Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 187

Welche Bank in Thailand ist die Beste?

Erstellt von hell, 08.07.2012, 22:21 Uhr · 186 Antworten · 27.436 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Panda, du hast Recht, sie sind schon auf der schwarzen Liste, aber weder hat das was mit der USA zu tun, noch mit der Schweiz, sondern betrifft alle Länder.
    Thailand on money-laundering blacklist - The Nation

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Weiß nicht wie es bei anderen Anbietern ist, zumindest bei DTAC kann man sein Guthaben, je nach Tarif und Höhe, bis zu 365 Tage ohne eine Aufladung nutzen.
    Danach hätte man noch eine Frist von x Monaten, um wieder Guthaben einzuzahlen, was Mann ja zur Not von der Ehefrau (sofern vorhanden) oder der ein- oder anderen Bekanntin tätigen lassen kann, falls Mann länger als ein Jahr nicht vor Ort sein sollte.
    Habe meine jetzige DTAC-Karte ca. 10 Jahre.
    Hab jetzt "1-2 Call"... und wenn es irgendwie möglich ist, will ich mir den Stress mit der Änderung der Handynummer nicht mehr antun.. telefonieren jetzt alle 3 Monate mal kurz nach Thailand und lade über mein Konto bei der Kasikorn auf... hoffe, das funktioniert noch länger so.

  4. #33
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von hell Beitrag anzeigen
    Warum ich ein Konto in Thailand eröffnen möchte hat folgende Gründe.
    1. Guthaben auf einem Thailändischen Konto - wegen des Jahresvisums. Aber erst in ein paar Jahren.
    2. In ein paar Jahren möchte ich in Thailand ein Haus bauen. Mit einer z. B. E-Plus Karte etc. sind die Abhebungen monatlich immer begrenzt. Man kann ja nicht immer einen Bündel Geld mit von Deutschland nach Thailand mitnehmen.
    3. Man kann jeden Monat einfach Geld von Deutschland nach Thailand überweisen.
    TIP: nicht jeden Monat überweisen, sondern den Wechselkurs im Auge behalten... und wenn er mal nach oben ausschlägt etwas mehr transferieren. Man kann bis zu 12.500 €/ Tag ohne Meldepflicht überweisen... was darüber hinausgeht und nicht gemeldet wird, wird als Ordnungswidrigkeit bestraft...

  5. #34
    Avatar von hell

    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    176
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    TIP: nicht jeden Monat überweisen, sondern den Wechselkurs im Auge behalten... und wenn er mal nach oben ausschlägt etwas mehr transferieren. Man kann bis zu 12.500 €/ Tag ohne Meldepflicht überweisen... was darüber hinausgeht und nicht gemeldet wird, wird als Ordnungswidrigkeit bestraft...
    Danke - guter Tip. Ich möchte am liebsten alles gerne online bearbeiten. Die Sache mit dem Telefon finde ich nicht so gut.

  6. #35
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.894
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Hab jetzt "1-2 Call"... und wenn es irgendwie möglich ist, will ich mir den Stress mit der Änderung der Handynummer nicht mehr antun.. telefonieren jetzt alle 3 Monate mal kurz nach Thailand und lade über mein Konto bei der Kasikorn auf
    ich bin hier wohl der Einzige, der Kasikorn- online sein prepaid phone auflädt - wann immer ich will; die Kasikorn hat dafür extra eine Rubrik "Mobile Phones ....", da gibt man seine TelNr ein, den Betrag u. fertig. Das Wichtigste: bei diesen kleinen Beträgen (oder eben nur bei "Mobile Phones") bekommt man keine PIN aufs Tel., braucht nichts weiter einzugeben - tutto paletti!

