Seite 13 von 57 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 566

Volksbegehren für Thaksin

Erstellt von waanjai_2, 02.07.2009, 01:06 Uhr · 565 Antworten · 13.842 Aufrufe

  1. #121
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    In diesen Thread´s sollte sollte man gar nicht mehr antworten !
    Einige haben sich da völlig in Ihre Meinung verrannt !
    Da wird gesucht und gefunden ...auch wenn garnichts da ist !

    Hauptsache kopiert und mit Lachsmilie´s untermauert.

    Da gilt der Paragraph :

    Paragraph 1 : ?hmmhmm....hat immer Recht !
    Paragraph 2 : sollte ?hmmhmm....einmal nicht Recht haben,
    tritt automatisch Paragraph 1 in Kraft ! (ohne Lachsmilie´s weil´s Thema zu ernst ist).

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von Samuianer",p="746391
    Zitat Zitat von titiwas",p="746386
    Zitat Zitat von "Samuianer",


    Aber mal wieder zur Sache:

    Werden denn die Rotjoeppchen mit ihrer Unterschriftensammlung fuer ein "Volksbegehren" auf offene Ohren treffen und den Koenig dazu bewegen, entgegen richterlichen Entscheidungen, entgegen konstitutionellen Grundsaetzen - dem Versuch eine Amnestie zu erzwingen - nachgeben?

    Wohl kaum - oder?

    Darum geht es hier falls dir das im Eifer der (versuchten) Gefechte entgangen sein sollte!
    [highlight=yellow:35fcaf9c88]Nein, ich hatte in einem anderen Beitrag empfohlen, erst das Ergebnis der Unterschriftensammlung abzuwarten und dann in Häme bez. Trauer zu verfallen.[/highlight:35fcaf9c88] Und unabhängig vom Ergebnis, welche Entscheidung dann der trifft, dem diese Unterschriften übergeben werden sollen, will ich nicht mal spekulativ beantworten.
    Ich würde mal sagen, wie bei Toyota: Nichts ist unmöglich.

    Sicher es bleibt Spekulation, bis eine Entscheidung gefaellt wird - nur unter Beachtung der von mir erwaehnten Umstaende, gegen richterliche Beschluesse, gegen konstitutionelle Grundsaetze, gegen bestehendes Recht...wage ich mich auf duennes Eis und sage da wird NICHTS geschehen, bestenfalls eine erklaerende Absage!

    Eine Amnestie, unter gegebenen Umstaenden und demonstrieter, ferngesteuerter Ego-Machtfeldzuege... wuerde mich sehr ueberraschen und basiert wohl eher auf Wunschdenken als auf begruendete Moeglichkeiten!

    Es geht ja nicht um die oeffentliche Urauffuehrung von der "Koenig und ich" hier geht es ja wohl um Einiges mehr!

    Mit einer Amnestie wuerden sich Tor und Tuer ungeahnter Moeglichkeiten oeffnen - eine Flut von Klagen und Machtkaempfen und endlosen Intrigen wuerde ueber das Land wie einen der 7 Plagen hereinbrechen...uberleg mal - auch wenn es unter gewisser Parteilichkeit wuenschenswert erscheinen mag...!
    Wir werden sehen! und ich hab es sowieso nicht eilig, weil es letztlich nicht mein Problem ist.

  4. #123
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="746392
    In diesen Thread´s sollte sollte man gar nicht mehr antworten !


    ...............auf das WESSENLICHE gekuerzt.....

    warum gibst du dir dann noch die Muehe - um der Audienz mitzuteilen das dir vernuenftige Argumente ausgegagen sind - ausser deine typischen Versuche des "Beinchenhebens"?

    Bring doch mal was zur Sache!

    "Volksbegehren für Thaksin"

    oder bist du Legastheniker, leidest unter mente captus, oder hast du dich freiwillig in die Begriffstutzigkeit begeben?


    Zitat Zitat von titiwas",p="746394

    Wir werden sehen! und ich hab es sowieso nicht eilig, weil es letztlich nicht mein Problem ist.
    so, so auf dem Rueckzug? Interessante Wende!


    Sicher schrieb ja schon - Spekulation... sicher werden "wir sehen"!


