Seite 20 von 30 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 296

Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

Erstellt von Joerg_N, 03.11.2009, 15:17 Uhr · 295 Antworten · 7.227 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Die Muslime sind zu empfindlichIn Europa wird ein Maulkorb schneller gefertigt als jedes Gegenargument.

    Ein Gastkommentar des Politikwissenschaftlers und Historikers Hamed Abdel-Samad.

    -----------------------------------------------
    Vor acht Jahren entschied sich ein wütender Moslem, seinen Rachegelüsten freien Lauf zu lassen und jagte die Twin Towers von New York in die Luft. Er hat den Ton angegeben und seitdem tanzen wir alle nach seiner Pfeife.

    Die dänische Zeitung „Jyllands Posten“ antwortete vier Jahre später und platzierte eine Bombe im Turban des Propheten. Aufgebrachte Moslems gingen auf die Straße und bewarfen westliche Botschaften mit Molotowcocktails, um den Vorwurf des Terrorismus von ihrem Propheten abzuwenden. Kurz danach warf der Papst in seiner Regensburger Rede dem Islam vor, unvernünftig und gewalttätig zu sein. Wiederum gingen Muslime, unvernünftig und gewalttätig, auf die Straße, um auch diesen Vorwurf zu entkräften.

    [highlight=yellow:48a5473cbb]„Jyllands Posten“ brach mit den Mohammed-Karikaturen ein Tabu und so verlor das Land seine Jungfräulichkeit. Nun scheint auch die Schweiz ihre Unschuld verloren zu haben. Dafür bin ich den beiden Ländern sehr dankbar[/highlight:48a5473cbb]. Diese beiden Vorgänge haben keine neue Realität geschaffen, sondern die Gemütslage beider Seiten deutlicher gemacht. Europa hat Angst vor dem Islam, und Moslems wissen nicht, wie sie darauf reagieren können. Die Maulkörbe, die die Muslime den Islamkritikern zu verpassen versuchten, bewirkten genau das Gegenteil. Die islamische Überempfindlichkeit gegenüber Kritik führte zur Entstehung einer verkrampften Streitkultur, wo deutliche Meinungen unerwünscht waren.

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/a...t22196,2963775

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von Nokhu",p="799836
    Zitat Zitat von Dieter1",p="799834
    Gemaessigte Muslime werden mit der Schweizer Entscheidung kein Problem haben und diejenigen Moslems, die damit ein Problem haben, die sind eher selbst das Problem.
    Kaum zurück, schon wieder "auf den Punkt genau" getroffen.
    Ach nee? Und was ist das?

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...664551,00.html

  4. #193
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Erdogan ist kein gemaessigter Moslem, eher ein nationalistischer Eiferer.

    Der Spiegelredakteur des Artikels wird es sich ausserdem wahrscheinlich locker leisten koennen, seine Kinder auf einer garantiert moslemfreien Privatschule unterzubringen.

    Ich denke, das ist auch eine wesentliche Ursache fuer den gewaltigen Unterschied zwischen "oeffentlicher Meinung" und "veroeffentlichter Meinung".

  5. #194
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von Paddy",p="799835
    ...wenn einer von 1,4 Milliarden ihrer Religion ein Verbrechen begangen hat
    Ein paar mehr werden es schon sein.

    Es sind weniger die Gläubigen - es sind deren geistige Führer
    und wie diese die Relegion interpretieren und lehren.

    Was meinst du, was passieren würde, wenn zukünftig der größte Teil der Elite Terroranschläge ächtet? Den Terroristen würde mehr und mehr der Boden (der Anerkennung) entzogen und Akzident und Okzident würden zusammenfinden können.

    Tja würde - Glaubst du an den Weihnachtsmann?

  6. #195
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von Dieter1",p="799839
    Erdogan ist kein gemaessigter Moslem, eher ein nationalistischer Eiferer.

    Der Spiegelredakteur des Artikels wird es sich ausserdem wahrscheinlich locker leisten koennen, seine Kinder auf einer garantiert moslemfreien Privatschule unterzubringen.

    Ich denke, das ist auch eine wesentliche Ursache fuer den gewaltigen Unterschied zwischen "oeffentlicher Meinung" und "veroeffentlichter Meinung".
    Ausser Erdogan werden auch andere Moslems zitiert, sowohl als auch die UN-Menschenrechtskommissarin, der EU-Ratspräsident und die Schweizer Aussenministerin.