  7. #36
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Zitat Zitat von Panda Beitrag anzeigen
    Wird bereits schwieriger, in der Schweiz musste ich mein Bank-Konto auflösen weil die gesehen habe das ich nun eine Thailändische Adresse habe, OTon "Sie müssen das Konto auflösen oder sich beim Hauptsitz Biometrisch erfassen lassen, weil wir wollen keine Kunden mehr die in Pakistan oder Thailand leben".
    Fand ich krass das die Pakistan mit Thailand gleich setzen.
    Danke USA! Ich war dort 30 Jahre lang Kunde. Naja nun liegt mein Schwarzgeld halt in Singapore
    Du mußte's dein CH-Konto auflösen wegen Wohnsitzabmeldung?? Ich habe bei KB und CS ein Konto und bin in der CH-Abgemeldet und die Banken wissen das. Ich musste nicht auflösen und transferiere von TH nach CH und umgekehrt. Bis CHF 20'000.- kein Problem.

    Umher transferieren ist auch ganz easy. Schreibst paar Scheinrechnung. Nur wichtig: Nie Darlehensrückzahlugen erwähnen, sonst werden allenfalls direkt steuern fällig.

  8. #37
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    Ja bei UBS weil die keine c/o adresse mehr akzeptieren oder ich hätte mich beim Hauptsitz Biometrisch erfassen lassen müssen (wahrscheinlich auch wegen Tresorfach). Habe noch CS und die wollen nun 40 Sfr. im Monat bearbeitungsgebühr weil ich im Ausland lebe. Werde diese auch kündigen, bin mit Bangkok Bank und Singapore sehr zufrieden.
    Pass auf mit 20 000, stückle besser in 10 000 weil ein kumpel wurde dann deswegen Steuergeprüft und das isch im fall voll müehsam.

  9. #38
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    TIP: nicht jeden Monat überweisen, sondern den Wechselkurs im Auge behalten... und wenn er mal nach oben ausschlägt etwas mehr transferieren. Man kann bis zu 12.500 €/ Tag ohne Meldepflicht überweisen... was darüber hinausgeht und nicht gemeldet wird, wird als Ordnungswidrigkeit bestraft...
    Die Meldepflicht ist ja nur dann ein Problem, wenn das Geld nicht aus weißen Einkünften stammt.

  10. #39
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.869
    Bankkonto in Thailand für Ausländer

    aktuell ist ein neues Gesetz erstellt, dass in Kürze das Parlament passiert,
    wo es Ausländern ohne nachgewiesenden Wohnsitz in Thailand unmöglich sein soll, ein Bankkonto zu eröffnen.
    Anfang August wird es passieren, und dann wird das Gesetz in Kraft treten.

    Thailand muss so schnell wie möglich von der Blacklist kommen,
    alle bezahlten Rechnungen aus Exportgeschäften werden grösstenteils blockiert und eingefrohren,
    dass kann sich Thailand nicht leisten.

    AIS prepaid Karte,
    die alten prepaid Karten hatten bei Aufladung eine automatische Verlängerung von 1 Jahr,
    bei den neuen prepaid Karten bekommt man nur 3 Monate,
    danach könnte man durch Aufladung wieder 3 Monate bekommen,
    oder man kann kostenpflichtig, für 30 Baht pro Monat, seine Karte auf insgesamt 1 Jahr verlängern,
    dafür muss man 12 mal eine bestimmte SMS senden, bekommt dann 30 Baht von seinem Guthaben abgebucht,
    und kann seine Karte dann in seiner Alarmanlage oder GPS Tracker im Wagen einbauen,
    nur Datum aufschreiben, dass man rechtzeitig vor Ablauf des Jahres an die Verlängerung denkt.

  11. #40
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Kann man den Wohnsitz denn nicht bei den Eltern seiner Liebsten anmelden?

Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beste Immobilienzeitung - aber welche?
    Von cologne im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.07, 21:08
  2. Beste Bank in Chiang Mai?
    Von raithai im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.07.05, 13:49
  3. Welche Bank in THL
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.06.05, 05:36
  4. welche Bank bist du zufrieden in thailand ?
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.12.03, 23:43
  5. Welche Suchmaschine ist die Beste?
    Von odysseus im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.06.02, 21:43