Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62

Wahrsager sagen Putsch voraus

Erstellt von waanjai_2, 31.12.2009, 17:27 Uhr · 61 Antworten · 3.292 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Wahrsager sagen Putsch voraus

    Deshalb hat sich der in Ochsford erzogene PM Abhisit sicherheitshalber selbst verpflichtet, keine Putsch-guenstigen Umstaende sozusagen regierungsamtlich zu produzieren. Dass der Regierungschef auf Wahrsager per Pressekonferenz reagiert, gilt in Thailand nicht als laecherlich, sondern als angemessen. Es gibt ja nichts Verlaesslicheres.

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...oup-conditions

    Nun sprechen sie wieder miteinander. Diese Zombies der thailaendischen Politik. Als erster meldet sich der Chef der Teilstreitkraefte: Wasser. Also die Marine. Die saehe es aehnlich.

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...t-the-solution

    Mal sehen, wer sich wann noch meldet. Darueber nachzudenken, ob es wieder mal bald Zeit fuer den naechsten Putsch ist, scheint bei denen zur "Inneren Fuehrung" zu gehoeren.

    Die Militaers, die natuerlich von der derzeitigen Regierung als deren Steigbuegelhalter hofiert werden, duerfen schliesslich alles. Haben sich sicherlich in der Verfassung ein kleines Hintertuerchen fuer die naechsten Putsche offen gelassen. Soviel Vorsorge muss einfach sein.

    Der Isaan-Bauer schaut sich nach getaner Arbeit so Nachrichten an und fragt sich, warum die Regierung die Militaers nicht ihre Kasernen schickt. Dort wo sie hingehoeren.

    Allerdings nicht rundherum um Bangkok, wo die Masse der Truppen derzeitig stationiert ist, sondern eher Richtung Grenzen, dort wo evtl. ein Feind sein koennte. Aber wahrscheinlich steht fuer das thailaendische Militaer der Feind im Inneren. Es sind dieselben, die man bei uns einst die vaterlandslosen Gesellen schimpfte. Spaeter Rotsocken oder noch schlimmer.

    Und dann fragen sich hier die Leute ganz ernsthaft, warum der Isaan-Bauer der Regierung Abhisit nicht wirklich traut.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="807738
    Die Militaers, die natuerlich von der derzeitigen Regierung als deren Steigbuegelhalter hofiert werden, duerfen schliesslich alles. Haben sich sicherlich in der Verfassung ein kleines Hintertuerchen fuer die naechsten Putsche offen gelassen. Soviel Vorsorge muss einfach sein.
    nach 18 Putschs hat man natürlich etwas Resepekt vor dem Militär.
    Das sah man ja deutlich bei Somchai, der vor dem Militär geflüchtet ist.
    Wenn das Militär in einem Land eine gewisse Macht besitzt, kann man es wohl schlecht ausgrenzen. Siehe auch Türkei...
    Ansonsten geht es der Regierung wie Thaksin, ein one way Ticket ins Ausland. :-)

    Ich finde Abhisit macht das ganz gut, hatte auch beim April-Chaos durchwegs gute Kritiken aus dem Ausland.
    D.h. Regierung und Militär arbeiten gut zusammen und Forderungen von ABhisit werden auch strikt umgesetzt.
    Nicht so wie Samak, wo keiner auf ihn hörte.

    Der Isaan-Bauer schaut sich nach getaner Arbeit so Nachrichten an und fragt sich, warum die Regierung die Militaers nicht ihre Kasernen schickt. Dort wo sie hingehoeren.
    ich denke nicht, das sogar ein Isaanbauer so naiv sein kann.
    Nach 18 Putschs sollte man den Einfluss des Militärs schon einschätzen können.
    Thaksin wollte ja auch die Armee in die Kasernen schicken bzw. den Armeechef feuern, hat nur niemand auf ihn gehört.
    Dann hat ihn die Armee dort hingeschickt, wo er hingehört - nach Nicaragua

    Allerdings nicht rundherum um Bangkok, wo die Masse der Truppen derzeitig stationiert ist, sondern eher Richtung Grenzen, dort wo evtl. ein Feind sein koennte. Aber wahrscheinlich steht fuer das thailaendische Militaer der Feind im Inneren.
    natürlich steht der Feind auch im Inneren, siehe Geiselnahme in Pattaya im April 2009 durch die Rothemden.

    Und dann fragen sich hier die Leute ganz ernsthaft, warum der Isaan-Bauer der Regierung Abhisit nicht wirklich traut.
    er hat aber wohl auch der Regierung Thaksin nicht mehr getraut, da man beim Putsch eigentlich nicht viel Widerstand aus dem Isaan bemerken konnte.
    Das kam erst später, nachdem Thaksin seine Truppen mobilisiert hat.

