Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 61

Touristen aus China - in Thailand

Erstellt von Amsel, 20.03.2016, 04:56 Uhr · 60 Antworten · 6.539 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    6.099
    @Nokgeo...............Ja, besonders "lustig" ist die Wartezeit, wenn zeitgleich 2 A380 + Jumbo, angekommen sind ( Qatar+Emirates +Thai ) dann ist Drängeln angesagtBei mir letztens auch fast 2 Std. bis ich meinen Koffer hatte..........

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.360
    ohh..
    ich sehe,wir sind Betroffene.
    Bei mir..waren alle Schalter " in front " offen. ( besetzt)
    Die Warteschlange wurde links - rechts-links -rechts usw. durchgeführt..
    bis zu den " front desks "..

    Ehrlich..mir ist alles vergangen.
    Ok..Zeit kann alles heilen. oiiih. :-)
    ****
    Familie, die mich abholen kam..
    hat zum Glück lange gewartet.
    Ein paar Minuten drüber..hätte ich dagestanden !
    ****
    hab mir dein Posting nochmal durchgelesen..
    bei mir nicht das Problem,bis ich meinen Koffer hatte,
    sondern.. die Verweildauer..an der Immigration.

  4. #53
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.983
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    ich sehe,wir sind Betroffene.
    Bei mir..waren alle Schalter " in front " offen. ( besetzt)
    Die Warteschlange wurde links - rechts-links -rechts usw. durchgeführt..
    bis zu den " front desks "..
    In solchen Situationen geht man zum Transfer to Domestic. Sag du fliegst weiter nach Chiang Mai und hast den Boarding Pass auf dem Mobile, aber der Akku ist leer. Die lassen dich durch, und du bekommst den Einreisestempel. Danach gehst du einfach bei der Domestic Gepäckausgabe raus, und bei der International Gepäckausgabe wieder rein um den Koffer abzuholen.

  5. #54
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3.066
    Mit Thai-Ehefrau dauert es längstens 10min .
    Man kann sich auch mit einer Einzelnen Thaifrau zusammen tun und mit der zu Automatic-Schalter gehen .
    Kein Mensch prüft da , ob man verheiratet ist .
    Einfach mit einer Thai ganz nach rechts gehen und da an einen Immi-Schalter .

    Sombath



    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    ohh..
    ich sehe,wir sind Betroffene.
    Bei mir..waren alle Schalter " in front " offen. ( besetzt)
    Die Warteschlange wurde links - rechts-links -rechts usw. durchgeführt..
    bis zu den " front desks "..

    Ehrlich..mir ist alles vergangen.
    Ok..Zeit kann alles heilen. oiiih. :-)
    ****
    Familie, die mich abholen kam..
    hat zum Glück lange gewartet.
    Ein paar Minuten drüber..hätte ich dagestanden !
    ****
    hab mir dein Posting nochmal durchgelesen..
    bei mir nicht das Problem,bis ich meinen Koffer hatte,
    sondern.. die Verweildauer..an der Immigration.

  6. #55
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.930
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Man kann sich auch mit einer Einzelnen Thaifrau zusammen tun und mit der zu Automatic-Schalter gehen .
    Kein Mensch prüft da , ob man verheiratet ist .
    Einfach mit einer Thai ganz nach rechts gehen und da an einen Immi-Schalter .

    Sombath

    Spaß ein :
    Diese fremde Thai-Dame sollte jedoch nicht das eigene Alter wesentlich übersteigen -
    sonst nimmt es Dir niemand ab und sie sollte sich nicht lauthals wehren,
    mit ner alten Betelnuss- Omma klappt das also nicht !
    Spaß aus.

  7. #56
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    14.800
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Spaß ein :
    Diese fremde Thai-Dame sollte jedoch nicht das eigene Alter wesentlich übersteigen -
    sonst nimmt es Dir niemand ab und sie sollte sich nicht lauthals wehren,
    mit ner alten Betelnuss- Omma klappt das also nicht !
    Spaß aus.
    stimmt, mit den Thaifrauen aus deinem Bekanntenkreis klappt das nicht.......achso......Spass aus..

  8. #57
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    28.640
    immer mehr chinesische Touristen entscheiden sich,
    nicht mehr zurück zu fliegen, - sie bleiben in Thailand und kaufen Immobilien.

    Chinese buyers earlier this year overtook the Japanese in foreign condominium purchases in Bangkok. Its tourists account for the largest group of visitors, with Kasikorn Bank Economic Research Center predicting upward of 10.6 million will arrive this year, an increase of 6.3 percent to 8.4 percent.
    Thailand?s China Syndrome

    aufgrund der 1 Kind Politik in China, sind schätzungsweise 50 Mio männliche Chinesen, die Euro Millionäre sind,
    auf Partnersuche.
    Länder, wie Myanmar, Laos und Kambodscha leiden bereits an dem Einfangen von Frauen,
    die gegen ihren Willen nach China verschleppt werden,
    um sie dort hörig und heiratswillig zu machen.

