Seite 15 von 57 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 566

Volksbegehren für Thaksin

Erstellt von waanjai_2, 02.07.2009, 01:06 Uhr · 565 Antworten · 13.963 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Page

    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    243

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="746442
    Ich vertrete in der Tat die Interessen meiner neuen Heimat, des Isaan.
    So einen schwachen Verteidiger hatte Thaskin bisher noch nie.

    In einem Forum die große Klappe haben und was geht sonst? Erzähl doch mal was du für die Interessen der Leute so vor Ort tust. Du bist echt eine Witzfigur.

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von Page",p="746820
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="746442
    Ich vertrete in der Tat die Interessen meiner neuen Heimat, des Isaan.
    So einen schwachen Verteidiger hatte Thaskin bisher noch nie.

    In einem Forum die große Klappe haben und was geht sonst? Erzähl doch mal was du für die Interessen der Leute so vor Ort tust. Du bist echt eine Witzfigur.
    Hallo Page, was macht der Selbstfindungskurs? Schon neue Erkenntnisse erlangt?

  4. #143
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Wo nix ist kann man auch nix finden

  5. #144
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Wieder ´ne Umfrage. Jetzt zur Unterschriften-Sammlung für Thaksin.

    Also, um es kurz zu machen. Die Bevölkerung ist gespalten.

    60% der Leute im Nordosten sind dafür.
    Immerhin 50% der Leute in Bangkok sind dafür
    Nur 20% der Leute im Süden sind dafür.

    Also erneut der alte Nord-Süd-Konflikt.

    Was ein bißchen erstaunt sind die Zahlen für Bangkok. Aber wenn man bedenkt, wieviele Leute aus dem Norden und Nordosten dorthin gezogen sind.

    Im Landesschnitt ergibt sich: 50% dafür 50% dagegen. Das liegt daran, dass zwar der Süden den Mund sehr weit aufreißt aber vergleichsweise sehr dünn besiedelt ist.

    Die sozio-ökonomischen Varianzen sind die alt-bekannten und können hier nachgelesen werden:
    http://www.nationmultimedia.com/2009...s_30107204.php

    Und es vergeht auch kaum ein Tag, wo nicht irgendwelche Mitglieder der alten Eliten dem Volk die ganze Geschichte ausreden wollen. Das geht dann oft so weit, dass uralte geschichtliche Vergleiche - so nach dem Motto: schon unter Karl dem Großen war es unüblich........ - herangezogen werden, um den Ungebildeten ein X vor dem U zu machen. :-)

  6. #145
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="748592

    Also, um es kurz zu machen. Die Bevölkerung ist gespalten.
    danke für die Info - hätte ich gar nicht gewusst :-)


    60% der Leute im Nordosten sind dafür.
    Immerhin 50% der Leute in Bangkok sind dafür
    Nur 20% der Leute im Süden sind dafür.
    dazu ist zu beachten, das bei einer Umfrage auch die zugezogenen Isaaner in BKK befragt werden - bei der Wahl jedoch spielen diese Personen in BKK keine Rolle, da sie ja in ihrem Heimatdorf zur Wahl gehen müssen.

    Im Landesschnitt ergibt sich: 50% dafür 50% dagegen. Das liegt daran, dass zwar der Süden den Mund sehr weit aufreißt aber vergleichsweise sehr dünn besiedelt ist.
    ja, das ist das Problem. Aber hier gehe ich mit dir konform.
    Ich schätze BKK mit ca. 30-35% für die Rothemden. In Chiang Mai hier ca. 40-45% (vorher 52%) - gesamt inkl. Süden ca. 50:50
    Wird also eine interessante Wahl.

    Und es vergeht auch kaum ein Tag, wo nicht irgendwelche Mitglieder der alten Eliten dem Volk die ganze Geschichte ausreden wollen. Das geht dann oft so weit, dass uralte geschichtliche Vergleiche - so nach dem Motto: schon unter Karl dem Großen war es unüblich........ - herangezogen werden, um den Ungebildeten ein X vor dem U zu machen. :-)
    ja, aber die neue Elite unter Thaksin ist darin nicht einzuholen - was Thaksin seinerzeit alles versprochen hat - eingehalten wurde lediglich das 30-Baht Plastikkärtchen, das die Leute im Isaan heute noch unters Kopfkissen legen, damit sie träumen können - sie wären gut abgesichert. :-)
    Über die Probleme der Krankenhäuser machte er sich weniger Gedanken, ebenso über die Pleiten bei OTOP, sein missglücktes Staudamm-Projekt, seine VIP/Elite Card usw.

    Das einzige, was er anfangs recht gut abgewickelt hat, ist die Rückzahlung der Kredite an den IWF, vermutlich auch nur deshalb - damit er seine Korruption richtig ausleben konnte - die ja durch die Good Governance - Bedingung beim IWF ansonsten nicht so leicht möglich gewesen wäre.

  7. #146
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin


    Senator Prasarn Maruekhapitak said it was erroneous to make a comparison between the signature campaign carried out on Thaksin's behalf and the tradition of sounding a bell to petition the King in the Sukhothai era.

    "In the past like the Sukhothai era, [highlight=yellow:782d000492]the petition would not have happened because a convict who showed no remorse and was involved in the Songkran

    mayhem, would have been beheaded along with family members up to seven generations,[/highlight:782d000492]" he said.

    .......


    Es geht bei der Petition ausschliesslich um die Befriedigung des Giga-Egos von Herrn Narziss!

    Undenkbar das diese Petition je durchgeht, geschweige denn eine Amnesty..... mit koeniglichen Siegel...was in dieser Forderung drin steckt ist der Versuch ueber das Volk eine Kapitulation der koeniglichen Institution zu erpressen!

