Seite 1 von 39 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 390

Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

Erstellt von waanjai_2, 13.04.2009, 03:49 Uhr · 389 Antworten · 14.301 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Ehrlich gesagt, gestern abend Ortszeit ging ich davon aus, dass die Polizei und das Militär die Nacht von Sonntag auf Montag benötigen würden, um die Demonstranten und Demonstrationen aufzulösen.

    Nun sieht man heute - Montag früh - dass der Spuk noch lange nicht vorbei ist.
    Denn jetzt trudeln doch endlich erste Presseberichte ein, aus denen man sich mühsam ein Bild machen kann.

    Z.B. zur Kernfrage: Wieviel Rothemden sind denn nun noch in Bangkok. Bei all dem chronischen Schönreden der Rothemden-Gegner wurden die ja von mal zu mal immer weniger. Die Geschichte von der kleinen radikalen Minderheit in D kennt man ja noch.

    Jetzt schreibt selbst die Rothemden-kritische Nation:

    "Tens of thousands of red-shirt protesters regrouped at Government House after small groups marched to the Interior Ministry, the Foreign Ministry, a court and other public buildings to pressure the government to quit."

    Tens of thousands!

    So viele bekommt man nicht so leicht weg.

    http://www.nationmultimedia.com/2009...s_30100373.php

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="711253
    Ehrlich gesagt, gestern abend Ortszeit ging ich davon aus, dass die Polizei und das Militär die Nacht von Sonntag auf Montag benötigen würden, um die Demonstranten und Demonstrationen aufzulösen.

    Nun sieht man heute - Montag früh - dass der Spuk noch lange nicht vorbei ist.
    Denn jetzt trudeln doch endlich erste Presseberichte ein, aus denen man sich mühsam ein Bild machen kann.

    Z.B. zur Kernfrage: Wieviel Rothemden sind denn nun noch in Bangkok. [highlight=yellow:9943eb6eb4]Bei all dem chronischen Schönreden der Rothemden-Gegner[/highlight:9943eb6eb4] wurden die ja von mal zu mal immer weniger. [highlight=yellow:9943eb6eb4]Die Geschichte von der kleinen radikalen Minderheit in D kennt man ja noch.[/highlight:9943eb6eb4]

    Jetzt schreibt selbst die Rothemden-kritische Nation:

    "Tens of thousands of red-shirt protesters regrouped at Government House after small groups marched to the Interior Ministry, the Foreign Ministry, a court and other public buildings to pressure the government to quit."

    Tens of thousands!

    So viele bekommt man nicht so leicht weg.

    http://www.nationmultimedia.com/2009...s_30100373.php

    Deine hier veroeffentlichten Rueckschluesse, lassen keine Rueckschluesse, auf das was sich hier abspielt, zu!


    Was hier laeuft ist kein Aufbaeumen gegen ein repressives System, wie seinerzeit in der DDR (ich hoffe du meintest das... und nicht den etwas fruehren Event) das was hier z.Zt. inzseniert wird, wird ALLEN THAI teuer zu stehen kommen, sollte der Mann der aus sicherer Entfernung offen zur Revolution aufruft, dies sein Ziel auf diese Weise realisieren koennen, ist das erst der Anfang von lang, lang andauernden zivilen Unruhen oder der Beginn eines Polizeistaates a la Malaysia und einer Autokratie nach Singpore Vorbild!


    Wo sind die Rufe nach den Ordnungsmaechten, die bei den Aktionen der Gelbhemden so laut aus euren Reihen toenten?

    Wo?

    Welche Ordnung, welches Recht, proklamiert ihr?

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Jetzt trudeln die nächsten Presseberichte ein. Denen es jetzt zunächst darum gehen muß, schlicht die Fakten rüber zu bringen. Hochgeistige Deutungen der Hintergründe kommen - wenn überhaupt - später.

    Also die Polizei sagt:

    Several intersections were still occupied Sunday night by the protesters, who used buses to barricade several major roads, spawning massive traffic jams. Police said up to 30,000 demonstrators were scattered around the city.

    Deshalb seit heute morgen ein radiales Angreifen der "Außenposten" wie es z.B. Din Daeng war.

    Unabhängige Quellen berichten nun über Krankenhauseinweisungen und Verletzte durch Tränengas - [Tränengas ohne Verletzungen scheinen die nicht hin zu kriegen].

    All dies geht viel langsamer von statten, als die "wilde Entschlossenheit" der Regierung gestern vermuten ließ.

    Gruppenfotos mit Abhisit und den Führern der Sicherheitskräfte gibt es inzwischen auch, um die Einigkeit der politischen und militärischen Führung zu demonstrieren. Was aber im Umkehrschluß genau die These von einigen bestätigt, dass es mit der Folgebereitschaft bestimmter Kräfte nicht sehr weit her gewesen sein kann.

