Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 129

UDD plant Flughafenbelagerug ala PAD

Erstellt von J-M-F, 20.01.2010, 08:26 Uhr · 128 Antworten · 4.701 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: UDD plant Flughafenbelagerug ala PAD

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="822087
    Zitat Zitat von Bukeo",p="822071
    für Verkäufe ins Ausland nehme ich mal an
    Sowohl fuer Aktienverkäufe im Inland als auch im Ausland gab es keine Steuer auf die Erlöse. Schon jahrelang so gewesen. Du brauchst also garnix anzunehmen.

    Stimmt waani, braucht er nicht steht ueberall schwarz auf weiss:


    Seine Amtsführung orientierte sich nach offiziellen Angaben an den Erfahrungen, die er als Geschäftsmann gesammelt hatte. Er trat als rigoroser Verfechter von Recht und Ordnung auf. Trotzdem nutzte er seinen politischen Einfluss, um das ohnehin schon beträchtliche Vermögen seiner Familie während seiner Amtszeit zu vervierfachen. Er gilt als einer der reichsten Männer Asiens und als der reichste Thailands. Sein Regierungsstil wurde zunehmend autoritärer.

    Wollen wir mal nicht auf die polemischen Haarpsaltereien des praeziesen wieso und warum, wie Nuklearphysiker drangehen, das obliegt ohnehin der Justiz, sondern einfach mal fragen wie das mit dem vervierfachen seines Vermoegens im Einzelnen genau lief?

    und dann wie "die" nur auf solche Geschichten kommen koennten, alles von den Pad'schisten frei efunden?


    Thaksin, der die Bekämpfung der Korruption schon 2001 zu einem seiner Hauptziele erklärte, war selbst zunehmend, zusammen mit seiner Familie, seiner Partei und seinem Kabinett, massiven Korruptionsvorwürfen ausgesetzt. Der Druck erhöhte sich, als Unregelmäßigkeiten bei Aufträgen für Gepäckscanner für den neuen Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi bekannt wurden, so dass er 2005 seine zehnte Kabinettsumbildung vollziehen musste.

    Hier handelt es sich nur um die Gepaeckscanner die ploetzlich weit als doppelt so teuer waren... da ist noch der Parkhausskandal, der Rollbahnskandal.. nur Suvannbhum betreffend, und, und, und... alles erdacht?




    Der Abstieg des Ministerpräsidenten begann Anfang 2006 [highlight=yellow:e996674a1f]mit dem Verkauf seines Kommunikationskonzerns Shin Corp. an die staatliche Singapurer Investitionsgesellschaft Temasek Holdings Ltd. Thaksins Familie hatte 49,6 Prozent der Aktien für rund 2 Milliarden Dollar nach Singapur verkauft und musste, dank entsprechender – von ihm gelenkter – Gesetzesänderungen, keine Steuern dafür entrichten.
    [/highlight:e996674a1f]



    Seine Firma hatte beim Aufbau des Nachrichtensystems von staatlichen Vergünstigungen profitiert
    Alles nicht wahr?

    Einzelheiten die anschliessend zu seinem Fall beitrugen:



    Derart unter Druck geraten, verkündete Thaksin vorgezogene Neuwahlen zum 2. April 2006. Die Oppositionsparteien boykottierten diese Wahl, und Protestwähler gingen zur Wahl, um „no vote“ zu wählen, das heißt ihre Stimme bewusst keiner Partei zu geben. Die Wahlbeteiligung lag bei 60 %, wobei Thaksins Thai Rak Thai über 50 % der abgegebenen Stimmen erhielt. Die „no vote“-Stimmen machten über 30 % aus und auffallend viele Stimmzettel waren ungültig, was eigentlich strafbar ist. In einigen Bezirken der Hauptstadt und in weiten Teilen des Südens überwogen die „no vote“ und die ungültigen Stimmen über diejenigen von Thaksins TRT. In Bangkok gab es insgesamt mehr als 1,32 Millionen Stimmenthaltungen während knapp 1,17 Millionen für TRT stimmten. Bei der Wahl von 2005 konnte TRT 32 von 37 Wahlbezirken gewinnen, 2006 bekamen in jetzt 36 Wahlbezirken nur 9 TRT-Kandidaten mehr Stimmen als Enthaltungen abgegeben wurden. Das Parlament konnte nicht zusammentreten, um den Premierminister zu wählen, da einige Sitze nicht besetzt werden konnten und es somit nicht vollständig war. Dabei spielte auch eine nicht unwesentliche Rolle, dass ein TRT-Abgeordneter seinem Gewissen folgend seine Gefolgschaft verweigerte und vorübergehend Mönch wurde, womit der Partei eine entscheidende Stimme fehlte.

    Nach und nach stellte sich auch heraus, wie sehr die sogenannte „unabhängige Wahlkommission“ von der Partei Thaksins beeinflusst und abhängig war, ja sogar bestochen wurde. Nach einer Audienz beim König deutete Thaksin am 4. April seinen Verzicht auf das Amt an. Er sollte aber bis zur Konstituierung des neuen Parlaments weiterhin Interimspremier bleiben, ohne existierendes Parlament.


