Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst

Erstellt von waanjai_2, 09.09.2009, 15:57 Uhr · 57 Antworten · 1.814 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst

    Zitat Zitat von Bukeo",p="772199
    Umfrage vor 10 Tagen ergab:
    61.4 per cent said they would be happier if former prime minister Thaksin Shinawatra stops his political activities, but 38.6 per cent disagreed.
    BP
    d.h. die Unterstützung für Thaksin scheint auch zu verblassen.
    Was als Normalitaet nur zu begruessen sein wuerde. Politik sollte kritisch distanziert verfolgt werden. Es gibt nichts Schlimmeres als Fanatiker.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="772295
    Zitat Zitat von Bukeo",p="772199
    Umfrage vor 10 Tagen ergab:
    61.4 per cent said they would be happier if former prime minister Thaksin Shinawatra stops his political activities, but 38.6 per cent disagreed.
    BP
    d.h. die Unterstützung für Thaksin scheint auch zu verblassen.
    Was als Normalitaet nur zu begruessen sein wuerde. Politik sollte kritisch distanziert verfolgt werden. Es gibt nichts Schlimmeres als Fanatiker.
    sagt ein Fanatiker zum Nächsten. Siehst Du weit und breit jemanden der mehr engagiert ist? Neeee,

    Wo soll es da Fanatiker geben???????

  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst

    Der Unterschied liegt darin, dass selbst die stark in politischen Fragen engagierten Beobachter Fanatisten bei ihrem Tun bebachten und rational verstehen koennen.

    Bei Fanatikern hat sich laengst alles auf Glaubensfragen reduziert. Die wollen auch nix mehr Anderes als Glauben. Dass das Gute siegt, das Boese verliert und alles besser wird.

    Versuche einmal, Deine eigene Position vis a vis dem muslimischen Fundamentalismus zu bestimmen. Vielleicht faellt es dann leichter, gleichzeitig engagiert wie kritisch zu sein.

  5. #14
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst

    Zitat Zitat von franky_23",p="772359

    sagt ein Fanatiker zum Nächsten. Siehst Du weit und breit jemanden der mehr engagiert ist? Neeee,

    Wo soll es da Fanatiker geben???????
    waanjai2 hält mit Abstand den Rekord an Threaderöffnungen, die alle gegen Abhisit gerichtet sind.

    Also wenn es Fanatiker in diesem Forum gibt, dann werden die wohl von waanjai2 angeführt.

  6. #15
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst

    Zitat Zitat von Bukeo",p="772904
    Zitat Zitat von franky_23",p="772359

    sagt ein Fanatiker zum Nächsten. Siehst Du weit und breit jemanden der mehr engagiert ist? Neeee,

    Wo soll es da Fanatiker geben???????
    [highlight=yellow:b03c064f0a]waanjai2 hält mit Abstand den Rekord an Threaderöffnungen, die alle gegen Abhisit gerichtet sind.

    Also wenn es Fanatiker in diesem Forum gibt, dann werden die wohl von waanjai2 angeführt.[/highlight:b03c064f0a]


    Fanatismus im engeren Sinn ist durch das unbedingte Fürwahrhalten der betreffenden Vorstellung und [highlight=yellow:b03c064f0a]meistens durch Intoleranz gegenüber jeder abweichenden Meinung gekennzeichnet.[/highlight:b03c064f0a] Der Fanatiker will häufig andere von seinen Ansichten überzeugen („missionarischer Eifer“), lässt jedoch seinerseits keinerlei Zweifel an der Richtigkeit und dem besonderen Wert seiner Überzeugungen zu. [highlight=yellow:b03c064f0a]Vielmehr verteidigt er sie vehement gegen jede Infragestellung und ist dabei einer vernünftigen, rationalen Argumentation nicht zugänglich.[/highlight:b03c064f0a] Die betreffende Vorstellung ist seinem kritischen Denken bzw. Reflexionsvermögen entzogen.
    Als Folge und zur Unterstuetzung des fanatischen Standpunktes, der in einer offenen Diskussion so nur schwerlich haltbar ist, wird immer und immer wieder, mangels echter Gegenbeweise oder guter Gegenargumente, zu beruechtigten und unlauten polemischen Kampfmitteln wie das haeufig gebrauchte "Argumentum ad hominem" gegriffen!

    was die billigste und agressivste Form der Rhetorik darstellt!


    Aristoteles bemerkte dazu schon:

    "Der Charakter des Redners überzeugt schließlich dann, wenn er glaubwürdig erscheint, d.h. wenn er wohlwollend, gut und tugendhaft ist."
    und..

