Ergebnis 1 bis 10 von 10

Übernimmt General Kovit die PT?

Erstellt von Bukeo, 11.09.2010, 08:59 Uhr · 9 Antworten · 651 Aufrufe

  1. #1
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Übernimmt General Kovit die PT?

    Kowit ein guter Freund von Sonthi & Co könnte äussert hilfreich bei der Umsetzung
    des Versöhnungsplans Abhisits sein.

    Bangkok Post : Coup leaders welcome Pol Gen Kowit


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Hmmm gestern wurde der selbe Mann in der selben Zeitung - Printausgabe - noch als Fan von Montenegro näher vorgestellt.............

  4. #3
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von BKK Beitrag anzeigen
    Hmmm gestern wurde der selbe Mann in der selben Zeitung - Printausgabe - noch als Fan von Montenegro näher vorgestellt.............
    ja, das macht das ganze ja so interessant - er soll auch ein Freund Sonthis sein und stand dem Putsch wohl auch positiv gegenüber, sonst hätte er da nicht mitgeholfen :-)
    Mal sehen, wir er seine Freunde unter einen Hut bekommt.

  5. #4
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Irgendwie immer noch alles beim alten.
    Das erinnert mich an damals als der Montenegro-Man unter Tränen auf allen Kanälen verkündete zurückzutreten
    und vier Wochen später sass er wieder auf seinem Stühlchen als ob nichts gewesen sei.

    Yongyuth returns as PT leader

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die ganze Geschichte ist wohl ein Schlag ins Gesicht der regierungstreuen Bangkok-Zeitungen, die mal wieder voll und ganz überhaupt nichts recherchiert haben. Deshalb sind sie nun überrascht.
    Was würden wir wohl in D von einer Zeitung halten, die eine Wiederwahl eines Parteivorsitzenden mit 267 zu 6 Stimmen nicht einmal annäherungsweise voraussehen kann? So schaffen es die regierungsfreundlichen Medien immer wieder, sich selbst zu demontieren. Meinen Glückwunsch.

  7. #6
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die ganze Geschichte ist wohl ein Schlag ins Gesicht der regierungstreuen Bangkok-Zeitungen, die mal wieder voll und ganz überhaupt nichts recherchiert haben. Deshalb sind sie nun überrascht.
    es war wohl so, das Kovit als Nachfolger vorgesehen war, aber dabei auf harten Widerstand vieler PT- MP´s stiess, die natürlich gleich zu Thaksin nach Russland geeilt sind, um ihren Ärger zu zeigen.
    Kovit hat daraufhin abgelehnt. Vermutlich hat hier auch Sonthi einen Fehler gemacht und hat Kovit als guten Mann bezeichnet. Man hätte ev. über Kovit negatives bringen sollen, dann hätten die MP´s ihn schon akzeptiert :-)

  8. #7
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die ganze Geschichte ist wohl ein Schlag ins Gesicht der regierungstreuen Bangkok-Zeitungen, die mal wieder voll und ganz überhaupt nichts recherchiert haben. Deshalb sind sie nun überrascht.
    Was würden wir wohl in D von einer Zeitung halten, die eine Wiederwahl eines Parteivorsitzenden mit 267 zu 6 Stimmen nicht einmal annäherungsweise voraussehen kann? So schaffen es die regierungsfreundlichen Medien immer wieder, sich selbst zu demontieren. Meinen Glückwunsch.


    Hast wohl nicht mitbekommen, dass jener Herr dem Blättchen zuvor zu seinem angekündigten Rücktritt ein Statement gab.
    Immer wieder interessant, was aus Nichtwissen alles gesponnen wird und am Steintisch unter ihresgleichen die Absolution herbeigeredet wird.

    Irgendwie peinlch...........

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ja, es herrscht eine große Hilflosigkeit hinsichtlich des Verständnisses der eigenen Innenpolitik bei den englisch-sprachigen Zeitungen in Bangkok vor. Die durchschauen noch nicht einmal ziemlich einfach strukturierte Manöver und Spielchen ihrer Politiker. Wenn da irgendwelche Leute, neue Leute an die Macht beten wollen, dann erscheint dies denen gar als Ausdruck politischer Veränderungen. Wie gut, dass dann letztlich alles beim Alten geblieben ist, und man weiter in den alten Denkschablonen denken kann.

  10. #9
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Bist dein Lapsus am schön reden? Bukeo wird da nicht drauf hereinfallen.

    Jute Nacht in den Isaan, bis morschen waani.

  11. #10
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Ja, es herrscht eine große Hilflosigkeit hinsichtlich des Verständnisses der eigenen Innenpolitik bei den englisch-sprachigen Zeitungen in Bangkok vor.
    ich denke, die Hilflosigkeit besteht momentan lediglich bei der PT selbst.
    Viele liberale PT´ler würden gerne eine Veränderung herbeiführen und sich von Thaksin distanzieren - der harte Kern würde jedoch am liebsten Nattawut, Arisman oder Jatu.... als PT-Chef sehen.

    Mein Vorschlag:

    Alle liberalen sollten die PT verlassen und versuchen mit Veera eine eigene Partei zu gründen - dann könnte es was werden. Veera hat hier im Norden recht viele Anhänger unter den Rothemden und ohne die Masse im Norden, haben die Isaaner nicht genug Wähler, um Thaksin wieder in den Sattel zu helfen :-)

    Eine Versöhnung muss m.E. lediglich zwischen Norden und dem Rest erfolgen - dann erledigt sich das Problem mit dem Isaan von selbst.

Ähnliche Themen

  1. Thailand übernimmt einen Airbus Military C212-400
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.11, 08:25
  2. Opposition übernimmt Regierung in Thailand
    Von Bieris im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.12.08, 19:28
  3. PAD übernimmt Fernsehsender NBT
    Von ffm im Forum Thailand News
    Antworten: 623
    Letzter Beitrag: 22.11.08, 11:28
  4. General Motors
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.02, 10:03
  5. General Suchinda
    Von Thai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.01, 19:53