    Im April 2006 mussten (hauptsächlich im Süden des Landes) Nachwahlen durchgeführt werden, die jedoch nichts an der verfahrenen Situation änderten.

    Die Opposition erklärte, ihre Protestveranstaltungen so lange weiter zu führen, bis Thaksin ganz aus dem Amt gegangen sei.

    [highlight=yellow:e996674a1f]Nach einer sehr eindringlichen Rede des Königs an die Politiker, mit einem deutlichen Appell auch an die obersten Richter, sich ihrer Unabhängigkeit bewusst zu werden, wurde die Wahl 2006 (einschließlich der Nachwahlen) am 8. Mai 2006 wegen verschiedener Verfahrensfehler vom Verfassungsgericht als verfassungswidrig und damit für nichtig erklärt[/highlight:e996674a1f]
    Alle Zitate aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Thaksin_Shinawatra

    Frag ruhig...

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: UDD plant Flughafenbelagerug ala PAD

    Was einige hier immer mit der Wikipedia am Hut haben. Da konnte jeder mitschreiben und hat es auch getan. Früher gab es auch mal einen Versuch, ein Thaipedia uebers Nittaya aufzubauen. Die Verlässlichkeit vieler Wiki-Beiträge über Thailand ist nicht viel größer als die Beiträge vom Samuinaner nach den Fullmoon-Parties.

    In der wissenschaftlichen Literatur gelten Wikipedia-Artikel über Thailand als nicht zitierfähig. Sie hat hier weiterhin den Status eines Unterschichten-Lexikons.

  4. #113
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: UDD plant Flughafenbelagerug ala PAD

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="822196
    Was einige hier immer mit der Wikipedia am Hut haben. Da konnte jeder mitschreiben und hat es auch getan.
    werd dich wieder daran erinnern, wenn du wieder mal einen privaten Blog als Quelle angibst, wo auch derjenige frei schreiben kann, aber keine Masse es dann korrigiert.

    Fakt ist, das 85% der Bevölkerung den Putsch aufgrund des steuerfreien Verkaufs unterstützte.

    Auch Ulla Schmidt hat kein Gesetz gebrochen, als sie mit ihrem Dienstwagen nach Spanien fuhr, war aber trotzdem rücktrittsreif :-)
    Sieh das mal von dieser Seite....

  5. #114
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: UDD plant Flughafenbelagerug ala PAD

    Zitat Zitat von Bukeo",p="822201

    Fakt ist, das 85% der Bevölkerung den Putsch aufgrund des steuerfreien Verkaufs unterstützte.

    Auch Ulla Schmidt hat kein Gesetz gebrochen, als sie mit ihrem Dienstwagen nach Spanien fuhr, war aber trotzdem rücktrittsreif :-)
    Sieh das mal von dieser Seite....

    Eins muss man Dir lassen. Dein Optimusmus diese Zeilen einzustellen sind nachwievor ungebrochen.

  6. #115
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: UDD plant Flughafenbelagerug ala PAD

    Zitat Zitat von Silom",p="822216
    Zitat Zitat von Bukeo",p="822201

    Fakt ist, das 85% der Bevölkerung den Putsch aufgrund des steuerfreien Verkaufs unterstützte.

    Auch Ulla Schmidt hat kein Gesetz gebrochen, als sie mit ihrem Dienstwagen nach Spanien fuhr, war aber trotzdem rücktrittsreif :-)
    Sieh das mal von dieser Seite....

    Eins muss man Dir lassen. Dein Optimusmus diese Zeilen einzustellen sind nachwievor ungebrochen.
    naja, ist halt mal so.

    Hier ein Auszug dazu aus dem Stern:

    85 Prozent begrüßen den Putsch

    Der 35 Jahre Khun Prawan ist glücklich über den Coup. "Thaksin war ein korrupter Diktator und hat der Demokratie geschadet." Damit gibt der in Bangkok lebende Architekt die Stimmung der Mehrheit seiner Landsleute wieder. [highlight=yellow:c25243b4a8]85 Prozent der Thais finden den Putsch gut[/highlight:c25243b4a8] - was politische Beobachter mit Verwunderung registrieren.

  7. #116
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: UDD plant Flughafenbelagerug ala PAD

    Zitat Zitat von Bukeo",p="822226
    Zitat Zitat von Silom",p="822216
    Zitat Zitat von Bukeo",p="822201

    Fakt ist, das 85% der Bevölkerung den Putsch aufgrund des steuerfreien Verkaufs unterstützte.

    Auch Ulla Schmidt hat kein Gesetz gebrochen, als sie mit ihrem Dienstwagen nach Spanien fuhr, war aber trotzdem rücktrittsreif :-)
    Sieh das mal von dieser Seite....

    Eins muss man Dir lassen. Dein Optimusmus diese Zeilen einzustellen sind nachwievor ungebrochen.
    naja, ist halt mal so.

