Seite 29 von 57 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 566

Volksbegehren für Thaksin

Erstellt von waanjai_2, 02.07.2009, 01:06 Uhr · 565 Antworten · 13.875 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Nun steht folgendes fest: Die Regierung - die gerne versucht, als "neutrale Seite" darzustehen, hatte 3 Optionen.
    1. Die Petition zu verhindern. Sie hat es nicht geschafft.
    2. Die Petition zu verzögern. Sie hat es nicht geschafft. Das Ziel ist mehr als erreicht.
    3. Die Petition irgendwie nachträglich ungültig machen. Das ist der Trick, den auch die Veranstalter als Gefahr sehen. Schließich ist inzwischen Abhisit um kein Deut ehrlicher als Thaksin es jemals war. Also muß man sich dagegen rüsten, dass irgendein Fatzke im Amt erklärt, er hätte jede Menge falsche Unterschriften gefunden. Z.B. von des Lesens und des Schreibens unkundigen Personen. Da könnte die Abhisit-Administration in ihrer Absicht, die Unterschriften anzuzweifeln doch wunderbar ansetzen. Die Verzögerungen in der Anlieferung der Unterschriften-Listen scheinen wohl nun darauf zu beruhen, dass man jede Menge Mönche dazu bewegen will bzw. tut, die Authentizität der Unterschriften zu bezeugen.
    Das alles hat einen wundersamen Nebeneffekt: Immer mehr Leute erkennen: Will man heute Thaksin bekämpfen, muß man Abhisit bekämpfen, denn der greift zu denselben Maßnahmen.

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="758291
    Nun steht folgendes fest: Die Regierung - die gerne versucht, als "neutrale Seite" darzustehen, hatte 3 Optionen.
    [highlight=yellow:6dd7432bf2]1. Die Petition zu verhindern. Sie hat es nicht geschafft.
    2. Die Petition zu verzögern. Sie hat es nicht geschafft. Das Ziel ist mehr als erreicht.
    3. Die Petition irgendwie nachträglich ungültig machen.[/highlight:6dd7432bf2] ............ auf das Wesentlich gekuerzt......
    Politisches Blah, Blah und Geplaerre der Rotjoeppchen-Punks, das du da so schoen brav wiederholst, steht deine Frau, mit der Bratpfanne hinter dir oder die "Udon Thaksin Lovers"?

    ....keiner der 3 Punkt trifft zu, ein (fauler) Trick deinerseits oder Blindkopie der Rotjoeppchen-Punker Serenade!

    Die Petition ist UNGUELTIG da nicht LEGAL!


    a.) sie kann NUR von Jemanden der sich persoenlich in Haft befindet oder seinen naechsten Angehoerigen gestellt werden!

    b.) nur dann wenn der Haeftling deutlich Reue zeigt!

    c.) soll diese "Petition" einen Grund fuer neue Ausschreitungen liefern und das eigentliche Ziel die hoechste Instanz zu verunglimpfen!

  4. #283
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von Samuianer",p="758415
    Politisches Blah, Blah und Geplaerre der Rotjoeppchen-Punks, das du da so schoen brav wiederholst, steht deine Frau, mit der Bratpfanne hinter dir oder die "Udon Thaksin Lovers"?
    was schreibst du wieder für einen ..........???

    das geplärre macht das militär und der bückdich, die wollen die unterschriftensammlung am liebsten verhindern nicht die roten

    das millitär und der bückdich versuchen die sache zu verzögern nicht die roten

    das millitär und der bückdich werden sich mit sicherheit noch mehr gülle einfallen lassen,so ala schießbefehl bei jedem der unterschreibt, um es zu stoppen und nicht die roten

    dem millitär und bückdichreigen war scheinbar nicht bewusst das der frust in der bevölkerung nach so kurzer schon so tief sitz. denjenigen die die unterschrift beim volksbegehren geleistet haben ist es egal ob man sie für eine unterschrift einsperren will

    am lustigsten finde ich die sache unter dem gesichtspunkt vom bückdichs "versöhnung": wir versöhnen uns, aber es wird nur das gemacht was ich will

  5. #284
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von J-M-F",p="758450
    Zitat Zitat von Samuianer",p="758415
    Politisches Blah, Blah und Geplaerre der Rotjoeppchen-Punks, das du da so schoen brav wiederholst, steht deine Frau, mit der Bratpfanne hinter dir oder die "Udon Thaksin Lovers"?
    was schreibst du wieder für einen[highlight=yellow:651eda71e1] ..........[/highlight:651eda71e1]???

    lachen:


    Saubere Faekal-Argumentation, nenne ich das, aus euren Reihen ist echt nichts anders zu erwarten als diese Art verbalen Durchfalls!

