rai!"

    "Dschai Jen"

    "kraeng Dschai"

    "Mii nam dschai!"


    Diese Formen von Verhaltensweisen druecken die Suche, den Weg zur Konfliktvermeidung im Umgang von Individien innerhalb der Thaigesellschaft (generell) deutlichst aus!
    usw.

    Oberflächlich betrachtet mag das zutreffen, wer hinter die Kulissen schaut erlebt genau das Gegenteil.

    Neid, Missgunst, Gefühle unterdrücken bis das Fass überläuft. Warum wohl ist die Anzahl der Gewaltverbrechen hier so erschreckend hoch.

    Mai mii pan ha usw., reine Worthülsen.

    AlHash

  11. #130
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: wie zu erwarten ... die Pressefreiheit in LOS stürzt ab

    Zitat Zitat von Samuianer",p="787983
    "Na daek" - das gekonnte Beherrschen und die Beachtung der Vermeidung irgendjemanden Gesichtsverlust zu zufuegen ist ein Beweis!

    "Mai mii pen ha:!"

    oder das (vielleicht) weiter verbreitete:

    "Mai pen rai!"

    "Dschai Jen"

    "kraeng Dschai"

    "Mii nam dschai!"


    Diese Formen von Verhaltensweisen druecken die Suche, den Weg zur Konfliktvermeidung im Umgang von Individien innerhalb der Thaigesellschaft (generell) deutlichst aus!
    das ist meist nur gegenüber den leuten selbst (die es betrifft), vor allem wenn man sich etwas von ihnen verspricht!

    wer sich zb aber nicht mit den leuten befasst und nur als geber (zb geld) auftritt (wohl die meisten falang) bekommt genau den von dir beschrieben eindruck.

Seite 13 von 31 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Google Chrome stürzt ab
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.12.13, 17:49
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.01.12, 07:58
  3. Pressefreiheit DDR 2.0?
    Von Uns Uwe im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 14:03
  4. Eilmeldung Flugzeug stürzt in New York in Hochhaus
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.06, 16:32