Seite 24 von 57 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 566

Volksbegehren für Thaksin

Erstellt von waanjai_2, 02.07.2009, 01:06 Uhr · 565 Antworten · 13.884 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    ähemm...... und wenn der König es erlauben würde, dann würde das Militär weiterhin dagegen sein

  2.  
    Anzeige
  3. #232
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="756990
    ähemm...... und wenn der König es erlauben würde, dann würde das Militär weiterhin dagegen sein
    ich denke nicht, das der Prem dies dem König raten würde.

    Wie du sicherlich weisst, hat der König den Sturz Thaksins genehmigt, denkst du wirklich - er wird es nun erlauben, das dieser zurückkommt und neuerlich PM wird?

    Wenn doch, werden die Probleme noch grösser. Dann könnte das Militär sich ev. gegen den König wenden, was dann?

  4. #233
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von Bukeo",p="756992
    Wie du sicherlich weisst, hat der König den Sturz Thaksins genehmigt, denkst du wirklich - er wird es nun erlauben, das dieser zurückkommt und neuerlich PM wird?
    Du redest Dich um Kopf und Kragen. In der offiziellen Hofberichterstattung ist dies Verleumdung des Königs. Der würde sich nämlich nie für einen Verfassungsbruch einsetzen. Der läßt sich höchstens überraschen.

  5. #234
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="756995
    Zitat Zitat von Bukeo",p="756992
    Wie du sicherlich weisst, hat der König den Sturz Thaksins genehmigt, denkst du wirklich - er wird es nun erlauben, das dieser zurückkommt und neuerlich PM wird?
    Du redest Dich um Kopf und Kragen. In der offiziellen Hofberichterstattung ist dies Verleumdung des Königs. Der würde sich nämlich nie für einen Verfassungsbruch einsetzen. Der läßt sich höchstens überraschen.
    kein Problem - der König steht über alles - also kein Putsch ohne König, soweit alles klar?

    Thaksin hat dem König schon einmal gedroht - damals erklärte er öffentlich, 19 Mill. Thais würden hinter ihm stehen :-)

    Hilft aber alles nichts, wenn lt. royal pardon Verordnung nur die Familie oder er selbst die Petition einreichen kann.
    Ich hoffe, der Prem handelt dementspechend und verbrennt die Listen.

  6. #235
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Warten wir es ab, wie heiß es dem Prem wird.

  7. #236
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Inzwischen sind die meisten thailändischen Fernsehsender domestiziert. Gestern abend müssen in Bangkok - Sanam Luang - über 30.000 Demonstranten gewesen sein. Aber im Fernsehen war nichts davon zu sehen. Zu Zeiten früherer Regierungen wurde immer gerne über die staatliche Einflußnahme auf das Fernsehen geschimpft. Von denen, die dies damals taten, hört man jetzt nichts mehr.

    Hier die wenigen Berichte, die es über dieses Ereignis gab:

    http://thaipoliticalprisoners.wordpr...ive-royalists/
    http://www.bangkokpost.com/news/poli...uang-tightened

  8. #237
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    So sehen übrigens die Plakate aus, die die Provinz-Verwaltung in Khon Kaen gegen die Unterschriften-Sammlung der Rothemden hat aufstellen lassen.



    Weitere Erinnerungsstützen. Aber die Rothemden werden sich das merken für die Zeit, wo sie dann wieder die nationale Regierung stellen - und damit auch die Provinz-Verwaltungen befehligen können.

    Hoffentlich werden solche Plakate nicht gar als Aufforderung mißvertanden, nicht an Wahlen teilzunehmen.

    Auch der Anupong, der zwischenzeitlich seine Armee-Einheiten angewiesen hatte, wie Albert Schweitzer die Wilden zu bekehren, spricht nun davon, dass es verdammt schwer sein würde, gegen die Denke in der Bevölkerung anzukommen.

    "But Anupong said he realised that it would not be easy to change the mind of the people"

    Und was die Organisatoren der Petition antworten, wenn sie hören:
    "Several groups said it was inappropriate to raise the signatures for Thaksin-pardon petition as it could be seen as an attempt to involve His Majesty in politics."

    dürfte auch wohl inzwischen klar und bekannt sein. Was habt ihr damals gegen die Petition der Gelbhemden und der DPs gehabt, als die im Jahre 2006 den König baten, in die Politik einzugreifen?