    Hier ein Auszug dazu aus dem Stern:

    85 Prozent begrüßen den Putsch

    Der 35 Jahre Khun Prawan ist glücklich über den Coup. "Thaksin war ein korrupter Diktator und hat der Demokratie geschadet." Damit gibt der in Bangkok lebende Architekt die Stimmung der Mehrheit seiner Landsleute wieder. [highlight=yellow:aa67acbd50]85 Prozent der Thais finden den Putsch gut[/highlight:aa67acbd50] - was politische Beobachter mit Verwunderung registrieren.
    Mit Zahlen bin ich immer sehr sensibel, v.a. wenn diese all zu weit von der Realität abschweifen. Vielleicht hatte er seine Nachbarschaft als 85% aller Thais gemeint.

    Anderseits war an dem besagten Dienstag für die meisten arbeitsfrei, mag sein dass dies die Leute (85%) begrüssten.

  8. #117
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: UDD plant Flughafenbelagerug ala PAD

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="822196
    Was einige hier immer mit der Wikipedia am Hut haben. Da konnte jeder mitschreiben und hat es auch getan. Früher gab es auch mal einen Versuch, ein Thaipedia uebers Nittaya aufzubauen. Die Verlässlichkeit vieler Wiki-Beiträge über Thailand ist nicht viel größer als die Beiträge vom Samuinaner nach den Fullmoon-Parties.

    In der wissenschaftlichen Literatur gelten Wikipedia-Artikel über Thailand als nicht zitierfähig. Sie hat hier weiterhin den Status eines Unterschichten-Lexikons.


    Das spielt doch keine Rolle werter waani, das ist erst wiederlegt wenn sich eine entsprechende Gegendarstellung finden laesst, die fuer alle akzeptabel ist, aber erst dann, sonst bleibt es leere Polemik, unfundierte Behauptungen, sonst nichts!

    Welche 'wissenschaftliche Literatur" meinst du denn, das was in 'schoenes"?-Thailand so zum Besten gegeben wird, doch nicht etwa?

    Bring doch mal echte Referenzen, das sich die Leserschaft mal selbst von DEINEN Quellen ueberzeugen kann!

    Das hiesse das man sich keiner Referenzen bedienen darf weil die eventuell nicht der Wahrheit entsprechen koennten, bis deren Wahrheitsgehalt doppelt und dreifach erwiesen ist, bzw/. der "werte waani" das als gueltig anerkennt!


    Das Schoene am Wiki ist eben genau das - das eben auch die Moeglichkeit besteht die Angaben zu korrigieren, dann aber mit Referenzen!




    Deine wiederholten Anpinkelversuche, stellen dich eher in ein schlechtes Licht, mein "werter" waani als das diese mich dikreditieren wuerden!

    Mehr von diesen Worthuelsen?

  9. #118
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: UDD plant Flughafenbelagerug ala PAD

    Bei allen Respekt, der jeden für den anderen inne haben sollte, muss ich in diesem Fall den Inselbewohner beipflichten.

    1. Wikipedia schenke ich mehr Glauben als irgendeine Privatauskunft.

    2. Thaksin ist/war kein Heiliger. Ein Wirtschaftskrimineller, den ganz Thailand zu diesen Halbdiktator formte.

  10. #119
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: UDD plant Flughafenbelagerug ala PAD

    Von Referenzen wie Nachrichten, Tagesgeschehen und dem Wiki mal ganz abgesehen - dadurch das ich hier seit 20 Jahren lebe und wirke, davon 15 Jahre mit ganz kurzen Unterbrechungen, immer zugegen war - habe ich die politische Entwicklung seit Chatichai Choonhavan miterleben duerfen, war mit 3 Thai und meiner Frau gerade in Berlin als am 18. May 1992 unter Suchinda der "blck May" ueber Thailand hereinbrach.... mit einem dieser Thai, bin ich Heute noch ganz eng befreundet... aus seinem Familienclan kommen lokale Politiker und gar der Inselgouverneur... folglich duerfte ich einen recht guten Gesamteindruck der politischen Entwicklung in Thailand haben!


    Wie gesagt, ich las mich gern eines Besseren belehren, aber mit Fakten und keinem Gefuehlsgedusel, schon garnicht mit billigem ans "Bein pinkeln" und sonstigen Diskreditionsversuchen der ganz billige Art!

  11. #120
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: UDD plant Flughafenbelagerug ala PAD

    Zitat Zitat von Silom",p="822228

    Mit Zahlen bin ich immer sehr sensibel,
    ja, das kenn ich - vor allem wenn die Zahlen einem nicht passen :-)

    Anderseits war an dem besagten Dienstag für die meisten arbeitsfrei, mag sein dass dies die Leute (85%) begrüssten.
    Fakt war aber, das der Putsch auch international der Rosen-Putsch genannt wurde. Nicht mal vom Isaan gab es Widerstand.
    Er wurde ausserordentlich ruhig hingenommen - im Gegensatz zu anderen Putschs davor.

Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.12.09, 21:36
  2. Thaksin plant Spielkasino auf der Koh Kong
    Von jai po im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.08, 19:33
  3. Sumitomo plant 100,000 Reifen am Tag
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.07, 09:48
  4. Mr. T plant Raumfahrtprogramm für Thailand
    Von rstone16 im Forum Thailand News
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 11.11.05, 02:58