    Ausserdem verstehe ich nicht ganz, wieso Schulkinder verschiedener Religionszugehörigkeit nicht die gleiche Schule besuchen sollten.

  7. #196
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.046

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von Paddy",p="799838
    Ausschnitte daraus:

    Istanbul - Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan will das Votum der Schweizer Bürger nicht hinnehmen.
    >Ach was. Wen interessierts?<

    Staatspräsident Abdullah Gül kritisierte den Ausgang der Volksabstimmung in der Schweiz vom Sonntag, bei der sich die Mehrheit der Wähler gegen den Neubau von Minaretten ausgesprochen hatte. Die Entscheidung sei eine "Schande" für die Schweizer und [highlight=yellow:5ebc8740b3]zeige, wie weit die Islamfeindlichkeit in der westlichen Welt vorangeschritten sei.[/highlight:5ebc8740b3]
    >Warum denn wohl ???<

    Ägypter befürchten zunehmende Diskriminierung der Muslime
    In Ägypten hält sich das Entsetzen über die Schweizer Entscheidung noch in Grenzen. Zwar sprach Ali Gum´a, Mufti Ägyptens und damit ranghöchster Islamgelehrter, von einem "Schreck einflössenden Vorgang". Er sah darin einen Angriff auf die [highlight=yellow:5ebc8740b3]Glaubensfreiheit[/highlight:5ebc8740b3]
    >Aha...! Wie war das nochmal mit der Todesstrafe bei Annahme einer anderen Religion??<

    Die Schweizer Moslems wären gut beraten, keine Gerichtsverfahren anzustrengen. [highlight=yellow:5ebc8740b3]Im übrigen sollte der Bau von Kirchen und Moscheen weltweit auf gleicher Basis erfolgen.[/highlight:5ebc8740b3]
    Der Ansatz ist schon OK.
    Bloss schade, wenn sich nur eine Partei daran halten muss. :P

  8. #197
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von phimax",p="799840
    Zitat Zitat von Paddy",p="799835
    ...wenn einer von 1,4 Milliarden ihrer Religion ein Verbrechen begangen hat
    Ein paar mehr werden es schon sein.

    Es sind weniger die Gläubigen - es sind deren geistige Führer
    und wie diese die Relegion interpretieren und lehren.

    Was meinst du, was passieren würde, wenn zukünftig der größte Teil der Elite Terroranschläge ächtet? Den Terroristen würde mehr und mehr der Boden (der Anerkennung) entzogen und Akzident und Okzident würden zusammenfinden können.

    Tja würde - Glaubst du an den Weihnachtsmann?
    Ein paar mehr, von 1,4 Milliarden, sind auch nicht alle.

    Ausserdem handelt es sich gleichwohl nur um einige „geistliche Führer“ denen man Vorwürfe machen könnte.

    Ich bin mir sicher, daß der grösste Teil der geistigen Eliten Terroranschläge verurteilen – obwohl ich nicht an den Weihnachtsmann glaube.

  9. #198
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von Paddy",p="799844
    Ich bin mir sicher, daß der grösste Teil der geistigen Eliten Terroranschläge verurteilen
    Warum machen sie es dann nicht in der 'Weltöffentlichkeit'?

    Wenn der überwiegende Teil gegen Terror im Namen Allahs ist,
    warum machen sie nicht dagegen?

  10. #199
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von phimax",p="799845
    Wenn der überwiegende Teil gegen Terror im Namen Allahs ist,
    warum machen sie nicht dagegen?
    Dies ist eine ganz wichtige Frage.
    Allerdings wurde diesselbe noch nie von irgendjemanden schlüssig beantwortet.
    Paddy könnte der erste sein.

  11. #200
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    scnr...
    Zitat Zitat von Paddy",p="799844
    Ein paar mehr, von 1,4 Milliarden, sind auch nicht alle
    Einige .............. unter Pristern sind auch nicht alle, gelle ;-D

Seite 20 von 30 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.11.06, 01:15
  2. Die Zeit
    Von Rene im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.02.05, 12:12
  3. Arbeiten auf Zeit
    Von Lung Peter im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.07.03, 12:03
  4. Wahlempfehlung: Zeit für einen Wechsel
    Von Kheldour im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.02, 20:03