Seite 7 von 39 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 390

Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

Erstellt von waanjai_2, 13.04.2009, 03:49 Uhr · 389 Antworten · 14.316 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Zitat Zitat von aalreuse",p="711561
    Der jetzige Ministerpräsident in Thailand mag der beste Mann in diesem Amt seit 20 Jahren sein. Nichts deseto trotz hat er imho keine demokratische Legitimation und das ist hier das entscheidende Kriterium.
    Er hat wohl schon eine gewisse demokratische Legitimation, weil er halt Chef einer Koalitionsregierung ist. Was ihm fehlt, ist das sog. Mandat des Wählers. Abgeordnete hat er genug hinter sich scharen können.

    In diesem Zusammenhang. Gestern hat ein Abgeordneter der von Abhisit geführten Koalition die Koalition verlassen. Es handelt sich um Kriatikorn Pakpiensin. Der war bis Dezember 2008 Abgeordneter der damals verbotenen Matichima-Partei. Er wechselte zu den Democrats, was Suthep sehr freute [Suthep war der eigentliche Architekt der jetzigen Koalition]. Gestern abend ist er wieder abgesprungen, weil die Chat Thai Pattana-Partei (ein weiterer Koalitionspartner) ihre Ankündigung, die Koalition zu verlassen, sollte es zur Ausrufung des Notstandes kommen, nicht wahr gemacht habe.

    Nun wirft ihm die DP vor, von den Rothemden 10 Millionen Baht angenommen zu haben.
    http://www.komchadluek.net/detail/20...%E0%B9%8C.html
    Die größte Oppositionspartei - die PT - warf ihm immer vor, er habe von den Democrats 40 Millionen Baht angenommen.

    Gewöhnlich gut unterrichtete Kreise gehen davon, dass beide Zahlen stimmen dürften. :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Aalreuse, es gab nach dem Urteil des Verfassugnsgerichts Neuwahlen in den beanstandeten Wahlbezirken. Die aktuelle Koalition hat diese mit 2/3-Mehrheit gewonnen.

    Wo bitte ist da die fehlende demokratische Legitimation?

  4. #63
    Tom_Bern
    Avatar von Tom_Bern

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Zitat Zitat von waanjaj_2
    Da werden wohl die professionellen Photojournalisten der großen Medien ein klein, klein wenig anders drüber denken. Nicht dass die so Urteile von Laien nicht auch irgendwie zu schätzen wüßten. Aber laß Dich nicht beirren. Hier werden immer gute Pressephotographen gesucht.
    Mensch, reagier doch nicht immer so mimosenhaft wenn jemand was schreibt, was Dir nicht in den Kram passt. Dein Verhalten hat ja schon fast System... Weder habe ich behauptet dass Du das Foto geschossen hast, noch habe ich behauptet dass ich bessere Fotos schiessen würde. Ich habe einzig und allein geschrieben, dass man aus dem Ausschnitt dieses Fotos schlicht nicht beurteilen kann, was dort genau abging. Wenn Du dies kannst, dann verneige ich mich vor Dir und werde Deine seherischen Fähigkeiten zu huldigen wissen...

    Ist echt zum Rasierklingen gurgeln wie hier ab und an reagiert wird...

    Gruss Tom

  5. #64
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Zitat Zitat von Tom_Bern",p="711572
    Mensch, reagier doch nicht immer so mimosenhaft....
    Hast ja Recht. Ist ein alter Beschützer-Reflex für Pressephotographen. Die waren ja am Schluß immer Schuld, wenn die "Nachricht" irgendwie nicht "rüberkam".

  6. #65
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Naja, es handelt sich halt um die übliche jährlich stattfindende thailändische Randale, jetzt eben auch als Bonus noch mit Flughafenbesetzung. Letztes Jahr waren die Gelben dran, dieses Jahr sind eben die Roten dran. Kein Grund zur Aufregung.

    Jetzt kommt halt Militärputsch Nr. 19, so ist das eben in Thailand, das ist es, was uns dieses Land so interessant erscheinen läßt, es ist das "Land der Freien Randalierenden".... ;-D

  7. #66
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Zitat Zitat von Extranjero",p="711571
    Aalreuse, es gab nach dem Urteil des Verfassugnsgerichts Neuwahlen in den beanstandeten Wahlbezirken. Die aktuelle Koalition hat diese mit 2/3-Mehrheit gewonnen.

    Wo bitte ist da die fehlende demokratische Legitimation?
    Das will ich dir sagen,die Nachwahlen würden bei einer genauen Untersuchung wohl auch nicht stand halten. Einer meiner Schwager, der neu wählen durfte, hat berichtet, dass erneut massiv versucht wurde Stimmen zu kaufen .

  8. #67
    Avatar von

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Gekauft von wem? Die Wahlen fanden fast ausschliesslich in ehemaligen Taxsinhochburgen statt. Gewonnen hat aber haushoch die Koalition.
    Willst du allen Ernstes behaupten, die haetten gerade dort die Waehler gekauft?

  9. #68
    Tom_Bern
    Avatar von Tom_Bern

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Anscheinend werden die Roten in Bangkok nicht überall geliebt. So sieht es aus, wenn die Einheimischen sie mit Schimpf und Schande davonjagen:



    Gruss Tom

  10. #69
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Jetzt schmeissen sie Mollys auf die Soldaten.

    http://www.nationmultimedia.com/brea...ead-office-wit

  11. #70
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Zitat Zitat von Tom_Bern",p="711540
    Um das Foto richtig beurteilen zu können, müsste man die ganze Szenerie sehen... Aber nur dieser Ausschnitt ist absolut nichts wert.

    Gruss Tom
    Ich hab sie gesehen, und mehrfach wiederholt auf verschiedenen Sendern. Bis hin zum BBC.
    Als zum Beispiel bei BBC gesagt wurde das gezielt geschossen wurde (ich weiß nicht auf wen oder was) reagierte ASTV ca. 50 min später mit einer Sprecherin, die verkündete, daß bei diesem Einsatz ausschließlich Platzpatronen verwendet wurden. Warum dann die Soldaten Kimme und Korn benutzten verschließt sich mir. Bei Platzpatronen eine absolut nutzlose Übung. Eindeutig zu erkennen war, daß aus den in Anschlag befindlichen Waffen auch geschossen wurde. Aus den Mündungen trat Pulverdampf aus. Aber das wäre auch bei Platzpatronen der Fall und kein Beweis, daß scharfe Munition verwendet wurde.
    Bitte, in meinen Ausführungen soll keinerlei Wertung enthalten sein. Darauf lege ich wert.

Seite 7 von 39 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ende september oder ende oktober nach thailand??
    Von chris_a4 im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.11, 20:24
  2. Wie real ist die Forderung/ Umsetzung eines Mindestlohn?
    Von i_g im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 08.10.09, 21:21
  3. Eine Distro mit geglückter KDE- Umsetzung ?
    Von lucky2103 im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.08.09, 16:49
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.06, 16:38
  5. Demos gegen Thasin
    Von Thaibär im Forum Thailand News
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 24.02.06, 13:02