Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 158

Thaksin soll schon bald einen neuen Thai Reisepass ausgestellt bekommen

Erstellt von norberti, 03.12.2011, 07:54 Uhr · 157 Antworten · 9.436 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von khid

    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    ... Wieso dieses blöde Wahlvolk das nicht erkannt und honoriert hat, wird wohl für immer im Verborgenen bleiben. Tag und Nacht hat man sich für dieses undankbare Pack den Popo aufgerissen. Da würde ich auch mal wieder überlegen, ob man sie nicht wieder ein bisschen zu ihrem Glück zwingen muss.
    Die "Lösung" für Deine Frage ist ganz einfach:
    1. Die "Mehrheit" des Wahlvolkes sitzt im Isaan, bzw. stammt aus dem Isaan.
    2. Die Mehrheit der Menschen im Isaan hat nur geringe Schulbildung - und ist daher sehr einfach von "einfachen Wahrheiten" zu überzeugen - vor allem jenen "Wahrheiten", die man sofort ausgeben kann ;o)
    3. Thaksin hat in den ganzen Jahren, in denen er PM war, nichts, aber auch gar nichts konstruktives für die Menschen dort getan - wie etwa das Schulsystem zu reformieren; die Lehrinhalte zu "demokratisieren"; den Versuch zu unternehmen, Industrieunternehmen dort hinzulocken um Arbeitsplätze jenseits von Agrarproduktion zu schaffen - und den "Zentralismus" in Thailand gesamt aufzuweichen...
    Da muss und kann man Absicht unterstellen: Dumm halten der Masse = Almosen reichen für Wahlsieg auf "Lebenszeit"...

    Siehe mein Post mit dem Youtube-Video von Dao Makkitti... sie erklärt´s recht deutlich...

    Dieses "Eliten-Bashing" passt da auch nur zu gut ins Bild: "Eliten" entstehen nur in einer Gesellschaft der Wissenden. Ist in TH nicht anders als im Rest der Welt!
    Und: Die Definition von "Elite" ist zudem genauso fließend, wie die Definition von "Asozial"...
    Frage: Was meint "Thaksin", wenn er von "Elite" spricht? Sich selbst nämlich nie... er ist ja "phrai" Hahahahahahaha! Ein bettelarmer Unterstschichtmilliardär - oder wie? Hahahahahaha!!!

    Man, bin ich froh, dass mein Schwiegervater nur gelbe Polohemden und T-Shirts hat... ;o)

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669
    Du verwechselst nicht gerade Thaxin mit Abhisit?
    Was ist denn bei dem ganzen Versöhnungsgedöhns rausgekommen?
    Heisse Luft. Thai-Style halt.

  4. #43
    Avatar von khid

    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Du verwechselst nicht gerade Thaxin mit Abhisit?
    Was ist denn bei dem ganzen Versöhnungsgedöhns rausgekommen?
    Heisse Luft. Thai-Style halt.
    Nein, ich verwechsle hier nix und niemanden. Komm´ jetzt bitte nicht mit den "Erfolgen", die Thaksin zugeschrieben werden - und die im Licht betrachtet keine sind! Danke.

    By the way: Thaksin hat (aus reinem Egoismus!) eine bewaffnete, gewalttätige Revolte heraufbeschworen. Beweise von "Nicht Regierungsseite" dafür gibt´s frei erhältlich im Internet.
    Ebenso "frei erhältlich" waren hier in D zu der Zeit auch die Anstrengungen der von Thaksin beauftragten und bezahlten Bonner PR-Agentur. Die hat´s lange Zeit hinbekommen, in D das Märchen von den "friedlichen, unbewaffneten und armen Demonstranten" zu verbreiten - und das sogar noch, nachdem die ersten "Regierungs"-Soldaten durch Granatwerferbeschuss durch die "Demonstranten" verletzt und getötet worden waren...

    Aus meiner Sicht gibt es keinen rationalen Grund, Thaksin in irgendeiner Form zu verteidigen, gut zu heißen - oder ihm "Absolution" zu erteilen!

    Klar, in Khon Kaen darf man diese Haltung vermutlich gar nicht vertreten - und noch weniger laut äußern...sonst...

  5. #44
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669
    Also weder verteidige ich Taxin noch heiße ich ihn gut. Das gilt auch für Abhisit, der in seiner Regierungszeit nichts auf die Reihe gebracht hat. Jedenfalls hat er die Wähler im NO nicht von seinen guten Absichten überzeugen können.
    Aber das ist eine rückwärtsgerichtete Diskussion die zu nix führt.