    Uebrigens zu diesem Problem des Wissens und Nichtwissens, Spekualtion und Vermutung schrieb seinerzeit Cicero folgendes, wenn es interessiert:


    "ueber die Goetter"

    (5) Es gibt kaum ein Thema, bei dem nicht nur die Laien, sondern auch die Fachleute so gegensätzlicher Meinung sind. Weil ihre Ansichten so vielfältig und einander so widersprüchlich sind, kann es sich tatsächlich zum einen herausstellen, daß keine davon die richtige ist, andererseits ist es gewiß unmöglich, dass mehr als eine wahr ist. Bei dieser Streitfrage nun bin ich in der Lage, wohlwollende Tadler zu beschwichtigen und böswillige Kritiker zu widerlegen, so dass die einen ihre Vorwürfe bereuen und die anderen sich über ihre neuen Erkenntnisse freuen werden; denn freundliche Ermahner muss man aufklären, missgünstige Angreifer zurückweisen.
    und weiter zur Erhellung von Diskussionen und vetreten von Standpunkten imAllgemeinen, so Cicero:


    So behielt in der Philosophie die Methode, gegen alles zu sprechen und nichts definitiv zu entscheiden, bis in unsere Zeit ihre Gültigkeit. Heutzutage hat sie, wie ich allerdings sehe, in Griechenland selbst fast keine Anhänger mehr. Dies ist meines Erachtens nicht die Schuld der Akademie, sondern das Ergebnis menschlicher Trägheit.

    Denn wenn es schon schwierig ist, die einzelnen Lehren zu begreifen, wie viel schwieriger ist es dann, sie alle zu verstehen. Das müssen aber die Leute tun, die sich vorgenommen haben, im Interesse der Wahrheitsfindung sowohl gegen alle Philosophen als auch für alle zu sprechen.

    (12) Ich behaupte nun nicht, ich besäße die Fähigkeit, dieser so großen und schweren Aufgabe gerecht zu werden, nehme jedoch für mich in Anspruch, mich darum bemüht zu haben. Es ist nämlich trotz allem nicht so, dass die Anhänger unserer philosophischen Methode keinen Maßstab hätten, an dem sie sich orientieren.

    Darüber ist andernorts zwar schon eingehender gesprochen worden, doch da manche allzu unbelehrbar und begriffsstutzig sind, müssen sie wohl des öfteren belehrt werden. Ich bin ja nicht jemand, der nichts für wahr hält, sondern betone nur, dass alle Wahrheiten mit gewissen falschen Ideen verbunden sind und beides einander so sehr ähnelt, dass es hier kein verlässliches Entscheidungs- und Zustimmungskriterium gibt. Daraus leitet sich auch folgen- des ab: Vieles ist wahrscheinlich, und obwohl man es nicht völlig erfassen kann, dient es dennoch, weil es eine ziemlich klare und deutliche Vorstellung vermittelt, dem Leben eines Weisen als Richtschnur.




    [url]http://www.kreienbuehl.ch/lat/latein/uebersetz/cicero4.html[/ur]

  5. #124
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von titiwas",p="746383

    Merkt Ihr beide nicht unsere Taktik? Es geht nicht darum, Euch zu antworten – es geht darum Euch ausreichend zu beschäftigen. Solange Ihr am PC zu tun habt könnt Ihr keinen Schaden in der freien Wildbahn anrichten.

    Ps. Freie Wildbahn sprich: „Dorf“ „Insel“
    ja, ist auch eine Möglichkeit, wenn man auf Fakten keine Gegen-Argumente mehr hat :-)

    Ich warte immer noch (schon seit Monaten) auf eine Antwort bzgl. Alternative zu Abhisit - der Thailand sofort aus der Krise bringen könnte und gleichzeitig auch die nationale Versöhnung schafft.

    Also - welcher Superman soll das sein?

  6. #125
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von Samuianer",p="746395
    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="746392
    In diesen Thread´s sollte sollte man gar nicht mehr antworten !


    ...............auf das WESSENLICHE gekuerzt.....

    warum gibst du dir dann noch die Muehe - um der Audienz mitzuteilen das dir vernuenftige Argumente ausgegagen sind - ausser deine typischen Versuche des "Beinchenhebens"?

    Bring doch mal was zur Sache!

    "Volksbegehren für Thaksin"

    oder bist du Legastheniker, leidest unter mente captus, oder hast du dich freiwillig in die Begriffstutzigkeit begeben?


    Zitat Zitat von titiwas",p="746394

    Wir werden sehen! und ich hab es sowieso nicht eilig, weil es letztlich nicht mein Problem ist.
    so, so auf dem Rueckzug? Interessante Wende!

    @ Samuianer
    Warum Rückzug. Bezüglich Thailand, seiner Politik und wer da nun gerade an der Regierung ist habe ich noch nie einen „Angriff“ gefahren. Solange ich hier schreibe halte ich mich diesbezüglich sehr bedeckt, eben weil es nicht meine Sache ist wie sich die Thais entscheiden. Such mal ein bisschen, hab mal so etwas wie „ ich hatte einen Traum“ hier eingebracht. Das war damals und ist es auch heute noch mein Standpunkt.
    Aber darum geht es Dir ja gar nicht, Hauptsache Du kannst Deinen Saft hier verspritzen.
    Und selbst auf die Gefahr zum ersten Mal „gelb“ im Forum zu bekommen.
    Du bist das Forumsmitglied mit dem absolut größten Schaden an der Waffel.
    Tut mir leid, aber das mußte jetzt mal raus.
    Und frag bitte für diese Behauptung nicht nach einem Link, wie Du es ja sonst immer gerne machst. Greif Dir wahllos einen Deiner Beiträge hier raus, da erübrigt sich jeder Link.

