Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62

Wahrsager sagen Putsch voraus

Erstellt von waanjai_2, 31.12.2009, 17:27 Uhr · 61 Antworten · 3.294 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von Dieter1",p="808183
    Zitat Zitat von messma2008",p="808179
    Komm mach dich jetzt nicht lächerlich !!! Bitte.
    Na klar und die anderen kaufen keine Stimmen, oder was? Man in jedem Dorf kauft sich der Bürgermeister seine Stimmen zusammen. Das machen sie doch alle, egal ob gelb, rot oder sonstwer
    Mach Du Dich nicht laecherlich!

    Die "Roten" in Thailand haben uebrigens nix mit Sozialismus oder Kommunismus zu tun, falls das bei Dir als Buerger der neuen Bundeslaender [highlight=yellow:0f6727fcbb]romantische Gefuehle [/highlight:0f6727fcbb]ausloesen sollte.



    Zitat Zitat von Dieter1",p="808183
    Im Thaksinschen Theather geht es nur um das Wohl Taksins
    Das trifft denke ich auf jeden Politnik da oben zu, die machen sich doch alle die Taschen voll, egal ob in LOS oder in D.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von Dieter1",p="808183

    Im Thaksinschen Theather geht es nur um das Wohl Taksins
    Auch wenn er sich immer sein Stück des Kuchens genommen hat. Seit Abhisit geht doch alles bergab. Von Jahr zu Jahr weniger Touris.

    Und viele Thais um mich herum sind der Meinung, dass Abhisit mit den naechsten Wahlen (die diese ach so demokratische Partei ja wie der Teufel das Weihwasser scheut) sind noch mehr der Meinung, dass er eh Geschichte ist...

  4. #23
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von tomtom24",p="808185
    Zitat Zitat von Dieter1",p="808183

    Im Thaksinschen Theather geht es nur um das Wohl Taksins
    Auch wenn er sich immer sein Stück des Kuchens genommen hat. Seit Abhisit geht doch alles bergab. Von Jahr zu Jahr weniger Touris.
    Du hast aber schon mal was von der Weltwirtschaftskrise gehoehrt oder?

    Sicher ist Dir auch bekannt, dass in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zuerst bei den entbehrlichen Dingen gespart wird .

  5. #24
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von messma2008",p="808179
    Zitat Zitat von Bukeo",p="808170
    Zitat Zitat von messma2008",p="808167

    Warten wir mal die nächsten Wahlen ab, und dann wird wohl wieder geputscht bis die gewünschte Regierung dran ist.
    wenn man die intern. Medien mal etwas genauer gelesen hätte, so wüsste man - das bei den Wahlen unter Thaksin betrogen wurde, was das Zeug hält. Von Stimmenkauf bis zu einsehbaren Wahlurnen war alles vorhanden.
    Also sollte man sich nicht allzu fest auf die Ergebnisse dieser Wahlen stützen.
    Komm mach dich jetzt nicht lächerlich !!! Bitte.
    Na klar und die anderen kaufen keine Stimmen, oder was? Man in jedem Dorf kauft sich der Bürgermeister seine Stimmen zusammen. Das machen sie doch alle, egal ob gelb, rot oder sonstwer
    Wenn ich solche Aussagen von Bukeo lese

    Ich war bei bisher drei Wahlen dabei, ich habe keine Manipulation vor Ort gesehen, das sah genauso aus wie in Deu:
    - Identifizieren entsprechend ID Cart und Wählerverzeichnis
    - Aushändigen der Wahlunterlagen
    - Ab in die Wahlkabine
    - Unterlagen zusammengefaltet vo, Wähler in die Urne gesteckt.
    Vor Ort Lehrer, Ortsvorsteher und Polizei.

    Wenn das in einem Dorf im Norden anders ist, wo man ja seinem Sohn auch vorschreibt was er gefälligst zu wählen hat, ist das was anderes.

    Das versucht wird die Leute mit Wahlgeschenken zu ködern, ist doch nix neues. Bei uns sind es halt Wahlversprechen, die in der Regel nicht eingehalten werden.

    Letztlich ist jeder Thai in der Lage seine Wahlaussage anonym abzugeben.
    Und wenn der Thai halt sagt; jawohl ich wähle die DP und in der Kabine sein Kreuzchen bei den Roten gemacht hat, Who Knows!! ;-D

  6. #25
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von tomtom24",p="808185
    Auch wenn er sich immer sein Stück des Kuchens genommen hat. Seit Abhisit geht doch alles bergab. Von Jahr zu Jahr weniger Touris.
    die letzte Meldung war wohl, das es seit den Turbulenzen wohl wieder bergauf geht.
    Ausserdem sollte man auch die Weltwirtschaftskrise nicht vergessen. Wer glaubt, unter Thaksin hätte diese Thailand nicht erfasst, der ist ein Träumer.

