Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Währungskonto thailändischer Bath

Erstellt von Royalty, 21.07.2016, 10:22 Uhr · 34 Antworten · 2.969 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.708
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    @pegasus

    ich meine thai und austral. banken die fuer termingelder z.b. 12 monate hoehere zinsen zahlen nzd $, malay ringgit.
    oder zinsen hier www.interestrates.co.nz


    mfgpeter1
    Hatte ich mir auch mal gedacht mit NZ$. Am Ende +- Null gemacht durch Waehrungskursschwamkungen. Sowas sollte man nur machen, wenn man dort lebt und zu lokalen Kosten + Zinsen kalkulieren kann. Alles Andere ist Perlen vor die Saeue.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    777
    Zitat Zitat von Royalty Beitrag anzeigen
    Mein Gedanken dabei, ich möchte auf "Kursschwankungen" möglichst schnell reagieren können. Da ich öfters nach Thailand Geld überweise und eine Überweisung bei meiner Hausbank bis zur Ausführung 2-4 Tage benötigt, kann ich nie zum aktuellen Tageskurs überweisen.

    Habe ich nun ein Fremdwährungskonto, könnte ich die Kursschwankung ausnutzen und beispielsweise "heute" Geld einzahlen. Da dieses zum aktuellen Tageskurs gebucht wird, sehe ich, was es kostet. Da das Geld dann auf diesem Konto in Bath gebucht ist, kann ich bequem die Überweisung nach Thailand in Bath ohne Umrechnungsverluste vornehmen.
    Es ist zwar kein Baht Konto, aber bei Transferwise kann man bei jeder Überweisung ein Limit setzen. Die Überweisung wird nur dann ausgeführt wenn der Wechselkurs gleich oder besser als das gesetzte Limit ist. Das funktioniert deshalb, weil das Geld in THB auf das thailändische Konto eingeht, und nicht in EUR womit auch die Gebühr für die Währungsumrechnung bei der thailändischen Bank entfällt, die ansonsten zwischen 200 und 500 Baht liegt.

    Zu Transferwise allgemein gab es hier ein paar Beiträge:
    Günstigste Überweisung nach Thailand?

  4. #33
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.667
    Zitat Zitat von Ferdinand Beitrag anzeigen
    bei Transferwise kann man bei jeder Überweisung ein Limit setzen
    das hilft zwar - andererseits gerade bei größeren Beträgen mußt Du Dich immer wieder daran erinnern, daß z.B. "4500 € für TransferWise" auf dem Giro stehen bleiben sollten, sonst wird es nix mit Überweisung zum Wunschkurs, dann greifen die TW bei Dir ins Leere

  5. #34
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.568
    ich weiss ja nicht welche Unsummen der TS schicken will,
    aber am einfachsten wird sein ein Konto in Thailand zu eröffnen
    und dann nach Bedarf und Wechselkurs Geld darauf zu transferieren.
    Alles andere bringt meiner bescheidenen Meinung nach nix.

  6. #35
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.624
    ich verstehe das auch nicht, das man wegen ein paar überweisungen solche klimmzüge machen muss,wenn es doch ganz einfach geht!

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Thailändische Ärzte in Deutschland und Europa
    Von Udo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 13:01
  2. Thailändisches Erbrecht
    Von Peter-Horst im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.02, 10:25
  3. Thailändische Musik
    Von im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.08.02, 18:23
  4. Thailändische Vornamen
    Von Stefan642002 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.04.02, 22:48
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.00, 10:18