Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 108

Thaksin versus Abhisit

Erstellt von waanjai_2, 28.07.2009, 12:04 Uhr · 107 Antworten · 3.179 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.579

    Re: Thaksin versus Abhisit

    Zitat Zitat von Bukeo",p="755317
    Zitat Zitat von Yogi",p="755214

    Heisst das jetzt, das jemand mit Bachelor gebildeter ist als ohne. Wenn ja, heisst das nun, dass der Bachelor Zusammenhänge differenzierter sieht, als der ohne B.?
    ich denke ganz einfach, das jemand mit einer guten Schulbildung die pol. Zusammenhänge besser erkennt bzw. Lügen von Politiker eher durchschaut.
    Jemand mit guter Schulbildung nimmt halt ev. keinen nachgeworfenen Kredit, wenn er weiss - das er im nächsten Jahr diesen nicht zurückzahlen kann.
    Jemand mit einer guten Schulbildung muss nicht zwangsweise studiert haben. Und ohne Bachelor zählt er zu den Ungebildeten.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thaksin versus Abhisit

    Zitat Zitat von Yogi",p="755498

    Jemand mit einer guten Schulbildung muss nicht zwangsweise studiert haben. Und ohne Bachelor zählt er zu den Ungebildeten.
    das ist richtig, aber meist ist es doch so - das Personen mit guter Schulbildung Zusammenhänge eher erfassen, als z.B. Thais - die gerade mal 4 Jahre absolviert haben und meist auch nicht mal richtig lesen und schreiben können.
    Diese Personengruppe hat dann auch keine Möglichkeiten, sich über Medien im Internet, z.B. Auslandspresse usw. zu informieren.
    Auch ein Grund, warum hier Studenten der Thammasat-Uni meist recht gut informiert sind.

    Nicht umsonst rekrutiert der iranische Präsident seine Wähler auch am Lande - da kann er denen erzählen was er möchte, die glauben ihm das, wie die Isaaner auch.

  4. #43
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thaksin versus Abhisit

    Zitat Zitat von Bukeo",p="755501
    .............

    Nicht umsonst rekrutiert der iranische Präsident seine Wähler auch am Lande - da kann er denen erzählen was er möchte, die glauben ihm das, wie die Isaaner auch.

    Deswegen, genau deswegen, bei der anderen Waehlerschaft haeette er das weit schwerer zu ueberzeugen!

    Da genuegen schon ein paar rote T-shirt, 'n billiger riesen Geburtstagskuchen, 'n bischen Sanuk und 'ne Party, um den Ganzen noch ein wenig Pfiff zu geben noch ein paar Moenche und ein Ritual, was Demut suggeriert, aber Macht symbolisiert!

    Ein Intellektueller in der Zeitung The nation hat dazu Folgendes an zu merken:



    Thaksin's sin is everyone's karma


    By Tulsathit Taptim
    The Nation



    A rich man's TV station for the poor sounds nice if it teaches ways to turn Bt1,000 into Bt10,000 or promotes new phad Thai or tom yam recipes. That station would be far worthier than 100 reset alms bowls or tons of purged wintergreen thorns put together. That's our wish, though, because a more plausible scenario has the TV station running one programme after another about how lives are worse off without one man and would be better off with him.

    However, what if Thaksin's luck doesn't change? What if one of the most collective fortune-altering attempts in Thai history falls short of reversing his fate? What if someone somewhere decides that, although Thaksin spent Sunday morning sending out unconditional messages of compassion to his enemies and all beings in the world, his current suffering has to continue?

    The TV project may be delayed, or cancelled. Or it may be meekly launched and have a short life. (What will be its business formula anyway? If it is meant to be a charity undertaking, is Bt1 billion enough?)

    We can live with the consequences of the failure of Sunday's ceremonies, even though that could mean we would miss the chance to see what a Bt1 billion charity TV project looks like. We will have a far bigger problem if thorns, bowls, photos attached to a coffin and clods of dirt gathered from eight directions can really change a man's destiny.

    Thaksin's future, as we know, is too intertwined with that of many other people and it will be absolutely unfair to decide the others' futures through Sunday's rituals. The "champion of democracy" of all the people should not have missed the point. What will be the use of the sacred ballot box if a few monks armed with some obscure ritual objects can change the course of history?


    Wer soviel "um die Ecke denken" muss, der kriegt unter Umstaenden schon mal Kopfschmerzen wenn sein intellektueller Horizont diese Weiten nicht umspannen kann!