    Und viele Thais um mich herum sind der Meinung, dass Abhisit mit den naechsten Wahlen (die diese ach so demokratische Partei ja wie der Teufel das Weihwasser scheut) sind noch mehr der Meinung, dass er eh Geschichte ist...
    kommt darauf an, wie es sich letztendlich ausgeht.
    Thaksin müsste die absolute Mehrheit erreichen um regieren zu können, ansonsten könnte es wieder unter der gleichen Koalition zur Parlamentsmehrheit reichen, auch wenn die PT als Sieger aus den Wahlen hervorgeht.

    Thaksin hat viele Fehler gemacht, die ihm viele Thais -(auch vom Isaan) nicht mehr verzeihen.
    Das sieht man auch schon daran, das sich die Rothemden immer mehr splitten und nun schon Schwierigkeiten haben, eine Massen-Demo auf die Füsse zu bekommen. Schon x-mal verschoben - warum wohl?

  7. #26
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von KKC",p="808192

    Wenn ich solche Aussagen von Bukeo lese

    Ich war bei bisher drei Wahlen dabei, ich habe keine Manipulation vor Ort gesehen, das sah genauso aus wie in Deu:
    - Identifizieren entsprechend ID Cart und Wählerverzeichnis
    - Aushändigen der Wahlunterlagen
    - Ab in die Wahlkabine
    - Unterlagen zusammengefaltet vo, Wähler in die Urne gesteckt.
    Vor Ort Lehrer, Ortsvorsteher und Polizei.
    hast du nichts von den verdrehten Wahlurnen gelesen, wo man genau sehen konnte, was der Wähler ankreuzt.
    Hast du nichts darüber gelesen, das tw. Wahlzettel schon vorausgefüllt wurden bzw. der Wähler für die richtige Stimmenabgabe Geld bekam?
    Vor der Wahl gehen Helfer durchs Dorf und verteilen Kuverts - einige der Members hier waren sogar vor Ort, ich ebenso.

    Wenn das in einem Dorf im Norden anders ist, wo man ja seinem Sohn auch vorschreibt was er gefälligst zu wählen hat, ist das was anderes.
    nein, ganz schlimm soll es in Sisaket gewesen sein. Aber ansonsten wohl in ganz Thailand. Bitte dazu die Biografie Thaksins genauer lesen.
    Nicht ich schreibe meinem Sohn vor, was er zu wählen hat - er fragt mich selbst, weil ihn Politik hier nicht interessiert.

    Letztlich ist jeder Thai in der Lage seine Wahlaussage anonym abzugeben.
    eben durch die verdrehten Wahlkabinen nicht.

  8. #27
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von Bukeo",p="808198
    Zitat Zitat von KKC",p="808192

    Wenn ich solche Aussagen von Bukeo lese

    Ich war bei bisher drei Wahlen dabei, ich habe keine Manipulation vor Ort gesehen, das sah genauso aus wie in Deu:
    - Identifizieren entsprechend ID Cart und Wählerverzeichnis
    - Aushändigen der Wahlunterlagen
    - Ab in die Wahlkabine
    - Unterlagen zusammengefaltet vo, Wähler in die Urne gesteckt.
    Vor Ort Lehrer, Ortsvorsteher und Polizei.
    [highlight=yellow:c30ccc4ab3]hast du nichts von den verdrehten Wahlurnen gelesen, wo man genau sehen konnte, was der Wähler ankreuzt.[/highlight:c30ccc4ab3]Hast du nichts darüber gelesen, das tw. Wahlzettel schon vorausgefüllt wurden bzw. der Wähler für die richtige Stimmenabgabe Geld bekam?
    Vor der Wahl gehen Helfer durchs Dorf und verteilen Kuverts - einige der Members hier waren sogar vor Ort, ich ebenso.

    Wenn das in einem Dorf im Norden anders ist, wo man ja seinem Sohn auch vorschreibt was er gefälligst zu wählen hat, ist das was anderes.
    nein, ganz schlimm soll es in Sisaket gewesen sein. Aber ansonsten wohl in ganz Thailand. Bitte dazu die Biografie Thaksins genauer lesen.
    Nicht ich schreibe meinem Sohn vor, was er zu wählen hat - er fragt mich selbst, weil ihn Politik hier nicht interessiert.

    Letztlich ist jeder Thai in der Lage seine Wahlaussage anonym abzugeben.
    eben durch die verdrehten Wahlkabinen nicht.
    Bzgl. verdrehte Wahlkabinen:
    Ich brauche nix zu lesen wenn ich dabei war. Ich habe in den drei Mal keine verdrehten Wahlkabinen gesehen. Vielleicht können sich ja mal Member melden, denen die von die beschriebene Vorgehensweise aufgefallen ist.

    Das Du auch Kuverts verteilt hast, glaube ich unbesehen. Welche Members waren noch dabei, oder mal wieder so ein ins Blaue geplaudert?