    Zu deinem letzten Satz; in KK sind bei der letzten Wahl die Gelbhemden durch die Strassen gezogen und haben für Stimmen geworben, ohne Beeinträchtigung oder Bedrohung.
    Was sagste jetzt, du Augenzeuge.

  6. #45
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.547
    Zitat Zitat von khid Beitrag anzeigen
    Die "Lösung" für Deine Frage ist ganz einfach:
    Jawoll, jetzt wird es Zeit, dass wir diesen Dummköpfen entweder das Wahlrecht entziehen, oder sie zu Zwangsdemokraten machen. Eine Opposition wird verboten, deren Politiker werden mit Berufsverbot belegt und das Militär hat die Aufsicht darüber.
    Am Jahrestag dürfen sie dann mit gelben Shirts durch Bangkok zuiehen und Abhisit auf der Tribüne huldigen.
    Alles wird gut.

  7. #46
    Avatar von khid

    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    173
    @KKC:

    Mein "letzter Satz" war eine Mutmaßung, die auf meiner Erfahrung beruht, die ich während der Revolte gemacht habe.
    Damals hat man von Thais aus dem Isaan und deren deutschen Partnern fortwährend einen auf´s Maul bekommen, wenn man
    die "friedlichen Proteste..." als "gewalttätige, bewaffnete Revolte" bezeichnet hat (und dies auch belegen konnte!)...


    @Yogi:
    Das ist quatsch - erst Recht in einer echten Demokratie!
    Zu einer echten Demokratie gehört aber auch, dass
    a) das Wahlvolk versteht, was Demokratie eigentlich ist
    b) Bargeldgeschenke von "Parteien" oder Einzelpersonen zum Kauf der Stimmen nix anderes ist als Wahlbetrug/Korrumpierung der "Wähler" - und ipso facto nix mit Demokratie zu tun hat!

    Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass Abhisit Bargeld an irgendwelche Wählergruppen verteilt hätte...
    ...von Thaksin hingegen...

    Abhisit hat, so sehe ich es auch, seine Chancen nicht genutzt oder nutzen können.
    Sein Wahlprogramm hingegen sah um Längen nachhaltiger, konstruktiver und fairer aus, als alles das, was Thaksin in seiner Regierungszeit tun wollte, tat, etc.!

    Pest oder Cholera? WÄHLEN kann man - zumindest in diesem Fall!

  8. #47
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von khid Beitrag anzeigen
    @KKC:
    Diese Rothemden warten teilweise noch immer auf die Moeglichkeit, gegen Kaution freigelassen zu werden. Während das Ober-Gelbhemd Sondhi L an dem Tag, als er zu 80 (20) Jahren Gefängnis verurteilt wurde, gelassen in den Keller des Gerichtsgebäudes ging, um den Antrag auf Kautionsstellung von 10 Mio zu stellen. Er läuft inzwischen wieder frei herum.
    @Yogi:
    Zu einer Demokratie gehoert es zu allererst, dass man keine Vorschläge unterbreitet, die dem politischen Gegner das Wahlrecht aberkennen. So geschehen durch die PAD und nachgewiesen.
    Wenn es jedesmal so einfach wäre, auf Platitüden zu antworten.

  9. #48
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von khid Beitrag anzeigen
    *
    Amuesant, dass sich Auslaender immer noch und immer wieder ueber die thailaendische Innenpolitik so ereifern koennen.
    Sorry, Deine "Argumentation" bietet nichts neues und klingt nach dem ueblichen Geschwaetz sich wichtig nehmender Auslaender, die dann oft nicht mal unmittelbar vor Ort waren.

    Der Thaksin ist kein wirklich guter und der Abhisit auch nicht.
    Und die Yingluck kannst Du in die gleiche Reihe stellen.
    Letzen Endes sind sie alle abhaengig vom Militaer.
    Und denen kann keiner was.
    Zumindestens jetzt nicht mehr.

    Egal, ob so ein "Wahlprogramm" um Laengen nachhaltiger, konstruktiver und fairer aussieht als das des politischen Gegners, es ist nur geduldiges Papier.
    Solltest Du eigentlich schon aus deutschen Gefilden kennen.