    Und folglich nicht mehr als, bei soviel beeindruckenden Versprechungen, Beifall klatschen kann, weil ihm zu tieferer Analyse des Gesagten einfach die Bildung, das Allgemeinwissen fehlt und auch das grundlegende Vertrauen, gegenueber Hoehergestellten "Puu Yais, jeden Zweifel ungefragt zur Seite wischt!

  5. #44
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.553

    Re: Thaksin versus Abhisit

    Hallo,

    also Bachelor - mit Verlaub - das ist doch ein Studiengang für Arme und unterhalb unseres FH-Levels anzusiedeln.

    Für "richtig" gebildet würde ich von daher nur den PH.D. beziehungsweise unsere "alten" Diplomstudiengänge halten. Bachelor und Master hört sich auf Deutsch für mich wie Meister und Geselle an und ist vom Niveau im manchem Land der Welt auch nicht weit entfernt. Ein deutscher Meister im Handwerk hat fachtheoretisch sicherlich nicht viel weniger auf der Pfanne als ein Bachelor aus Thailand.

    Mich würde aber, wenn wir schon beim Thema sind der Bildungslevel im Nitty per Umfrage schon interessieren..Umfrage gefällig ?

    Grüße

    Grüße

  6. #45
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thaksin versus Abhisit

    Zitat Zitat von Schwarzwasser",p="755518
    Hallo,

    also Bachelor - mit Verlaub - das ist doch ein Studiengang für Arme und unterhalb unseres FH-Levels anzusiedeln.
    Bachelor ist der kleinste akademische Grad.
    Master sollte es schon sein. In D und A stellen sie nun auch alle Studiengänge auf Master um.

    Für "richtig" gebildet würde ich von daher nur den PH.D. beziehungsweise unsere "alten" Diplomstudiengänge halten. Bachelor und Master hört sich auf Deutsch für mich wie Meister und Geselle an und ist vom Niveau im manchem Land der Welt auch nicht weit entfernt. Ein deutscher Meister im Handwerk hat fachtheoretisch sicherlich nicht viel weniger auf der Pfanne als ein Bachelor aus Thailand.
    Master ist wohl vergleichbar mit Magister.
    Kommt natürlich auf die Uni an. Master-Studiengänge in der Chiang Mai University oder wie mein Sohn an der Intern. Uni Payap - sind schon recht gut. Vor allem kann man bei Intern. Unis danach recht leicht im Ausland arbeiten. Viele Payap-Abgänger gehen nach Singapur, Hongkong, Dubai usw.

  7. #46
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Thaksin versus Abhisit

    Zitat Zitat von Samuianer",p="755493
    Zitat Zitat von ReneZ",p="755491
    Was ist eigentlich die korrekte deutsche Übersetzung von
    'denial'?
    = "nicht wahrhaben wollen..."
    Sorry Samuianer, war eigentlich eine rhetorische Frage,
    aber das haut schon hin.

    Wie schon geschrieben, muss man schon unterscheiden.

    Es ist richtig dass Thaksin keine wichtige Rolle in der
    Politik spielen soll und darf, aber seine Popularität
    bestreiten finde ich kurzsichtig.

    Genauso, wie er sich durch seine Methoden in seiner Zeit
    als PM selbst disqualifiziert hat, so hat er auch Einiges
    richtig gemacht. Das soll man dann auch nicht abstreiten.

    Gruss, René

  8. #47
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thaksin versus Abhisit

    Zitat Zitat von ReneZ",p="755528

    Es ist richtig dass Thaksin keine wichtige Rolle in der
    Politik spielen soll und darf, aber seine Popularität
    bestreiten finde ich kurzsichtig.
    bestreitet keiner - Thaksin ist populär - keine Frage.
    Nur ist seine positive Popularität seit April recht tief gesunken.
    Thaksin weiss das auch und stampft daher ein Magazin nach dem anderen aus den Boden, nur um nicht in Vergessenheit zu geraten. Kein Tag, ohne Meldungen über ihn.
    Vergleichbar früher in Südösterreich mit Haider.
    Nun kommen noch die TV-Sender dazu, wo vermutlich nach dem Einschalten erstmal die Thaksin-Hymne gespielt wird.


    Genauso, wie er sich durch seine Methoden in seiner Zeit
    als PM selbst disqualifiziert hat, so hat er auch Einiges
    richtig gemacht. Das soll man dann auch nicht abstreiten.
    naja, was hat er richtig gemacht?

    Anfangs dachte ich, die Rückzahlung an den IWF wäre seine einzige, korrekte Tat. Danach habe ich mir mal die Bedingungen der Kreditvergabe bei IWF angesehen und da war mir sofort klar - warum das bei Thaksin Priorität hatte.
    Wenn man IWF abhängig ist, muss man gewisse demokratische Regeln befolgen - man wird als vom IWF in vielen Bereichen kontrolliert.
    Das passt einem Führer wie Thaksin natürlich überhaupt nicht - wenn man schon seine Sprüche ansieht:
    die UN ist nicht mein Vater, alle 4 Jahre darf das Volk mich wählen, dazwischen bestimme ich usw.