  9. #28
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von Bukeo",p="808165
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="808159
    Denn die Bevoelkerung im Isaan weiss, dass die grosse Mehrheit der Thais die Putschisten von 2006 nicht ungestraft laufen lassen will. Das gilt natuerlich nicht fuer diejenigen Minderheiten, fuer deren Interessen das Militaer geputscht hat.
    ja, am besten dann auch gleich die Apanage des Königs streichen
    Was soll dieser durchsichtige Versuch, die Koenigstreuen fuer die Putschisten zu koedern?
    Du bist halt ein Poster mit so gut wie keinem Gedaechtnis. Konnte man nicht erst unlaengst an den offiziellen Zahlen des Palastes ueber die Zahl der Unterschriften in den Buechern, wo die Thais dem Koenig die baldmoeglichste Genesung wuenschten, deutlich ablesen, dass die groesste Zahl der Unterschriften aus dem Isaan kamen? Auch Du hast damals diese Zahlen zur Kenntnis nehmen muessen.

  10. #29
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von KKC",p="808206

    Bzgl. verdrehte Wahlkabinen:
    Ich brauche nix zu lesen wenn ich dabei war. Ich habe in den drei Mal keine verdrehten Wahlkabinen gesehen. Vielleicht können sich ja mal Member melden, denen die von die beschriebene Vorgehensweise aufgefallen ist.
    Das Du auch Kuverts verteilt hast, glaube ich unbesehen. Welche Members waren noch dabei, oder mal wieder so ein ins Blaue geplaudert?

    dazu hier mehr: (Wikipedia)

    Korruptionsvorwürfe [Bearbeiten]

    Kritiker und Nicht-Regierungs-Organisationen warfen und werfen Thaksin und seiner TRT-Partei Vorteilnahme vor.
    Einkaufen von Kandidaten [Bearbeiten]

    Mehrfach wurden (wie in Thailand durchaus nicht unüblich) Kandidaten anderer Parteien gegen ein Geldgeschenk in die eigene Partei geholt. Bei den (annullierten) Wahlen im April 2006 wurden teilweise Kandidaten anderer Parteien (von denen viele die Wahl aus Protest boykottierten) gekauft, um gegen die TRT, welche in vielen Regionen als einzige Partei antrat, anzutreten, um so die Hürde, dass bei Einzelkandidaten mindestens 20% der Wähler mit "Ja" stimmen müssen, auszuhebeln.
    Einkaufen von Demonstranten und Wählern

    Während Demonstrationen und zu Wahlen kamen häufiger Gerüchte über gekaufte Demonstranten und Wähler auf. Nachgewiesen wurde z. B. dass viele Pro-Thaksin-Demonstranten im Frühjahr 2006 aus den nördlichen Regionen mit von der TRT gecharterten Bussen, inklusive Kost und ein Taschengeld von umgerechnet ca. 10-20 Euro nach Bangkok gebracht wurden, um den Großdemonstrationen der Thaksin-Gegner etwas entgegenzusetzen. Die gleichen Vorwürfe wurden übrigens auch gegen die Gegner Thaksins erhoben.
    Aufhebung der Gewaltenteilung

    Thaksin besetzte Gerichte und mehrere öffentliche, offiziell unabhängige, Kommissionen, insbesondere die Wahlkommission und die Korruptionskommission, mit ihm nahe stehenden Menschen. Die Wahlkommission wurde inzwischen sogar vom höchsten Gericht Thailands aufgefordert zurückzutreten, nachdem diese die Wahlen 2006 verfassungswidrig organisiert hatte ([highlight=yellow:5cbdcdf12a]u.a. waren die Wahlkabinen öffentlich einsehbar aufgestellt[/highlight:5cbdcdf12a]).
    Missbrauch des Staatsfernsehens

    Insbesondere vor den Wahlen benutzte die TRT-Partei das Staatsfernsehen um in "Regierungserklärungen" die Verbesserungen in Thailand zu propagieren.
    Unterdrückung der Presse

    Kurz vor den Wahlen 2005 kaufte Thaksin das bis dahin durch kritische Berichte und Dokumentationen bekannte ITV (Independent TV) auf, und entließ einige kritischen Mitarbeiter. Diese konnten sich allerdings erfolgreich zurückklagen, aber auf ITV laufen seitdem nur noch Soaps und politisch gefärbte Nachrichten. 2005 verbot die TRT-Regierung mehrere Radiostationen aus Bangkok, weil diese angeblich den Flughafenverkehr störten. Kritiker behaupteten, dass die TRT damit die häufig kritischen lokalen Radiostationen mundtot machen wollte. Politische Gegner in den Medien, insbesondere die Bangkok Post versuchte Thaksin zunächst mit Beleidigungsklagen und dann mit einem (gescheitertem) Übernahmeversuch vorzugehen, auch Majestätsbeleidigungsanzeigen wurden von der TRT häufig gegen Gegner gestellt.

  11. #30
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Nach allen unabhaengigen Berichten stand die ueberwaeltigende Mehrheit der Bevoelkerung hinter dem Putsch.

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach dem Putsch ist vor dem Putsch
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 18.10.17, 19:53
  2. Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 17.07.11, 17:44
  3. Wahrsager verunsichern Thailand-Touristen
    Von Chris67 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.12.10, 08:45
  4. Ist das Forum seiner Zeit voraus
    Von MaewNam im Forum Forum-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.09.03, 22:42
  5. Hotelmiete im Voraus?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.03.03, 22:43