    Vor 4 Jahren waren es nur 200.000 Frauen, die nach China entführt wurden,
    doch die Zahlen sollen dramatisch angestiegen sein.

    2014
    Schätzungsweise 200.000 Frauen werden jedes Jahr nach oder in China entführt.
    https://www.welt.de/vermischtes/arti...s-Debakel.html

    Hinzu kommt in China ein Effekt, was die Statistiker nicht bedacht haben,

    die hohe Nachfrage nach Frauen, hat bei Chinesinnen zu einem Prinzessinnen-Syndrome geführt,
    das viele männliche Chinesen, die zwar statistisch wegen ihres Vermögens eher bessere Chancen hätten,
    entnervt im Ausland auf die Pirsch gehen,

    und darum braucht man auch in Thailand Immobilienstützpunkte.

    Die Befürchtung, dass Chinesen den thailändischen Heiratsmarkt leer fegen könnten,
    besteht normal, aufgrund der unterschiedlichen Kultur nicht,
    aber dass Frauen gegen ihren Willen nach China verbracht werden,
    stellt sehr wohl eine Gefahr dar.

    Bei 200 Millionen Singles im Land ist die Auswahl zwar groß, doch auch die Ansprüche sind hoch, weiß der Agenturchef, zum Beispiel beim Geld. Liebe allein ist in China nicht genug. "Ohne finanzielle Sicherheit wäre die Liebe ein Luftschloss. Illusorisch. Das wirtschaftliche Fundament ist eine Voraussetzung. Natürlich geht es nicht nur darum, aber es ist ein Faktor"
    https://www.daserste.de/information/...aeger-100.html

    Die Chinesinnen können durch die Situation sehr hohe Ansprüche stellen,
    sodass viele Männer irgendwann die Faxen dicke haben,
    und lieber für 50.000 Euro eine Bestellung bei einem Menschenhändler aufgeben.

    Bis zu 20.000 Euro zahlen selbst normale Chinesen an einen Berater,
    das man ihnen den Billigheimer austreibt.

    12000 Euro kostet das Einzelcoaching, das erst endet, wenn er eine Frau gefunden hat. So wird das jedoch nichts. Beraterin Sunny hat schon viel gesehen, aber damit könne er nicht ernsthaft zu einem Date wollen.

    Sie rät zu besserer Qualität, seriöser, mehr Business-style,
    https://www.daserste.de/information/...aeger-100.html

    Da ist auf die Zeit eine Burmesin, die hörig gemacht wird, gewiss eine günstigere Alternative.

    Burmesinnen werden in Burma "genudelt" mit KO-Nudeln,

    (anschaulicher TV Bericht)
    https://www.n-tv.de/mediathek/sendun...e20648062.html

    und dann besinnungslos nach China verbracht.
    Dann beginnen die Jahre des Gehorsams in einer Zwangsehe.

  9. #58
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    4.207
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Da ist auf die Zeit eine Burmesin, die hörig gemacht wird, gewiss eine günstigere Alternative. Burmesinnen werden in Burma "genudelt" mit KO-Nudeln, (anschaulicher TV Bericht)

    https://www.n-tv.de/mediathek/sendun...e20648062.html

    und dann besinnungslos nach China verbracht.Dann beginnen die Jahre des Gehorsams in einer Zwangsehe.
    "...besinnungslos nach China verbracht"

    China als Verbringungsort käme dem europ. Mann auch sehr gelegen, weil dann auf 1 Schlag alle europ. Erzfeministinnen, #MeToos-innen, FastVergewaltigtinnen, grünrote Bahnhofsklatscherinnen, Strick&Häkelschwesterinnen aus EUR verschwinden würden u. er wieder zur lautlosen, nicht geahndeten Pirsch ansetzen könnte.

    Ein Problem müßte der chines. Mann in seiner 5,4qm Mansarde noch lösen: wohin mit dem sperrigen, neuen Möbel aus Europa?

  10. #59
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    28.640
    tja, so ist das mit Mama Nudeln mit Rohypnol Aufguss

  11. #60
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    16.875
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    "...besinnungslos nach China verbracht"

    China als Verbringungsort käme dem europ. Mann auch sehr gelegen, weil dann auf 1 Schlag alle europ. Erzfeministinnen, #MeToos-innen, FastVergewaltigtinnen, grünrote Bahnhofsklatscherinnen, Strick&Häkelschwesterinnen aus EUR verschwinden würden u. er wieder zur lautlosen, nicht geahndeten Pirsch ansetzen könnte.
    Die nimmt uns keiner weg. Denke mal die wollen Frauen im gebährfähigen Alter.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.09.17, 21:56
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.16, 17:43
  3. Ware bestellen aus China nach Thailand
    Von norberti im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.08.13, 09:29
  4. Energiegewinnung aus Wasserstoff in Thailand
    Von mylaw im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.12, 17:26
  5. Bald "bestrahlte" Fruechte aus US in Thailand?
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.02.06, 06:21