    Es geht um nichts Anderes... Sieg, egal was!

    "Neureich" fordert das "alte Geld", die Substanz Thailands, das was als "Elite", in ein schlechtes Licht zu stellen versucht wird, heraus!

    Das sind unzaehlige Thanpuying und andere Hofgefolgsleute, unzaehlige Offiziere und Generaele u.A. aus der Chulaklom Klasse, unzaehlige Unternehmer und Finanzleute, von Intellektuellen und Klerikern ganz zu schweigen!

    Diesem Mann groesstes Gleuck ist, das all die Leute, ganz nach thailaendischer Tradtion allesamt (noch) schweigen und sich in Duldsamkeit ueben!


    Da hat sich jemand gewaltig verkalkuliert!

  8. #147
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von Samuianer",p="748629



    Undenkbar das diese Petition je durchgeht, geschweige denn eine Amnesty..... mit koeniglichen Siegel...was in dieser Forderung drin steckt ist der Versuch ueber das Volk eine Kapitulation der koeniglichen Institution zu erpressen!
    kann ich mir auch nicht vorstellen.
    Das gibt es wohl weltweit nicht, das man einem Flüchtigen eine Amnestie gewährt, obwohl dieser noch keinen Tag der Strafe abgesessen hat.
    Wäre einzigartig. Am besten der König lässt diese Petition unbeantwortet.

    Sollte sie aber doch gewährt werden, was dann?
    Er kann ja trotzdem nicht zurück, da noch weitere Haftbefehle bestehen. Dann wird er halt aufgrund eines anderen Haftbefehls in U-Haft genommen.
    Soweit ich informiert bin, muss erst ein rechtskräftiges Urteil bestehen, damit man in den Genuss der königlichen Amnestie gelangt.
    So könnte man ihn aber nach TH locken :-)

  9. #148
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Aus BKK Post heute:
    Red shirts to rally on July 31
    By: BangkokPost.com
    Published: 15/07/2009 at 07:39 PM The red-shirts will hold a major rally at Sanam Luang on July 31 to announce an unofficial number of people who signed up a petition to seek a royal pardon for former prime minister Thaksin Shinawatra, said United Front for Democracy against Dictatorship leader Nathawut Saikua.

    Mr Nathawut said the rally will be held from 3pm to midnight when an unofficial number of people supporting the petition will be announced.

    After the July 31 rally the UDD will set up a committee to examine and verify the signatures before the petition is forwarded to His Majesty the King. The UDD will not hold a rally or conduct any activity that is related to the petition after that, he said.

    The UDD has vowed to have at least one million people sign up the petition.

    Veera Musikapong, a UDD leader, said the Truth Today telelvision programme will soon return to go on air. The programme will be broadcast on People Channel during 9.30pm - 10.30pm on Monday-Friday. The "Red in the Land" television programme will also return on the same channel on Saturday and Sunday during 1pm-2pm, he said. He did not tell the exact dates for these programmes to resume.

  10. #149
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    "Govt on TV pool to counter campaign on seeking royal pardon

    The government will explain to the public via the TV pool that the signature campaign seeking a royal pardon for ex-premier Thaksin Shinawatra is in contrary to the law and the prescribed procedures.

    "The prime minister has instructed Justice Minister Pirapan Salirathavibhaga to appear in a live broadcast to warn about the wrongful campaign," PM´s Office Minister Satit Wongnongtaey said on Thursday.

    Pirapan is expected to clarify that a royal pardon is granted only to a convicted who has served part of the punishment and that only a convict is allowed to submit a pardon petition, Satit said.

    It is deemed wrongful for supporters to petition on Thaksin´s behalf and unprecedented for a fugitive to seek a royal pardon, he added."

    http://nationmultimedia.com/2009/07/...s_30107613.php

    Also fragt man sich, in welchem Gesetz steht, was "wrongful" ist und was nicht, und in welchem Gesetz steht, dass einige Leute es dürfen und andere nicht? Was ist also "contrary to the law"? Und welchem?

    Der Verfassungs-Artikel, auf dem die ganze Aktion basiert lautet:
    Section 191 of the Constitution states "[t]he King has the prerogative to grant a pardon"

    Oder meint die Regierung von Abi Sith mit wrongful, dass der Regierung dieses Begehren nicht gut findet. Also anderer Meinung ist?

    Es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis dann eine LM-Klage eingereicht wird, weil hier jemand wagt, die königliche Prärogative einzuschränken. Gar Feinde der Verfassung und der Monarchie? Nachtigall ick hör Dir trappsen.

  11. #150
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="750403

    Es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis dann eine LM-Klage eingereicht wird, weil hier jemand wagt, die königliche Prärogative einzuschränken. Gar Feinde der Verfassung und der Monarchie? Nachtigall ick hör Dir trappsen.
    eine Begnadigung für einen rechtskräftig Verurteilten - der sich auch noch auf der FLucht befindet - dürfte sicherlich nicht möglich sein.
    Ausserdem müsste er dann ja auch gleich im Vorfeld für alle noch zu erwarteten Urteile ebenfalls vor-begnadigt werden, sonst droht im ja trotzdem Verhaftung.
    Eine Flat-rate Begnadigung

    Am besten wäre es, der König unterschreibt gleich mal 50 Blanko-Begnadigungen, den Rest kann dann Thaksin nach jedem Urteil selbst eintragen. :-)

Seite 15 von 57 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin und LM
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.09, 13:08
  2. Die Thaksin VDO´ s
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.09, 10:50
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58
  4. No more Thaksin
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 212
    Letzter Beitrag: 24.04.06, 15:37