    "Die optimale sprachliche Form einer Rede sei dann erreicht, wenn sie primär klar, dabei aber weder banal noch erhaben erscheint."

    zitierte Auszuege aus dem Wikipedia

  7. #16
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst

    :bravo:

    ... ich hoffe nur,dass die Weisheiten der alten Griechen auch hier verstanden werden ...

    mfg

  8. #17
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst

    Wer will, soll es halt auf Griechisch machen. Ist halt nicht jedermanns Sache.

  9. #18
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="772923
    Wer will, soll es halt auf Griechisch machen. Ist halt nicht jedermanns Sache.

    ......ist klar, es gibt u.A. noch Leute wie Arthur Schopenhauer, dre war sogar Deutscher, der sich so seine Gedanken machte...


    Arthur Schopenhauer hat [highlight=yellow:d354a8d1e7]38 solcher rhetorischen Mittel zusammengestellt, die dazu dienen sollen, Recht zu behalten um des Recht behaltens willen. Sie sind geeignet, eine extrem unsachliche und herabwürdigende Argumentation mit Hilfe der Logik zu führen[/highlight:d354a8d1e7]....


    - wiki -

    ....jau stimmt, Jedem halt so wie es ihm gut duenckt, zu Gesichte steht und von seiner Umgebung wahrgenommen werden will!

    Wobei auffaellt das Kritik, so dann Einiges an eingebrachten Themen, der Kritik einer bestimmten Sachlage dienen sollten, dann nicht mehr als Kritik erkennbar ist, wenn sie nur noch als rein verallgemeinerbare Praxis dargebracht wird.

    Hier grenzt sich gute Kritik von anderen Begriffen, etwa Krittelei oder "Erbsenzaehlerei", ab!

    Bei Ereiferung kommt es dann nur all zu leicht zu einer destruktiven Kritik, die zu einer agressiven Diskussion verleitet und letztlich das urpsruengliche Ziel, einen kritischen Standpunkt darzustellen oder zu vertreten und zu einem Konsens fuehren sollte ("ok ich stimme dem zu, aber..." oder Ich stimme dem nicht zu, weil..) zu Nichte macht und eher Agression auf das Podium forciert als Einverstaendniss und Erkenntnisse foerdert und somit das Ziel einer sinnvollen Diskussion, eine bestimmte These zu begruenden, voellig verfehlt.



    Liegt Absicht vor, sind die Hauptantriebe fuer solches Verhalten, in simplen, aber voellig uebertriebenen Egoismen und ueberschaetztem Selbstwertempfinden verborgen!

  10. #19
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="771995
    Was sich ja schon bei einer der letzten ABAC-Polls andeutete:
    Who do you like/favour more between Thaksin and Abhisit?
    A. Thaksin, 34%
    B. Abhisit, 32.9%
    C. Did not specify either, 33.1%

    und:

    Is your income in 2009 better [higher ?] or worse than in 2008?
    A. Better, 9.1%
    B. Worst, 45%
    C. No different, 45.9%

    wir hatten schon hier darueber berichtet - setzt sich nun fort.

    In der neuesten Umfrage wurden nur Leute in und aus Bangkok befragt. Jeder kann sich ausmalen, was das bedeutet.

    Do you support the government?
    A. Yes, 25.6%
    B. No, 17.3%
    C. Neutral, 57.1%
    .....
    ......und verblasst weiter.

    Die neuesten Werte lauten:

    A. Yes, 23.3 %
    B. No, 11.5 %
    C. Neutral, 65.2 %

    Die Festlegungen werden mehr und mehr abgebaut.

    Vielleicht sollten die Leute nicht nur verstaerkt Singen. Vielleicht auch Pfeifen, wie in D, wenn die Kinder durch den dunklen Wald muessen.

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...-for-govt-down

  11. #20
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="775597

    A. Yes, 23.3 %
    B. No, 11.5 %
    C. Neutral, 65.2 %
    C gefällt mir :-)
    Bei denen ist noch alles offen.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abhisit: "Thaksin muss fuer seine Vergehen bezahlen!"
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.09.09, 07:59
  2. Verfassungsrichter pfeift Regierung Abhisit zurueck
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.09.09, 06:31
  3. 6 Monate Regierung Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.09, 12:11
  4. Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 477
    Letzter Beitrag: 13.01.09, 16:55
  5. Abhisit gewinnt Mehrheit fuer die Nominierung!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 18.12.08, 05:40