    Da kann Einer drauf wetten!



    Reiss dich mal ein wenig zusammen du aufrechtlaufender Humanoide!

  6. #285
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von J-M-F",p="758450
    das millitär und der bückdich werden sich mit sicherheit noch mehr gülle einfallen lassen,so ala schießbefehl bei jedem der unterschreibt, um es zu stoppen und nicht die roten
    Mit Sicherheit.

    Gruss, René

  7. #286
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Es ist immer vorteilhaft, man weiß wovon man spricht.

    Es wird Formvoraussetzungen für eine Petition um Pardon geben, die vom "Schuldigen" selbst eingereicht wird. So wenigstens beschrieben im Criminal Procedure Code
    http://www.dopa.go.th/dopanew/law/04.pdf
    hier insbesondere: Section 259/260

    Aber es gibt noch mehr Arten von Petitionen. Und für die gibt es keine Formvoraussetzungen. Da greift unmittelbar Section 191 der Verfassung, der da lautet: "[T]he King has the prerogative to grant a pardon". Da gibt es keine Einschränkungen hinsichtlich des Kreises der Antragssteller oder der vorgeschriebenen Dienstwege. Der König wird unmittelbar angesprochen.

    Mehr noch, eine Petition, die nicht gemäß Criminal Procedure Code eingereicht wird, sondern gemäß des Verfassungsartikels selbst, darf auch noch nicht einmal eingeschränkt werden:
    Die Verfassung selbst ist vorrangiges Recht as Section 6 states "[T]he constitution is the supreme law of State. The provisions of any law, rule or regulation, which are contrary to or inconsistent with this Constitution, shall be unenforceable".

    Und deshalb hat man ziemlich früh schon die Finger von einer Petition, die der Betroffene selbst, sozusagen aus der Zelle stellen kann und muß, von gelassen. Man hat sich eine Petition der Beschwerten vorgestellt.

    Und so lautet ja auch der Text der Petition - wie er in The Nation zitiert wurde:

    "We, whose names and addresses appear at the end of the petition, would like to call Your Majesty´s attention to the economic grievances brought about by the coup on September 19, 2006.
    "Thaksin Shinawatra was ousted from power even though he was a knowledgeable and capable leader enjoying the people´s trust.
    "He was forced to live in exile because of abuse of the rule of law. The people deem it unacceptable for double standards of law enforcement.
    "As the last resort for people to rely on, it is our fervent hope that Your Majesty, who is just and far-sighted, will not allow your subjects to be mired by their grievances for too long by granting a royal pardon to Thaksin.
    "Therefore he will once again be free to return and serve the country, at least as an economic adviser to dispel our grievances as we, the petitioners, remain confident in his capability.
    "In submitting the petition, we expect to foster reconciliation although we humbly abide by Your Majesty´s discretion."

    Das ist also eine Petition von Leuten, die sich für einen Dritten verwenden. Zu behandeln gemäß § 191 der Verfassung.

  8. #287
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von J-M-F",p="758262

    der macht das sogar noch nen zahn schärfer. einfach so lange an den verordnungen rumfingern, bis die gewünschten sender unzulässig sind.
    ja, sollte er auch, vor allem wenn die Sender nur dazu da sind, phone ins von Thaksin zu senden.

    macht aber nix, nun sind die sender unter anderem im pickup. würde mich auch nicht wundern, wenn es mehr den je sind
    solange in der Presse pro und contra Abhisit berichtet werden darf, ist das schon eine Verbesserung gegenüber Thaksin.
    Unter Thaksin wurden auch regierungskritische Journalisten halt mal schnell erschossen :-)

  9. #288
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Besser wäre, wenn man Thaksin endlich mal erschiesst, anders kann man ihn ja nicht zum einhalten seines Versprechens bringen, sich aus der Politik rauszuhalten.

  10. #289
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von maphrao",p="758733
    Besser wäre, wenn man Thaksin endlich mal erschiesst, anders kann man ihn ja nicht zum einhalten seines Versprechens bringen, sich aus der Politik rauszuhalten.
    ja, dann wäre Ruhe :-)

  11. #290
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Ich glaube nicht dass es dann Ruhe gibt. Dann fängt die Sammlerei für ein Memorial-Wat an und mit den vielen Tambuns wird eine min. 50 Meter hohe Statue des Halbgottes Sinawatra Taxsin errichtet. ;-D

    PS: Im Volksmund hiesse dann der Temple ´Wat Sin´.

Seite 29 von 57 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin und LM
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.09, 13:08
  2. Die Thaksin VDO´ s
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.09, 10:50
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58
  4. No more Thaksin
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 212
    Letzter Beitrag: 24.04.06, 15:37