Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

warum ist denn der bhat so stark gesunken?

Erstellt von chiang, 04.06.2013, 09:58 Uhr · 41 Antworten · 3.909 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    Cool Bath-Kurse

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ... da gab es 52 Baht für den Euro. Und andere, da gab es 45 Baht für den Euro. ...
    und es gibt leute die kenne noch 14 bath fuer 1 dm, sowie 35 bath fuer 1 dm. es gab auch mal 9 bath fuer 1 dm, das war aber vor meiner zeit.

    so nun viel spass beim umrechnen und spekulieren was denn noch alles kommt.

    changnoi

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Jo eine DM 15 Baht kenne ich von 1992,

    trotzdem war es damals günstig
    und die Portionen auf dem Teller waren grösser,
    hab in 4 Wochen Thailand 800 DM ausgegeben - ohne Flug,

    hab aber mein Geld auch nicht in die Damenwelt investiert

  4. #23
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Hier ist wenigstens eine geloeste Stimmung. Wenn ich da an andere threads zum Thema Euro - Baht denke, das waren wahre Jammer-Threads. Warum verfällt der Euro nur, warum und wielange noch?

    Wahrscheinlich all den Aufstand wegen dem Umtausch der Urlaubskasse.

    Während es bei den Häuslebauern gut und gerne darum ging, ob man noch ein paar Mopeds "gratis" dazu bekam. Ich tausche seit Jahren in Tranchen von 10.000. So ist die Arbeit des Transfers seltener zu tun. Gut erinnere ich mich an die Zeiten, wo ich dafür 470.000 Baht auf mein thail. Konto gut geschrieben bekam. Heute würden es vielleicht wieder 400.000 Baht. Was kann man mit 70.000 Baht alles kaufen.

  5. #24
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Während es bei den Häuslebauern gut und gerne darum ging, ob man noch ein paar Mopeds "gratis" dazu bekam. Ich tausche seit Jahren in Tranchen von 10.000. So ist die Arbeit des Transfers seltener zu tun. Gut erinnere ich mich an die Zeiten, wo ich dafür 470.000 Baht auf mein thail. Konto gut geschrieben bekam. Heute würden es vielleicht wieder 400.000 Baht. Was kann man mit 70.000 Baht alles kaufen.
    Und ?! Ob jetzt einer 380.000,-- oder 420.000,-- pro Urlaub ausgibt ist doch eher nebensächlich. Sich deswegen Jahr ein Jahr aus einen Kopp zu machen und über Fremdwährungen zu spekulieren lohnt imho nicht.

  6. #25
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Und ?! Ob jetzt einer 380.000,-- oder 420.000,-- pro Urlaub ausgibt ist doch eher nebensächlich. Sich deswegen Jahr ein Jahr aus einen Kopp zu machen und über Fremdwährungen zu spekulieren lohnt imho nicht.
    Ich denke die 40.000 Baht würden manche gerne als Hausmiete verbraten im Urlaub.

    Ich mache mir normalerweise auch keinen Kopp. Klappere einmal in der Woche diverse Informationsseiten ab und das war es dann.
    Jetzt entwickelt sich der Baht kurzfristig wieder nach 40 für den Euro. Was wohl bedeutet, daß ich am Montag Geld transferiere.
    Denn wenn ich jetzt 400.000 und nicht nur 380.000 bekomme, dann zählt die Differenz schon etwas. Fast 30 Säcke allerfeinstes Saatgut bekommt man dafür.

  7. #26
    Avatar von Nick Belane

    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    54
    Ohne das ich hier Werbung betreiben möchte bei der DKB gibt es die Fremdgebühren zurück. Man muss nur eine email senden.

  8. #27
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Ich denke die 40.000 Baht würden manche gerne als Hausmiete verbraten im Urlaub.

    Ich mache mir normalerweise auch keinen Kopp. Klappere einmal in der Woche diverse Informationsseiten ab und das war es dann.
    Jetzt entwickelt sich der Baht kurzfristig wieder nach 40 für den Euro. Was wohl bedeutet, daß ich am Montag Geld transferiere.
    Denn wenn ich jetzt 400.000 und nicht nur 380.000 bekomme, dann zählt die Differenz schon etwas. Fast 30 Säcke allerfeinstes Saatgut bekommt man dafür.
    Na ja, es ist ja nicht so, dass man zwangläufig drauflegt. Ich z. B. hatte während meiner Reisen eher Glück - auch ohne mir lange im Voraus einen Kopp über Wechselkurse zu machen oder diverse Informationsseiten zu lesen.

    Und ja, die DKB ist für den Touristen imho die günstigste Variante auch im Hinblick auf die Bequemlichkeit. Im Gegensatz zu vielen Einheimischen mit ihren Thaikonten kann ich mit der DKB-Visakarte im ganzen Land- und darüber hinaus auf mein eigenes Konto zugreifen, ohne noch irgend welche Gebühren zahlen zu müssen. Mögliche Gebührenbefreiungen bei Thaikonten sind dagegen nicht selten an Regionen gebunden. Auch wieder eine Einschränkung für einen Touristen, der heute noch gar nicht weiß, wo er sich morgen aufhalten wird.

  9. #28
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Und sie nun ihre 500 Euro Urlaubskasse wieder zu schlechteren Kursen tauschen müßten.
    Ich denke da sind Deine Aeusserungen wieder mal durch die eigenen Beschraenkungen inspiriert .

  10. #29
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    ich denke die meisten die darueber nachdenken , wann sie wechseln, haben auf dauer weniger baht.
    waere es nicht so, waeren sie die geborenen devisenspekulanten, und braeuchten garnicht auf den wechselkurs zu achten fuer iren urlaub.
    ich habe mich nie geaergert, wechsel zu ca 30 thb wechsel zu 50thb und das meiste um die 38-42 vpr 7/8 jahren, so ueber 15 jahre sind wir da wohl bei dem kurs im durchnitt den es heute gibt.

  11. #30
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ich kenne so einige, die haben mächtig viel Geld gespart, bevor sie sich in Thailand engagierten. Noch mehr wollten die sparen, während sie sich in Thailand engagierten. Allerdings nicht mit den Pippifax-Beträgen, von denen hier bei einigen die Rede ist.

    Der Micha hat schon recht. Es gibt hier ganz klar 2 Klassen: Die gelegentlichen Urlauber und die Expats. Warum sollte man die gerade bei diesem Thema in einen Pott werfen? Wo doch die Urlauber alles Geld der Welt zu ihrer Verfügung haben.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ausflugsschiff vor Phuket gesunken
    Von marc im Forum Thailand News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.03.09, 00:22
  2. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.06.07, 10:36
  3. Fähre heute vor Koh Phi Phi gesunken
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.07, 20:44
  4. US-Navy U-Boot vor Thailandsküste gesunken
    Von Shiai im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.05.06, 09:43
  5. Fähre bei Phuket gesunken
    Von rübe im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.03.05, 16:31