  7. #126
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von titiwas",p="746410


    @ Samuianer
    ......Das war damals und ist es auch heute noch mein Standpunkt.

    Aber darum geht es Dir ja gar nicht, Hauptsache Du kannst Deinen Saft hier verspritzen.

    Und selbst auf die Gefahr zum ersten Mal „gelb“ im Forum zu bekommen.

    [highlight=yellow:e0510eccf4]Du bist das Forumsmitglied mit dem absolut größten Schaden an der Waffel.[/highlight:e0510eccf4]

    ... Jau, auch 'ne Argumentation, auf alle Faelle risikofreudig!

    Nur halt recht substanzlos, akzeptiere ich aber in jeder Hinsicht, wenn das Alles ist was du zu dem Thema zu sagen hast!

    Mit dieser "Glueckwunschkarte" bestaetigst du nur noch auf was ich immer wieder hinweise - geht einigen hier der "Draht" aus, wird gemotzt, persoenlich angegriffen - Diskussionskultur?

    Siehe weiter oben den Post von Herrn Tiger-Thai-Robbie...

    Frei nach dem Motto: "Komm ich nicht mehr weiter, hau ich dir eine rein...!" ?

    naja.... kein Mensch zwingt dich oder Andere hier zu lesen - geschweige zu schreiben - warum flippst du dann so aus - Vollmond, Psycho-Eruptionen, emotionale-Seelenbeben?

    Ich habe dir doch persoenlich nichts getan auch nichts angedroht, keiner zwingt dich hier zu was...!? ich versuche nur einen Standpunkt vertreten...!




    Was meinst du wie gerne ich eine Begruendung, keinen Link, haette "das ich einen an der Waffel habe"?

  8. #127
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von Bukeo",p="746350
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="746284
    Braucht man in Thailand nicht auch eindeutige Gerichtsurteile um solche massiven Anschuldigungen gegen frühere Regierungschefs bzw. Regierungen zu erheben?
    man braucht nicht unbedingt ein Urteil, handfeste Beweise reichen aus.
    Bei den unschuldig Erschossenen gibt es diese in Form von Untersuchungen neutraler Stellen, wie z.B. AI. Da gibt es Zeugen genug. AI stützt sich sicherlich nicht nur auf eine Aussage.
    Du irrst. Wie viele andere in Thailand auch. Dies ist übrigens ein Grund dafür, dass soviele Diffamierungsprozesse in Thailand gelaufen sind. Denn ohne jemand rechtskräftig verurteilt zu haben, sind solche Aussagen schlicht Diffamierungen.

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="746284
    Sollte auch in Thailand erst dann jemand als schuldig angesehen werden, wenn ein unabhängiges Gericht so rechtskräftig entschieden hat,
    Zitat Zitat von Bukeo",p="746350
    dann müsste der Minister aber jetzt nicht zurücktreten, oder - es gilt auch für ihn dann die Unschuldsvermutung.
    Richtig. Sein Rücktritt wird nicht juristisch, sondern politisch begründet sein. Er ist - wie man so schön sagt - unhaltbar geworden


    Zitat Zitat von waanjai_2",p="746284
    dann frage ich mich, warum die Regierung Abhisit - also letztlich der Abhisit persönlich (folgt man der obigen Unlogik) - keine entsprechenden Gerichtsverfahren eingeleitet hat. Bei all der Vorarbeit, die bereits zur Zeit der Regierung Thaksin durch die Untersuchungen des Ombudsmannes erfolgt sind, wäre doch dies ein Leichtes gewesen.
    Zitat Zitat von Bukeo",p="746350
    ja, hab ich mich auch schon gefragt. Ich denke, das Problem dabei ist folgendes: Abhisit möchte wohl populäre Anklagen gegen Thaksin erheben, d.h. Korruption, Amtsmissbrauch, Wahlbestechung usw..Leider interessieren sich die Thais absolut nicht für die Toten beim Drogenkrieg. Hab das schon öfters hier angesprochen -einzige Antwort: yaba mei di - mai pen rai. Ist also m.E. politische Taktik, nur o.g. Vorwürfen nachzugehen. Ausserdem - wen soll er denn mit den Ermittlungen beauftragen? Die Polizei - welche? Die zu ihm steht oder die Thaksin unterstützt. Ob Abhisit das auseinanderhalten kann, bezweifle ich, wenn man den Riss durch die Polizei (siehe Pattaya) berücksichtigt. Auch bezweifle ich, dass die Polizei ihre eigenen Kollegen in die Pfanne haut.
    Richtig. Abhisit und den Democrats geht es nur um politische Taktik. Also wiederum: Es kommen keine rechtskräftigen Urteile zustande.

