Seite 18 von 30 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 296

Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

Erstellt von Joerg_N, 03.11.2009, 15:17 Uhr · 295 Antworten · 7.239 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von strike",p="799791
    Interessant auch diese Seite
    Wenn ich mir das so durchlese, so gibt es sicherlich auch für Conrad Regelungen, die unser (männliches) Wohlgefallen finden könnten
    Dort findet man auch die Antwort, warum der Zugang nach Mekka verwehrt wird.

    Nichtmuslimen ist es nicht erlaubt, Mekka zu betreten. Zu diesem heiligen Bezirk gehört auch ein Bereich, der sich ca. 20km um Mekka herum erstreckt. Das hat den Grund, daß Mekka (und übrigens auch Medina) zu den heiligen Städten gehören, in denen sich die Gläubigen zu ihren Gottesdienst zurückziehen. Der Besuch dieser Stätten ist mit bestimmten Regeln verbunden, die einem Nichtmuslim nicht auferlegt werden können. Zudem würden Touristen wahrscheinlich den ungestörten Gottesdienst verhindern.

    Aber es wird ja niemand überprüfen können, wenn man einfach behauptet, man sei ein Moslem.

    Interessant auf der genannten FAQ-Seite auch folgendes, was ich ja immer wieder verkünde:

    Aus dieser Stammesgeschichte kann eigentlich kein Konfliktpotential hervorgehen. Im Gegenteil, die Tatsache, dass die Muslime und die Juden Mitglieder zwei der drei abrahamitischen Religionen sind, sollte der Grund für eine harmonische Beziehung und Brüderlichkeit sein. Juden, Christen und Muslime eint die gemeinsame Abstammung vom Propheten Abraham (auf dem der Segen und Friede Gottes ruhen möge) und der Glauben an den Einen gemeinsam Gott.

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="799790
    Zitat Zitat von Paddy",p="799789
    An Deiner Stelle würde ich aber schriftlich anfragen, bevor Du Dich auf den Weg machst. ;-D
    Nja - wegen Mekka stelle ich keinen Antrag - da dürfen nur Moslems hin - wir andere sind wohl zu unrein
    Warum fragst Du, wenn Du es weisst?

    Probier's mal bei den Freimaurern, insbesondere was die Aufnahmeprozedur anbelangt.

    Oder gib Dich als Protestant zu erkennen und versuche dann an der Kommunionsprozedur teilzunehmen.

  4. #173
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="799792
    Aber es wird ja niemand überprüfen können, wenn man einfach behauptet, man sei ein Moslem.
    Probiere es mal aus im Koenigreich Saudi Arabien

    da soll strengstens kontrolliert werden

  5. #174
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Eines ist jedenfalls sicher: Am Ergebnis der Abstimmung in der Schweiz u. dass die Moslems dermaßen unbeliebt sind, daran sind sie selber schuld die Moslems.

    Wie gesagt, die Marketingleute mal austauschen, aber letztlich werden sie wahrscheinlich wie immer natürlich total beleidigt sein.

  6. #175
    Avatar von

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von Paddy",p="799793
    Oder gib Dich als Protestant zu erkennen und versuche dann an der Kommunionsprozedur teilzunehmen.
    In der Praxis bei Katholiken kein Problem. Mag ein paar Hardcoregemeinden geben bei denen das anders ist.

    Im Koran wird uebrigens am etlichen Stellen der Aufbau auf Christentum und Judentum erwaehnt. Jesus als Prophet und Maria kommen auch recht haeufig vor.

    Die Gemeinsamkleiten sind in der Tat seit staerker ausgepraegt als die meisten denken. Ueber die Jahrhunderte war der Islam die toleranteste der Buchreligionen, ds hat sich erst durch den europaeischen Kolonialismus und die Unterwerfung der Muslime geaendert.

    Guter Artikel und sehr gute Seite auch hier:
    Als der muslimische Feldherr Tariq ibn-Ziyad 711 auf der Iberischen Halbinsel landete, begannen über siebenhundert Jahre kultureller und wissenschaftlicher Blüte, von deren Ausstrahlung die westliche Zivilisation bis heute profitiert. Im damals modernsten Staat Europas entwickelte sich ein beispiellos erfolgreiches Miteinander von Muslimen, Juden und Christen. Den Juden ging es unter muslimischer Herrschaft viel besser als unter „christlicher“. Erst als der „christliche“ König Ferdinand von Aragon 1492 im Rahmen der Reconquista Granada, die letzte muslimische Bastion in Spanien, eroberte, begann eine erbarmungslose Judenvertreibung. Hunderttausende Juden, die, jahrhundertelang angesehen und mit höchsten Ämtern ausgezeichnet, mit ihren muslimischen Mitbürgern harmonisch zusammengelebt hatten, wurden aus dem Land gejagt. Die meisten flohen in muslimische Länder rund um das Mittelmeer. Risse bekam das Miteinander von Christen, Juden und Muslimen in den muslimischen Ländern erst durch den Kolonialismus und den Nationalismus des 19. und 20. Jahrhunderts. Die armenische Tragödie ist ein Ergebnis nationalistischer, nicht religiöser Intoleranz.