    Und es werden wieder Lügengeschichten aufgetischt. So die Geschichte, dass wohl kaum ein Panzer gekapert wurde, sondern nur nichts dagegen unternommen wurde, dass die Rothemden auf die herum kletterten. :-)

    Und es gibt viele solche Hintergrundgeschichten wie diese. Mit sehr guten strukturellen Erklärungen:

    Hier von Associated Press:
    http://www.gmanews.tv/story/156698/T...as-riots-erupt

  5. #4
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Immerhin sind die Demos gestern Nacht ohne Tote aufgelöst worden. Jedenfalls gibt es keine Berichte über Tote. Das ist doch schon ein Erfolg. Ich wünsche niemanden den Tod, auch nicht den Roten. Schließlich sind die meisten Krawallmacher nur manipulierte Idioten. Im Vergleich mit dem Blutbad vom 8. Oktober -für das hauptsächlich die Polizei verantwortlich war- geht es bisher verhältnismäßig moderat zu, jedenfalls den Umständen entsprechend. Ich hoffe dass das es so bleibt und das die Rothemden zur Besinnug kommen, bevor es zu einer unkontrollierten Eskalation der Gewalt kommt.

    Cheers, X-Pat

  6. #5
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Zitat Zitat von Samuianer",p="711256
    wird, wird ALLEN THAI teuer zu stehen kommen,
    Nicht nur den Thais,sondern auch den Farangs die in den Touristensektor investiert haben.
    Da nuetzt auch kein gratis Visa mehr,die 4/5 Sterne Touristen haben ihr Reiseziel entgueltig geaendert!

  7. #6
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Nicht nur die Otto - auch 2 Freunde haben kurzfristig ihren Besuch bei mir abgesagt.

    Scheisse - keine Bockwuerstchen und Lakritze aus Deutschland

  8. #7
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="711261
    Und es werden wieder Lügengeschichten aufgetischt. So die Geschichte, dass wohl kaum ein Panzer gekapert wurde, sondern nur nichts dagegen unternommen wurde, dass die Rothemden auf die herum kletterten.
    Warum ist das eine Lügengeschichte? Es scheint doch plausibel. Auf den Videos ist nicht zu sehen, dass die Rothemden das Fahrzeug tatsächlich kontrollieren. Man müsste sich auch sonst fragen, wie genau ein Panzer von ein paar unbewaffneten Rothemden übernommen werden kann. Ich glaube auch nicht, dass diese Leute so ein Vehikel überhaupt fahren können. Ist ja kein Taxi.

    Wenn du Lügengeschichten hören möchtest, dann schau dir doch heute mal DTV (Thaksins Propagandasender) an. Dort wurde heute morgen berichet, dass die Armee Rothemden auf der Straße exekutiert hätte. Und es wurde dazu aufgerufen, doch ganz schnell aus dem Isaan anzureisen um die roten Brüder und Schwestern beim Gerechtigkeitskampf zu unterstützen und den König zu schützen (vor wem?)

    Cheers, X-Pat

  9. #8
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Es handelt sich bei den "armoured Personnel-Carriers" um gepanzerte Fahrzeuge, wohl nicht um Panzer!

    Die gezielt verwirrende Berichterstattung... erzaehlt Baende... geht das schief fuer den Herren in der "weissen Weste", noch hat er scheinbar die Oberhand durch den Rotjoeppchen Mob - einer der Anfuehrer, Arisman ist schon Verhaftet, weitere Haftbefehle sind ausgestellt...

    Wahrlich es sieht aus wie 'die letzte Schlacht"... wir werden bald sehen wie sich der Ausgang gestalten wird.

    Premier Minister Abhisit hat sich 4 Tage ausgebeten, die Ordnung wiederher zu stellen!

  10. #9
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Zitat Zitat von Samuianer",p="711294
    Es handelt sich bei den "armoured Personnel-Carriers" um gepanzerte Fahrzeuge, wohl nicht um Panzer!
    Nein, das waren schon richtige Panzer. Hast du die Bilder nicht gesehen?

    Cheers, X-Pat

  11. #10
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Umsetzung des Notstandes in Bangkok - Ende der Demos

    Zitat Zitat von x-pat",p="711323
    Zitat Zitat von Samuianer",p="711294
    Es handelt sich bei den "armoured Personnel-Carriers" um gepanzerte Fahrzeuge, wohl nicht um Panzer!
    Nein, das waren schon richtige Panzer. Hast du die Bilder nicht gesehen?

    Cheers, X-Pat
    Auf den Bildern, die ich vor die Augen bekommen habe war nicht viel zu erkennen, hiess aber "amoured Personnell carriers, no tanks!"

    aus anderer Quelle dann wieder: "tanks"...

    Moeglicherweise beide Typen im Einsatz!?




    Jetzt wird es moeglicherweise Ernst:




    Prime Minister Abhisit Vejjajiva addresses on TV, denying death report in the morning. He added that 23 soldiers and 47 protesters were injured. Four soldiers suffered bullet wounds.

    The Nation

    http://www.nationmultimedia.com/brea...-protesters-PM

Seite 1 von 39 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ende september oder ende oktober nach thailand??
    Von chris_a4 im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.11, 20:24
  2. Wie real ist die Forderung/ Umsetzung eines Mindestlohn?
    Von i_g im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 08.10.09, 21:21
  3. Eine Distro mit geglückter KDE- Umsetzung ?
    Von lucky2103 im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.08.09, 16:49
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.06, 16:38
  5. Demos gegen Thasin
    Von Thaibär im Forum Thailand News
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 24.02.06, 13:02