  9. #238
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="757066

    Weitere Erinnerungsstützen. Aber die Rothemden werden sich das merken für die Zeit, wo sie dann wieder die nationale Regierung stellen - und damit auch die Provinz-Verwaltungen befehligen können.
    ja, da hast recht - sollten die Rothemden tatäschlich irgendwann mal wieder an die Macht kommen - wird ein grosser Rachefeldzug Thaksin beginnen - als seine erste Tätigkeit.
    Nur gut, das die Armee hier aufpasst :-)

    Auch der Anupong, der zwischenzeitlich seine Armee-Einheiten angewiesen hatte, wie Albert Schweitzer die Wilden zu bekehren, spricht nun davon, dass es verdammt schwer sein würde, gegen die Denke in der Bevölkerung anzukommen.
    richtig, den Isaan wird er nich umdrehen können - er müsste ev. Gratiskühe verteilen :-)


    dürfte auch wohl inzwischen klar und bekannt sein. Was habt ihr damals gegen die Petition der Gelbhemden und der DPs gehabt, als die im Jahre 2006 den König baten, in die Politik einzugreifen?
    genau, erinnere dich aber - der König hat abgelehnt, was auch völlig korrekt war.
    Das ist auch ein Grund, warum er jetzt gar nicht anders kann, als ablehnen.
    Er sollte sich nicht einmischen, wenn er kein Chaos erzeugen möchte.

  10. #239
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="757063
    Inzwischen sind die meisten thailändischen Fernsehsender domestiziert. Gestern abend müssen in Bangkok - Sanam Luang - über 30.000 Demonstranten gewesen sein. Aber im Fernsehen war nichts davon zu sehen. Zu Zeiten früherer Regierungen wurde immer gerne über die staatliche Einflußnahme auf das Fernsehen geschimpft. Von denen, die dies damals taten, hört man jetzt nichts mehr.
    woher wissen dann die Thais hier dann, das 30.000 Rothemden bei der Demo waren?
    Die Thairat berichtet ganz normal darüber.
    Hast du wirklich alle Kanäle durchgezippt?

    Ausserdem droht der liebe Thaksin-Cousin Chaiyasit Shinawatra schon wieder mit Gewalt, sollte die Petition gestoppt werden - keine Ahnung was er macht, wenn der König sie durch Ablehnung stoppt.
    Er nennt als Zeitpunkt für den Sturz der Regierung den Oktober.

    Passt genau, bei den vorweihnachtlichen Buchungen dann ein 2. Chaos - dann finde ich über Neujahr wenigstens ein günstiges Hotelzimmer in Phuket. :-)
    Sowie es aussieht, werden die Rothemden - sollte der König ablehnen - wohl wieder zur Gewalt greifen.

    Oder sollte diese Erklärung Chaiyasit Shinawatras nur eine Drohung an den König sein - wieder Gewalt einzusetzen, wenn er das Gnadengesuch ablehnt?

  11. #240
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Auch in Thailand gilt das Kartoffeltheorem.

    Abhisit sagte auf seiner heutigen Kochshow dass die Regierung nun die Petition formal prüfen würde. Die Zeiten, wo man mit der Schiene: Die ist nicht gut, sie hat keine gesetzliche Grundlage, sie ist politisch, das dürfen nur Familienangehörige etc. versuchte, die Petition zu stoppen, sind anscheinend vorbei.

    Prime Minister Abhisit Vejjajiva said Sunday that the government will verify the signatures attached to the red-shirt movement´s petition to seek a royal pardon for former prime minister Thaksin Shinawatra.

    Wie will er dies denn machen? Er hat wohl mit den Jungs vom Office of His Majesty´s Principal Private Secretary gesprochen, an die in Bangkok die Listen übergeben werden sollen und die haben ihm versprochen, die Regierung offiziel zu bitten usw.

    Abhisit said when the red-shirt movement submits the petition to the Office of His Majesty´s Principal Private Secretary, the office will seek an opinion of the government.

    Und dann würde er sich die Armelschoner überziehen und alle ID-Karten und Unterschriften usw. genauestens prüfen. Notfalls mit der Lupe. Denn er ist ja dann keine Partei mehr in der Sache, sondern so etwas wie ein Notar.

    The government will verify the signatures to see whether they lists are not forged and the signatories really want to petition His Majesty for Thaksin´s pardon, Abhisit said.

    Vielleicht will er die Leute einzeln anrufen und nochmals befragen, ob sie wirklich sich für Thaksin verwenden wollten und diese Bitte an den König richten wollten. Vielleicht hätten sich ja einige geirrt oder so.

    Aber der Teil der Tätigkeit bleibt ohnehin im Dunklen.
    The prime minister did not say how the government would verify the some 4 million names

    Das könnte sich also hinziehen

    http://www.nationmultimedia.com/brea...n-pardon-petit

    Hab´ da ja schon ´mal Berechnungen angestellt.

Seite 24 von 57 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin und LM
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.09, 13:08
  2. Die Thaksin VDO´ s
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.09, 10:50
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58
  4. No more Thaksin
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 212
    Letzter Beitrag: 24.04.06, 15:37