    Muslime überlieferten uns im aufgeklärten andalusischen Zeitalter nicht nur die versunkenen Schätze griechisch-römischer Kultur und Philosophie. Sie schufen auch neue Wissenschaften. Ihnen sind die Anfänge der experimentellen Optik, der Kompass, die Kenntnis der Planetenlaufbahnen und wesentliche Teile der modernen Medizin und Pharmazie zu verdanken. Auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen: Wir leben heute in einer jüdisch, christlich und islamisch geprägten Kultur.
    http://www.warumtoetestduzaid.de/de/...en/these4.html

  7. #176
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Im Grunde haben die Christen ja den Islam selber hervorgebracht. Der entstand ja sozuasgen als Kritik am Christentum, weil der menschliche Einfluß (Verfälschung der Lehren von Jesus & Co.) wegen der Macht zu groß wurde.
    Aus ähnlichem Grund entstand ja auch der evangelische Glaube durch Luther.

    Beides wäre nicht entstanden, wenn die Päpste & Co. nicht ihre eigenen Interessen in den Mittelpunkt gestellt hätten, sondern eben die christlichen Werte. Soll heißen: Mohammed hätte überhaupt nicht solche einen Zulauf gehabt.

    Tja, und nun machen die Schweizer den gleichen Fehler.

    Die Geister, die man rief....

  8. #177
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="799795
    Eines ist jedenfalls sicher: Am Ergebnis der Abstimmung in der Schweiz u. dass die Moslems dermaßen unbeliebt sind, daran sind sie selber schuld die Moslems.

    Wie gesagt, die Marketingleute mal austauschen, aber letztlich werden sie wahrscheinlich wie immer natürlich total beleidigt sein.
    Komisch, daß vor 9/11 nichts davon zu spüren war. Zumindest nicht in der Bevölkerung.


    Dein dauernder Hinweis auf Marketing beweist nur, wie wenig Ahnung Du von dieser Religion hast.

    Im Gegensatz zum Katholizismus gibt es keinen Chef mit dogmatischem Anspruch und auch die Protestanten können sich an der Interpretation der Bibel durch Luther orientieren. Der Islam jedoch hat nur den Koran gemeinsam, der widerum von unterschiedlichen Strömungen interpretiert wird. - Wer also sollte dann bitte „das Marketing“, allgemeingültig autorisiert, übernehmen?

    Es gehört schon eine schlichte Denke dazu, kollektive Schuld festzustellen und eine grundsätzlich friedfertige Weltreligion allgemein zu verdammen.

  9. #178
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="799797
    Die Geister, die man rief....
    .... sind schon länger unterwegs.
    Nicht erst seit dem 29.11.2009.
    Leider.

  10. #179
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von strike",p="799800
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="799797
    Die Geister, die man rief....
    .... sind schon länger unterwegs.
    Nicht erst seit dem 29.11.2009.
    Leider.
    Dazu fällt mir in der jüngeren Geschichte nur das immer noch ungelöste Problem Israel/Palästina ein.

  11. #180
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Volksabstimmungen - Zeit für einen UNO-Beschluss?!

    Zitat Zitat von Paddy",p="799798
    Es gehört schon eine schlichte Denke dazu, kollektive Schuld festzustellen und [highlight=yellow:1cdd6818e6]eine grundsätzlich friedfertige Weltreligion allgemein zu verdammen.[/highlight:1cdd6818e6]
    Sorry für meine schlichte Denke.

    Aber würden die ganzen Emirs, Scheichs, Mullahs und wie die Typen alle heissen genauso den Terror verdammen wie es umgekehrt der Fall ist, dann könnte man anfangen denen zu glauben.
    Also konkret ein Aufschrei der Muslime weltweit bei einem Terroranschlag, für den eine islamistische Gruppierung garantiert.
    Und nicht bei einigen Strichmännchen-Karikaturen!

    Dann, und[highlight=yellow:1cdd6818e6] nur dann [/highlight:1cdd6818e6]kann m.E eine Akzeptanz im Westen erfolgen.

    Da dies aber genauso unwahrscheinlich ist wie wenn Weihnachten, Ostern und Karneval zusammenfallen, bleibe ich weiterhin ein Gegner dieser "religiösen Fanatiker".
    Und zwar strikt!

    Und deshalb ein für die Schweiz!
    Und vielleicht auch für Holland!?

    Nach Schweiz: Minarett-Referendum auch in Holland?
    Bern, Amsterdam (dpa) - Nach der Ablehnung neuer Minarette bei einer Volksabstimmung in der Schweiz fordern auch Rechtspopulisten in den Niederlanden einen Baustopp für muslimische Gebetstürme.
    Quelle: http://news.de.msn.com/politik/polit...ntid=151135319

Seite 18 von 30 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.11.06, 01:15
  2. Die Zeit
    Von Rene im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.02.05, 12:12
  3. Arbeiten auf Zeit
    Von Lung Peter im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.07.03, 12:03
  4. Wahlempfehlung: Zeit für einen Wechsel
    Von Kheldour im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.02, 20:03