    Mein Tip: entspann Dich, werd' gelassen und lass' die Thais das machen, was sie verantwortungsvolle Polititk nennen.
    Wir blicken da eh nicht durch.

  10. #49
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin strike

    so ist es ! es war vor 40 jahren genau so wie heute, wird auch in den nächsten 40 jahren so sein. der nächste putsch kommt bestimmt,und was können wir tun khid ? garnichts.
    lebbe geht auch in thailand weiter. so oder so !

  11. #50
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Kannst du zu dem Dummfug auch die gültigen Zahlen einstellen, oder belassen wir es bei Dummfug?
    die 30 Milliarden, die angeblich Bhumipol haben soll - sind Dummfug. Bitte hierzu erstmal genaue Zahlen vorlegen - die bereits verschenkten Grundstücke, die Kosten für die laufenden 2600 Projekte usw. bitte vorher abziehen.
    Kann durchaus sein, das dann Thaksins 2 Milliarden (die eingezogenen bekommt er ja demnächst wohl zurück) ausreichen, um das Vermögen Bhumipols zu übertreffen. Dazu muss dann natürlich auch noch beachtet werden, dass das Vermögen Bhumipols mit zahlreichen Familienmitglieder des Königshauses geteilt werden muss. Da werden dann pro Person ev. keine 2 Milliarden übrigbleiben.
    Also verbleiben wir so - das auch die Schätzung des königlichen Vermögens Dummfug ist.

    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Wenn Du seinen Beitrag durchgelesen hättest wüsstest Du das er das nicht kann, der Spekulatius-Bukeo.
    kannst du die 30 Milliarden aufschlüsseln, natürlich unter Berücksichtigung der o.g. Faktoren.
    Die 30 Milliarden, das sind Amsterdam-Spekulationen.

    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Also weder verteidige ich Taxin noch heiße ich ihn gut. Das gilt auch für Abhisit, der in seiner Regierungszeit nichts auf die Reihe gebracht hat. Jedenfalls hat er die Wähler im NO nicht von seinen guten Absichten überzeugen können.
    Aber das ist eine rückwärtsgerichtete Diskussion die zu nix führt.
    kann ich nicht bestätigen. Man hat seine Projekte sehr gerne in Anspruch genommen. Sogar hier, mitten unter den Rothemden wurde sein Ausbildungsprojekt sehr gerne in Anspruch genommen und man verdient heute mehr als vorher unter Thaksin, der nur Kredite verteilte - sich aber einen Dreck darum kümmerte, wie man diese ein Jahr später wieder zurückerhalten wird. Die Kredithaie hatten Hochsaison....
    Ebenso die Kosten der Schulbildung - hier hat Abhisit als erster PM mal was getan, auch wenn im Isaan viele korrupte Schulleiter dies wieder zunichte machen.
    Weiters hat er 400 Krankenhäuser - die vor wegen Thaksin vor dem Ruin standen, durch Entschuldung geholfen, ebenso vielen Hunderttausenden vor der Pfändung stehenden Microkredit-Schuldnern.
    Könnte die Liste noch weiter fortsetzen, hatte ich aber schon in einem anderen Thread erklärt - wird sonst wieder eine Gebetsmühle....

    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Jawoll, jetzt wird es Zeit, dass wir diesen Dummköpfen entweder das Wahlrecht entziehen,
    keine Ahnung was hier die beste Lösung wäre.
    Gab mal einen Bericht von der Uni Bonn, indem auch deutlich festgestellt wurde - das in einer Demokratie die Informiertheit der Wähler unbedingt nötig ist - wenn die Demokratie funktionieren soll.
    Du kannst ja nicht behaupten, das der Isaaner politisch einigermassen informiert ist. Also wie soll dann in Thailand eine Demokratie funktionieren.
    Geht nur, wenn man einen PM erstmal einsetzt - ev auch unter Einbeziehung aller Parteien und dann dieser PM die Bildung der Thais landesweit fördert, sodass nach einigen Jahren dann ein PM vom Volk gewählt werden kann.

    Ansonsten wird das wohl nichts.

Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wußtest Ihr schon - es soll Neuwahlen geben?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 622
    Letzter Beitrag: 29.06.11, 00:29
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.12.10, 05:29
  3. Thaksin bald wieder zurück in Thailand?
    Von soulshine22 im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.08, 04:09
  4. Oelpreis bald schon USD 300 ?!
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.07.08, 21:03
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 19:36