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="746284
    Es ist doch eher andersherum: Kru Se- Moschee und Tak Bai Massacre werden doch von der neuen Regierung nicht mehr ernsthaft angegangen.
    Zitat Zitat von Bukeo",p="746350
    richtig, diese Armee steht wohl auf Seite Thaksins, dürfte also bei Ermittlungen nicht unbedingt Abhisit unterstützen.
    Wer sollte denn deiner Meinung nach, hier ermitteln: die Armee selbst oder die Polizei? Du siehst, es ist nicht so einfach, für viele sieht es oft einfacher aus, als es ist.
    Ja, es ist erneut nur politische Taktik, die zählt. Abhisit hat sich - meines Wissens - noch nicht einmal zu dem neuesten Urteil in Sachen Tak Bei geäußert. Die regierungsnahen Medien versuchten unter Hinweis, dass da doch Gelder geflossen seien, den Eindruck zu vermitteln, als sei doch alles gütlich geregelt worden. Weit gefehlt.

  9. #128
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von Samuianer",p="746419
    Zitat Zitat von titiwas",p="746410


    @ Samuianer
    ......Das war damals und ist es auch heute noch mein Standpunkt.

    Aber darum geht es Dir ja gar nicht, Hauptsache Du kannst Deinen Saft hier verspritzen.

    Und selbst auf die Gefahr zum ersten Mal „gelb“ im Forum zu bekommen.

    [highlight=yellow:ddf5eba368]Du bist das Forumsmitglied mit dem absolut größten Schaden an der Waffel[/highlight:ddf5eba368].[/highlight]

    ... Jau, auch 'ne Argumentation, auf alle Faelle risikofreudig!

    Nur halt recht substanzlos, [highlight=yellow:ddf5eba368]akzeptiere ich aber in jeder Hinsicht[/highlight:ddf5eba368], wenn das Alles ist was du zu dem Thema zu sagen hast!
    …akzeptiere ich aber in jeder Hinsicht…

    Was bleibt Dir auch übrig, ist ja zu offensichtlich.

  10. #129
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von titiwas",p="746410
    Und selbst auf die Gefahr zum ersten Mal „gelb“ im Forum zu bekommen.
    Wenn der Samuianer "gelb" bekommt dann müsste aber der andere Streithahn waanjai_2 aufgrund seiner politischen Vorliebe "rot" bekommen!

  11. #130
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Volksbegehren für Thaksin

    Zitat Zitat von titiwas",p="746423
    Zitat Zitat von Samuianer",p="746419
    Zitat Zitat von titiwas",p="746410


    @ Samuianer
    ......Das war damals und ist es auch heute noch mein Standpunkt.

    Aber darum geht es Dir ja gar nicht, Hauptsache Du kannst Deinen Saft hier verspritzen.

    Und selbst auf die Gefahr zum ersten Mal „gelb“ im Forum zu bekommen.

    [highlight=yellow:18e47816db]Du bist das Forumsmitglied mit dem absolut größten Schaden an der Waffel[/highlight:18e47816db].[/highlight]

    ... Jau, auch 'ne Argumentation, auf alle Faelle risikofreudig!

    Nur halt recht substanzlos, [highlight=yellow:18e47816db]akzeptiere ich aber in jeder Hinsicht[/highlight:18e47816db], wenn das Alles ist was du zu dem Thema zu sagen hast!
    …akzeptiere ich aber in jeder Hinsicht…

    Was bleibt Dir auch übrig, ist ja zu offensichtlich.

    jau, Bello!

    schrieb ja schon und du hast es nochmal zum Unterstreichen deiner Behauptung gelb hervorgehoben, Recht und schoen gemacht hast's auch!

    Die Erklaerung, den Beweis, bleibst du wie in anderen Situationen dann doch schuldig, es bleibt bei einer in den Raum gestellten Behauptung...

    Was ich mal, im Hinblick auf Forenregeln und dem allgemeinen hausfrieden, nicht weiter kommentieren werde!

Seite 13 von 57 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin und LM
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.09, 13:08
  2. Die Thaksin VDO´ s
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.09, 10:50
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58
  4. No more Thaksin
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 212
    Letzter Beitrag: 24.04.06, 15:37