    Ich hoffe, das die Armee Thaksin nie mehr ans Ruder lässt.

  9. #48
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thaksin versus Abhisit

    Zitat Zitat von ReneZ",p="755528
    Zitat Zitat von Samuianer",p="755493
    Zitat Zitat von ReneZ",p="755491
    Was ist eigentlich die korrekte deutsche Übersetzung von
    'denial'?
    = "nicht wahrhaben wollen..."
    Sorry Samuianer, war eigentlich eine rhetorische Frage,
    aber das haut schon hin.

    Wie schon geschrieben, muss man schon unterscheiden.

    Es ist richtig dass Thaksin keine wichtige Rolle in der
    Politik spielen soll und darf, aber s[highlight=yellow:8655964a54]eine Popularität
    bestreiten finde ich kurzsichtig.[/highlight:8655964a54]

    Genauso, wie er sich durch seine Methoden in seiner Zeit
    als PM selbst disqualifiziert hat, so hat er auch Einiges
    richtig gemacht. Das soll man dann auch nicht abstreiten.

    Gruss, René

    Nimm ihm seine Sender, seine Zeitung, die Rotjoeppchen und dann reden wir in 2 Jahren weiter ueber "Popularitaet" - Gegenfrage: "was heisst bzw. ist PR - Public Relations"?

    Was genau hat er "richtig", also zum echten, andauernden Vorteil gerade fuer seine "Schuetzlinge", die Nation wirklich gemacht?

    1.)

    2.)

    3.)

    4.)

    ...................

    ...........

    ......

    Man hoert, liest ja oft das er "gut" war, gewesen sein soll... aber worin ausser der atemberaubenden PR war er wirklich fuer Thailand und den "Armen" wie "Unterpreviligierten" von Nutzen - hat man ihn deswegen davon gejagt?

    Den IMF kredit hat er nur die Abschlusszahlung durchgeboxt - damit mit dem Einfluss des IMF Schluss war - das hat Bukeo schon ganz gut dargestellt!

    Zurueckgezahlt hat der Mann NICHTS! _ Das war der tahilaendische Steuerzahler!

    Und er zahlte ja bekanntlich ungern Steuern!

    Was hat er wirklich, nachhaltig verbessert?

    Die Quoten an Mobiltelefonteilnehmern?

    Frieden im Sueden?

    Drogen feies Thailand?

    Korruption eleminiert?

    Vetternwirtschaft ausgemerzt?

    ...nur mal ein paar Fragen... die bis Heute keiner beantwortet hat - oder das fuer noetig hielt...

  10. #49
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.579

    Re: Thaksin versus Abhisit

    Zitat Zitat von Bukeo",p="755465
    lt. der Umfrage hat Thaksin lediglich jene Thais auf seiner Seite, die gar nichts, oder höchstens 5000 Baht im Monat verdienen.
    Ab 5000 Baht Monatseinkommen bevorzugen die Thais dann doch eher Abhisit.

    Vermutlich sind die Einkommenslosen (dürfte im Isaan leider die Mehrheit sein) eben auf die Gratiskuh usw. angewiesen.
    Wenn Thaksin dort Gratis-Lao Kao einführen würde, könnte er locker auf 99,9 % kommen.
    Abhisit bietet halt nur Arbeitsplätze, das kommt aber leider in Isaanistan nicht besonders gut an - mei sanuk :-)
    Hier wurde jetzt der Schwenk von Bildung auf Einkommen vollzogen.

  11. #50
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thaksin versus Abhisit

    Zitat Zitat von Yogi",p="755539

    Hier wurde jetzt der Schwenk von Bildung auf Einkommen vollzogen.
    die Altersgruppen fehlen noch :-)

    Wobei ich die Höhe des Einkommens in der Regel von der Bildung abhängig mache.
    Selten das ein MO6 Abgänger mehr Einkommen erzielt, als jemand mit Dr. oder Master. Soll es vereinzelt aber auch geben - vor allem im Drogenbereich

Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Thaksin - Abhisit - Deal
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.11, 19:58
  2. Stimmenkauf par exelon, Thaksin wäre stolz auf Abhisit
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.11.10, 17:32
  3. Thaksin vor Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.11.09, 10:18
  4. UMFRAGE THAKSIN - ABHISIT
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 27.04.09, 12:11
  5. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58