  4. #3
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von Bukeo",p="808142
    natürlich steht der Feind auch im Inneren, siehe Geiselnahme in Pattaya im April 2009 durch die Rothemden.
    richtig und die Geiselnahme des Airports von diesen Yellowfreaks nicht zu vergessen ;-D

  5. #4
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von messma2008",p="808146
    richtig und die Geiselnahme des Airports von diesen Yellowfreaks nicht zu vergessen ;-D
    die Gelbhemden sind Feinde der Armee - wusste ich gar nicht :-)

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von Bukeo",p="808142
    er hat aber wohl auch der Regierung Thaksin nicht mehr getraut, da man beim Putsch eigentlich nicht viel Widerstand aus dem Isaan bemerken konnte.
    Das kam erst später, nachdem Thaksin seine Truppen mobilisiert hat.
    Ja, das habe ich auch gehoert. Sie waeren einfach ueberrascht gewesen ueber so viel Unverfrorenheit. Hat man doch den Isaan-Bauern immer und immer wieder eingetrichtert, dass man den Regeln der Demokratie zu folgen habe und den Mehrheitswillen des Volkes zu respektieren habe. Das naechste Mal soll dann anders auf einen Putsch reagiert werden. Man kann sich ja beim Widerstand auf die Verfassung berufen.

  7. #6
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="808149
    Hat man doch den Isaan-Bauern immer und immer wieder eingetrichtert, dass man den Regeln der Demokratie zu folgen habe und den Mehrheitswillen des Volkes zu respektieren habe.
    scheinbar hat das aber nichts genützt, weil die Rothemden bis heute nicht genau wissen, was eigentlich Demokratie wirklich ist.
    Sonst hätten sie April nicht derart undemokratisch gehandelt, oder?
    Auch über ein Putsch wird schon angedroht, wo dieser doch von euch als äusserst undemokratisch eingestuft wird.

  8. #7
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von Bukeo",p="808148
    Zitat Zitat von messma2008",p="808146
    richtig und die Geiselnahme des Airports von diesen Yellowfreaks nicht zu vergessen ;-D
    die Gelbhemden sind Feinde der Armee - wusste ich gar nicht :-)
    ACHTUNG !!! S A T I R E

  9. #8
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="808149
    Man kann sich ja beim Widerstand auf die Verfassung berufen.
    Die "Verfassung" ist in Thailand wie auch in D. das Grundgesetz nicht das Papier wert wo sie drauf steht.

  10. #9
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von Bukeo",p="808153
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="808149
    Hat man doch den Isaan-Bauern immer und immer wieder eingetrichtert, dass man den Regeln der Demokratie zu folgen habe und den Mehrheitswillen des Volkes zu respektieren habe.
    scheinbar hat das aber nichts genützt, weil die Rothemden bis heute nicht genau wissen, was eigentlich Demokratie wirklich ist.
    Sonst hätten sie April nicht derart undemokratisch gehandelt, oder?
    Auch über ein Putsch wird schon angedroht, wo dieser doch von euch als äusserst undemokratisch eingestuft wird.
    Na ein Glück das die Gelbe Armee nur aus Demokraten besteht.

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wahrsager sagen Putsch voraus

    Zitat Zitat von Bukeo",p="808153
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="808149
    Hat man doch den Isaan-Bauern immer und immer wieder eingetrichtert, dass man den Regeln der Demokratie zu folgen habe und den Mehrheitswillen des Volkes zu respektieren habe.
    scheinbar hat das aber nichts genützt, weil die Rothemden bis heute nicht genau wissen, was eigentlich Demokratie wirklich ist. Sonst hätten sie April nicht derart undemokratisch gehandelt, oder? Auch über ein Putsch wird schon angedroht, wo dieser doch von euch als äusserst undemokratisch eingestuft wird.
    Nachdem im Maerz ja alle Demos friedlich verliefen, war der Ausbruch der Gewalt im April ein Zeichen ohnmaechtiger Wut. Etwa im Gegensatz zu den Gewaltigtaetigkeiten der Gelbhemden, die alle kuehl vorab ueberlegt und eingesetzt wurden. Deshalb zu Recht als terroristische Akte gebrandmarkt.
    Dass hier und dort Putsche angedroht werden - insbesondere zu Jahrestagen des letzten Putsches, wo die Putschisten mit inzwischen Pensionsanspruechen sich als Volksbegluecker darstellen wollen - ist ja auch verstaendlich. Soll den Putschisten von 2006 einen Schreck einjagen. Denn die Bevoelkerung im Isaan weiss, dass die grosse Mehrheit der Thais die Putschisten von 2006 nicht ungestraft laufen lassen will.

    Das gilt natuerlich nicht fuer diejenigen Minderheiten, fuer deren Interessen das Militaer geputscht hat.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach dem Putsch ist vor dem Putsch
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 18.10.17, 19:53
  2. Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 17.07.11, 17:44
  3. Wahrsager verunsichern Thailand-Touristen
    Von Chris67 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.12.10, 08:45
  4. Ist das Forum seiner Zeit voraus
    Von MaewNam im Forum Forum-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.09.03, 22:42
  5. Hotelmiete im Voraus?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.03.03, 22:43